NL10 FR AK gegen 3bet OOP

    • NoxOne187
      NoxOne187
      Bronze
      Dabei seit: 07.03.2009 Beiträge: 847
      Sers,

      Wie behandle ich AK auf NL10 FR gegen ne hohe 3bet (ca 1/4 Stack) OOP?

      IP isses für mich eigentlich ein call, OOP ist ein Call zum Schmeißen (low flop --> gg), um den ganzen Stack zu shippen ist die Hand zu schwach. Ist die bessere Variante preflop oop zu zu folden?

      Die Sache ist, grundsätzlich hat ne 3bet auf diesem Limit ziemlich viel zu sagen. Aber wenn ich villain auf JJ oder QQ schätze. kann ich ihn ja noch immer outfloppen.

      Und gestern halt volgendes Szenario. Ein paarl Leute limpen, ich raise in MP auf 0,70 villain (einer von der etwas looseren variante) raist glaub ich im CU auf 2,70. Ich calle (als mehr oder minder anfänger kann man halt schwer hände folden^^), flop kommt low, ich checke und er donkt potsize rein (und commited sich). ich folde.

      Also, wie behandle ich diese Situation IP und OOP? (Im BSS Chart steht eigentlich nur, auf einen raise zu 3betten)

      Nox
  • 1 Antwort
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Spielst du OOP auf den Preflopaggressor und du könntest aufgrund seiner weiten 3-Bet Range callen -> 4bet/call bzw. All In gehen. (eine 3-Bet Range von JJ+, AK+ ist NICHT weit genug, um 4-bet/Call zu spielen)

      Spielst du IP, dann solltest du dir überlegen, wie die 3-Bettingrange aussieht. Komischerweise 3-betten grade nach Late Positionraises die Leute die absurdesten Hände aus den Blinds. -> dann kann man callen oder 4-betten (4-betten würde ich, wenn ich denke, dass mein Gegner auch mal AQ oder sowas Preflop reinbringt).