Made Hand am Flop / Turn

    • nboehm
      nboehm
      Bronze
      Dabei seit: 05.04.2009 Beiträge: 18
      Hallo Gemeinde,

      eine kurze Frage:
      Ich bin etwas verwirrt, da der Stand der Strategieartikel leider nicht ganz konsistent ist (Das liegt wohl an der Veränderung der SSS-Stretgie für die Einsteiger).
      Für mich stellt sich jetzt die Frage: Halte ich am Flop eine Made Hand und ich bette 2/3 Potsize, bekomme einen Caller und am Turn halte ich keine Made Hand mehr (QQ am Flop / Turn A). Bette ich an dieser Stelle trotzdem, als würde ich eine Made Hand halten?

      Weiterhin nur noch was zur Überprüfung: Wenn der Pot am Flop doppelt so groß wie mein Stack ist gehe ich All-In, am Turn aber nicht mehr oder? Also wenn der pot am Turn 2x mein Stack ist.

      Viele Grüße
      nboehm
  • 3 Antworten
    • gigamasterhammer
      gigamasterhammer
      Bronze
      Dabei seit: 21.05.2009 Beiträge: 1.208
      Original von nboehm
      Für mich stellt sich jetzt die Frage: Halte ich am Flop eine Made Hand und ich bette 2/3 Potsize, bekomme einen Caller und am Turn halte ich keine Made Hand mehr (QQ am Flop / Turn A). Bette ich an dieser Stelle trotzdem, als würde ich eine Made Hand halten?
      Du bettest trotzdem weiter, da du ja deine Made Hand hast und der Gegner nicht zwangsläufig das A hat. Es gibt aber natürlich auch Ausnahmen, z.B. wenn das Board extrem drawlastig wäre oder du noch mehrere Gegner hättest.

      Original von nboehm
      Weiterhin nur noch was zur Überprüfung: Wenn der Pot am Flop doppelt so groß wie mein Stack ist gehe ich All-In, am Turn aber nicht mehr oder? Also wenn der pot am Turn 2x mein Stack ist.
      Am Turn nicht mehr. Diese Regel bezieht sich nur auf den Flop (Beginn der Setzrunde).
    • nboehm
      nboehm
      Bronze
      Dabei seit: 05.04.2009 Beiträge: 18
      Dankeschön, damit sollte alles geklärt sein.

      Bisher habe ich doch ziemlich oft am Turn gefoldet, wenn sich meine Made Hand in eine Unmade Hand verwandelt hat.

      ist es eigentlich normal, bei 22k Händen einen VPIP von 6,9 zu haben? Wobei ich weder Steale und erst seit 10k Händen Draws nach O&O spiele.
    • gigamasterhammer
      gigamasterhammer
      Bronze
      Dabei seit: 21.05.2009 Beiträge: 1.208
      Original von nboehm
      ist es eigentlich normal, bei 22k Händen einen VPIP von 6,9 zu haben? Wobei ich weder Steale und erst seit 10k Händen Draws nach O&O spiele.
      Das ist normal. Ohne Steals wird dein VPIP bzw. PFR irgendwo zwischen 5 - 8 liegen. Später mit Steals dann bis zu ca. 11.