[NL] Von der Traumwelt zurück in die Realität

    • Tobbeeey
      Tobbeeey
      Bronze
      Dabei seit: 26.11.2007 Beiträge: 1.093
      Hi allerseits!

      Erst einmal ein paar grundlegende Dinge zu mir. Ich bin 19 Jahre alt, komme aus Aachen und habe vor ein paar Wochen erfolgreich mein Abitur absolviert, werde aber ab dem 1.7.2009 den Zivildienst antreten und ab April 2010 vermutlich Jura in Köln studieren.
      Da ich einen Großteil der Kosten selbst tragen muss, plane ich nun nebenbei vorsorglich so viel Geld beiseite zu schaffen wie möglich, einen Teil davon soll Online-Poker bilden.

      Zu meiner bisherigen Pokerkarriere sollte ich vielleicht ein paar kuriose Tatsachen nennen:

      - Als Vollfisch 50$ von ps.de kassiert und erfolgreich rumgedonkt auf NL50 bis eine Bankroll von 900$ vorhanden war (Upswing inside)
      - Bis auf 250$ alles auf NL200 FR verdonkt und dann ernsthafte Gedanken über Spielverbesserung gemacht sowie zum ersten mal Artikel gelesen (Allerdings kaum was davon behalten...)
      - Über SVZ von einem ehemaligen NL1000-Reg das unabschlagbare Angebot bekommen für die Hälfte der Session-Winnings gecoached zu werden, was trotz anfänglicher Zweifel bezüglich der Wahrheit der größte Glücksgriff überhaupt war
      - Innerhalb von 2 Monaten von NL10 auf NL50 aufgestiegen mit einer BR von 1700$, zwei Monate später auf NL100 mit 3500$
      - Dort erstmal über 200.000 Hände mit 18 Tischen (ja, ein Fehler ;) ) rumgeswingt, aber dennoch auf 3,5BB/100 gehalten und haufenweise Gutscheine auf Ebay vertickt => Als 18-Jähriger 1500€ im Monat zusätzlich gehabt und Realität etwas vergessen
      - Irgendwann nach vielen vierstelligen Cashouts LEIDER auf NL200 aufgestiegen mit einer BR von 7000$ und da nach 20.000 Händen Upswing mit traumhaften Gewinnen einen heftigen Down in Kombination mit teil schlechtem Spiel erlitten, ich wurde langsam leider ziemlich übermütig

      =>

      Ende vom Lied war, dass ich die BR von 10.500$ auf 3000$ dezimiert habe, da ich nicht absteigen wollte und erst zu spät die Reißleine gezogen habe sowie Coachings abgelehnt hatte, da die inzwischen sehr teuer geworden waren. Leider habe ich vergessen, dass ich nur so überhaupt von den Micros weggekommen bin, aber naja, man lernt nie aus!


      Ab diesem Zeitpunkt hätte ich erst einmal gar nicht mehr spielen dürfen, da ich psychologisch überhaupt nicht dazu geeignet war weiterzuspielen. 7000$ waren und sind für mich immer noch eine unvorstellbare Menge an Geld, so richtig registriert habe ich das aber erst im Nachhinein.
      Insgesamt sind meine Lifetime-Winnings in diesem einen Jahr bei ca. 17.000$ gewesen, aber ich habe halt enorm viel ausgecashed, was ich aber nicht bereue, wenn ich mein Zimmer jetzt so betrachte...(42"-TV, High-End-PC, geile Surround-Anlage, neuer Schreibtisch, tausend DVDs und Spiele, neue E-Gitarre, 22"-TFT etc etc ;) )

      Nunja, nachdem ich zwischenzeitlich hart rumgeswingt bin auf NL100 hab ich nochmal ausgecashed, um den "Schmerz" von den Verlusten wieder etwas lindern zu können. Irgendwann war ich auf NL50 auf Stars, meinem absoluten Lieblingslimit zu dieser Zeit, da ich dort 70.000 Hände mit 8BB gerunnt war, aber auch hier musste ich feststellen, dass es ein Megarun war, auch wenn ich das Limit auch so crushen konnte, aber halt nicht mit 8BB. Nach 50.000 Händen BE bin ich irgendwann auf Monkeytilt gewesen und hab Standardspots total missplayed, und somit war meine BR innerhalb von einem Monat von 3000$ auf 1000$ und ich war wieder da, wo ich mal angefangen habe.

