NL10 Video für Fortgeschrittene

    • Noonien
      Noonien
      Bronze
      Dabei seit: 01.01.2007 Beiträge: 4.616
      Ich würd mal gern ein NL10 Video in der Videosektion sehen von unseren Pros wie Hasenbraten und Co die einfach mal fortgeschrittenes Gameplay betreiben mit Steals, Resteals , Squeeze usw ...
      Videos mit solchem Inhalt sieht man nunmal (soweit ich weis) erst an Tischen mit deutlich höherem Limit .
      Wär sowas mal machbar oder würde das andere auch mal interessieren ?
  • 120 Antworten
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Welchen Sinn sollte so ein Video haben gegen überwiegend loose/passive Spieler?
    • Noonien
      Noonien
      Bronze
      Dabei seit: 01.01.2007 Beiträge: 4.616
      Original von Ghostmaster
      Welchen Sinn sollte so ein Video haben gegen überwiegend loose/passive Spieler?
      Auf NL10 gibt es nur noch wenige loose/passive Spieler.
      Es gibt immer mehr TAG´s auf dem Limit .
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Klar und weil es soviele Tags gibt spielen die alle NL10 :f_cool: Das würd ja bedeuten, dass NL10 tougher ist als NL100 ;)

      Edit: Jetzt mal ernsthat. Auf NL10 gibt es weder unzählige Tags (deren Preflopstats machen zwar den Anschein, sie sind Postflop trotzdem zu passive und callen zu viel runter) noch ist da irgendwer sonderlich gut.
      Es ist einfach Mayor Spew irgendwelche Konzepte einzuführen deren Erfolg in gewisser Weise davon abhängt, dass dein Gegner in der Lage ist auch mal zu folden.
    • Noonien
      Noonien
      Bronze
      Dabei seit: 01.01.2007 Beiträge: 4.616
      Äh sorry, aber mit der Aussage das es auf NL10 keine sonderlich guten Spieler gibt kann ich dich echt nicht ernst nehmen.
      Klar ist der Großteil dort eher Durchschnitt und es gibt auch brutalste Fische, aber es hat auch dort sehr gute Spieler die ein weit besseres Poker spielen als man vielleicht auf dem Limit erwarten kann.
      Es ist einfach so das man mit ABC Poker nicht mehr so einfach durch die Lowlimits kommt wie noch vor 2 oder 3 Jahren.
      Auch dort werden schon Spielprinzipien eingesetzt die hier ab Gold erklärt werden .
      Die Zeiten haben sich einfach geändert und wenn früher noch Bronze Wissen gereicht hat um NL10 oder NL25 zu schlagen so reicht das heute in der Regel nicht mehr aus.
      Zumindest erreicht man mit gleichem Wissen heute eine weitaus kleinere Winrate als mit dem gleichen Wissen vor Jahren .
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Stimmt auf NL10 sind jetzt die "Sharks" unterwegs die vor 3 Jahren NL1k gecrushed haben und grinden jetzt "for a living" ;)

      Ich will dir nicht zu nahe treten, aber das was hier mittlerweile an Bronzecontent zu bekommen ist, reicht aus um NL50 zu schlagen. Man muss ihn nur richtig anwenden.
    • Noonien
      Noonien
      Bronze
      Dabei seit: 01.01.2007 Beiträge: 4.616
      Original von Ghostmaster
      Stimmt auf NL10 sind jetzt die "Sharks" unterwegs die vor 3 Jahren NL1k gecrushed haben und grinden jetzt "for a living" ;)

      Ich will dir nicht zu nahe treten, aber das was hier mittlerweile an Bronzecontent zu bekommen ist, reicht aus um NL50 zu schlagen. Man muss ihn nur richtig anwenden.
      Das will ich sehen. Spiel mal 50k Hände NL50 und wende absolut nur Bronze Strategie an.
      Das heißt keine Bluffs/ Semibluffs, keine Steals/ Resteals, keine Contibet/Valuebet, keine Stats, kein Slowplay, kein WAWB, keine Tableselction, kein erweitertes Wissen über Draws, kein Slowplay.
      Viel Spaß beim NL50 schlagen !
    • PaulPanter
      PaulPanter
      Bronze
      Dabei seit: 13.11.2007 Beiträge: 7.972
      Bronzecontent beinhaltet nicht nur Strategieartikel sondern auch Videos...
    • doger23
      doger23
      Bronze
      Dabei seit: 16.04.2007 Beiträge: 513
      Original von Ghostmaster
      Stimmt auf NL10 sind jetzt die "Sharks" unterwegs die vor 3 Jahren NL1k gecrushed haben und grinden jetzt "for a living" ;)

