Profitabelste Casinos in Vegas usw. usw.

    • getaway911
      getaway911
      Bronze
      Dabei seit: 12.11.2008 Beiträge: 473
      hi,

      ich war im februar das erste mal in vegas und es war natürlich megooo. hab da halt erst 3 monate gepokert und meine strategie bestand am anfang zum großteil daraus zu überleben ;)

      habe mit 50bb am nl/100 table gesessen und bin so ganz gut gefahren. leider nur in userem hotel (excalibur)

      das niveau war zum großteil grottenschlecht, live poker halt.

      fragen habe ich folgende:

      - welche casinos sind am profitabelsten?

      - gibt es bestimmte uhrzeiten (abends wenn die donks ein paar beers drin haben imo?!?)

      - was haltet ihr von der midstack strategie? war halt ängstlich damals als sss´ler :) ich spiele halt höchtens nl/200 dort.

      oder mache ich mir zu viele gedanken und es ist einfach latte weil dort genug fische rumlaufen?
  • 24 Antworten
    • apple37
      apple37
      Black
      Dabei seit: 05.03.2008 Beiträge: 1.493
      fische schützen vor suckouts nicht.
      wichtig fürs live game ist die psyche und gesunde rücklagen, so dass du nicht scared money sein musst.
      dann hatt man ne mega-dicke edge, selbst gg regs imo.
    • getaway911
      getaway911
      Bronze
      Dabei seit: 12.11.2008 Beiträge: 473
      damals hab ich 280bb +gemacht, war nur am ersten tag im minus weil wohl alles bissel viel war am anfang.

      aber gerade wegen den suckouts und weil ich dort keine br von 2k am start habe ist es doch easy als midstack zu spielen, oder? auch wegen dem von dir angesprochenen scared money problem.

      bin damals immer vom tisch wenn ich min. verdoppelt hatte.
    • Poemmel
      Poemmel
      Bronze
      Dabei seit: 23.11.2007 Beiträge: 1.355
      wieso midstack spielen und damit massig value gegen volldonks verschenken die 100BB am tisch haben?
      totaler nonsense imo...
      spiele mit soviel BB am tisch, dass du die ganzen donks möglichst gecovert hast (wenn die sich natürlich nen monsterstack zusammengeluckt haben geht das nich, aber dann halt max buy in).
    • MickLarson
      MickLarson
      Black
      Dabei seit: 17.07.2006 Beiträge: 529
      Also ich war im Feb/März 4 Wochen in LarsVegas.

      Midstack ist dort wirklich völlig unangebracht, weil an jedem Tisch irgendwelche Touris sitzen, die Dir auch gerne ihre 100BB überlassen. Man muss halt den Einheimischen bischen ausdem Weg gehn, dann kann eigentlich nichts passieren. Und halt den Tisch wechseln, wenn man merkt es sitzen zu viele Locals dran, hatte z.B im GoldenNugget nen Tisch da sassen 7 Locals mein Kumpel, ich und ein Tourist, da wurde dann auch schonmal Topset vs Aces komplett durch gecheckt, weil die Touris aus der Hand waren.....

      Im Excalibur gabs NL100? Nie nen Nl100 Tisch gesehn in Vegas war allerdings wohl nicht dort. Hab insgesamt in 14 verschiedenen Casinos Nl200/500 gespielt, und die grösste Masse an Donks hab ich im ImperialPalace und im MGM Grand angetroffen, gerade im ersten war Fr/SA Nacht war das Niveau unterirdisch...
    • CMB
      CMB
      Bronze
      Dabei seit: 17.02.2007 Beiträge: 6.448
      cliffnotes:

      - so deep wie moeglich spielen da max. value bei double up
      - Guten Tisch nie verlassen, 3x-5x Startstack ist keine Seltenheit, sprich bei NL200 mit $1000 wieder aufstehen
      - Je teurer die Hotel desto mehr Touris mit Geld. Die ganz schlechten rooms machen imho nicht soviel Sinn, wie z.B. im Plaza. Miese Dealer, manchmal nur 3-5 Leute am Tisch, doof.
      - Gut MGM, Wynn etc.

      CMB
    • Can2007
      Can2007
      Bronze
      Dabei seit: 16.07.2007 Beiträge: 1.574


      Edit by GoreHound:

      Hallo Can2007,

      wie du vielleicht selbst weißt, hat dein Beitrag keinen Bezug zu dem diskutierten Thema und bietet keinen Mehrwert für die Diskussion.
      Mit Verweis auf die Forenregeln 1 und 2: Keine Beleidigungen und kein Spam habe ich ihn deshalb editiert und erteile dir hiermit eine gelbe Karte.
      Bitte sei in Zukunft zurückhaltender mit unnötigen Beiträgen, diese helfen niemandem und machen eine sinnvolle Diskussion unmöglich. Das liegt weder in deinem Interesse, noch in dem der anderen Diskussionsteilnehmer.

