Mittwoch Dienstantritt AGA. Drogentest? need HELP!

    • Sickk
      Sickk
      Bronze
      Dabei seit: 04.03.2008 Beiträge: 3.857
      Heyho,
      hab ein problem und brauch eure Hilfe... zumindest von denen die schon bei der Grundausbildung waren.

      Und zwar war meine Musterung vor 3 monaten ca. Wurde T1 gemustert, keine auffälligkeiten, garnix. Die sind mir eher in den Arsch gekrochen weil ich so fit war.
      Naja, und dann kam das abi und die fahrt nach holland. Hab da das erste mal RICHTIG gekifft. 7 tage dauerbreit!... das war vor ca 2-3 Wochen.

      Am 1. Juli, in genau 2 tagen muss ich nun zur Bundeswehr. Gestern habe ich gelesen, dass zu den ersten Sachen die man da macht, eine erneute ärztliche untersuchung ansteht! Inklusive Urintest... ;(

      Wie lief die ärztliche Untersuchung bei euch ab?
      Ist der Drogentest automatisch mit drin oder wird er nur bei "verdacht" mit reingenommen? Bei der Musterung ist es ja so,dass nur dann auf Drogen getestet wird, wenn man angibt drogen zu nehmen.

      Hab keine Lust gebustet zu werden und dann das image vom "kiffer" weg zu haben, der nicht schießen darf und nur zuschaut. und das ganze nur wegen dem ersten und vorerst einzigen mal kiffen arrrghhhh... heelp
  • 44 Antworten
    • Intelbusmaster
      Intelbusmaster
      Bronze
      Dabei seit: 11.01.2007 Beiträge: 1.264
      Also
      #1 Du wirst im Standort nur erneut gemustert, wenn deine erste Musterung mehr als 1 Jahr zurück liegt ( bei dir wars ja vor 3 monaten.)
      #2Die ärztliche Untersuchung dort is eig. total entspannt(viel spass beim "ewig in der Reihe anstehen..)obwohl ich nochmal durchgecheckt wurde (siehe #1^^)
      Hatte dort kein Urintest, nur nen Bluttest zusammen mit Hiv-test.
    • tiltingjoe
      tiltingjoe
      Bronze
      Dabei seit: 05.05.2009 Beiträge: 1.363
      wenn ich mich nicht ganz stark täusche ist es im Urin nach ein paar wochen nicht mehr nachweisbar.
    • Intelbusmaster
      Intelbusmaster
      Bronze
      Dabei seit: 11.01.2007 Beiträge: 1.264
      Original von tiltingjoe
      Nur im Blut ist es wochen lang zu erkennen.
      Na dann . Viel spass ;D
    • tiltingjoe
      tiltingjoe
      Bronze
      Dabei seit: 05.05.2009 Beiträge: 1.363
      ne hast recht das kann nicht sein. aber trotzdem ist es nach ein paar wochen
      kein problem was den Urin angeht.
    • mcontact
      mcontact
      Bronze
      Dabei seit: 12.12.2006 Beiträge: 1.495
      also bei mir war es nur nen urintest und kein bluttest. allerdings glaube ich nicht, dass die es dir noch im urin nachweisen können
    • Scar85
      Scar85
      Bronze
      Dabei seit: 15.02.2009 Beiträge: 111
      Bei mir gab es noch mal einen Drogentest bin mir jetzt aber nicht mehr ganz sicher ob er gleich zu anfang war oder erst nach 3 Monaten.
      Wenn du dir nicht ganz sicher bist gib einfach jemanden deinen Becher mit und schon können sie dir nix nachweisen.
    • Reks
      Reks
      Bronze
      Dabei seit: 26.04.2007 Beiträge: 94
      erstmal n fettes moin,
      aaaaalsooooo : ja ,den urintest gibt es innerhalb der ersten 5std die du beim bund bist,allerdings denke ich nicht das da zwingend n drogentest gemacht wird ,weil sonst hätte der streifen bei mir damals in allen farben gelauchtet und alarmsignale von sich gegeben.bin aber ohne probleme durch gekommen!
      also keine panik!!! ne woche kiffen is nu auch nicht ooo shclimm wenn du es tatsächlich nicht regelmäßig machst ,dürfte da nach drei wochen kaum was zu finden sein.


