cashout Highroller

    • Boomslang
      Boomslang
      Black
      Dabei seit: 20.07.2005 Beiträge: 912
      Wollte demnächst wohl mal ein bisserl von meiner BR auscashen. Da es wohl ein bisserl mehr sein wird als nur ein paar hundert dollar frag ich mich wie ich nun am sichersten auscashe. Früher hab ich immer Neteller auf BankAccount gemacht, aber die 1,9% Umrechnungsgebühren hindern mich diesmal dadran. Ich will natürlich auch nicht unbedingt meiner Bank auf die Nase binden, dass ich mit Pokern durch Glück und ohne ernsthafte Gewinnabsicht trotzdem ein paar cent mache. Von Party Direkt auf Bank Konto? In Teilen oder alles auf einmal? Per Scheck vielleicht sogar? Is bestimmt am unauffälligsten, aber wie macht man da bares draus? Neteller Card zulegen? Vis Card? Also ein paar Meinungen wären echt nice und würden mir sehr helfen. MFG Boomslang
  • 47 Antworten
    • innoko
      innoko
      Black
      Dabei seit: 14.01.2005 Beiträge: 1.527
      alles außer cheque
    • Ulek
      Ulek
      Black
      Dabei seit: 01.02.2006 Beiträge: 3.682
      Hab paarmal 2k und 3k direkt auf Konto gepackt. Gab noch nie Stress .
    • kobeyard
      kobeyard
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 02.02.2006 Beiträge: 2.749
      á propos visa wie bekommt sowas? hab da echt 0 plan 8[
    • tmy
      tmy
      Black
      Dabei seit: 15.01.2005 Beiträge: 6.309
      visa -> zur bank gehen -> ich will eine kreditkarte -> gute bonität haben -> kreditkarte bekommen -> done ;)
    • XeroX
      XeroX
      Black
      Dabei seit: 19.01.2005 Beiträge: 2.105
      40k über bank transfer von PP irgendwelche bedenken? ich tus jedenfalls gleich, wish me gl =)
    • Boomslang
      Boomslang
      Black
      Dabei seit: 20.07.2005 Beiträge: 912
      hmm ok sag mir mal dann obs alles gut geklappt hat. also ich hatte wohl vor lieber 6 mal 5k auszucashen
    • DarKFoRcE
      DarKFoRcE
      Bronze
      Dabei seit: 11.11.2006 Beiträge: 1.023
      sagt dann was passiert ist / obs geklappt hat, mich interessiert das thema auch, wenngleich es noch ne weile dauern wird
    • steven-dev
      steven-dev
      Black
      Dabei seit: 05.03.2006 Beiträge: 1.408
      @darkforce! pass lieber auf, dass du nicht broke gehst vor deinem ersten cashout :[
    • betout
      betout
      Black
      Dabei seit: 06.02.2005 Beiträge: 2.478
      Original von DarKFoRcE sagt dann was passiert ist / obs geklappt hat, mich interessiert das thema auch, wenngleich es noch ne weile dauern wird
      naja was wird passieren? party wird das geld schicken, in ein paar tagen wird es bei ihm auf dem konto sein. danach wird erstmal laaaaange nichts passieren, bis er sich vielleicht entscheided im frühjahr 2008 eine steuererklärung abzugeben. so ca 2009 weißt du dann, ob er eventuell irgendwelche probleme bekommt.... :rolleyes:
    • ScHnibL0r
      ScHnibL0r
      Black
      Dabei seit: 29.01.2005 Beiträge: 3.593
      hat einer schon mal scheck gemacht?
    • steven-dev
      steven-dev
      Black
      Dabei seit: 05.03.2006 Beiträge: 1.408
      ne, nur scheckig gelacht!
    • Nani74
      Nani74
      Black
      Dabei seit: 15.12.2005 Beiträge: 12.386
      Ich habe 8k in 500€ Schritten per Netteler Card ausgecashed und werde dies auch weiter so handhaben auch wenn ich irgendwann jeden Tag zur Bank muss. Netteller Card ist imho die anonymste Sache und die paar Euro Gebühren sind mir die Anonymität wert.
    • HoRRoR
      HoRRoR
      Black
      Dabei seit: 11.02.2005 Beiträge: 10.656
      Kann mir mal wer sagen, wie viel ich effektiv bei ner Neteller Karte rauskrieg im Vergleich zum direkten Cashout? Angenommen ich will 1000$ auscashen und der Kurs ist 1000$ = 810€ ums einfach und utopisch zu machen ;) bei Party direkt aufs Konto zahle ich 2$ Gebühr, d.h. ich hab ca. 808€ auf meinem Konto. Bei der Neteller Karte hab ich gehört, muss das erst in kanadische Dollar, dann ist Euro gewechselt werden, plus Gebühren, kann mir da wer Details geben, wie viel ich da alles zahle und wie viel ich letztendlich rausbekomme? Zudem noch ne Frage, wenn ich am Geldautomaten mit der Neteller Karte was abhole, da gibts doch auch Limits, d.h. ein Maximum wie viel ich auf einmal abheben kann, bzw wie viel ich pro Tag/Woche abheben kann oder? ich cash bis jetzt immer direkt party->konto aus, was im schnitt sicher so 4k pro monat sind, aber so langsam überdenk ich das ganze auch ;)
    • Nani74
      Nani74
      Black
      Dabei seit: 15.12.2005 Beiträge: 12.386
      ich habs einmal konkret nachvollzogen, von 1000$ Wert auf PP bekommst du ca. 984$ Wert wenn Du die NettellerCard nutzt. 1000$ ist maximum was du auf einmal auf die karte tun kannst. Beim abheben habe ihc immer in 500$ schritten abgehoben kA ob mehr geht. Kann die Leute nicht nachvollziehen die es direkt überweisen, mein Steuerberater empfiehlt auch die Netteller Card, da bei dem Banktransfer nur Nummern gespeichert werden und die bank nicht sieht, das Herman Mustermann 500$ abgehoben hat sondern nu Nr. 12121443234 von Netteller. Bei einer Überweisung sieht man das herman Mustermann kohle bekommen hat. Ich finde einige sind da doch sehr blauäugig, zumal man auch beliebig lange nach hinten Transaktionen analysieren kann.
