DoN-Multitabling ...

    • Lasso
      Lasso
      Bronze
      Dabei seit: 26.06.2006 Beiträge: 5.568
      Moin Leute

      Ich grinde nun seit einiger Zeit die DoN's auf Stars. Bisher sieht es exakt so aus:



      Wie zu sehen ist, bin ich nun seit ca 700 DoN's BE. Keine so tolle Erfahrung. Nun spiele ich halt nicht nur 5-10 gleichzeitig, die meiste Zeit habe ich mindestens ge30tabled. Zurzeit 35table ich und ich habe auch schon ein paar 40table-Sessions eingebaut. Eins meiner wirklich großen Leaks konnte ich heute Nacht besiegen - ich hoffe auch longterm. Ich habe einen riesigen Drang zu sehen, wie die Hände so ausgehen^^. Ich muss halt ständig schauen, ob ich gesuckoutet wurde, ob Villain vorne war etc. Die letzten beiden Sessions habe ich halt ge40tabled um absolut keine Zeit mehr dafür zu haben, was so abging. Und das mit Erfolg, sogar gute Winnings konnte ich einfahren. Nun hat man beim 35(40)tablen aber natürlich mehrere Leaks, die es zu minimieren gilt. Ich habe öfters Probleme mit Queens + Jacks. Hier mal ein paar Hände. Ich habe halt ständig das Gefühl, dass ich meine Gegner wie mich einschätze, so dass ich quasi gegen jeden Openraise beat bin mit Queens. Außerdem hasse ich es früh broke zu gehen und dann evtl. mein Turnier zu riskieren. Hier mal eine standartmäßige Hand:

      Poker Stars $5.00+$0.20 No Limit Hold'em Tournament - t25/t50 Blinds + t5 - 10 players - View hand 163943
      The Official DeucesCracked.com Hand History Converter

      BTN: t940 M = 7.52
      SB: t1030 M = 8.24
      BB: t1910 M = 15.28
      UTG: t1605 M = 12.84
      UTG+1: t1450 M = 11.60
      UTG+2: t1150 M = 9.20
      MP1: t1300 M = 10.40
      MP2: t2190 M = 17.52
      Hero (MP3): t1375 M = 11
      CO: t2050 M = 16.40

      Pre Flop: (t125) Hero is MP3 with Q :spade: Q :diamond:
      2 folds, UTG+2 raises to t150, MP1 calls t150, 1 fold, Hero calls t150, 1 fold, BTN raises to t935 all in, 2 folds, UTG+2 raises to t1145 all in, 2 folds

      Flop: (t2295) 3 :spade: Q :club: K :heart: (2 players - 2 are all in)

      Turn: (t2295) K :club: (2 players - 2 are all in)

      River: (t2295) 7 :diamond: (2 players - 2 are all in)

      Final Pot: t2295
      BTN shows T :club: A :diamond: (a pair of Kings)
      UTG+2 shows J :club: J :heart: (two pair, Kings and Jacks)
      UTG+2 wins t2295

      -> Finde den Call PF schon grottig. AK bezahlt mich nur aus, wenn's trifft. AA und KK haben mich sowieso beat und würde sowohl PF als auch Post Flop broke gehen. Und so gebe ich halt JJ- noch die Chance easy ihr Set am Flop zu treffen. Sollte ich das hier shoven?


      Poker Stars $5.00+$0.20 No Limit Hold'em Tournament - t15/t30 Blinds - 10 players - View hand 163952
      The Official DeucesCracked.com Hand History Converter

      BB: t1240 M = 27.56
      UTG: t1350 M = 30
      UTG+1: t1470 M = 32.67
      UTG+2: t1430 M = 31.78
      MP1: t1730 M = 38.44
      MP2: t1620 M = 36
      MP3: t1410 M = 31.33
      CO: t1450 M = 32.22
      Hero (BTN): t1425 M = 31.67
      SB: t1875 M = 41.67

      Pre Flop: (t45) Hero is BTN with Q :spade: Q :heart:
      2 folds, UTG+2 calls t30, MP1 raises to t180, 7 folds

      Final Pot: t105
      MP1 wins t105

      -> Super weak oder super easy fold :O ? Ich sehe halt immer Aces und Kings so raisen. Und gegen AK flippen will ich auch nicht. Wie spielt ihr das???