      achja,ich hab damals in dem untersuchungsbogen angegeben das ich ncoh nie irgendwas damit (drogen) zu tun hatte,würd ich dir auch zu raten,weil sonst is das ähnlich wie bei der musterung denke ich


      gruß
    • Intelbusmaster
      Intelbusmaster
      Bronze
      Dabei seit: 11.01.2007 Beiträge: 1.264
      http://www.drogen-aufklaerung.de/texte/sachtext/cannabis12.htm#Blut

      eben gegoogled..
      also wie gesagt hofftl haste da nix, sonst wird die Aga der Hass.^^
      Gerade Schießen is das was fetzt .. wir hatten einem Zug der sich iwas gespritzt hatte.. der musste den ganzen tag am schiessplatz zuschauen und nur müllaufgaben erledigen
      Zusätlich musste der noch alle 2 wochen erneut zur Untersuchung , dass er nix nimmt.
    • Sickk
      Sickk
      Bronze
      Dabei seit: 04.03.2008 Beiträge: 3.857
      Erstma danke Leute, ps.de ist besser als alle bundeswehrforen zusammen... Dort dauerts tage bis sich ma irgendein penner meldet :D

      Zu der Nachweisbarkeit in Blut und Urin gibt es soo viele verschiedene Angaben im Internet, da weiß man nich wem man noch glauben kann...

      Mhjoa... bin nun etwas entspannter, danke :D
      Ich glaub außerdem nicht, dass die bei allen einen Drogentest machen. Hab irgendwo gelesen, das das viel zu teuer für die Bundeswehr wäre. Außerdem hab ich da nen "Sauber-Mann" image, da keine krankheiten, nie verletzt, keine allergien, keine krankheitsfälle in der famile garnix...
      warum sollten die glauben dass ich junkie bin und mich einfach so auf drogen testen ?(

      Aber ehrlich gesagt will ich sicher gehen und versuchen mich zu entgiften. Hab gelesen, dass sehr viel wasser trinken hilft um die scheiße aus dem urin zu spülen. Bzw kurz vor dem arztbesuch viel saufen -> "Dünner" durchsichtiger Urin... Wenns zu krass ist, fällt das leider auch auf...
      Najo, ich versuch dann ma heute 4-5Liter wasser zu saufen...
    • Muffin
      Muffin
      Bronze
      Dabei seit: 30.06.2006 Beiträge: 703
      vorsichthalber kann man auch jeden tag nochmal 4l oder mehr Tee trinken sollte auch helfen.
      oder gehts in nen growshop da gibt es getränke die den urin säubern, sind aber nicht billig.
    • ThESoNiC
      ThESoNiC
      Bronze
      Dabei seit: 30.09.2006 Beiträge: 5.652
      es ist der bundeswehr einfach mal scheiß egal, was du vor deiner armeezeit gemacht hast.
    • Sickk
      Sickk
      Bronze
      Dabei seit: 04.03.2008 Beiträge: 3.857
      Die werden nem Drogensüchtigen keine Waffen anvertraun oder Panzer bzw LKW fahren lassen...

      daraus folgt, dass die aga oft nicht als bestanden gewertet wird -> Wiederholung...
      Entscheidet aber der Zugführer individuell glaub ich
    • Nemanja1977
      Nemanja1977
      Global
      Dabei seit: 11.08.2008 Beiträge: 11.069
      Lol @ Drogensüchtiger und Junkie (eine Woche mal ein paar Joints rauchen rechtfertigt nicht solche Ausdrücke)

      Wieso marschierst Du nicht einfach in die nächste Apotheke (glaube so Growshops sollten das auch haben), kaufst Dir einen Piss-Test, pinkelst drauf und bist um einiges schlauer. Wenn der Test positiv ausfällt kannst Du Dir immer noch Sorgen machen, wenn er negativ ist - Problem gelöst!
    • Sickk
      Sickk
      Bronze
      Dabei seit: 04.03.2008 Beiträge: 3.857
      Wie teuer ist der Spaß ? Werd ich glaub direkt mal machen...