      Ich hab Poker so gehasst zu diesem Zeitpunkt und hab einfach fast 2 Monate nicht mehr gespielt. Als ich dann auf Stars versucht habe, auf NL25 wieder neu durchzustarten, gelang dies aber einfach nicht. Das ist jetzt ca 2 Monate her und viel gespielt habe ich nicht.
      Da ich inzwischen enttäuscht feststellen musste, dass ich bei weitem nicht so gut war, wie meine Winnings vielleicht annehmen lassen würden. Ich bin nach der langen Spielpause sogar soweit, dass ich mich nicht mal in der Lage dazu fühle, NL50 zu schlagen. Ich mache mir gar nicht mehr so viel Gedanken über mein Spiel und schätze Ranges kaum ab, das waren Dinge, die ich auf NL100 früher automatisch einfach konnte und irgendwie war ich generell einfach fit postflop.
      Ich hab es zwar nie für möglich gehalten, dass man sich tatsächlich so stark verschlechtern kann, aber bei mir ist dies wohl der Fall. Ich bezweifel, dass ich in meinen insgesamt wohl 700.000 Händen nur Upswings dabei hatte, aber ich WEISS, dass ich zum jetztigen Zeitpunkt kein guter Spieler mehr bin.

      Somit habe ich mir jetzt eine magere BR von 300$ gelassen und werde testen, ob ich es bis zum Studienbeginn im April 2010 schaffe, noch einmal von NL10 auf NL100 zu kommen, auch wenn ich vorerst mit NL50 schon total zufrieden wäre, da man auch damit ein schönes Zusatzeinkommen im Monat erreichen kann.

      Mein Vorhaben sieht wie folgt aus:

      - 300$-BR auf NL10 und später auf NL25 vergrößern, um vorerst NL50 zu erreichen
      - Strategiesektion durchforsten, da ich das noch nie ernsthaft gemacht habe und vermutlich einige Leaks stopfen kann
      - Session beenden nach 4 Stacks down, da ich danach erfahrungsgemäß meistens nur noch mehr verliere anstatt Looses zurückzuholen
      - Alle wichtigen Hände bewerten lassen und hier diskutieren
      - Disziplin halten (eines meiner größeren Probleme...)
      - 30 Stacks BRM bis einschließlich NL50, danach 40 Stacks
      - Quit Poker falls ich merke, dass ich es einfach nicht mehr drauf habe


      Über Kommentare zu Händen und ähnlichen Erfahrungen, die vielleicht erfolgreich waren, würde ich mich sehr freuen!
      Ich hoffe mein Eingangspost ist nicht zu lang :D


      Gruß, Tobi
  • 2 Antworten
    • MacDaddy187
      MacDaddy187
      Bronze
      Dabei seit: 22.08.2006 Beiträge: 492
      Viel Glück und arbeite an deinem Spiel. Nur so wirst du langfristig profitabel poker können.
      Der Rest ist halt die Varianz, mit der du schläfst oder die dich f....!
    • Tobbeeey
      Tobbeeey
      Bronze
      Dabei seit: 26.11.2007 Beiträge: 1.093
      Sooo, erste Session von ca. 1100 Händen gespielt und immerhin etwas mehr als ein Stack up, das macht den Start immerhin angenehm.
      Heute hat der Zivildienst begonnen, bin nicht wirklich begeistert von dieser Zeitverschwendung, vor allem weil es total langweilig ist...:(
      Naja, sind immerhin nur 9 Monate.

      Hier mal ein paar Hände aus der Session:

      1)

      Villain war ein 39/11 Passiv-Horst, dem ich hier auf sein Minreraise starke Hände gebe und da gerne IP auf implieds calle.
      Flop nehm ich den cb, da er hier meist callt oder checkraised und am Turn kommt dann natürlich eine perfekte Karte, auf die ich dann auch ordentlich feuere.


      Known players:   
      SB:
      $11,30
      Hero:
      $11,15

      0,05/0,1 No-Limit Hold'em (5 handed)
      Hand recorder used for this poker hand: PokerStrategy Elephant 0.67 by www.pokerstrategy.com.

      Preflop: Hero is BU with 2:spade: , 3:spade:
      2 folds, Hero raises to $0,40, SB raises to $0,70, BB folds, Hero calls $0,30.

      Flop: ($1,50) 4:club: , 6:heart: , 3:club: (2 players)
      SB checks, Hero checks.

      Turn: ($1,50) 3:heart: (2 players)
      SB bets $0,70, Hero raises to $3,40, SB calls $2,70.

      River: ($8,30) 2:heart: (2 players)
      SB checks, Hero bets $7,05 (All-In), SB calls $7,05.

      Final Pot: $22,40

      Results follow (highlight to see):
      Hero shows a full-house, threes full of deuces (2s 3s)
      SB shows two pairs, jacks and threes (Jh Js)

      Hero wins with a full-house, threes full of deuces (2s 3s)


      2)

      Ich denke mal, dass man da nicht viel zu sagen kann...nice hand :D


      Known players:   
      SB:
      $35,50
      Hero:
      $10,10
      BU:
      $43,10

      0,05/0,1 No-Limit Hold'em (6 handed)
      Hand recorder used for this poker hand: PokerStrategy Elephant 0.67 by www.pokerstrategy.com.

