Studentenkredit

    • Praepman
      Praepman
      Bronze
      Dabei seit: 02.11.2006 Beiträge: 5.912
      Hey Leute,

      hat hier jemand Erfahrung mit Studentenkrediten? Viele Banken bieten ja sowas zu recht niedrigen Zinsen an.

      Studiere jetzt im 6. Semester Medizin und habe mir überlegt, dass es irgendwie sinnlos ist unterhalb der Armutsgrenze zu leben (wie es ja die meisten Studenten machen), wenn man später ja doch recht ordentlich verdient und das ganze schnell zurückzahlen kann. Man hat als Student viel mehr freie Zeit, als man je wieder in seinem Leben haben wird, ist aber finanziell nicht in der Lage sie wirklich zu Nutzen.

      Dachte so an 500€ pro Monat. Kann jemand eine Bank empfehlen? Gibt es erhebliche Nachteile, die ich gerade nicht bedenke?


      Andere Anregungen? Das ist gerade eine fluxe Idee, die mir so gekommen ist. Bin für jede Info dankbar.
  • 23 Antworten
    • Donkey84Kong
      Donkey84Kong
      Gold
      Dabei seit: 03.01.2009 Beiträge: 367
      Holla,

      schau mal hier nach, der Kredit wird meistens übers Studentenwerk vermittelt.

      http://www.kfw-foerderbank.de/DE_Home/Bildung/Wissenskredite_fuer_Studenten/KfW_Studienkredit/index.jsp

      mfg
    • Lemeriel
      Lemeriel
      Bronze
      Dabei seit: 10.07.2008 Beiträge: 132
      Würd Dir persönlich da zur Kreditinstitut für Wiederaufbau - Studienkredit raten.

      Als Mediziner sind die Chancen auf dem Arbeitsmarkt ja eh rosig, da musst Dir normalerweise keine Sorgen bzgl. der Rückzahlung machen.
    • ZackiX
      ZackiX
      Bronze
      Dabei seit: 27.11.2007 Beiträge: 1.545
      Nunja der erste Fehler ist, dein Einkommen zu überschätzen bevor Du es überhaupt hast!

      Ich würde mich nicht darauf einlassen, wenn Du zuviel Zeit hast, schnapp Dir nen 400 € Job (sollte ja zu bekommen sein) und schon hast Du im Monat 400 € mehr... (ganz ohne Darlehen mit 9,x Zinssatz...)

      Gruß

      ZackiX
    • Praepman
      Praepman
      Bronze
      Dabei seit: 02.11.2006 Beiträge: 5.912
      Original von Lemeriel
      Als Mediziner sind die Chancen auf dem Arbeitsmarkt ja eh rosig, da musst Dir normalerweise keine Sorgen bzgl. der Rückzahlung machen.
      das habe ich mir auch gedacht.

      danke erstmal für die Links. Scheinen beides die gleichen zu sein :)

      Hat jemand von euch so einen Kredit?
    • e2e4e5
      e2e4e5
      Black
      Dabei seit: 02.05.2007 Beiträge: 2.308
      ganz ohne Darlehen mit 9,x Zinssatz...
      Die Zinssätze für Studentenkredite liegen doch deutlich (!) darunter ...
    • Praepman
      Praepman
      Bronze
      Dabei seit: 02.11.2006 Beiträge: 5.912
      Original von ZackiX
      Nunja der erste Fehler ist, dein Einkommen zu überschätzen bevor Du es überhaupt hast!

      Ich würde mich nicht darauf einlassen, wenn Du zuviel Zeit hast, schnapp Dir nen 400 € Job (sollte ja zu bekommen sein) und schon hast Du im Monat 400 € mehr... (ganz ohne Darlehen mit 9,x Zinssatz...)
      Die Zinssätze sind ja eher bei ca. 5%. Das KFW bietet gerade 4,28% an.

      Klar kann man sich auch einen Job suchen, aber es geht mir ja gerade darum die jetzt noch vorhandene Freizeit zu Nutzen und Dinge zu machen, zu denen man später einfach nicht mehr die Muße oder Zeit hat, auch wenn man es sich dann leisten könnte.
    • Donkey84Kong
      Donkey84Kong
      Gold
      Dabei seit: 03.01.2009 Beiträge: 367
      Ja ich hab einen bei der KFW Bank. Der Zinssatz liegt glaub ich bei 4,4% und ist festgeschrieben. Bin mit den Konditionen super zufrieden und froh daüber nicht auf einen 400€ Job neben dem Studium angewiesen sein zu müssen. Du kannst dir zwischen 150-550 im Monat auszahlen lassen, wobei man dies halbjährlich anpassen kann. Die anfallenden Zinsen kann man auch schon während der Auszahlphase tilgen.
    • Praepman
      Praepman
      Bronze
      Dabei seit: 02.11.2006 Beiträge: 5.912
      Original von Donkey84Kong
      Ja ich hab einen bei der KFW Bank. Der Zinssatz liegt glaub ich bei 4,4% und ist festgeschrieben. Bin mit den Konditionen super zufrieden und froh daüber nicht auf einen 400€ Job neben dem Studium angewiesen sein zu müssen. Du kannst dir zwischen 150-550 im Monat auszahlen lassen, wobei man dies halbjährlich anpassen kann. Die anfallenden Zinsen kann man auch schon während der Auszahlphase tilgen.
      Sehe ich das dann richtig, dass mit steigender Kreditdauer auch der monatlich ausgezahlte Betrag drastisch sinkt?

