Erstattung für gestrige Nacht wegen Verbindungsabbruch!?

    • Smeagoli
      Smeagoli
      Bronze
      Dabei seit: 04.04.2007 Beiträge: 1.742
      Liebe Community,

      ich fühl mich mal wieder richtig verarscht.
      Folgendes:
      Ich spiele gestern Nacht noch als letztes Tourney das 9 Seats 3$ rebuy.
      Verbindungsabbruch ab 1.47 Uhr. Ich komm nicht mehr auf Party rauf. Ansonsten funktioniert mein internet einwandfrei. Hier im Forum geschaut, jawoll, scheinbar ein Party problem:
      partypoker down?

      29 Player left von 2xx Spielern, average Stack um die 50K, mein Chipstack 73K, bezahlt hab ich 4X, also 10,20$.
      Ich ruf beim Support an, Antwort: " Wir haben ein Problem, das Turnier wird erstattet". Ich gebe zu bedenken, dass ich mit lediglich 10,20$ natürlich nicht einverstanden wäre, da ja nur noch 29 left und ich ein ordentliches Stack hatte. Würde man es korrekt abrechen, so müßte Party die jeweiligen Chipstacks durch die gesamten im Umlauf befindlichen Chips teilen und multiplizieren mit dem Preispool und diesen Betrag den 29 verbliebenden Spielern gutschreiben, das wär absolut fair, korrekt und einwandfrei, meiner Ansicht nach. Da käm ich bei meinem Chipstack so ca. auf 100$ + ein bischen.
      Aber nein, natürlich nicht, ich starte heute Party und hab gar nichts gutgeschrieben bekommen.
      Anruf beim Support, mit folgender Antwort:
      Die Probleme hätten nur einige wenige Spieler gehabt, das Turnier sei ordnungsgemäß beendet worden, aber man könne mir aus Kulanz ein 10$ Bonus mit Auszahlungsbeschränkung anbieten.

      Wenn ich sowas erlebe, da kann ich nur kotzen. Das kann doch nicht deren Ernst sein, sowas ist ja mal unter aller Sau, oder seh ich da was falsch?

      Leider ist kommenden Sonntag das 1 Million und das 300K Event wird noch nicht angezeigt und daher kann ich , was ich außerordentlich gerne tun würde, nicht prüfen, ob wirklich 9 der verbliebenden 29 Spielern aus diesem Turnier einen seat erhalten haben- ich wette , das dem nicht so ist.

      Wer von euch konnte Gestern zwischen 2 und 3 Uhr nachts auf party spielen?

      Was eine verarsche.......
  • 16 Antworten
    • tab
      tab
      Silber
      Dabei seit: 12.09.2006 Beiträge: 1.605
      oehm komm wieder runter.

      10$ bonus ist doch besser als nichts. und wenn das turnier ordnungsgemaess ausgespielt wurde dann sorry aber shit happens.
    • Psychobilly1988
      Psychobilly1988
      Bronze
      Dabei seit: 10.03.2009 Beiträge: 5.317
      Ich hatte gestern um diese Zeit zwar einen Disconnect, der aber auch nur 5 min. lang war...und es waren auch recht viele Spieler an den Tischen übrig...man hat zwar gemerkt, dass was nicht richtig ist, weil an allen Tischen plötzlich 2-3 Spieler auf Sit-Out waren, aber relativ schnell hat sich das ganze wieder gelegt...