      Preflop: Hero is CO with A:spade: , A:club:
      2 folds, Hero raises to $0,40, BU raises to $0,80, SB calls $0,75, BB folds, Hero raises to $2,90, BU folds, SB calls $2,10.

      Flop: ($6,70) 2:heart: , 2:club: , 5:spade: (2 players)
      SB checks, Hero bets $3,90, SB calls $3,90.

      Turn: ($14,50) J:heart: (2 players)
      SB checks, Hero bets $3,30 (All-In), SB calls $3,30.

      River: ($21,10) 7:diamond: (2 players)


      Final Pot: $21,10

      Results follow (highlight to see):
      Hero shows two pairs, aces and deuces (As Ac)
      SB shows two pairs, jacks and deuces (Js 4d)

      Hero wins with two pairs, aces and deuces (As Ac)


      3)

      Mein Gegner war mit 16/13 ziemlich tight, hat allerdings trotzdem eine nicht ganz so tighte 3bet-Range gehabt (300 Hände mit 6%). Mit einer 4bet würde ich mich gegen ihn wohl trotzdem viel zu oft gegen QQ+ isolieren, weshalb ich hier lieber IP calle und postflop weiterschaue. Flop ist dann for max. FEQ und relativ normal denke ich.


      Known players:    
      SB:
      $10,75
      Hero:
      $20,50

      0,05/0,1 No-Limit Hold'em (6 handed)
      Hand recorder used for this poker hand: PokerStrategy Elephant 0.67 by www.pokerstrategy.com.

      Preflop: Hero is MP3 with K:heart: , A:heart:
      MP2 folds, Hero raises to $0,40, 2 folds, SB raises to $1,40, BB folds, Hero calls $1,00.

      Flop: ($2,90) 5:heart: , 4:spade: , 7:heart: (2 players)
      SB bets $2,30, Hero raises to $19,10 (All-In), SB calls $7,05 (All-In), Hero gets uncalled bet back.

      Turn: ($21,60) 6:club:
      River: ($21,60) 2:diamond: (2 players)


      Final Pot: $21,60

      Results follow (highlight to see):
      Hero shows high card ace with king kicker (Kh Ah)
      SB shows a pair of aces (Ad Ac)

      SB wins with a pair of aces (Ad Ac)


      4)

      Gegner war ein 52/21 Fisch, war mir am Turn nicht ganz sicher, was er da hält, aber ships natürlich easy, da er wie man sieht noch einigen scheiss in seiner turnraising range hält (und natürlich trifft...).


      Known players:    
      MP3:
      $12,10
      Hero:
      $10,00

      0,05/0,1 No-Limit Hold'em (6 handed)
      Hand recorder used for this poker hand: PokerStrategy Elephant 0.67 by www.pokerstrategy.com.

      Preflop: Hero is BU with 2:spade: , 2:diamond:
      MP2 folds, MP3 calls $0,10, CO folds, Hero raises to $0,50, 2 folds, MP3 calls $0,40.

      Flop: ($1,15) 7:diamond: , 6:spade: , 5:heart: (2 players)
      MP3 checks, Hero checks.

      Turn: ($1,15) 2:heart: (2 players)
      MP3 checks, Hero bets $0,90, MP3 raises to $2,00, Hero raises to $9,50 (All-In), MP3 calls $7,50.

      River: ($20,15) 8:heart: (2 players)


      Final Pot: $20,15

      Results follow (highlight to see):
      Hero shows three of a kind, deuces (2s 2d)
      MP3 shows a straight, eight high (5s 4d)

      MP3 wins with a straight, eight high (5s 4d)


      5)

      Villain hatte 31 WTS, aber nur 14/4 Stats.
      Meine EQ-Range sah grob so aus, denke das ist nicht ganz so abwegig:

      equity win tie pots won pots tied
      Hand 0: 78.065% 77.87% 00.19% 170673621 425401.00 { KcKh }
      Hand 1: 21.935% 21.74% 00.19% 47650489 425401.00 { 99-88, 66-44, AcJc, A9s, A7s, 98s, 87s, 65s, 54s, 3c2c, A9o, A7o, 98o, 87o, 65o, 54o }

      Hab mal überschlagen und bekam Odds von ca. 1:2,3 und Pot Odds von knapp 1:3,5, hätte also callen sollen. war mir in dem Moment aber nicht sicher. Ich glaube, dass ein Fold gegen diesen Spieler auch nicht allzu verkehrt war. Was glaubt ihr?


      Insgesamt 13,85$+ und eine BR von 308$