192 Big Bets in zwei Tagen down

    • Pa7adin
      Pa7adin
      Bronze
      Dabei seit: 27.10.2007 Beiträge: 522
      Da ich durch meine zwei Kinder (1 und 3 Jahre) eh wenig Zeit zum Pokern habe, und während des Spielens auch das ein oder andere mal zu ihnen ins Zimmer muss wodurch die Konzentration natürlich auch nach lässt,
      bin ich ernsthaft am überlegen mit dem Pokern auf zu hören.
      In den letzten zwei Tagen habe ich sehr oft am River meine Hände verloren, und merke selber dass mein Selbstbewusstsein nachlässt( FL SH).
      Dies ist auch mein größtes Problem! Bin mir in meinen Aktionen einfach zu unsicher wodurch ich Fehler mache.
      Da ich meine Bankroll nicht nur mit FL sondern auch Mit NL, Omaha und Bonusse aufgebaut habe, bin ich am überlegen vielleicht nochmals bei FL SH .5/1 anzufangen und erst in den Limits aufzusteigen wenn ich diese auch wirklich geschlagen habe.
      Wollte meinen Frust abbauen und werde wohl mal eine Nacht darüber schlafen.
  • 3 Antworten
    • p00s88
      p00s88
      Bronze
      Dabei seit: 08.09.2007 Beiträge: 8.948
      des is ganz normal... mach einfach ma pause damit du wieder runterkommst :D
    • menace2society
      menace2society
      Bronze
      Dabei seit: 05.03.2006 Beiträge: 665
      hab jetzt nicht so den plan von fixed limit aber 192 bb sind doch gar nix oder? und das mit dem die limits aufsteigen hört sich für mich ganz sinnvoll an. dann merkst du schnell wie gut du es kannst. und ich würd dir noch raten nur dann zu pokern wenn du dich voll drauf konzentrieren kannst. auch wenn das sicherlich bei dir schwieriger wird als bei den anderen kellerkindern hier die keine familie haben;) nicht persönlich nehmen männer. also kopf hoch, wird schon.

      gruß
      menace
    • michimanni
      michimanni
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 65.192
      Original von Pa7adin
      Wollte meinen Frust abbauen und werde wohl mal eine Nacht darüber schlafen.
      Sehr gute Idee, morgen kann die Welt schon wieder anders aussehen :)