      Edit: Chipstacks, werden nur berücksichtigt, wenn wirklich ein kompletter Serverausfall war und niemand mehr spielen konnte...
    • Toon
      Toon
      Bronze
      Dabei seit: 14.06.2006 Beiträge: 307
      also was, als das du dein buyin zurueck bekommst (was ja bis auf 20 cent geschehen ist) erwartest du denn von party?

      serverausfaelle gibts auf jeder seite mal!
    • Smeagoli
      Smeagoli
      Bronze
      Dabei seit: 04.04.2007 Beiträge: 1.742
      Wenn ich anrufe und mir gesagt wird, Turnier wird storniert und es gibt eine Rückerstattung, dann erwarte ich, dass das so passiert und nicht, das mir am nächsten Tag gesagt wird, Turnier wurde ordnungsgemäß beendet- Pech gehabt.
      Ja , das erwarte ich, denn ansonsten hät ich noch weiter psobiert wieder reinzukommen oder wär zu meinem Kumpel gegangen und hät von seinem rechner gespielt, aber klar wieder zuviel erwartet oder was?
      Versteh ich wirklich nicht.
      Und ein 10$ Bonus ist keine Erstattung für ein 73K Stack bei 50K average 9 seats, also 1930$ pay out und 29 spielern left- das ist Müll, keine Erstattung.

      und wenn das turnier ordnungsgemaess ausgespielt wurde


      Und das da, würd ich gern prüfen.

      Weil:
      partypoker down?

      Und falls das stimmt, dass das turnier ordnungsgemäß beendet wurde, warum muß ich als Kunde der Dumme sein, Party könnte sich eher leisten hier großzügig zu sein, aber nein......
    • DerHut
      DerHut
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2007 Beiträge: 1.270
      Ich muss OP leider recht geben. Das Problem lag ja eindeutig nicht auf Seiten des/der Kunden sondern bei Party. Ich mein ich habe auch alles versucht, meine beiden Turniere wieder zu joinen, aber es hat nicht geklappt. Ein Turnier einfach weiterlaufen zu lassen, wenn einige Spieler nicht mehr an die Tische kommen ist meiner Meinung nach unfair und somit wurden die Turniere in meinen Augen auch nicht ordnungsgemäß beendet. Also entweder Turniere stornieren und Buy-Ins zurück, oder das Turnier ab dem Zeitpunkt der Unterbrechung neu ansetzen (zum Beispiel ne Woche später), wobei ich hier nicht weiß inwieweit das machbar ist. Alles andere ist meiner Meinung nach Betrug am Kunden und ich kann OP hier durchaus verstehen.
    • Smeagoli
      Smeagoli
      Bronze
      Dabei seit: 04.04.2007 Beiträge: 1.742
      Also entweder Turniere stornieren und Buy-Ins zurück, oder das Turnier ab dem Zeitpunkt der Unterbrechung neu ansetzen


      Die Rückerstattung für alle wär ok, wenn das immer so gehandhabt werden würde. Die andere Variante fänd ich am besten, wär aber ein großer aufwand schätz ich mal.
      Ansonsten wärs einfach nur richtig und korrekt, man würde den Stack von allen verbleibenden spielern teilen durch die gesamten Chips die im Turnier sind und mit dem Preispool multiplizieren und diese Beträge den verbliebenden Spielern ab dem Serverproblem auszahlen, ganz einfach und fair.
      Bei mir wären das dann so ca. 115$. Aber naja, was will ich denn, ich hab ja einen 10$ Boni erhalten, das ist natürlich hoch anständig, fair und hochgradig kulant von PP.
    • Psychobilly1988
      Psychobilly1988
      Bronze
      Dabei seit: 10.03.2009 Beiträge: 5.317
      Original von Smeagoli

      Ansonsten wärs einfach nur richtig und korrekt, man würde den Stack von allen verbleibenden spielern teilen durch die gesamten Chips die im Turnier sind und mit dem Preispool multiplizieren und diese Beträge den verbliebenden Spielern ab dem Serverproblem auszahlen, ganz einfach und fair.
      Wie ich schon sagte, genau das wird nur gemacht, wenn Niemand mehr spielen konnte...das ist mir auch schön desöfteren passsiert und dann kam ne Mail...Bla, bla..Chipstack, Preispool, Players Left usw. sie bekommen xx$....

