Kontaktlinsen - mehrere Tage tragen ?

    • Praepman
      Praepman
      Bronze
      Dabei seit: 02.11.2006 Beiträge: 5.912
      Servus,

      mal eine Frage an kontaktlinsenerfahrene Leute. Ich habe nun seit 3 Monaten weiche, hochwertige Monatslinsen. (Sauerstoffdurchlaessigkeit 70%, -1,0 dpt , "Nachtzulassung")

      Nun habe ich die teilweise mehr als 4 Tage im Auge ohne irgendwelche Probleme zu haben. Mal abgesehen davon, dass die Augen morgens etwas zu trocken und die Linsen dadurch unangenehm spürbar sind, was sich aber nach 10 minuten wieder gibt.

      Theoretisch sind die Linsen auch für eine permanente Tragezeit zugelassen, aber mein Optiker empfahl mir sie nicht mehr als 48h drin zu behalten.

      Was sind die Risiken, wenn ich es nicht tue? Unterversorgung der Hornhaut?

      Soll ich sie einfach drin lassen, bis ich Probleme bekomme?

      Ist es wichtig die Linse in die Reinigungsflüssigkeit zu tun, oder - so wie ich es vermute - ist durch die Tränenflüssigkeit eine mindestens genauso effektive Reinigung + Desinfektion möglich?

      Bitte nur fundierte Antworten. Ein "Das kann ja gar nicht gut sein" oder eine Antwort die der Optiker vor 5 Jahren mal gegeben hat, bringt mich nicht wirklich weiter. Die Linsen haben sich, gerade was die O2-Permeabilität angeht, enorm weiter entwickelt.
  • 18 Antworten
    • MrMarv89
      MrMarv89
      Bronze
      Dabei seit: 03.01.2009 Beiträge: 2.657
      es bilden sich ablagerungen auf der linse, die hornhaut wird unterversorgt usw
      mal kann man es machen, sollte aber nicht zur gewohnheit werden!!
    • pokeramonyn
      pokeramonyn
      Bronze
      Dabei seit: 19.01.2009 Beiträge: 182
      Original von MrMarv89
      es bilden sich ablagerungen auf der linse, die hornhaut wird unterversorgt usw
      mal kann man es machen, sollte aber nicht zur gewohnheit werden!!
      #2, habe ca dieselben linsen wie OP, vor 4 wochen diese info bekommen
    • Praepman
      Praepman
      Bronze
      Dabei seit: 02.11.2006 Beiträge: 5.912
      Danke erstmal für das Feedback. Das ist genau das, was ich auch immer wieder höre.

      Hier sind übrigens nochmal die Kontaktlinsen: http://www.kontaktlinsenversand.com/jsp/art.jsp/biofinity-.html;jsessionid=AC9684EA5470D1C400E146FEB724F5D9

      Da steht auch, dass sie theoretisch den ganzen Monat permanent und über Nacht getragen werden können. (Dauertragelinse/continuous wear)

      Denke ich werde es jetzt einfahc mal nach lust und laune tragen und dann meinen Augenarzt konsultieren, ob sich irgendwas verändert hat.
    • perfectturn
      perfectturn
      Bronze
      Dabei seit: 10.07.2006 Beiträge: 4.050
      Original von Praepman
      Denke ich werde es jetzt einfahc mal nach lust und laune tragen und dann meinen Augenarzt konsultieren, ob sich irgendwas verändert hat.
      Ist es denn so ein großer Aufwand die Linsen nachts rauszunehmen?
      Das Dauertragen schädigt auf lange Sicht auf jeden Fall deine Augen, weil eine 100%ige Sauerstoffversorgung nicht mehr gegeben ist.
      Natürlich kann das über mehrere Jahre gut gehen, aber warum setzt du dich einem Risiko aus, was man vermeiden kann?

      Ich spreche da aus Erfahrung, da ich seit über 10 Jahre Kontaktlinsen trage.
    • Praepman
      Praepman
      Bronze
      Dabei seit: 02.11.2006 Beiträge: 5.912
      Original von perfectturn
      Original von Praepman
      Denke ich werde es jetzt einfahc mal nach lust und laune tragen und dann meinen Augenarzt konsultieren, ob sich irgendwas verändert hat.
      Ist es denn so ein großer Aufwand die Linsen nachts rauszunehmen?
      Das Dauertragen schädigt auf lange Sicht auf jeden Fall deine Augen, weil eine 100%ige Sauerstoffversorgung nicht mehr gegeben ist.
      Natürlich kann das über mehrere Jahre gut gehen, aber warum setzt du dich einem Risiko aus, was man vermeiden kann?

      Ich spreche da aus Erfahrung, da ich seit über 10 Jahre Kontaktlinsen trage.
      das ist wohl wirklich reine Bequemlichkeit. ich schaue zum Beispiel vom Bett aus Fernseh zum Einschlafen und der ist zu weit entfernt (habe keine Brille). Außerdem hat man oft keine Lust wenn man zum Beispiel um 4 betrunken nach Hause kommt, oder man vergisst es einfach.