      Ich will dir nicht zu nahe treten, aber das was hier mittlerweile an Bronzecontent zu bekommen ist, reicht aus um NL50 zu schlagen. Man muss ihn nur richtig anwenden.
      Ghostmaster, ich weiß dich echt zu schätzen und will dir nicht zu nahe treten. Aber hast du in letzter Zeit mal NL10-NL50 gespielt? Wenn nicht dann fürchte ich, kannst du keine entsprechende Aussage darüber treffen. Wenn du mir einen Graphen aus dem letzten halben Jahr zeigen kannst wo du auf NL50 über 50K Hände 5bb/100+ hast werde ich mich gerne entschuldigen und reudig in der Ecke weinen.

      Mich würde vorallem interessieren woher du deine Vermutungen nimmst.
    • Bierb4ron
      Bierb4ron
      Black
      Dabei seit: 05.04.2009 Beiträge: 21.096
      Hier gehts um solides Valuepoker. Wenn Du krasse Moves sehen willst, such bei Youtube ^^
    • podX
      podX
      Bronze
      Dabei seit: 25.06.2007 Beiträge: 2.051
      Original von Noonien

      Das will ich sehen. Spiel mal 50k Hände NL50 und wende absolut nur Bronze Strategie an.
      Das heißt keine Bluffs/ Semibluffs, keine Steals/ Resteals, keine Contibet/Valuebet, keine Stats, kein Slowplay, kein WAWB, keine Tableselction, kein erweitertes Wissen über Draws, kein Slowplay.
      Viel Spaß beim NL50 schlagen !
      Kann es sein, dass du noch etwas unselbstständig in deinem Spiel bist?
      Ich denke auch, dass man mit einfachem Anfängerchart nicht sooo ne große Winrate mehr erzielt wie früher.
      Aber du solltest nicht "abwarten", bis die ps.de Artikel dir vorschreiben, dass du mehr 3betten sollst. Nein, du musst dich selbst weiterentwickeln: geh viel mehr auf die Gesamtsituation eines Tisches ein, wer ist passiv, wer aggressiv und ändere deine Ranges danach. Openfolde auch mal AJ gegen die Meinung des SHC, wenn du ein agressives Image hast usw. Lös dich von irgendwelchen Charts und verstehe den Sinn hinter jedem Call/Raise/etc. den du machst!

      Also wenn du meinst, mehr moves auf nl10 machen zu müssen, DANN TU ES! Sei bereit, ein wenig Lehrgeld bezahlt zu haben, danach bist du aber auf jeden Fall schlauer.
    • bloodmoney87
      bloodmoney87
      Bronze
      Dabei seit: 03.09.2007 Beiträge: 1.981
      mmd :heart:
    • mcmighty
      mcmighty
      Bronze
      Dabei seit: 27.11.2007 Beiträge: 520
      Original von Noonien
      Original von Ghostmaster
      Stimmt auf NL10 sind jetzt die "Sharks" unterwegs die vor 3 Jahren NL1k gecrushed haben und grinden jetzt "for a living" ;)

      Ich will dir nicht zu nahe treten, aber das was hier mittlerweile an Bronzecontent zu bekommen ist, reicht aus um NL50 zu schlagen. Man muss ihn nur richtig anwenden.
      Das will ich sehen. Spiel mal 50k Hände NL50 und wende absolut nur Bronze Strategie an.
      Das heißt keine Bluffs/ Semibluffs, keine Steals/ Resteals, keine Contibet/Valuebet, keine Stats, kein Slowplay, kein WAWB, keine Tableselction, kein erweitertes Wissen über Draws, kein Slowplay.
      Viel Spaß beim NL50 schlagen !
      Du kannst mir nicht erzählen, dass das advanced content wäre. In den Bronzeartikeln steht bestimmt "macht bloß keine valuebets, das ist viel zu advanced für die lowstakes". :f_biggrin:

      Es gibt aber inzwischen wirklich viel guten Bronze content, man muss ihn nur nutzen. Früher dachte ich auch immer, die micros wären so taff geworden, bis ich dann mal bemerkt habe, dass ich einfach zu schlecht war.
      Sicher werden auch Eisteiger schneller besser als früher, da einfach viel mehr möglichkeiten zur weiterbildung verfügbar sind. Es ist aber Unsinn, NL10 als sharkverseucht zu bezeichnen, da genügend gute Spieler einfach aufsteigen und bestimmt nicht ewig NL10 grinden.
    • Ecsmo
      Ecsmo
      Bronze
      Dabei seit: 23.04.2007 Beiträge: 3.262
      Original von doger23
      Original von Ghostmaster
      Stimmt auf NL10 sind jetzt die "Sharks" unterwegs die vor 3 Jahren NL1k gecrushed haben und grinden jetzt "for a living" ;)