      Bitte beherzige unsere Forenregeln zukünftig, um weitere Fehltritte zu vermeiden.
      Zu den Forenregeln

      Vielen Dank für dein Verständnis,
      GoreHound
    • xVdVx
      xVdVx
      Bronze
      Dabei seit: 27.12.2007 Beiträge: 2.864
      ich bin genauso ein bekackter Anfängernerd und diese Woche aus LV zurückgekommen. Habe mit meiner super vorsichtigen Spielweise auch schön Plus gemacht für meine überaus bescheidenen Verhältnisse.

      Im Excalibur kannste aber wohl nur an den Computertischen gespielt haben, oder ?

      Ich war in Bills Hall (neben Ballys) , da konnte man 0,5/1$ NL spielen, das war sehr angenehm für sonen kleinen bekackten Nerd wie mich. Mir geht ja in erster Linie nur um den Spaß und nicht darum Geld zu verdienen.

      Im Luxor waren die Tische auch für nen Anfänger wie mich sehr easy zu spielen.
    • Odin86
      Odin86
      Bronze
      Dabei seit: 30.06.2007 Beiträge: 1.252
      Original von Can2007
      xxx
      ganz toller Kommentar :rolleyes:
    • alexraff80
      alexraff80
      Bronze
      Dabei seit: 07.11.2008 Beiträge: 104
      sehe es auch so wie oben erwähnt je teurer das casino desto leichter gehn die broke.

      also mgm is nice und wyn hat glaub ich die 1/3nl tische ... die waren seiner zeit ganz nice

      jetzt ist ja ehh wsop me und dadurch donks galore in vegas wobei die wsop ME donks immernoch mehr ahnung haben als die donks die sonst da sind ...

      also lieber gegen volldonks spielen als gegen son wsop donk ....
    • getaway911
      getaway911
      Bronze
      Dabei seit: 12.11.2008 Beiträge: 473
      @can: danke das ein pro wie du so einen derart hilfreichen kommentar da lässt! ich bin sicher du hast als 4 jähriger schon die highstakes in vegas mit deinem kumpel doyle plattgemacht! nh.

      @normale people:

      jo die midstack sache beruhte ja wirklich darauf dass ich blutiger anfänger war und hier gerade mal sss auf nl/25 gespielt hab, lol. denke da ich darüber hinweg bin wird der volle buy in wohl sinnvoller sein.

      das die teureren casinos/hotels mehr gut betuchte fische am start haben denke ich auch. wohnen im mgm diesmal, trifft sich also schon mal gut.

      ja etables waren im excalibur, bin gespannt ob es sich zumindest teilweise durchsetzt, denn da sitzen garantiert noch mal mehr honks dran.

      die locals erkennt man ja relativ schnell, bei mir war es am ersten tag schon so dass der typ zu meiner linken mich nach 10 min. angeschaut hat und gefragt hat "do you play on the internet"? lol

      die local reg´s waren auch eigentlich alle super nett...

      na dann schaumama, bin guter dinge. schließlich ist nl/10 online schwerer zu beaten als der random vegas nl/200 fisch.

      euer beckakter anfängernerd :heart: :s_cool:
    • xVdVx
      xVdVx
      Bronze
      Dabei seit: 27.12.2007 Beiträge: 2.864
      Wie erkennt ihr denn eigentlich die local regs ?

      oh mann, ich will auch wieder zurück nach Vegas. Das ist so genial ! Habe nie was genialeres gesehen.

      bekackter Anfängernerd II
    • Naimshakur
      Naimshakur
      Bronze
      Dabei seit: 20.09.2008 Beiträge: 2.848
      Scheiße ich will auch ein bekackter Anfängernerd sein!
    • GerwingC
      GerwingC
      Bronze
      Dabei seit: 11.08.2007 Beiträge: 1.595
      Original von xVdVx
      Wie erkennt ihr denn eigentlich die local regs ?

      oh mann, ich will auch wieder zurück nach Vegas. Das ist so genial ! Habe nie was genialeres gesehen.

      bekackter Anfängernerd II
      da es im Excalibur diese elektronischen Tische gibt, gibts auch die Mögilchkeit sich Nicknames geben zu lassen. Der beste local Regular dort hieß "ATuerke" oder so ähnlich...
    • getaway911
      getaway911
      Bronze
      Dabei seit: 12.11.2008 Beiträge: 473
      also ich werde mich dort dann def. "beckackter anfängernerd" nennen :s_biggrin:

      ich denke zum aklimatisieren werde ich die ersten ein zwei tage die nl/100 e-tables im excalibur rocken, (natürlich 100bb deep)

      danach steige ich um auf´s mgm, da wohn ich ja eh. spielen werde ich wohl immer so zwischen 20:00 und 2:00 Uhr.

      off topic:

      Im Ernst ich kann die Leute die ich dort getroffen habe echt verstehen, die sich jetzt ein Haus dort kaufen um nur noch zu Pokern. (Viele Canadier) Denn dort kann man mit Sicherheit seinen Lebensunterhalt damit verdienen wenn man nebenher noch ein bissel online zockt. Die immobilien Preise sind eh grad im Keller.