      Da ich die Linsen noch nicht so lange trage, ist es mir auch öfter passiert, dass ich sie in der morgendlichen Eile vergessen habe einzusetzen und dann ohne Kontaktlinsen in der Vorlesung saß.

      Ich will dir deine Erfahrung ja nicht absprechen, aber die Kontaktlinsen heute sind halt nicht mehr mit denen von vor 5 oder gar 10 Jahren vergleichbar.
    • perfectturn
      perfectturn
      Bronze
      Dabei seit: 10.07.2006 Beiträge: 4.050
      Na gut, es sind deine Augen.

      Und was meine Kontaktlinsen betrifft, trage ich seit ca. 6 Jahren "Air Optix Night & Day".
      Sind schon seit langem mit die besten weichen Monatslinsen, die es auf dem Markt gibt.

      Da ich es mit den Tragezeiten auch permanent übertreibe bilden sich bei mir schon kleine Gefäße auf der Hornhaut.
      Zwar noch nichts gefährliches, aber ich muss meine Tragezeiten deutlich reduzieren, damit es auch ungefährlich bleibt.
    • Acidbrain
      Acidbrain
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2007 Beiträge: 5.956
      Das is totale scheisse. lass Luft an dein Auge und pack die Linsen ganz normal in Spüllösung. wieso willst du über Nacht und tagelang Fremdkörper im Auge haben? Nur um täglich 2 Minuten zu sparen?

      btw nur Kontaktlisen ist einfach scheisse. du solltest definitiv ne Brille haben. genaufür die geschilderten Fälle(morgens müde, arbends fernsehen, als ersatz etc.
    • guru
      guru
      Bronze
      Dabei seit: 29.10.2005 Beiträge: 685
      Kanns auch überhaupt nicht nachvollziehen...
      Jetzt mal ohne Witz? Warum? ^^
      Ich trage Tageslinsen, die kann man nachts einfach wegwerfen :f_cool:
    • Crovax
      Crovax
      Black
      Dabei seit: 10.09.2006 Beiträge: 11.331
      Also ich trage meine Linsen 30 Tage und Nächte durchgängig... bin kein Augenarzt und ich denke auch die werden davon nicht begeistert sein.... andererseits spühre ich bei gewöhnlichen Linsen öfters Abends dass es Zeit wird sie raus zu nehmen, dann reibe ich mir die Augen, verschiebe sie, reibe sie mir gar raus und ich merke einfach dass normale Linsen gegen Ende des Tages meine Augen reizen und auch das rein- und rausnehmen kann manchmal unangenehm sein...

      Habe einfach die Erfahrung gemacht, dass mir das durchgängige tragen leichter fällt und teurer sind die an sich auch nicht, da man eine Menge an Reinigungsmittel sparen kann (3 Monate verbrauchen etwa 3 Flaschen ... kosten je Flasche 5€ macht genausoviel wie der Aufpreis für die höherwertigen Linsen)

      http://www.meinelinse.de/product_info.php?cPath=4&products_id=58&utm_source=ciao&utm_medium=ppc&utm_campaign=allgemein
    • guru
      guru
      Bronze
      Dabei seit: 29.10.2005 Beiträge: 685
      Boah, beschwert euch später nicht, wenn ihr mit 70jahren die übelsten augenprobleme haben werdet
    • jayvanbommel
      jayvanbommel
      Bronze
      Dabei seit: 30.11.2006 Beiträge: 238
      solange deine augen nicht extrem trocken werden ist es eigtl kein problem, wenn du allerdings mal das unglück hast eine bindehaut-entzündung zu bekommen wirst du dich ärgern, deine augen nicht besser gepflegt zu haben.
      deine augen sind empfindliche organe also investier ausreichend zeit/geld!

      ich hatte eine bindehautentzünding die durch eine grippe entstanden ist und wenn du mal 5 tage mit roten, gereizten augen rumgelaufen bist, ist es eigentlich kein stress mehr die linsen immer raus zu tun. und die tage, wenn man rabenvoll nach hause kommt und mti lisnen einschläft, tun den augen auch nicht weh, wenn sie sonst gut gepflegt werden!
    • tommigrabi66de
      tommigrabi66de
      Bronze
      Dabei seit: 28.02.2008 Beiträge: 458
      Ich trage seit 25 Jahren Kontaktlinsen und habe noch nie irgendwelche Probleme gehabt. Seit ca 10 Jahren habe ich die Acuvue 2 Wochenlinsen die auch für eine Woche dauertragen zugelassen sind. Die längste Zeit waren mal im Urlaub 10 Tage wo ich sie ohne rauszunehmen getragen habe. War auch überhaupt kein Problem. Allerdings ziehe ich es vor wenn ich z.b lang vor dem Monitor sitze auf Brille umzusteigen weil trockene Augen doch nicht so angenehm sind!
    • Tripper83
      Tripper83
      Bronze
      Dabei seit: 08.01.2008 Beiträge: 4.364
      Original von guru
      Boah, beschwert euch später nicht, wenn ihr mit 70jahren die übelsten augenprobleme haben werdet
      verstehe auch nicht, warum man da solche Risiken eingeht.
      Allein die Frage "soll ich mich erst drüm kümmern, wenn es Probleme gibt", ist total idiotisch. Wenn Probleme auftreten ist oft schon eine irreparable Beschädigung entstanden.