      Poker Stars $5.00+$0.20 No Limit Hold'em Tournament - t50/t100 Blinds + t10 - 9 players - View hand 163954
      The Official DeucesCracked.com Hand History Converter

      UTG+2: t1580 M = 6.58
      MP1: t1900 M = 7.92
      MP2: t980 M = 4.08
      CO: t1175 M = 4.90
      BTN: t3300 M = 13.75
      Hero (SB): t1205 M = 5.02
      BB: t1295 M = 5.40
      UTG: t1505 M = 6.27
      UTG+1: t2060 M = 8.58

      Pre Flop: (t240) Hero is SB with Q :club: Q :spade:
      3 folds, MP1 raises to t250, 1 fold, CO raises to t1165 all in, 4 folds

      Final Pot: t740
      CO wins t740

      -> Easy Fold??


      Poker Stars $5.00+$0.20 No Limit Hold'em Tournament - t15/t30 Blinds - 8 players - View hand 163955
      The Official DeucesCracked.com Hand History Converter

      Hero (BTN): t1385 M = 30.78
      SB: t1220 M = 27.11
      BB: t2145 M = 47.67
      UTG: t1420 M = 31.56
      UTG+1: t1450 M = 32.22
      MP1: t1390 M = 30.89
      MP2: t1550 M = 34.44
      CO: t4440 M = 98.67

      Pre Flop: (t45) Hero is BTN with Q :spade: Q :diamond:
      UTG calls t30, 2 folds, MP2 calls t30, CO calls t30, 2 folds, BB raises to t150, 2 folds, CO calls t120

      Flop: (t375) Q :club: 3 :diamond: J :diamond: (2 players)
      BB checks, CO bets t120, BB raises to t240, CO calls t120

      Turn: (t855) 4 :spade: (2 players)
      BB bets t360, CO folds

      Final Pot: t855
      BB wins t855

      -> Alter scheiße, bin ich ne Nit? Oo ... kann mich nich ma mehr an die Hand erinnern. Is wohl standart für mich :( .


      Poker Stars $5.00+$0.20 No Limit Hold'em Tournament - t75/t150 Blinds + t15 - 6 players - View hand 163956
      The Official DeucesCracked.com Hand History Converter

      CO: t765 M = 2.43
      Hero (BTN): t1155 M = 3.67
      SB: t990 M = 3.14
      BB: t2360 M = 7.49
      UTG: t2600 M = 8.25
      MP: t7130 M = 22.63

      Pre Flop: (t315) Hero is BTN with Q :diamond: Q :spade:
      1 fold, MP raises to t900, 4 folds

      Final Pot: t465
      MP wins t465

      -> Da CO hier vor mir in die Blinds kommt, hab ichs gefolded. Vertretbar??


      Poker Stars $5.00+$0.20 No Limit Hold'em Tournament - t15/t30 Blinds - 10 players - View hand 163957
      The Official DeucesCracked.com Hand History Converter

      UTG+1: t1470 M = 32.67
      UTG+2: t855 M = 19
      MP1: t2330 M = 51.78
      MP2: t1400 M = 31.11
      MP3: t1530 M = 34
      CO: t1470 M = 32.67
      BTN: t1465 M = 32.56
      SB: t1480 M = 32.89
      Hero (BB): t1500 M = 33.33
      UTG: t1500 M = 33.33

      Pre Flop: (t45) Hero is BB with Q :heart: Q :diamond:
      2 folds, UTG+2 raises to t120, MP1 raises to t855, 6 folds, UTG+2 calls t735 all in

      Flop: (t1755) 4 :club: 9 :club: 2 :spade: (2 players - 1 is all in)

      Turn: (t1755) 7 :club: (2 players - 1 is all in)

      River: (t1755) 4 :spade: (2 players - 1 is all in)

      Final Pot: t1755
      UTG+2 shows J :heart: Q :club: (a pair of Fours)
      MP1 shows A :diamond: A :club: (two pair, Aces and Fours)
      MP1 wins t1755

      -> Zu nitty???

      Poker Stars $5.00+$0.20 No Limit Hold'em Tournament - t200/t400 Blinds + t40 - 6 players - View hand 163961
      The Official DeucesCracked.com Hand History Converter

      CO: t1160 M = 1.38
      BTN: t2160 M = 2.57
      Hero (SB): t1575 M = 1.88
      BB: t960 M = 1.14
      UTG: t7635 M = 9.09
      MP: t1510 M = 1.80

      Pre Flop: (t840) Hero is SB with Q :spade: Q :heart:
      2 folds, CO raises to t1120 all in, 3 folds

      Final Pot: t1240
      CO wins t1240

      -> Hier hatte ich sogar etwas Zeit zum überlegen. Dadurch, dass wenn BB callt einer halt super short oder raus is, habe ich hier gefolded. Ist das vertretbar? Oder muss ich hier callen um CO halt zu busten um ITM zu kommen???