      Ich will dir nicht zu nahe treten, aber das was hier mittlerweile an Bronzecontent zu bekommen ist, reicht aus um NL50 zu schlagen. Man muss ihn nur richtig anwenden.
      Ghostmaster, ich weiß dich echt zu schätzen und will dir nicht zu nahe treten. Aber hast du in letzter Zeit mal NL10-NL50 gespielt? Wenn nicht dann fürchte ich, kannst du keine entsprechende Aussage darüber treffen. Wenn du mir einen Graphen aus dem letzten halben Jahr zeigen kannst wo du auf NL50 über 50K Hände 5bb/100+ hast werde ich mich gerne entschuldigen und reudig in der Ecke weinen.

      Mich würde vorallem interessieren woher du deine Vermutungen nimmst.

      Limits bis NL25 sind auf jeden Fall easy zu schlagen. Spiele z.B. grad parallel auf Party NL10 um ne neue BR aufzubauen und es ist einfach nur gold was man da sieht.

      Ich denke mir so: Du siehst die Stats --> Oh 20/17, der is gut. Sind sie nicht, glaubs mir mal!
    • Noonien
      Noonien
      Bronze
      Dabei seit: 01.01.2007 Beiträge: 4.616
      Original von podX
      Original von Noonien

      Das will ich sehen. Spiel mal 50k Hände NL50 und wende absolut nur Bronze Strategie an.
      Das heißt keine Bluffs/ Semibluffs, keine Steals/ Resteals, keine Contibet/Valuebet, keine Stats, kein Slowplay, kein WAWB, keine Tableselction, kein erweitertes Wissen über Draws, kein Slowplay.
      Viel Spaß beim NL50 schlagen !
      Kann es sein, dass du noch etwas unselbstständig in deinem Spiel bist?
      Ich denke auch, dass man mit einfachem Anfängerchart nicht sooo ne große Winrate mehr erzielt wie früher.
      Aber du solltest nicht "abwarten", bis die ps.de Artikel dir vorschreiben, dass du mehr 3betten sollst. Nein, du musst dich selbst weiterentwickeln: geh viel mehr auf die Gesamtsituation eines Tisches ein, wer ist passiv, wer aggressiv und ändere deine Ranges danach. Openfolde auch mal AJ gegen die Meinung des SHC, wenn du ein agressives Image hast usw. Lös dich von irgendwelchen Charts und verstehe den Sinn hinter jedem Call/Raise/etc. den du machst!

      Also wenn du meinst, mehr moves auf nl10 machen zu müssen, DANN TU ES! Sei bereit, ein wenig Lehrgeld bezahlt zu haben, danach bist du aber auf jeden Fall schlauer.
      Du verstehst mich falsch, ich selbst bin Winningplayer bis NL100.
      Ich spiele allerdings nach einem großen Cashout (hatte finanzielle Probleme und brauchte das Geld) wieder Nl10 BSS und bin erstaunt wie tight und tough es auf dem Limit wurde im Vergleich zu vor 2 Jahren.
      Und ich bin der Meinung das man mit reinem Bronze wissen da unten keine Blumentopf mehr gewinnt, zumindest nicht mit einer vernünftigen Winrate.
      Desshalb hätte mich ein Video wie oben erwähnt einfach mal interessiert, nicht zu lernzwecken sondern einfach mal so ...
    • Noonien
      Noonien
      Bronze
      Dabei seit: 01.01.2007 Beiträge: 4.616
      Original von Ecsmo
      Original von doger23
      Original von Ghostmaster
      Stimmt auf NL10 sind jetzt die "Sharks" unterwegs die vor 3 Jahren NL1k gecrushed haben und grinden jetzt "for a living" ;)

      Ich will dir nicht zu nahe treten, aber das was hier mittlerweile an Bronzecontent zu bekommen ist, reicht aus um NL50 zu schlagen. Man muss ihn nur richtig anwenden.
      Ghostmaster, ich weiß dich echt zu schätzen und will dir nicht zu nahe treten. Aber hast du in letzter Zeit mal NL10-NL50 gespielt? Wenn nicht dann fürchte ich, kannst du keine entsprechende Aussage darüber treffen. Wenn du mir einen Graphen aus dem letzten halben Jahr zeigen kannst wo du auf NL50 über 50K Hände 5bb/100+ hast werde ich mich gerne entschuldigen und reudig in der Ecke weinen.