      Habe auch Geschäftsleute kennen gelernt, die mehrmals im Jahr 2-3 Wochen zum Pokern dort sind.

      i :heart: vegas
    • Laccyby
      Laccyby
      Bronze
      Dabei seit: 21.04.2008 Beiträge: 3.197
      ich will im april nächstes jahr auch nach vegas...
      bin aber eigtl reiner turnierspieler, aber was man so hört wär es glaube ich grob fahrlässig sich nicht mal an die cashgame tische gesetzt zu haben.

      bin jetzt am überlegen mir bis dahin cashgame anzueignen :evil:

      1. welches limit sollte man online schlagen um dort profitabel spielen zu können? (NL200 dann wohl in LV!?)
      2. sind die tische grundsätzlich FR da, also wäre es besser auch online FR zu zocken anstatt SH?

      @OP: ich würd auch gern ins MGM, was bezahlst du so? hatte da mal online so 1,2k für 7 nächte und standard zimmer gesehn, das allerdings noch ohne promo....
      +was kostet der flug?500€ hin- und rückflug realistisch?
    • xVdVx
      xVdVx
      Bronze
      Dabei seit: 27.12.2007 Beiträge: 2.864
      Original von Laccyby
      ich will im april nächstes jahr auch nach vegas...
      bin aber eigtl reiner turnierspieler, aber was man so hört wär es glaube ich grob fahrlässig sich nicht mal an die cashgame tische gesetzt zu haben.

      bin jetzt am überlegen mir bis dahin cashgame anzueignen :evil:

      1. welches limit sollte man online schlagen um dort profitabel spielen zu können? (NL200 dann wohl in LV!?)
      2. sind die tische grundsätzlich FR da, also wäre es besser auch online FR zu zocken anstatt SH?

      @OP: ich würd auch gern ins MGM, was bezahlst du so? hatte da mal online so 1,2k für 7 nächte und standard zimmer gesehn, das allerdings noch ohne promo....
      +was kostet der flug?500€ hin- und rückflug realistisch?
      spiele auch voll gerne die Touneys. Kannste in Vegas auch super. Riesen angebot rund um die Uhr in allen Limits. das Problem ist nur dass die Fee beim Turnier so dermaßen hoch ist, dass es sich eigentlich wirtschaftlich gesehen nicht lohnt sie zu spielen. Spaß macht es trotzdem. Ich lobe mich auch immer damit in Vegas beim Pokerturnier mal Zweiter geworden zu sein !!!!! :f_biggrin: :f_biggrin: :f_biggrin:
    • getaway911
      getaway911
      Bronze
      Dabei seit: 12.11.2008 Beiträge: 473
      500 für hin und rückflug ist ok. pauschal buchen ist immer teurer. haben flug und hotel einzeln gebucht und zu einer teuren reisezeit. zahlen so ca. 920€ p.p. für 9 tage.

      ein bekannter von mir hat im mgm schon öfter die tournaments gespielt und gut abgeschnitten. das niveau kann ja nicht besser sein als an den cg tischen imo.
    • xVdVx
      xVdVx
      Bronze
      Dabei seit: 27.12.2007 Beiträge: 2.864
      Original von getaway911
      500 für hin und rückflug ist ok. pauschal buchen ist immer teurer. haben flug und hotel einzeln gebucht und zu einer teuren reisezeit. zahlen so ca. 920€ p.p. für 9 tage.

      ein bekannter von mir hat im mgm schon öfter die tournaments gespielt und gut abgeschnitten. das niveau kann ja nicht besser sein als an den cg tischen imo.
      ich wünsche dir viel spaß
      ich wünsche dir viel erfolg
      ich bin extrem neidisch

      hau sie wech, du bekackter anfängernerd !!! :D
    • McWonder
      McWonder
      Bronze
      Dabei seit: 18.12.2007 Beiträge: 161
      Original von Laccyby
      @OP: ich würd auch gern ins MGM, was bezahlst du so? hatte da mal online so 1,2k für 7 nächte und standard zimmer gesehn, das allerdings noch ohne promo....
      +was kostet der flug?500€ hin- und rückflug realistisch?
      Warum denken immer alle es ist besser/billiger online zu buchen? Ich arbeite in einem Reisebüro und bekomme immer die Krise wenn ich sowas lese.. arggg

      wie dem auch sei - ich bezahle im Oktober 1 Woche MGM 680,00 € im Einzel (regulärer Preis im Reisebüro ohne Ermäßigung) und fliege Condor Comfort Class (2000 € regulärer Preis, 12 Stunden Holzklasse will ich mir nicht antun).

      Pauschal bekommt man eine Woche Vegas im MGM inkl, Flug für maximal 1600 € bei Einzelbelegung in der Zeit - eher billiger..

      Und ja - 500 € für einen Flug ist ok - Condor hat da oft Angebote in dem Preisrahmen - rechne also mit ca. 1200 für Flug und Hotel
    • 1
    • 2