0.5/1$ sh vpip viel zu niedrig

    • karoel
      karoel
      Bronze
      Dabei seit: 04.06.2006 Beiträge: 8.888
      hallo zusammen habe mich endschloen wíeder fixed limit zu spielen, habe zwar erst 1400 hände gespielt aber nur ein vpip von 17% lol, normal sollte man ca. 25% anstreben right, habe aber das problem das ich nicht mit z.b k,j o in midle position häufig calle, wie schauts bei euch aus?
  • 11 Antworten
    • FjodorM
      FjodorM
      Bronze
      Dabei seit: 14.02.2006 Beiträge: 11.238
      Ich komm mit ORC + Blinddefence (nicht übermäßig loose) auf 19% PFR und 24-25% VPIP. KJo calle ich eigentlich nie, gegen einen oder keinen Limper wirds geraist, gegen 2 Limper folde ich das.
    • karoel
      karoel
      Bronze
      Dabei seit: 04.06.2006 Beiträge: 8.888
      gut du benutzt das oprchart ist zwar eine bisschen peinliche frage aber ab welcher psoition lese ich es, und was ist beim 6 seat middle- late? sb,bb ist klar dann 3 middle position und eine late? oder irre ich mich da?
    • hwoarang84
      hwoarang84
      Black
      Dabei seit: 24.03.2006 Beiträge: 5.044
      Die 2. Hälfte des ORC nutzt du für SH...der first to act ist der MP2. Middle/Late finde ich nicht sonderlich relevant, man unterscheidet halt jede einzelne Position
    • karoel
      karoel
      Bronze
      Dabei seit: 04.06.2006 Beiträge: 8.888
      Original von hwoarang84 Die 2. Hälfte des ORC nutzt du für SH...der first to act ist der MP2. Middle/Late finde ich nicht sonderlich relevant, man unterscheidet halt jede einzelne Position
      danke für die antwort dann kann ich doch theolisch ;) , auch ab mp1 spielen, so habe ich dann alle 6 seats abgedeckt!
    • TigerTom
      TigerTom
      Bronze
      Dabei seit: 16.07.2006 Beiträge: 1.073
      Ich als Anfänger halte mich auf jedenfall an den SHC. Dort ist bei KJo kein Eintrag und ist somit laut SHC in dieser Position nicht spielbar. Daher folde ich immer. Eine Anmerkung zum SHC möchte ich noch machen und gerne wissen, was Ijr darüber denkt. Der SHC ist für Anfänger sehr gut und man soll sich ja auch streng an ihn halten. Das tue ich auch, aber ich habe so das Gefühl, daß das nicht immer richtig ist. So ist es z.B. auf dem Dealerposten gar nicht schlecht, eagel mit welchem Blatt, zu raisen, wenn alle vor einem gefoldet haben. Meine Erfahrung ist, daß das in 4 von 5 Fällen klappt und ich somit die Blinds klauen kann. Auch soll man laut SHC z. B. A8o oder K8o gar nicht spielen, egal in welcher Position. In late Position und mit wenig Gegnern habe ich in vielen Fällen schon erlebt, daß ich dadurch einen guten Flop verpasst habe. In early oder middle Position stellt sich diese Frage m. E. auch gar nicht, aber in late Position mit wenig Gegenern (2 oder 3) sollte man durchaus darüber nachdenken, ob man nicht doch spielt (außer bei einem raise natürlich) und den SHC mal aus´nahmsweise nicht anwendet. Was meint Ihr dazu?
    • alterego
      alterego
      Bronze
      Dabei seit: 03.07.2006 Beiträge: 4.149
      Original von TigerTom Ich als Anfänger halte mich auf jedenfall an den SHC. Dort ist bei KJo kein Eintrag und ist somit laut SHC in dieser Position nicht spielbar. Daher folde ich immer. Eine Anmerkung zum SHC möchte ich noch machen und gerne wissen, was Ijr darüber denkt. Der SHC ist für Anfänger sehr gut und man soll sich ja auch streng an ihn halten. Das tue ich auch, aber ich habe so das Gefühl, daß das nicht immer richtig ist. So ist es z.B. auf dem Dealerposten gar nicht schlecht, eagel mit welchem Blatt, zu raisen, wenn alle vor einem gefoldet haben. Meine Erfahrung ist, daß das in 4 von 5 Fällen klappt und ich somit die Blinds klauen kann. Auch soll man laut SHC z. B. A8o oder K8o gar nicht spielen, egal in welcher Position. In late Position und mit wenig Gegnern habe ich in vielen Fällen schon erlebt, daß ich dadurch einen guten Flop verpasst habe. In early oder middle Position stellt sich diese Frage m. E. auch gar nicht, aber in late Position mit wenig Gegenern (2 oder 3) sollte man durchaus darüber nachdenken, ob man nicht doch spielt (außer bei einem raise natürlich) und den SHC mal aus´nahmsweise nicht anwendet. Was meint Ihr dazu?