    • betout
      betout
      Black
      Dabei seit: 06.02.2005 Beiträge: 2.478
      Original von Nani74 ich habs einmal konkret nachvollzogen, von 1000$ Wert auf PP bekommst du ca. 984$ Wert wenn Du die NettellerCard nutzt.
      als ich es mal getestet hab war es VIEL teurer, bitte vorrechnen, wie du auf diese zahl kommst. es kostet doch alleine schon zwei mal 1,9% für die 2 währungsumrechnungen (jaja ich weiß das steht da nicht, aber der kurs ist halt einfach soviel schlechter, neteller kassiert bei jeder umrechnung 1,9%)... und ich glaube, du bist auch relativ blauäugig, wenn du davon ausgehst, dass man die neteller-card transaktionen nicht nachvollziehen kann. das ist ja nicht so, dass diese sachen irgendwo im nirvana stattfinden, das geht alles über eine canadische bank, und die hat da auch sicher unterlagen drüber...
    • Lance
      Lance
      Black
      Dabei seit: 24.09.2005 Beiträge: 3.268
      mich würd mal interessieren ob man da auch irgendwann Steuererklärung machen muss, Vermögenssteuer zahlen muss oder whatever...der ganze Finanzkram halt. Wär cool wenn da mal wer was zu sagen könnte. Hab bisher immer über Party per Bankwire ausgecasht, bin jetz jedoch langsam soweit dass da auch größere Summen drin sind und hab keine Ahnung von Steuern etc. Und Geld unterm Kopfkissen horten will ich eigentlich auch nicht falls ich per Neteller Card auscashen sollte...
    • HoRRoR
      HoRRoR
      Black
      Dabei seit: 11.02.2005 Beiträge: 10.656
      also ich mach es im moment so, dass ich das ganz normal auscash und die steuern halt verzins -_- aber ka wie das so is D;
    • betout
      betout
      Black
      Dabei seit: 06.02.2005 Beiträge: 2.478
      Original von HoRRoR also ich mach es im moment so, dass ich das ganz normal auscash und die steuern halt verzins -_- aber ka wie das so is D;
      rofl das ist nice, ich glaub so mach ichs ab jetzt auch. :P
    • Nani74
      Nani74
      Black
      Dabei seit: 15.12.2005 Beiträge: 12.386
      und ich glaube, du bist auch relativ blauäugig, wenn du davon ausgehst, dass man die neteller-card transaktionen nicht nachvollziehen kann. das ist ja nicht so, dass diese sachen irgendwo im nirvana stattfinden, das geht alles über eine canadische bank, und die hat da auch sicher unterlagen drüber...
      Natürlich ist es nachvollziehbar, das habe ich nie bestritten. Aber der Unterschied ist: Ich sehe ohne Mühe dass auf das Konto des Kunden Adolf Hammer monatlich 2000€ eingehen. D.h. wenn die Steuer mal nachfragt, wie es bei Adolf Hammer auf dem Konto so aussieht (weil z.bsp. einer Deiner nicht so erfolgreichen "Freunde" beim Poker Dich anschwärzt), dann können und müssen Sie Dein konto anschauen und sehen, aha 2000€ mtl. (5000€ vierteljährlich, oder welche Summen auch immer) werden von einer canadischen Bank auf das konto überwiesen. Selbes Scenario bei NettellerCard. Freund verpfeift Dich, Steuer fragt bei der Bank an. Bekommen die Info das bei Herrn Hammer nichts ausser das Gehalt/ALG1/ALG2 etc eingeht. Zwar würden Sie wenn sie alle Nummernkontentransaktionen ihres Terminals durchgehen und nachprüfen darauf kommen, aber das macht keine Bank, da sie das nur als Pflicht ansehen der Steuer die Transaktionen zu nennen. Und eben das ist der kleine aber feine Unterschied, den mir mein Steuerberater mitgeteilt hat. Netteller Card ist deshalb das beste weil die Transaktionen auf den ersten Blick sich einem nicht aufdrängen und identifizieren, anders als Überweisungen. Natürlich hat man dann sehr viel bargeld, aber dafür nutzt man halt kaum sein Konto und bezahlt alles bar, auch größere Anschaffungen. Für mich gibts da keine Alternative und ich vertrau meinen Steuerfrizen diesbzgl. auch 100pro zumal er mich schon 2 mal aus richtiger Scheisse befreit hat...