      Wie man sieht sind das für mich alles zum Teil leichte Entscheidungen, die aber hinterfragt egtl. gar nicht so leicht sind. Ich stehe bei dem harten Multitabling vor schnell zu treffenden Entscheidungen. Gerade beim 40tablen, worauf ich mindestens hinaus will, muss man halt die Situation schnell erfassen. Zusätzlich zu diesen Situationen hatte ich heute eine erlebt, die sooo verdammt an der Bubble habe. Nun finde ich die QQ Hand natürlich nicht mehr, drum stell ich sie einfach nach. Wir sind 6handed und ich sitze am BT und die 3 vor mir folden. Mein Stack beträgt 1,3k und die Blinds sind 100/200. Ich bekomme QQ und im BB sitzt der Shortstack mit 800-200(Blind). Die anderen 3 sind relativ solide, was die Stacks betrifft und der SB ist der CL mit knapp 5k. Nun stehe ich vor der Entscheidung zu pushen, um den Shorty unter Druck zu setzen, oder zu folden, so dass ich nicht gegen Big Stack busten könnte. Die Frage die sich hier halt stellt. Ist der Big Stack loose oder nicht. Da auf den 5ern aber meistens Fische als Big Stacks fungieren, gehe ich immer von loose aus. Nun kommt es aber ab und zu vor, dass der Big Stack folded. BB kriegt seine 300 Chips und ich stehe z.B. bei bald ansteigenden Blinds unter Druck. Hier stellt sich mir die Frage: Muss ich in dem Spot pushen oder nicht?? Hier stehe ich nämlich absolut auf dem Schlauch und lasse womöglich viel Geld liegen.
      Eine weitere Frage, die sich mir stellt ist, ab welcher Blindstufe bedeutet AK=broke gehen. Beispiel: Ich raise mit meinem 1,4k Stack auf MP 10handed auf 300 bei 50/100. Ich kriege einen Push aus den Blinds. Was mache ich jetzt ohne Reads???
      Eine weitere Situation. Blinds sind 15/30 und UTG raist 10handed auf 120. Ich sitze in MP mit JJ. Was ist zu tun?? Wie spiele ich auf einem 8 oder 9 high Flop, z.B. 238, nach Conti von Villain, falls ich gecallt habe. Raise/fold?

      Ich habe sehr große Probleme in jeder Phase mit QQ und JJ, evtl. noch TT, aber das kann ich noch leicht folden. Mir wäre es sehr wichtig, wenn Dritte mal dazu Stellung nehmen und man das mal diskutieren könnte. Vielleicht bin ich da ja nicht der einzige mit Problemen.

      Dann noch ein paar Sachen zu AK.
      Beispiel: 10handed, 15/30. UTG1 raist auf 120, MP2 callt. Hero sitzt am BT mit AK. Was ist zu tun???
      Wieder 10handed. 4 Leute limpen und Hero sitzt im SB mit AK bei 15/30. Also OOP Hero raist auf??? und spielt abgefuckt OOP am Flop ja???
      In der Situation limpe ich ganz oft mit, aber toll ist das auch nicht. Fühle mich halt nur auf nem AKx Flop, wobei x keine JTQ sein darf sicher. Da bin ich meist überfordert. Ich glaube ich verschenke unheimlich viel Value mit AK, besonders in der early Phase. Aber auf den 5ern wird halt einfach so krass viel gecallt, dass man nur nach nem Hit profitabel weiter spielen kann. Und wenn ichs auf ein Raise nur calle und hitte, habe ich dennoch Angst beat zu sein. Vllt kann man sich auch diesbezüglich austauschen. Besonders Meinungen erfahrenerer Spieler wäre einfach spitze.

      Habe mir viele Threads bezüglich den DoN's durchgelesen, aber meine bisher gestellten Fragen konnte nie wirklich beantwortet werden. Wäre also ne top Sache, wenn man sich mal austauschen könnte.

      Und sorry, dass es schon fast ein Handbewertungsthread geworden ist. Ist aber strategiebezogen und wie ich finde sehr interessant.

