Pod odds und co.

    • pokermadu
      pokermadu
      Bronze
      Dabei seit: 19.10.2008 Beiträge: 99
      Moin Moin..
      Ich bin mich gerade ein bisschen am weiterbilden durch No limit holdm von Sklansky.
      Ich spiele momentan auf micro Limits (bis 0.10/0.25) und jetzt frage ich mich ob die Kapitel bezg. der Pod odds überhaupt sinnvoll sind.

      z.B. steht im Buch:
      "When betting good hands with deep stacks, bet enough to make opponents´ draws unprofitable, but not so much that they won´t often call."

      Ist logisch.. Jedoch ist halt alles mit den Pod odds bewiesen .. also ab wann es mathematisch für den gegener unprofitabel ist zu callen.
      Jetzt frag ich mich aber, ob es das wirklich bringt. Ich wette so gut wie keiner bzw. die wenigstens bedenken pod odds..
      Die gucken einfach dass wenn die einen guten draw haben callen die "nach gefühl" und das Gefühl und die Pod odds können manchmal sehr weit auseinander liegen.
  • 2 Antworten
    • Matzelinho89
      Matzelinho89
      Bronze
      Dabei seit: 09.03.2007 Beiträge: 1.335
      Hat nichts mit Gefühl zu tun...

      Die meisten auf z.b. NL25 befassen sich nicht mit pot odds etc.. ist denen egal

      Es gibt aber auch Profis die mal rein pot odds technisch unprofitabel callen

      Da gilt es aber noch die implied odds und co zu beachten, wieviel sie noch bekommen bei nem hit etc.

      du kannst dein spiel halt nicht nur auf pot odds basieren
    • pokermadu
      pokermadu
      Bronze
      Dabei seit: 19.10.2008 Beiträge: 99
      Also sind die Kapitel bezgl. Implied odds und so irrelevant für mirolimits?
      Also ich meine wie man die Odds der gegner unprofitabel macht..
      Der Grundlegene gedanke ist ja logisch.. aber der mathematischebweis stimmt auf microlimits logischerweise nicht, da kein arsch pod odds ausrechnet..

      Wie sollte ich mich an das Buch halten?
      Sollte ich das so machen wie da steht und dem Gegner die Pot odds vermiesen oder auch eher nach "Gefühl" spielen?

      Wenn ich nach dem Buch z.B. 75$ betten sollte.. ich mir jedoch relativ unsicher bin ob der das folden wird weil ich reads auf ihn habe oder es einfach vermute sollte ich dann lieber etwas höher betten (z.B.100$)?
      Bloß so mache ich mathematisch gesehen doch einen Fehler...