      naja, es geht ja hier um short handed, da kann man das shc nicht benutzen, das geht nur an fr tischen... deine anmerkung zum shc ist aber richtig - blindstealing ist im shc nur wenig vertreten. das hat aber auch einen grund: wenn man marginale hände wie A7 raist, kann man am flop in schwierige situationen kommen, die für einen anfänger einfach noch zu schwer zu spielen sind. wenn man im postflop play hingegen einigermassen sicher ist, kann man ja nach orc spielen, da raist man first in viel mehr hände als im shc (besonders in late positition)... für sh kann man dann nur noch nach orc spielen, das ist blindstealing und defending ja auch noch wichtiger als fr.
    • Holginho
      Holginho
      Global
      Dabei seit: 03.10.2006 Beiträge: 198
      Original von karoel
      Original von hwoarang84 Die 2. Hälfte des ORC nutzt du für SH...der first to act ist der MP2. Middle/Late finde ich nicht sonderlich relevant, man unterscheidet halt jede einzelne Position
      danke für die antwort dann kann ich doch theolisch ;) , auch ab mp1 spielen, so habe ich dann alle 6 seats abgedeckt!
      Vielleicht liest du dir erst noch mal ein paar Artikel durch. Du hast die 6 seats schon ab mp2 abgedeckt - mp2, mp3, co, bu, sb, bb.
    • karoel
      karoel
      Bronze
      Dabei seit: 04.06.2006 Beiträge: 8.888
      Original von Holginho
      Original von karoel
      Original von hwoarang84 Die 2. Hälfte des ORC nutzt du für SH...der first to act ist der MP2. Middle/Late finde ich nicht sonderlich relevant, man unterscheidet halt jede einzelne Position
      danke für die antwort dann kann ich doch theolisch ;) , auch ab mp1 spielen, so habe ich dann alle 6 seats abgedeckt!
      Vielleicht liest du dir erst noch mal ein paar Artikel durch. Du hast die 6 seats schon ab mp2 abgedeckt - mp2, mp3, co, bu, sb, bb.
      wer lesen kann ist klar im vorteil, habe den bu immer als bb gelesen!
    • karoel
      karoel
      Bronze
      Dabei seit: 04.06.2006 Beiträge: 8.888
      sorry jungs eine frage noch und zwar, benutz ich das opr chart wie sonst auch sprich , nutze es wenn noch keiner in die hand eingestiegen ist, oder benutze ich es auch wenn z.b auch 2 limper drin sind?
    • Holginho
      Holginho
      Global
      Dabei seit: 03.10.2006 Beiträge: 198
      Original von karoel sorry jungs eine frage noch und zwar, benutz ich das opr chart wie sonst auch sprich , nutze es wenn noch keiner in die hand eingestiegen ist, oder benutze ich es auch wenn z.b auch 2 limper drin sind?
      Nimms mir nicht übel, aber vielleicht solltest du wirklich fürs Erste bei FR bleiben. Du hast im Moment keinen Zugriff auf den Preflop-Expert-Artikel, oder? Das ganze Chart beruht im Grunde darauf, dass man nur raist, wenn noch keiner vor einem in die Hand eingestiegen ist. Raist jemand vor dir, musst du dich anhand seiner Raising-Range entscheiden, ob du 3-bettest oder foldest. Limpt jemand vor dir, musst du ebenfalls entscheiden, ob du raisen willst oder lieber foldest - ebenfalls anhand seiner Handrange. Das heißt: Du schaust, wie stark deine Hand im Vergleich zu seinen möglichen Händen ist und triffst dann deine Entscheidung. Limpen schon mehrere Leute vor dir, kannst du dir auch mal überlegen, mit bestimmten Händen zu limpen. Fürs Erste kann es auch helfen, den ORC nur für First-in-Entscheidungen zu benutzen und für alle anderen Entscheidungen weiter nach dem SHC zu spielen.
    • karoel
      karoel
      Bronze
      Dabei seit: 04.06.2006 Beiträge: 8.888
      danke für die ausführliche antwort ne zu fullring komm ich sicher nie wieder :D , hatte mir die ganzen tabellen noch gespeichert als sie für silbermember noch galten, benutze jetzt das shc,orc, iso raise chart und siehe da mein vpip ist schon 1% gestiegen liege jetzt bei 19% es geht aufwärts ;)