3 Spieler Push or Fold wenn beide vor einem All in sind (ICM-Trainer)

    • Brenni123
      Brenni123
      Bronze
      Dabei seit: 01.07.2009 Beiträge: 37
      Hallo,

      Ich hab nun etliche Situationen im ICN-Trainer durch.

      Aufgefallen ist mir besonders eine, in der nur noch 3 Spieler übrig waren und beide Spieler vor mir All-In sind.

      Der ICM-Trainer empfiehlt hier nur noch mit AA All-In zu gehen.

      Nun meine Frage : Warum geht man in so einer Situation überhaupt noch All-In. Es ist ziemlich sicher das einer der beiden Spieler rausfliegt, warum sollte man also das "Risiko" eingehen mitzugehen und am Ende dann als 3. da zu stehen, wenn man so quasi "umsonst" auf den 2. Platz rückt.

      mfg,
      Brenni
  • 3 Antworten
    • hazzelde
      hazzelde
      Bronze
      Dabei seit: 27.04.2008 Beiträge: 1.733
      1) gibt es einen splitpot immer dann, wenn man es am wenigsten gebrauchen kann und
      2) reicht die equity von AA in deinem Beispiel trotzdem noch aus, um den equitygewinn durch einen fold zu überbieten.
    • BigAndy
      BigAndy
      Bronze
      Dabei seit: 31.07.2006 Beiträge: 22.040
      weil der Unterschied zwischem 3. und 2. Platz 10% vom Preispool sind.
      vom 2. zum 1. aber 20%

      und ohne Stacksizes ist es schwer zu beantworten:
      kann ja auch der kleinere gewinnen und dann sind es immer noch 3.

      außerdem kommt es auch noch auf den eigenen Stack drauf an:
      wenn beide 5k Chips haben und du noch 200 dann foldest du auch AA.
    • Brenni123
      Brenni123
      Bronze
      Dabei seit: 01.07.2009 Beiträge: 37
      ok danke :)

      D.h dann lieber die Chance auf 30% mitnehmen (die ja relativ groß is mit AA) statt die 10% ziemlich sicher (aber wie gesagt dann ein splitpot und ..aua^^)

      mfg,
      Brenni