      Hab kein schiss davor, schlecht behandelt zu werden oder nicht schießen zu dürfen. mein problem ist einfach nur, dass ich nicht will dass meine eltern rausfinden dass ich gekifft habe -> kopf ab... und wenn ich die AGA wiederholen muss ist das wohl unvermeidlich...
    • PartyPokerPate
      PartyPokerPate
      Bronze
      Dabei seit: 08.03.2008 Beiträge: 575
      LAss doch einfach nen Kameraden reinpinkeln in den Becher...die sollen sich ma nicht anstellen, ist schließlich jetzt wichtig :D Kameradschaft usw :D ...

      könnte schoma direkt mit anfangen...und wenne nicht traust zu fragen, warum auch immer, nimm dir von nem kollegen von der heimat nen gefüllten Kondom mit ...

      bei beiden varianten wöärs natürlich von vorteil, wenn die Person auch keine Drogen nimmt...von mir dann noch viel spaß beim bund :)

      wird lustig ;)
    • Quattro1313
      Quattro1313
      Bronze
      Dabei seit: 01.12.2007 Beiträge: 176
      Was du VOR dem Dienstantritt gemacht hast interessiert keine Sau... (war 8Jahre da).
      Weiterhin musst du einem Drogentest zustimmen (wir sind doch nicht im Iran :D )
      Viel Spass bei dem Club
    • daumi
      daumi
      Bronze
      Dabei seit: 23.10.2007 Beiträge: 4.603
      Original von Quattro1313
      Was du VOR dem Dienstantritt gemacht hast interessiert keine Sau.
      genau so siehts aus! wir hatten bei uns auf Stube jemanden der immer zwei Meter überm Boden flog und im dunkeln geleuchtet hat, soviel hat der sich rinjepfiffen.
      mein Test war auch hundertprozentig positiv. Außerdem hab ich angegeben das ich jeden Tag 10 Bier und nen paar Schnäppie zu mir nehme. Hatte nämlich kein Bock auf den Verein! und es hat keine Sau interessiert.
      Also loggäär bleiben!!
    • Tohuwabohu
      Tohuwabohu
      Bronze
      Dabei seit: 09.11.2008 Beiträge: 311
      Original von Reks
      weil sonst hätte der streifen bei mir damals in allen farben gelauchtet und alarmsignale von sich gegeben.
      gruß
      lol... Einem Kumpel von mir haben sie damals gesagt, er hätte die bisherige absolute Highscore erzielt...
    • sekundaer
      sekundaer
      Bronze
      Dabei seit: 05.11.2006 Beiträge: 2.526
      also, innerhalb der ersten paar tage werden paar leute nochmal untersucht vom arzt, inlusive allen tests. aber is nur für diejenigen pflicht, die vor ewgikeiten musterung hatten. die anderen können auch freiwillig dahin, aber lass ma lieber ;)

      dann nach paar wochen AGA gibts nochmal blutabnehmen für alle (btw. ziemlich widerlich - pro zug, also 40++ Leute, 15 minuten, kannst dir vorstellen wie lieblos und unvorsichtig du da die spritze in arm gerammt kriegst) und bei diesem blutabnehmen wirst auf auf blutgruppe, krankheiten und gerüchten zufolge auch auf drogen getestet, aber wenn du glück hast finden sie da nichts... haben sie bei uns im zug auch nicht und da waren mehrere kiffer dabei.