      Mich würde vorallem interessieren woher du deine Vermutungen nimmst.

      Limits bis NL25 sind auf jeden Fall easy zu schlagen. Spiele z.B. grad parallel auf Party NL10 um ne neue BR aufzubauen und es ist einfach nur gold was man da sieht.

      Ich denke mir so: Du siehst die Stats --> Oh 20/17, der is gut. Sind sie nicht, glaubs mir mal!
      Bei 20/17 denk ich sicher nicht "oh ist der gut" hehe .....
    • Noonien
      Noonien
      Bronze
      Dabei seit: 01.01.2007 Beiträge: 4.616
      Original von mcmighty
      Original von Noonien
      Original von Ghostmaster
      Stimmt auf NL10 sind jetzt die "Sharks" unterwegs die vor 3 Jahren NL1k gecrushed haben und grinden jetzt "for a living" ;)

      Ich will dir nicht zu nahe treten, aber das was hier mittlerweile an Bronzecontent zu bekommen ist, reicht aus um NL50 zu schlagen. Man muss ihn nur richtig anwenden.
      Das will ich sehen. Spiel mal 50k Hände NL50 und wende absolut nur Bronze Strategie an.
      Das heißt keine Bluffs/ Semibluffs, keine Steals/ Resteals, keine Contibet/Valuebet, keine Stats, kein Slowplay, kein WAWB, keine Tableselction, kein erweitertes Wissen über Draws, kein Slowplay.
      Viel Spaß beim NL50 schlagen !
      Du kannst mir nicht erzählen, dass das advanced content wäre. In den Bronzeartikeln steht bestimmt "macht bloß keine valuebets, das ist viel zu advanced für die lowstakes". :f_biggrin:

      Es gibt aber inzwischen wirklich viel guten Bronze content, man muss ihn nur nutzen. Früher dachte ich auch immer, die micros wären so taff geworden, bis ich dann mal bemerkt habe, dass ich einfach zu schlecht war.
      Sicher werden auch Eisteiger schneller besser als früher, da einfach viel mehr möglichkeiten zur weiterbildung verfügbar sind. Es ist aber Unsinn, NL10 als sharkverseucht zu bezeichnen, da genügend gute Spieler einfach aufsteigen und bestimmt nicht ewig NL10 grinden.
      Klammer mal die Valuebet aus, der ganze Rest ist kein Bronze wissen.
      Und ich habe nirgends geschrieben das die Lowlimits Sharkverseucht sind, lediglich das es dort extrem tougher geworden ist.
      Man wird hier so gerne absichtlich flasch interpretiert ...
    • Noonien
      Noonien
      Bronze
      Dabei seit: 01.01.2007 Beiträge: 4.616
      Original von bloodmoney87
      mmd :heart:
      Typisch Platin, nix zum Thema beizutragen aber sich lächerlich machen.
      Naja zeigt mal wieder das es hier echt keine Sinn hat was zu diskutieren .
    • doger23
      doger23
      Bronze
      Dabei seit: 16.04.2007 Beiträge: 513
      Original von Noonien
      Klammer mal die Valuebet aus, der ganze Rest ist kein Bronze wissen.
      Und ich habe nirgends geschrieben das die Lowlimits Sharkverseucht sind, lediglich das es dort extrem tougher geworden ist.
      Man wird hier so gerne absichtlich flasch interpretiert ...
      Wobei aber auch zuviel wissen auf den Limits auch gefährlich sein kann. Ein Anfänger der plötzlich durch content in jeder Situation eine gute Situation zum bluffen sieht ist auch nicht geholfen wenn er nicht merkt gegen welche Gegner er da spielt. Ich will auch nicht behaupten, dass jetzt mehr content bereitgestellt werden sollte. Aber das NL10 viel tougher geworden ist als vor sagen wir 2 Jahren ist wohl fakt. Wer etwas anderes behauptet soll mir erstmal beweisen das es anders ist.

      Ich konnte es jetzt auch nicht finden, aber ich meine auch Hasenbratens und Berliners BRB läuft ja auch nicht so prickelnd, als das man da von crushen reden könnte.
    • podX
      podX
      Bronze
      Dabei seit: 25.06.2007 Beiträge: 2.051
      Naja klar, dass es tougher ist - die meisten sind aber nur möchtegern-TAGs; die edge musst du dir heutzutage postflop holen, nicht mehr preflop.

      Und natürlich kann man drüber diskutieren, aber Ghostmaster hat eigentlich schon alles gesagt, was es zu sagen gibt. ;)