      Es ist schon echt megascheiße, wenn man im Turnier gut dabei ist und plötzlich nix mehr geht...aber du bist da leider nicht der einzige,

      wenn es andersrum gewesen wäre, sprich alle Spieler bei dir am Table auf Sit out...die Blinds auf kA, 1k/2k...dann hättest du dich mit sicherheit nicht beschwert, eher, wenn auf einmal ne Mail kommen würde "Spieler XY und YX konnten wegen Verbindungsschwierigkeiten, am Turnier nicht mehr teilnehmen, es ist deshalb nur Fair, ihren Gewinn vom Konto abzuziehen und unter den Spielern zu verteilen"
    • Smeagoli
      Smeagoli
      Bronze
      Dabei seit: 04.04.2007 Beiträge: 1.742
      wenn es andersrum gewesen wäre, sprich alle Spieler bei dir am Table auf Sit out...die Blinds auf kA, 1k/2k...dann hättest du dich mit sicherheit nicht beschwert, eher, wenn auf einmal ne Mail kommen würde "Spieler XY und YX konnten wegen Verbindungsschwierigkeiten, am Turnier nicht mehr teilnehmen, es ist deshalb nur Fair, ihren Gewinn vom Konto abzuziehen und unter den Spielern zu verteilen"


      Da schätzt Du mich falsch ein.
      Wenn ich merke, das plötzlich zig Spieler im Turnier nicht mehr agieren ( das könnte man ja festsetzen, ab wieviel Prozent diese Regelung greift) und ich dann eine solche Mail erhalten würde " ab dann und dann Serverproblem, darum eine Aufteilung des Preispools....", ich würd mich nicht ärgern, sondern akzeptieren, verstehen, dass das fair und korrekt ist und mich über den Gewinn freuen. Ich schätze es waren Gestern sicherlich nicht wenig, die zwangsaussetzen mußten, gemerkt haben das, wenn denn noch welche das Turnier zu Ende spielen konnten, sicherlich alle, denn es waren wohl ne Menge Spieler, die nicht mehr agiert haben.
      Ehrenwort, so bin ich drauf, fair sollte es sein....
      Und entscheident ist doch, dass es ein Serverproblem war außerhalb des Eigenrisikos von Verbindungabrüchen wegen meinetwegen Rechnerproblemen oder Providerproblemen. Wie gesagt, Internet funktionierte einwandfrei und zwar alles, nur ebend Party nicht- wodran soll das wohl liegen, außer an PP selbst oder irgenwas Gibraltar mäßiges, ist mir auch wurscht, entscheidend ist, es ist nicht auf meinen Mist abzuwälzen und das tun die.
      Und wenn ich dann noch anrufe und mir gesagt wird, es gibt ein technisches Problem, das Turnier wird entsprechend bezahlt und nicht mehr weiter fortgeführt, dann geh ich ins Bett und am nächsten Tag ist nada passiert, dann fühl ich mich verarscht, ich weiß gar nicht, warum das so auf Verwunderung stößt.

      Und wenn ich in einem solchem Unternehmen was zu sagen hätte, ich würde für diese Variante der Problembehandlung stehen.
    • allstars061
      allstars061
      Bronze
      Dabei seit: 02.05.2007 Beiträge: 207
      Hast du beim deutschen Support angerufen?
      wer hat dir die Rückerstattung versprochen? Tina?
      Die hat keine Ahnung die macht das immer... jajaj sie bekommen alles...
    • Smeagoli
      Smeagoli
      Bronze
      Dabei seit: 04.04.2007 Beiträge: 1.742
      Mit dem Deutschen.
      Ich wüßte aber nicht was da der Unterschied sein sollte.
      Für ein Unternehmen, was den Anspruch hat korrekt zu sein und auf Vertrauen zu basieren, ist dieser Vorgang einfach unter aller Sau, nicht ganz, aber nahe Betrug meiner Ansicht nach, was auch immer, es zeigt wie die drauf sind.
    • A22C2A
      A22C2A
      Bronze
      Dabei seit: 17.11.2007 Beiträge: 3
      wenn Party sagt es wären nur einige Leute betroffen gewesen ist das schlicht und einfach eine Lüge, ich hab zu der Zeit Cashgames gespielt und 90% der Spieler waren auf sit out.
    • Smeagoli
      Smeagoli
      Bronze
      Dabei seit: 04.04.2007 Beiträge: 1.742
      wenn Party sagt es wären nur einige Leute betroffen gewesen ist das schlicht und einfach eine Lüge, ich hab zu der Zeit Cashgames gespielt und 90% der Spieler waren auf sit out.