      So bin pennen, hf und so :)
  • 20 Antworten
    • Annuit20
      Annuit20
      Bronze
      Dabei seit: 14.09.2007 Beiträge: 9.230
      Hi,
      ich schreib mal kurz was zu den Händen(ich spiele keine dons).

      Hand1: 3bette ich und nicht zu knapp, ich geh auf dem limit pre mit QQ+ pre broke.

      Hand2: s.o.

      Hand3: CO hat 10BB und wird wohl keine so tighte range haben das QQ
      -EV werden, müsste dann JJ+ AK+ sein wenn ich mich nicht irre.
      MP1 kann hier gut 40-50% raisen aber auch bei 15% ist das nen guter spot um zu pushen.

      Hand4: Biste wohl ausgetimet, für mich ein raise auf ca.200t.

      Hand5: In einem normalen SnG call ich das gegen einen reg der hier über 80% pusht, wie sie der EV in einem Don verhält weiß ich nicht.
      Ich glaub das der fold hier nicht ein sehr großer fehler ist.
      Hängt vom Tableflow ab.

      Hand6: Find den fold gut, ist early und die Aktion sieht nicht so aus als wärst du weit ahead.

      Hand7: Ich würd hier callen, sicher ist der BB short und könnte gut callen womit du ziemlich sicher ITM wärst.
      Aber bei mir bekommen shortys so oft ein comeback und dann ärgere ich mich immer das ich sie nicht gecallt habe.
      Ich denke aber das ein call so oder so +EV ist.

      Wenn du wirklich 40Tische spielen willst, was ich für zuviel halte, wirst nicht soviel in der stunde erspielen als wenn du 25 spielst, zumindest mit deinen jetzigen skill.
    • KiliHH
      KiliHH
      Bronze
      Dabei seit: 23.04.2007 Beiträge: 4.291
      Original von Annuit20
      Hi,
      ich schreib mal kurz was zu den Händen(ich spiele keine dons).

      Hand1: 3bette ich und nicht zu knapp, ich geh auf dem limit pre mit QQ+ pre broke.

      Hand2: s.o.

      Hand3: CO hat 10BB und wird wohl keine so tighte range haben das QQ
      -EV werden, müsste dann JJ+ AK+ sein wenn ich mich nicht irre.
      MP1 kann hier gut 40-50% raisen aber auch bei 15% ist das nen guter spot um zu pushen.

      Hand4: Biste wohl ausgetimet, für mich ein raise auf ca.200t.

      Hand5: In einem normalen SnG call ich das gegen einen reg der hier über 80% pusht, wie sie der EV in einem Don verhält weiß ich nicht.
      Ich glaub das der fold hier nicht ein sehr großer fehler ist.
      Hängt vom Tableflow ab.

      Hand6: Find den fold gut, ist early und die Aktion sieht nicht so aus als wärst du weit ahead.

      Hand7: Ich würd hier callen, sicher ist der BB short und könnte gut callen womit du ziemlich sicher ITM wärst.
      Aber bei mir bekommen shortys so oft ein comeback und dann ärgere ich mich immer das ich sie nicht gecallt habe.
      Ich denke aber das ein call so oder so +EV ist.

      Wenn du wirklich 40Tische spielen willst, was ich für zuviel halte, wirst nicht soviel in der stunde erspielen als wenn du 25 spielst, zumindest mit deinen jetzigen skill.
      Wenn Du keine Dons spielst kannste zu den Händen kaum was sagen?

      QQ push ich early in den 6max z.B. so dermaßen easy, bei den Dons ists ja ne ganz andere Struktur, da können doch auch nur Don-Spieler was zu sagen? ?(
    • Annuit20
      Annuit20
      Bronze
      Dabei seit: 14.09.2007 Beiträge: 9.230
      Ich glaub ich versteh deine ironie nicht ganz, also falls ich jetzt was falsche schreibe net böse sein.
      Zwischen FR und SH liegen welten.
      Dons haben ein anderes payout, ja, aber trotzdem kann man hier auch das ICM anwenden.
      In einem FR table mit r/rr werden QQ sehr wahrscheinlich nicht mehr als 60% haben.
      Wenn man sich viel edge gibt, was man auf so 5$ hampel DoNs haben sollte, ist es für mich nen ziemlich klarer fold.
      Ohne reads gehe ich immer davon aus das das regs sind wenn ich mir HHs im fourm anschaue.
    • Acidbrain
      Acidbrain
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2007 Beiträge: 5.957
      ich spiele zwar cashgames und nur mal gerade 4 50$ DONs zum Spass, aber auhc hier gilt wohl-> weniger Tische 6 mehr denken.

