Turn River mehrfach?

    • ArtVandelay
      ArtVandelay
      Bronze
      Dabei seit: 21.12.2006 Beiträge: 166
      Hallo, ab und zu sieht man ja im TV bei Cashgames das Turn und River (beim all-in?!) zweimal oder sogar draimal ausgespielt werden. Wieso kommt sowas zustande? Bei live at the bike gesehen: Jemand geht mit einem Flush all-in, ein anderer mit 2 Pair callt. Turn und River wurden 3x ausgespielt - beim dritten mal hat das 2 Pair sein Full House getroffen......und er hat gewonnen. Gruß, ArtVandelay
  • 17 Antworten
    • ErikNick
      ErikNick
      Bronze
      Dabei seit: 10.07.2006 Beiträge: 5.921
      Sowas kommt vor. Manche Spieler vereinbaren in solchen Situationen, dass zweimal oder noch öfter gespielt wird. Bei zweimal spekulieren beide auf Split, bei dreimal gewinnt der, der zweimal besser war. Ist ne komische Macke von manchen Zockern. Da hat meinetwegen einer AA sieht aber ne Flushgefahr. Der andere hat KK und sieht auch die Flushgefahr. Am liebsten wollen beide (Weicheier:-) da wieder raus und hoffen auf diese Tour ihr Risiko zu minimieren. Wenn derjenige, dessen Hand eigentlich sicher ist (also zB einer der den Flush hat) da mitmacht, dann eher aus Mitleid oder um beim nächsten Mal selber den Gefallen zu erhalten). Meist isses jedoch so, dass sich alle Beteiligten in die Hose machen. Edit: ach so, dein Beispiel ... der Flush hatte Angst vor nem FH, das Twopair hatte Angst davor KEIN FH mehr zu bekommen. Deshalb spielen sie diese kritische Situation mehrmals aus. Blöde, was?
    • Knight20
      Knight20
      Bronze
      Dabei seit: 10.09.2006 Beiträge: 1.051
      völlig banane sowas
    • Jan1000
      Jan1000
      Gold
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 955
      guckt euch high stakes of poker season 2 an und sacht nochmal das sowas banane ist.
    • Denz
      Denz
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 15.517
      Original von Jan1000 guckt euch high stakes of poker season 2 an und sacht nochmal das sowas banane ist.
      Es ist banane! Wenn ich Aces habe und mein gegner nur einen flush draw und das Geld geht rein bin ich doch froh über die Edge und ärgere mich über einen Splitpot fast genauso wie über einen suckout. Als Favorit würde ich das nicht machen evtl als Underdog.
    • FjodorM
      FjodorM
      Bronze
      Dabei seit: 14.02.2006 Beiträge: 11.238
      EV-mäßig ist es glaub ich völlig egal, es senkt aber die Varianz. Gerade bei High Stakes NL-Cashgames kann ich schon verstehen wenn man nicht dauernd reine Coinflips für $50k machen will.
    • Fredd20
      Fredd20
      Bronze
      Dabei seit: 28.01.2006 Beiträge: 1.232
      Was ist wenn man zweimal turn/river macht und einmal split pot bei raus kommt? Kriegt dann der der das andere mal gewonnen hat den pot? oder ist die bedingung dass man beide gewinnt um den pot zu kriegen?
    • bahmrockk
      bahmrockk
      Bronze
      Dabei seit: 10.09.2005 Beiträge: 6.769
      der Pott wird geteilt und die eine Haelfte des Potts geht an Hand 1, der zweite an Hand 2. Wenn ich Hand 1 gewinne, und Hand 2 ein Split ist, dann kriege ich 3/4 des Potts .. - georg
    • Jan1000
      Jan1000
      Gold
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 955
      Original von Denz
      Original von Jan1000 guckt euch high stakes of poker season 2 an und sacht nochmal das sowas banane ist.
      Es ist banane! Wenn ich Aces habe und mein gegner nur einen flush draw und das Geld geht rein bin ich doch froh über die Edge und ärgere mich über einen Splitpot fast genauso wie über einen suckout. Als Favorit würde ich das nicht machen evtl als Underdog.