      das weiß ich auch, dass "wenig" hier stark untertrieben ist.
      Deshalb würd ich ja auch gern prüfen, ob 9 der verbliebenden Spieler wirklich einen seat bekommen haben, geht aber leider nicht, da das 300K nicht unter Events aufgeführt wird, erst ab kommender woche, da ja kommenden Sonntag das 1 Million ist.
      Aber egal ob oder ob nicht, es ist einfach unkorrekt ( meiner Ansicht nach, nahe Betrug), so oder so. Übelster Betrug wär dann noch, wenn niemand einen seat bekommen hat und die alle mit 10$ abgespiesen haben- lol, vorstellbar wärs ja. 1930$ eingenommen, 290$ an Bonis dafür ausgegben- das wär ne coole Nummer. Ich werds Montag sofort prüfen- wenn nicht 9 Spieler dieser 29 left einen seat haben, dann weiß ich bescheid- Ergebnis werd ich dann hier im thread posten.
    • Dvl321
      Dvl321
      Black
      Dabei seit: 03.11.2007 Beiträge: 6.778
      Original von tab
      oehm komm wieder runter.

      10$ bonus ist doch besser als nichts. und wenn das turnier ordnungsgemaess ausgespielt wurde dann sorry aber shit happens.
      #2
      Das Problem liegt nun Mal eindeutig nicht (nur) bei PP, ich finde du kannst froh sein, dass die dir überhaupt etwas zurückerstattet haben (dass sowas immer ärgerlich ist steht außer Frage).
    • Smeagoli
      Smeagoli
      Bronze
      Dabei seit: 04.04.2007 Beiträge: 1.742
      @Dvl321

      Der Anbieter sollte für fairness verantwortlich sein- hier haben die versagt, egal welcher server auch immer dafür verantwortlich war, entscheidend ist, es war nichts, was in die Eigenverantwortung der Kunden fällt, wie Rechner, Provider etc..
      Also folgt daraus, sie haben hier dafür zu sorgen, dass es fair und gerecht verteilt wird und meinetwegen auch wenn die den schaden zu tragen haben bzw. zuzahlen müßten, so ist das halt, wenn man für eine Dienstleistung viel Geld nimmt, hat man wenns Schwierigkeiten gibt auch mal in die Bresche zu springen und nicht die Kunden den schaden austragen zu lassen, so zumindest sollte ein moralisch einwandfreies Unternehmen handeln.
    • Tandor1973
      Tandor1973
      Black
      Dabei seit: 25.04.2007 Beiträge: 3.987
      Original von Smeagoli
      so zumindest sollte ein moralisch einwandfreies Unternehmen handeln.
      Ich gebe dir ja recht spätestens nachdem der Support bereist bestätigt hat das es eine Erstattung geben wird sollte ein solches Unternehmen so handeln.

      Nur leider geht es hier nicht um ein moralisch einwandfreies Unternehmen sondern um einen Pokeranbieter.
    • HomerSektor7G
      HomerSektor7G
      Bronze
      Dabei seit: 20.06.2006 Beiträge: 2.305
      Villeicht ist das die Strafe für deinen Kreuzzug gegen die Pokerseiten die von millionen Spielern dich rausgesucht haben um dich abzuzocken ?