SSS gegen tighte Gegner

    • Naimshakur
      Naimshakur
      Bronze
      Dabei seit: 20.09.2008 Beiträge: 2.848
      Meine bisherige Erfahrung auf CakePoker ist, dass die Gegner dort nur Pocketpärchen und Ak,AQ,AJ,A10 sowie KQ pushen bzw einen Push callen. Wohlgemerkt alles Preflop !

      Das Resultat ist, dass ich zu 99% einem Coinflip ausgesetzt bin, den ich zu meinem Bedauern öfter verliere als gewinne.

      Ich spiele SSS nach dem Chart + steals.
      Entweder ich verlasse den Tisch mit 0,50$ Gewinn oder mit 2$ Verlust.

      Das kann doch nicht wirklich profitabel sein. Wenn ich so weiter mache ist meine Bankroll bald erledigt.
  • 10 Antworten
    • shaddiii
      shaddiii
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 05.04.2009 Beiträge: 6.900
      Was du sagst ist irgendwie unlogisch... mit sowas wie AK vs AQ/AT liegst du zb mit knapp 74% vorne. Selbst mit JJ vs AK hast du noch über 50%. Ergo keine Coinflips. Ergo sollte auch hier ein plus möglich sein - davon, dass du bei tighten Gegnern extrem gut stealen kannst, mal abgesehen.
    • Naimshakur
      Naimshakur
      Bronze
      Dabei seit: 20.09.2008 Beiträge: 2.848
      Ich will dir echt nicht zu nahe treten mein Freund, aber ich halte nicht immer
      AK gegen AQ. Wesentlich häufiger halte ich AK gegen Pocketpair. Und wenn das kein Coinflip ist dann bin ich die heilige Jungfrau Maria,
    • NumbSchiller
      NumbSchiller
      Bronze
      Dabei seit: 21.12.2008 Beiträge: 900
      auch wenn der Pocketpair bisschen mehr als 50% hat sagt mal coinflip dazu shaddiii


      nun zum thema
      sehr tighte gegner sind natürlich ätzend zu spielen gerade als SSSler aber du kannst dich anpassen
      die einfachste variante ist mehr stealen und zwar viel mehr... nicht nur ausm SB und vom BU sondern auch vom CU und manchmal sogar aus MP3
      wenn die gegner wirklich krass tight sind kannst du aus dem SB und vom BU any two stealen

      ich gehe nicht davon aus dass du über NL25 spielst und von daher passen sich die wenigsten gegner an deine ständigen steals an

      wenn du mit stats spielst kannst du auch fragliche karten öfter mal weglegen...
      zum beispiel wenn aus UTG einer raised würde ich mit AK nicht mehr pushen wenn ich weiß dass der gegner supermegatight ist weil ich dann im besten fall einen Coinflip habe
    • IngolPoker
      IngolPoker
      Black
      Dabei seit: 05.09.2006 Beiträge: 10.467
      es geht darum wie deine hand gegen seine RANGE spielt

      kann ja sein, dass er lucky setups erwischt (KQ gegen dein JJ und 22 gegen dein AK und somit 2 coinflips statt KQ gegen AK und 22 gegen JJ, was 2 große favoriten für dich wären), das hat aber nichts mit strategie zu tun ;)

      wenn die gegner wirklich immer mit der range allin gehen die du geschrieben hast kannst du dich glücklich schätzen ;)
    • Naimshakur
      Naimshakur
      Bronze
      Dabei seit: 20.09.2008 Beiträge: 2.848
      Das verstehe ich nicht Ingo.
      Die Range meiner Gegner ist nur etwas looser als meine eigene Range, weil ich mit 22 beispielsweise nicht preflop ALL In gehe.

      Mag sein, dass ich auf 1 Million Hände vielleicht +0,5 Stacks im Plus wäre. Aber auf ein paar Tausend bisherige Hände kommt momentan ein eindeutiges Minus. Ich schreibe die meisten preflop ALL IN Hände auf und da steht es allein zwischen dem 16.6. und dem 19.6. 30 zu 8 gegen mich.
    • goldflair03
      goldflair03
      Bronze
      Dabei seit: 21.08.2008 Beiträge: 1.957
      Original von Naimshakur
      Aber auf ein paar Tausend bisherige Hände kommt momentan ein eindeutiges Minus.
      es kann sein das du ueber 100k haende unter ev spielst obwohl du eigentlich winning player bist.
      pokern is looooooooooooooooooooongterm profitabel.
    • IngolPoker
      IngolPoker
      Black
      Dabei seit: 05.09.2006 Beiträge: 10.467
      Die Range ist DEUTLICH looser! Du gehst ja nicht mit allem allin was im chart steht ;)

      Und wieso schreibst du dir das auf?? Nutz doch einfach ein Trackingprogramm wie jeder andere auch. Dann kriegst du auch einige Statistiken gelierfert die dir zeigen können wo du fehler machst
    • shaddiii
      shaddiii
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 05.04.2009 Beiträge: 6.900
      Original von Naimshakur
      Ich will dir echt nicht zu nahe treten mein Freund, aber ich halte nicht immer
      AK gegen AQ. Wesentlich häufiger halte ich AK gegen Pocketpair. Und wenn das kein Coinflip ist dann bin ich die heilige Jungfrau Maria,
      Das ändert aber nichts daran, dass du insgesamt (Range gegen Range) dann > 50% liegst und damit langfristig Geld machst. Zumal du wie ich ja schon schrieb bei tighten Gegnern sehr viel besser Blinds stehlen kannst.

      NumbSchiller danke für die Aufklärung, nun weiss ich wieso du Gold bist und ich nur Silber ;)
    • agentorange
      agentorange
      Bronze
      Dabei seit: 18.05.2006 Beiträge: 125
      alternativ könntest du dich ja auch an bss versuchen, gibt ja nl2 auf cake oder?
    • Outbreaker5832
      Outbreaker5832
      Bronze
      Dabei seit: 03.10.2008 Beiträge: 8.339
      umso tighter der Tisch um so looser openraise ich und um so tighter 3bete ich :D