      --> Nehmt die Linsen auch mal raus, bzw. setzt mal ab und zu eine Brille auf. Eure Augen werden es euch danken.
    • guru
      guru
      Bronze
      Dabei seit: 29.10.2005 Beiträge: 685
      Original von tommigrabi66de
      Ich trage seit 25 Jahren Kontaktlinsen und habe noch nie irgendwelche Probleme gehabt. Seit ca 10 Jahren habe ich die Acuvue 2 Wochenlinsen die auch für eine Woche dauertragen zugelassen sind. Die längste Zeit waren mal im Urlaub 10 Tage wo ich sie ohne rauszunehmen getragen habe. War auch überhaupt kein Problem. Allerdings ziehe ich es vor wenn ich z.b lang vor dem Monitor sitze auf Brille umzusteigen weil trockene Augen doch nicht so angenehm sind!
      Ich glaube man muss hier auch echt beachten, was für Linsen man hat. Bei sehr weichen und oder sehr durchlässigen Linsen ist das sicher eher weniger ein Problem. Wie sah das denn vor 15Jahren aus? Obwohl die Linsen heutzutage schon ziemlich gut sind, gibt es halt immernoch eine gewisse Infektionsgefahr, wenn man die Dinger nie rausnimmt.
    • Milkmoo
      Milkmoo
      Bronze
      Dabei seit: 08.12.2007 Beiträge: 1.218
      was tragt ihr eigentlich sonst so für weiche monatslinsen? meine zerreissen öfter und ich würde jetzt gerne mal das modell wechseln
    • ViperPro
      ViperPro
      Bronze
      Dabei seit: 09.02.2007 Beiträge: 114
      Habe jetzt auch seit ca. 3 Jahren Kontaktlinsen. Ich mach sie aber jeden Abend raus, sogar wenn ich total dicht nach Hause komme(weiß auch nicht wie ich das immer hinbekomme).
      Es kommt nur manchmal vor, wenn ich wo anderst penn, das ich kein Reinigungsmittel dabei habe.
      Und das Argument "ist mir zu aufwendig" verstehe ich auch nicht.
      Abends Kontaktlinsen raus nehmen: ca 30s
      Morgens: ca 1min
      Und wie kann man Morgens vergessen die Linsen reinzumachen? Man merkt doch auch, wenn man nicht richtig sieht.
    • johnrobinweber
      johnrobinweber
      Global
      Dabei seit: 17.08.2008 Beiträge: 627
      oh man, gut dass ich ne brille trag
    • Praepman
      Praepman
      Bronze
      Dabei seit: 02.11.2006 Beiträge: 5.912
      Original von ViperPro
      Und wie kann man Morgens vergessen die Linsen reinzumachen? Man merkt doch auch, wenn man nicht richtig sieht.
      das merkt man nicht, wenn man nur -0,75 und -1 hat und die letzten ca. 10 Jahre gänzlich ohne Sehhilfe ausgekommen ist ;)


      Ihr habt wohl absolut recht, wenn ihr sagt, dass es keinen Grund gibt ein Risiko einzugehen. Aber es ist doch auch Fakt, dass die Linsen für das Permanenttragen zugelassen sind und ich denke gerade in Dtl. bekommt man so eine Zulassung auch nicht so ohne Weiteres. Deswegen mache ich sie immer mal raus (schätze so alle 2-3 Tage) um sie zu reinigen und meine Cornea zu belüften. Wenn mein Augenarzt dann nach ein paar Monaten keine Probleme feststellt (Degeneration oder Einwachsung von Blutgefäßen) bzw. keine Infektionen auftreten, sehe ich halt auch keinen Grund es anders zu machen.

      Ich denke halt auch häufig Abends einfach nicht dran, weil ich die Linsen absolut nicht spüre und leider hat sich bei mir auch noch kein "abendliches Ritual" eingespielt.

      @Perfectturn

      Wenn die Linsen wirklich schon mehr als 6 Jahre auf dem Markt sind und sie immer noch zum permanenttragen zugelassen sind, dann scheinen zumindest Mittelfristige Schädigungen ja doch recht unwahrscheinlich zu sein.