      30 tables 5$ DONs is doch quatsch. spiele mal 6 oder so. wenn du höhere stakes beatest, kanns du immer noch lowstakes grinden
    • locasdf
      locasdf
      Black
      Dabei seit: 07.06.2008 Beiträge: 6.505
      naja, man kann schon auch die lowstakes einfach so massgrinden, hauptsache man bildet sich (an anderer stelle) entsprechend fort. sich jeden tag vor den rechner setzen und 300 sngs mit fast neutralem EV spielen bringt natuerlich keine punkte.
    • Lasso
      Lasso
      Bronze
      Dabei seit: 26.06.2006 Beiträge: 5.568
      @ Acidbrain, spiel mal 6 5er. Ich möchte egtl. nicht mein halbes Leben damit verbringen um irgendwann mal aufzusteigen. Ich könnte zwar btw. ganz bequem mit 80 Stacks die 50er spielen, ich möchte aber einfach mein Spiel beim massgrinden verbessern, weil ich's interessant finde. Bei 6 Tischen hat man doch überhaupt gar keine Action und sich Notes auf irgendwelche Spieler zu machen bringt auf dem Limit z.B. auch rein gar nix, weil die Spielerdichte einfach enorm groß ist. Ich habe von 7-8 Regs die Namen im Kopf bei denen ich im late Game anders spiele, das war's. Ich bin ein ziemlich konservativer Spieler und möchte mir einfach schnell und effektiv ne Roll bilden, so dass ich bequem die höheren Limits spielen kann. Es sollte auch klar sein, dass ich die 20er+ mit Sicherheit nicht 30+tablen werde. Kannst ja mal zu den Händen sagen, wenn du mir helfen wilslt ;)
    • LordJogo
      LordJogo
      Silber
      Dabei seit: 12.09.2006 Beiträge: 1.004
      Das Spiel beim Massgrinden verbessern a 40 tabling....



      Hmmmh wenn du keinen hast der dich dabei beobachtet ist es mMn sogut wie unmöglich sich vernünftig zu verbessern.

      Eingeschlichene Leaks bleiben erstmal EWIG , wenn du selbst probierst beim Massgrinden sie zu finden
    • Annuit20
      Annuit20
      Bronze
      Dabei seit: 14.09.2007 Beiträge: 9.230
      Einfach 150 im Wizard-Quiz in 3min ab artbeiten und dann weisst wo du stehst.
      So kann man ziemlich genau seine leaks finden.
    • Lasso
      Lasso
      Bronze
      Dabei seit: 26.06.2006 Beiträge: 5.568
      Original von LordJogo
      Das Spiel beim Massgrinden verbessern a 40 tabling....



      Hmmmh wenn du keinen hast der dich dabei beobachtet ist es mMn sogut wie unmöglich sich vernünftig zu verbessern.

      Eingeschlichene Leaks bleiben erstmal EWIG , wenn du selbst probierst beim Massgrinden sie zu finden
      Ich möchte mein Spiel beim massgrinden verbessern, "nicht" das für die Situation, dass ich nur 4-6 Tisch voll konzentriert spiele! Das ist ein großer Unterschied. Mir sind besonders, wie angesprochen, Meinungen zu JJ,QQ,AK in early - middle Blinds wichtig. Und bisher hat sich da ja noch kaum jemand zu geäußert. Ich habe vllt. 3-4 Sekunden Zeit um die Lage zu checken, wenn überhaupt, und muss dann entscheiden was ich tue. Ich möchte halt von, am besten DoN-Spielern, wissen, wie sie sich in solchen Situationen verhalten, so dass ich mein Spiel ein wenig danach ausrichten kann. Ich glaube nämlich wie erwähnt, dass ich da am Anfang noch ein wenig zu tight bin.

      Ich hoffe das ist nun rübergekommen.

