NL100SH (50?) Back to the roots, das Tagebuch eines Losingplayers

    • klopa
      klopa
      Bronze
      Dabei seit: 03.11.2006 Beiträge: 1.916
      Erstmal Guten Morgen Leute.

      Neben den ganzen challenges und Pros hier in dem Bereich hab ich mir gedacht, dass ich hier mal ein bisschen Abwechslung reinbringe und von den Sessions eines Losingplayers (mir) berichte. Für diejenigen die zu keine Lust haben den ganzen Text zu lesen gibts unten cliffnotes.

      Womit Fange ich an? Hmm ich denke ich stell mich mal vor:
      Ich bin der Klopa, 20 Jahre alt, Abiturient der aufn zivi wartet und spiele nun seit über 2 Jahren Poker. Angefangen hat es mit den 50$+100$ von Ps.de (Ach die schöne Anfangszeit ich erinnere mich noch gut dran wie ich von "freunden" ausgelacht wurde als ich sie auf diese Seite aufmerksam machte weil ich wirklich glaubte man bekommt hier geld)
      Damals Spielte ich noch FL und grindete mich auf eine Bankroll von etwas über 1k$ hoch und nachdem es dick runter ging cashte ich den großteil der BR aus wechselte nach einem kleinen Ausflug zu SNGs auf NL SH BSS.
      Nach dem fleißigen Theoriebüffeln ging es auch recht schnell hoch auf NL100 und eine BR von über 5k$. Dies war etwa August letzten Jahres.

      Seit da geht es nur noch Bergab kurzum ich entwickelte mich zu einem Losingplayer besonders weil ich meist 12 Tische spielte. Etwas über 100k hände ging es auf und ab und nachdem ich kurz nachdem ich als ichs schaffte 5.8k BR zu haben alles bis auf 2.5k mithilfe eines kleines Ausflugs auf NL200 verdonkt habe erhielt ich Hilfe von einem sehr gutem Coach der mich in der Sorgenhotline entdeckt hat. Dieser hat mir erstmal auf die Finger geklopft und mir empfohlen nur noch 3-4 Tische zu spielen. Dies Tat ich auch und es lief ne Zeitlang ganz gut. Bei etwas über 4k gings dann schnell wieder runter auf 2,8k und dann wieder hoch auf ca. 4,3k. Das war vor zwei Monaten da hab ich mich entschloßen von Pokerstars auf Mansion zu wechseln um den Bonus zu erspielen und Cashte 2,3k$ auf Mansion um. Da ich letzten Monat wenig Zeit zum spielen hatte spielte ich 8-9 Tische und droppte in 20k Händen 1.6k (graph weiter unten)
      Diesen Monat spielte ich dann Ausschließlich 4 Tische und es ging wieder Bergauf da ich mein Spiel durch viel Theorielernen gebessert hatte (dachte ich zumindest) bis vor einigen Tagen.. Da ich heute wieder 3,5Stacks gedroppt hab während ich die letzten Punkte zum elitestatus erspielt habe bin ich zum entschluss gekommen dieses Tagebuch zu erstellen um mich zu motivieren trotzdem noch weiterzuspielen und vielleicht doch noch irgendwann zum winningplayer zu werden..

      Hier mal einige Stats und Graphen:

      1. Alle noch vorhandene Hände (ka wieso nl25 und einige nl10 Hände fehlen is aber auch egal)


      der dazugehörige graph

      2. Stats letzten Monat (8-9Tabling)


      der dazugehörige graph:



      3. Stats dieses Monats


      der dazugehörige graph:





      cliffnotes
      -etwas über 2 Jahre Poker
      - FL -> SNG -> NL BSS
      - BR Höchststand: 5,8k
      - BR Momentan: ~2.4k
      - Losingplayer durch zu viele Tische(?)
      - Versuche mich zu einem Winningplayer zu entwickeln

      Ab morgen ( 1. Juli) werden hier dann fleißig meine sessions und Hände gepostet.
  • 3 Antworten
    • onezb
      onezb
      Bronze
      Dabei seit: 30.12.2006 Beiträge: 1.531
      Stats von 16/14 ist halt auch viel zu tight. Wir haben leider nicht mehr 2006.
    • klopa
      klopa
      Bronze
      Dabei seit: 03.11.2006 Beiträge: 1.916
      Jo ist auch einer der Gründe wieso ich mein Spiel verbessern muss
      Letzten Monat(mittlerweile) hab ich schon 18/16 gespielt und werde mich langsam an 20/18 rantasten. Mehr aufloosen ergibt für mich keinen Sinn.

      edit: mir fällt grad auf, dass meine letzten 2 statbilder nur die Zahlen enthalten, werd ich bis zum nachmittag korrigieren..
    • klopa
      klopa
      Bronze
      Dabei seit: 03.11.2006 Beiträge: 1.916
      So Anfangspoststats sind jetzt geupdatet.
      Habe heute bis jetzt 440 Hände 4Tabling gespielt und bis auf eine Hand, die ich deutlich missplayed habe ist nicht viel passiert, so dass ich die Session be (-5$) beenden konnte.


      Aus dem HB-Forum
      Grabbed by Holdem Manager
      NL Holdem $1(BB) Replayer
      carnivore12 ($20)
      hero ($102)
      bananapjs ($20) looser shortie
      rocket3265 ($44.83) 33/5/3/40 (samplesize sehr klein)
      Denido ($89.30)

      Dealt to Hero 8Diamond 8Club

      bananapjs raises to $3, rocket3265 calls $3, fold, fold, hero raises to $13, fold, rocket3265 calls $10,

      die loose 3bet hier in Ordnung? Der Agressor ist ein Typischer Ipokersssler und der Coldcaller ein Fisch.

      FLOP ($29.50) 7Heart ASpade 7Club

      hero bets $15, rocket3265 raises to $31.83, hero calls $16.83,


      Villain hatte A8 und mich dann für mein play zurecht ausgelacht^^

      Auf den 440 Hands hab ich 19/18 gespielt also etwas looser mit etwas mehr köpfchen. Für heut Abend hab ich mir vorgenommen noch eine Session mit ca 1k Hands zu spielen.