Pokern in den USA

    • tom2606
      tom2606
      Bronze
      Dabei seit: 05.07.2006 Beiträge: 1.607
      ab August werde ich für 7 Monate in den USA verweilen und wollte mal fragen wie es dann da nun genau mit pokern aussieht?
      Pokern an sich dürfte ja kein problem darstellen oder?
      Geht ja nur um das Ein-/Auszahlen?

      kann ich Neteller normal nutzen? und wohin darf ich von NEteller aus auszahlen?
      nur auf mein deutsches Konto oder auch auf mein amerikanische?
      und kann ich von meinem amerikanischen Konto aus einzahlen?

      Pokerstars oder andere anbieter muss ich nicht kontaktieren wenn ich jezt auf einmal aus den USA, mit US-IP, zocke oder?
  • 16 Antworten
    • TimStone
      TimStone
      Bronze
      Dabei seit: 27.02.2007 Beiträge: 629
      Netcard vorher "ummelden" ;)
    • tom2606
      tom2606
      Bronze
      Dabei seit: 05.07.2006 Beiträge: 1.607
      ich besitze garkeine netcard.
      habe auch nicht vor mir eine anzulegen.
      brauch ich ja auch nicht oder?
    • bumbum0711
      bumbum0711
      Bronze
      Dabei seit: 13.08.2006 Beiträge: 1.654
      Ich hab mir in den USA ein Konto aufgemacht und mir dann immer nen Scheck schicken lassen und den eingezahlt, ging ohne Probleme.
    • JimDuggan
      JimDuggan
      Bronze
      Dabei seit: 19.03.2006 Beiträge: 3.146
      Wenn du hier ne Adresse und Konto usw hast ist das kein Thema bei Pokerstars und Fultilt, UltimaBet. entweder ueber deine bankkarte , debit oder credit oder auch per scheck, und auszahlen da schicken sie dir auch checks.
      ich denke du solltest PS bescheid sagen das sich deine adresse aendert fuer die zeit.

      Neteller wuerde ich von hier aus nicht aufmachen, habe es nicht versucht aber denke die schliesen das dann, auf Party konnt ich naemlich auch nicht zugreifen die schliessen wenn sie deine IP haben.

      Wohin geht es denn fuer dich. wenn du Live Poker erfahrung hast wirst du sicher auch ein bischen spass haben.
    • Coldplay01
      Coldplay01
      Black
      Dabei seit: 08.02.2006 Beiträge: 4.974
      Also meinen Acc hat Neteller sofort beim 1. Einlogversuch geschlossen.
      Konnte das Konto erst daheim wieder öffnen lassen.
      An die Kohle kam ich trotzdem ran mit der Karte.
    • danielglad
      danielglad
      Bronze
      Dabei seit: 12.02.2006 Beiträge: 132
      Dieses Thema interessiert mich auch, da ich ab August in San Diego bin.
      Also in den USA bei Stars zu pokern ist kein Problem? Von Stars auf Neteller auscashen ist auch kein Problem? Und mit der Neteller Mastercard Geld abheben auch kein Problem? Nur von den USA aus in den Netelleraccount eiloggen sollte man vermeiden.
    • tom2606
      tom2606
      Bronze
      Dabei seit: 05.07.2006 Beiträge: 1.607
      oh dankeschön für den neteller tipp.
      hätte das ohne grosses nachdenken drüben aufgemacht.

      aber wie shippe ich meine kohle dann von einem zum anderen anbieter?
      auszahlen über scheck und einzahlen über KK??
      geht dann auch meine US-KK oder muss ich meine deutsche hernehmen?

      ich werde 6 monate in san jose arbeiten.
      danach gehts noch auf rundreise und 2 wochen vegas.
      insgesamt wirds wohl 3 vegas tripps geben, vll auch mehr wenns gut läuft,
      werd also schon auch schön live zocken.
    • Tribe
      Tribe
      Bronze
      Dabei seit: 15.01.2005 Beiträge: 509
      Ich benutze hier in den USA einfach mein deutsches Konto zum Ein-/Auscashen (spiele auf Pokerstars).

      Ich wohne uebrigens in Santa Clara, also ca. 10 Minuten von San Jose entfernt ;)
    • tom2606
      tom2606
      Bronze
      Dabei seit: 05.07.2006 Beiträge: 1.607
      hm aber auf konto gibts ja ein limit von 1000$ oder??

      cool, was machst da? wohnst fest da oder nur ein semester oder jahr oder so?
    • Tribe
      Tribe
      Bronze
      Dabei seit: 15.01.2005 Beiträge: 509
      Limit von 1000$? Ne, wieso? Ich habe schon mehr ausgezahlt.

      Ich wohne hier seit 1 1/2 Jahren. Arbeite mit Greencard in einer IT-Firma.
    • tom2606
      tom2606
      Bronze
      Dabei seit: 05.07.2006 Beiträge: 1.607
      bei welcher denn??
      auch in santa clara?

      genauergesagt wohn ich übrigens in sunnyvale und arbeite in mountain view :)

      wie bist denn an die GC gekommen?
    • Tribe
      Tribe
      Bronze
      Dabei seit: 15.01.2005 Beiträge: 509
      Also die Firma in der ich arbeite ist in Campbell, auch nur ca. 10 Minuten von Santa Clara entfernt. Welche Firma genau moechte ich hier nicht oeffentlich reinschreiben, wenn du moechtest kannst du mir ja mal eine PN schicken (gibt es sowas hier eigentlich mittlerweile?).

      Die Greencard habe ich mit etwas Glueck in der Greencard Lottery gewonnen und dann haben wir (Frau und ich) uns entschieden, nach dem Studium fuer ein paar Jahre auszuwandern.
    • tom2606
      tom2606
      Bronze
      Dabei seit: 05.07.2006 Beiträge: 1.607
      hab dich mal in der community als freund hinzugefügt,
      hätte da vll noch ein paar mehr fragen wenn du nichts dagegen hast :)
    • TimBus
      TimBus
      Black
      Dabei seit: 05.10.2007 Beiträge: 14.797
      Ich hatte auch das Problem mit Neteller. Hab aus Kanada drauf zugegriffen und sie haben das Konto eingefroren bis ichs von zuhause wieder hab freischalten lassen.
      Sie sagten allerdings ich hätte das nur vorher telefonisch klären müssen, dann wäre es kein Problem gewesen. Also einfach vor Abreise anrufen und sagen das du die nächsten Wochen aus nem andren Land einlogst.
    • JimDuggan
      JimDuggan
      Bronze
      Dabei seit: 19.03.2006 Beiträge: 3.146
      In den USA frieren sie dir dein Neteller ein wenn du dich einloggst.
      frage an die Cali Jungs, warum habt ihr den noch kein USA Konto ,Kreditkarte usw erspart den wechselkurs
    • tom2606
      tom2606
      Bronze
      Dabei seit: 05.07.2006 Beiträge: 1.607
      vor ort hab ich schon ne KK und ein us-konto.
      allerdings wärs halt einfach mit neteller von anbieter zu anbieter hin und herzushippen als jedesmal mit KK ein und auszuzahlen denk ich mal.
      aber hab ich wohl keine wahl.