      @ Annuit, verstehe ich nicht ganz??
    • ausschlafen
      ausschlafen
      Bronze
      Dabei seit: 09.03.2007 Beiträge: 1.230
      spielst du mit stats?
    • HoRRoR
      HoRRoR
      Black
      Dabei seit: 11.02.2005 Beiträge: 10.674
      also ich versteh dich echt nicht, du 40 tablest und bist 500 sngs break even aka du hast 2-3 tage break even (ohne rb)

      happens ???
    • Lasso
      Lasso
      Bronze
      Dabei seit: 26.06.2006 Beiträge: 5.568
      @ ausschlafen, nein ohne

      @ HoRRoR, sicher ist das normal, aber ich habe doch deutlich meine Probleme aufgezeigt oder etwa nicht? Und diese möchte ich gerne beseitigen. Von daher verstehe ich dich nicht :)
    • ausschlafen
      ausschlafen
      Bronze
      Dabei seit: 09.03.2007 Beiträge: 1.230
      Das halte ich für Wahnsinn, massiv zu multitablen und keine Stats zu nutzen.
      Wie willst du denn da wissen, gegen welche Spielertypen du gerade spielst?
    • meistermieses
      meistermieses
      Silber
      Dabei seit: 31.12.2006 Beiträge: 11.991
      Es geht auch ohne Stats. Man sagt sich, dass einfach alles Fische sind.
      Was soll ich denn auf Cake machen?
    • ausschlafen
      ausschlafen
      Bronze
      Dabei seit: 09.03.2007 Beiträge: 1.230
      du spielst aber auch keine 30+ tische ;)
    • Jaroz007
      Jaroz007
      Bronze
      Dabei seit: 10.06.2007 Beiträge: 4.826
      Spiel mal 20-25tische und schau ob du leaks findest bzw. welche spots dir unangenehm sind.
      Und ca. 700 DoNs breakeven ist doch echt nichts besonderes, einfach weitergrinden - mit 40tabling schaff ich auf den 5ern auch nur 5%roi oder so und dann steigt logischerweise die chance für längere breakeven phasen.

      edit: die QQ hände sind btw. eigtl. fast alles shoves für mich, was ich jetzt so beim drüberlesen gesehen habe.
      zumindest gegen unknow, bei action von regs ists ein easy fold weil die selbst nur QQ+ early 3betten.
    • shaddiii
      shaddiii
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 05.04.2009 Beiträge: 6.980
      Um mal was zur eigentlichen Frage zu sagen: QQ ist für mich preflop ein klares Raise und auch eine klare 3bet. Erst bei einer 4bet oder einem shove in der frühen Phase würde ich folden. Ich sehe oft genug gerade in den ersten Händen am Tisch sowas wie 79s raisen oder auch Pockets unterhalb von TT.

      JJ find ich schon schwieriger zu spielen, ist ein klarer Raise, 3bet würde ich von Spielern und dem Tableflow abhängig machen. Wobei sich das nur auf die frühe/mittlere Phase bezieht, unter 12BB sind JJ ein easy Push first in. Raises/Pushes von Gegnern mit kleinerem Stack kann man damit auch wunderbar callen, wenns kein anderer tut.

      Ich wär an deiner Stelle nicht so ängstlich. Wichtig sind Notes auf die Gegner, das ist schon ein Grund, wieso du mal weniger Tables spielen solltest. Und natürlich kommt es auch auf die Plattform und den Buyin an.
    • henno1985
      henno1985
      Bronze
      Dabei seit: 21.04.2008 Beiträge: 2.161
      Original von shaddiii
      Um mal was zur eigentlichen Frage zu sagen: QQ ist für mich preflop ein klares Raise und auch eine klare 3bet. Erst bei einer 4bet oder einem shove in der frühen Phase würde ich folden. Ich sehe oft genug gerade in den ersten Händen am Tisch sowas wie 79s raisen oder auch Pockets unterhalb von TT.

      JJ find ich schon schwieriger zu spielen, ist ein klarer Raise, 3bet würde ich von Spielern und dem Tableflow abhängig machen. Wobei sich das nur auf die frühe/mittlere Phase bezieht, unter 12BB sind JJ ein easy Push first in. Raises/Pushes von Gegnern mit kleinerem Stack kann man damit auch wunderbar callen, wenns kein anderer tut.

      Ich wär an deiner Stelle nicht so ängstlich. Wichtig sind Notes auf die Gegner, das ist schon ein Grund, wieso du mal weniger Tables spielen solltest. Und natürlich kommt es auch auf die Plattform und den Buyin an.
      JJ 3bette ich nie in der frühen phase
    • shaddiii
      shaddiii
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 05.04.2009 Beiträge: 6.980
      Ich ohne Reads oder einen extrem tighten Table auch nicht.
    • 1
    • 2