      FjodorM hats erfasst ;) ausserdem spielen die ja normalerweise nicht um sooo extrem hohe summen, da haut nen bad beat natürlich viel mehr rein.
    • MfGOne
      MfGOne
      Bronze
      Dabei seit: 17.08.2006 Beiträge: 7.130
      wieso darf sowas überhaupt vereinbart werden?? gibt doch nicht ohne grund feste regeln? ^^
    • Denz
      Denz
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 15.517
      Original von MfGOne wieso darf sowas überhaupt vereinbart werden?? gibt doch nicht ohne grund feste regeln? ^^
      In manchen cashgames ist es erlaubt
    • ErikNick
      ErikNick
      Bronze
      Dabei seit: 10.07.2006 Beiträge: 5.921
      Original von Denz
      Original von MfGOne wieso darf sowas überhaupt vereinbart werden?? gibt doch nicht ohne grund feste regeln? ^^
      In manchen cashgames ist es erlaubt
      Schmarrn ... das ist die Freiheit der Beteiligten. Der Pokerroom müsste es von vornherein in den Hausregeln ausschließen, ansonsten können diejenigen, die zum Schluß noch über sind, frei vereinbaren was sie machen, solange es den Spielbetrieb nicht stört und nicht gegen Gesetze verstößt. Kommt vielleicht ein bisschen darauf an, ob man zeitbezogenen Rake zahlt oder pottbezogenen. Ich würde da jedenfalls nur mitmachen, wenn ich das Pech habe bei nem Bluff erwischt zu werden :-)
    • brunsonsbro
      brunsonsbro
      Bronze
      Dabei seit: 26.04.2006 Beiträge: 3.689
      aber das verändert doch das spiel.....draws lassen sich doch dann viel einfacher pushen...
    • dayero
      dayero
      Bronze
      Dabei seit: 26.02.2005 Beiträge: 1.723
      völliger quark imho. da können sie auch gleich pokerstove anschmeissen und den pot nach equity verteilen. oder sie sollen sich ein anderes hobby/limit suchen, wenn sie die varianz nicht verkraften können.
    • ElShowtime
      ElShowtime
      Bronze
      Dabei seit: 26.08.2006 Beiträge: 1.081
      Original von dayero völliger quark imho. da können sie auch gleich pokerstove anschmeissen und den pot nach equity verteilen. oder sie sollen sich ein anderes hobby/limit suchen, wenn sie die varianz nicht verkraften können.
      komisch, dass es im profi bereich gang und gebe ist. wenn du eine möglichkeit hast, die varianz zu senken, wieso dann nicht? es geht doch dabei vor allem um live poker. du kriegst deine eigentliche equity bei 30händen/h live poker halt nicht annährend so schnell ausgezahlt wie bei 400händen/h online :) muss auch nicht sein. bei den live games die ich spiele kann ich n badbeat verkraften ebenso wie online mit der entsprechenden bankroll. sehe aber schon einen sinn dahinter.
    • Denz
      Denz
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 15.517
      Original von dayero völliger quark imho. da können sie auch gleich pokerstove anschmeissen und den pot nach equity verteilen.
      Das wurde auch schon gemacht. HSP 1 Hellmuth vs Greenstein
    • gsusin
      gsusin
      Bronze
      Dabei seit: 17.07.2006 Beiträge: 728
      Original von dayero völliger quark imho. da können sie auch gleich pokerstove anschmeissen und den pot nach equity verteilen. oder sie sollen sich ein anderes hobby/limit suchen, wenn sie die varianz nicht verkraften können.
      es wurde sogar schon mehrmals bei hsp gemacht meiner meinung nach. außer 3 folgen von seas1 hab ich alle folgen gesehn (und heut fängt seas3 an =] ). dayero, wenn du willst dann setz dich doch mit min 100k an nen tisch und spiel, ansonsten schau einfach kein hsp. die leute werden ihre gründe haben, dass sie die varianz senken wollen, und ich kann das auch durchaus verstehn.
    • Fredd20
      Fredd20
      Bronze
      Dabei seit: 28.01.2006 Beiträge: 1.232
      wer denkt dass das kindergarten ist oder "quark" hat meiner meinung nach nicht verstanden worums dabei geht