      Wie berechnet sich denn das?

      €: Ok, ist doch weniger als erwartet. Habe mir dort jetzt mal einen Tilgunsplan erstellt
    • Donkey84Kong
      Donkey84Kong
      Gold
      Dabei seit: 03.01.2009 Beiträge: 367
      Der Betrag sinkt natürlich wenn du dich dafür entscheidest die Zisen direkt zu tilgen. Jedoch sehe ich einen Vorteil darin, die Kreditsumme nach Auszahlende scheller komplett zurück zu zahlen, um somit ein wenig zu sparen. Ein Rechenbeispiel kann ich dir hier nicht bringen, ich hab mich damalas beim Studentenwerk beraten lassen, die diesen Kredit dann auch vermitteln bzw. Vertragspartner der KFW sind. Die Deutsche Bank soll wohl was ähnliches vermitteln, jedoch brauchst du dort jemanden der für dich bürgt.
    • ROSENDUFT
      ROSENDUFT
      Bronze
      Dabei seit: 27.04.2007 Beiträge: 326
      Naja so toll wirste nicht verdienen mein Freund oder meinste steigst gleich als Oberarzt ein ;)
    • castaway
      castaway
      Bronze
      Dabei seit: 15.10.2006 Beiträge: 25.945
      Zeit nutzen um zu pokern und du hast schnell mehr als 500€ zusätzlich im Monat.
    • rossoneri06
      rossoneri06
      Bronze
      Dabei seit: 13.11.2006 Beiträge: 3.260
      schau mal nach dem bildungskredit des bundesverwaltungsamtes, die abwicklung läuft auch über die kfw, aber der zinssatz liegt bei momentan 2,x%... der ist allerdings auf 300€ im monat begrenzt bzw. auf €7200 insgesamt, je nachdem sind da auch einmalzahlungen möglich... ist zumindest das günstigste, was man mMn findet...
    • Praepman
      Praepman
      Bronze
      Dabei seit: 02.11.2006 Beiträge: 5.912
      @ Castaway


      Wenn es soweit ist kann ich den Kredit ja wieder canceln und anfangen zu tilgen ;)


      @rossoneri

      Vielleicht wäre es dann eine gute idee 300€ dort zu nehmen und 200 über ein anderes Kreditinstitut zu finanzieren.

      Der reicht ja auch nur 2 Jahre, dann ist man bei max.
    • rossoneri06
      rossoneri06
      Bronze
      Dabei seit: 13.11.2006 Beiträge: 3.260
      genau so hab ich das gemeint... solltest den von der bva zumindest zur teilfinanzierung nehmen, sofern du nichts günstigeres findest... sind aber auch variable zinssätze, so dass sie im laufe der zeit steigen könnten... gilt aber allg. für die anderen anbieter auch...
      ich hab diesen kredit auch und bin soweit zufrieden... das bva braucht bissl zur bearbeitung, aber sobald die sache bei der kfw liegt geht's fix...
    • dersl88
      dersl88
      Bronze
      Dabei seit: 09.02.2007 Beiträge: 3.821
      Dieser Bildungskredit zu 2,74% is ja geil. Das Ding ist sogar "unabhänig vom eigenen Vermögen". Direkt sichern und zu besseren Konditionen anlegen.

      EV+ imo
    • dhw86
      dhw86
      Bronze
      Dabei seit: 07.12.2006 Beiträge: 12.263
      im moment sind die zinsen für kredite allgemein sehr niedrig, für 4,x% kann man easy was bekommen. dementsprechend wenig gibts bei anlagen an die bank ...
    • baba1301
      baba1301
      Bronze
      Dabei seit: 26.03.2009 Beiträge: 98
      Ein Freund hat den Ausbildungskredit bei der KfW Bank genommen hat alles reibungslos funktioniert und muss den erst zurückzahlen nach 3 Jahren nach der Ausbildung.

      Man kann dort 1200 EUR auf einmal nehmen oder 300 EUR monatl.
    • NoBoGeR
      NoBoGeR
      Bronze
      Dabei seit: 13.03.2007 Beiträge: 3.401
      würde nicht zu viel Schulden machen, das könnte böse nach hinten losgehen und dir später viele Nerven kosten. Die Einstiegsgehälter (netto) is jetzt auch nicht so viel. Wenn du ihn nicht unbeding brauchst (Eltern) würde ich das niemals machen und sonst eben max 100-200€/Monat.
    • ZackiX
      ZackiX
      Bronze
      Dabei seit: 27.11.2007 Beiträge: 1.545
      Original von NoBoGeR
      würde nicht zu viel Schulden machen, das könnte böse nach hinten losgehen und dir später viele Nerven kosten. Die Einstiegsgehälter (netto) is jetzt auch nicht so viel. Wenn du ihn nicht unbeding brauchst (Eltern) würde ich das niemals machen und sonst eben max 100-200€/Monat.
      Einer der ersten vernünftigen Posts in diesem Thread...
    • 1
    • 2