Würdet ihr nen Anwalt nehmen ??

    • Tavarez
      Tavarez
      Bronze
      Dabei seit: 01.03.2006 Beiträge: 623
      Hallo, ich muss am Donnerstag zu den Bullen wegen "Verleitung zu falscher uneidlicher Aussage". Kennt sich jemand aus, was für eine Strafe auf mich zukommt ?? Hab schon im Internet geguckt und das hier gefunden:
      § 160 Verleitung zur Falschaussage (1) Wer einen anderen zur Ableistung eines falschen Eides verleitet, wird mit Freiheitsstrafe bis zu zwei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft; wer einen anderen zur Ableistung einer falschen Versicherung an Eides Statt oder einer falschen uneidlichen Aussage verleitet, wird mit Freiheitsstrafe bis zu sechs Monaten oder mit Geldstrafe bis zu einhundertachtzig Tagessätzen bestraft.
      Aber das ist ja von Fall zu Fall verschieden was man da bekommt oder ?? Bei mir war es so, die bullen wollten mir den Lappen abnehmen, wegen Alkoholfahrt, weil die nicht gesehen haben das ich gefahren bin (ich stand am Auto als die kamen), und ich denen dann gesagt habe das ich gefahren bin, haben die mich blasen lassen. Ich bin vor Gericht gegangen mit nem Freund, er hat für mich gelogen dass er gefahren ist, aber als die Richterin lauter wurde und ihm gesagt hat das er Knast bekommen kann, wenn er weiter lügt, hat er die Wahrheit gesagt. So jetzt hab ich den Ärger :( Vielleicht kennt sich jemand besser damit aus. PS: Ihr braucht mir nicht sagen wie blöd ich bin :D , hab ich schon oft genug gehört Danke ;) Tavarez
  • 81 Antworten
    • suru
      suru
      Bronze
      Dabei seit: 23.05.2005 Beiträge: 3.735
      ich mein was soll der anwalt da sagen :D mehr als sagen, dass du nen fisch bist, weil du andere leute zur falschaussage angestiftet hast kannste ja net
    • iluya
      iluya
      Bronze
      Dabei seit: 23.04.2006 Beiträge: 6.708
      erst mal gucken was auf dich zukommt...
    • Dustwalker
      Dustwalker
      Bronze
      Dabei seit: 29.07.2006 Beiträge: 5.541
      natürlich würde ich. andereseits bin ich auch rechtschutzversichert ,)
    • Burgerking06
      Burgerking06
      Bronze
      Dabei seit: 28.09.2005 Beiträge: 1.453
      naja, ich würde mal behaupten, so ein fall wie du ihn hast, gehört zu den weniger schlimmen. ich denke da werden sie am untersten strafmaß ansetzen, aber ein anwalt schadet bestimt nicht
    • Tavarez
      Tavarez
      Bronze
      Dabei seit: 01.03.2006 Beiträge: 623
      anwälte sind teuer, hab keine rechtschutz
    • Kugelfang
      Kugelfang
      Bronze
      Dabei seit: 24.05.2005 Beiträge: 5.942
      wenn du rechtschutzversicherung hast (imo eine verdammt wichtige versicherung) auf jedenfall. wenn nicht, musst du halt den ev vom anwalt nehmen bestimmen ;) also wie viel kann der anwalt retten und wie viel kostet er :D *edit* hättest dir direkt den anwalt nehmen sollen, der hätt euch die dumme idee ausgeredet oder euch erklärt wie mans richtig macht ;)
    • ibutep
      ibutep
      Bronze
      Dabei seit: 31.05.2006 Beiträge: 343
      also es ist doch ein eindeutiger sachverhalt. Es gibt meiner ansicht nach für dich hier keine andere möglichkeit die strafe zu mildern, als zu gestehen und zu sagen wie dumm du warst und dass du es nie wieder machst und so weiter. Einige richte rmögen es wenn die täter reue zeigen. Der Strafrahmen ist nur das Höchstmaß, wenn du ein ersttäter bist wirst du wohl nur eine Geldstrafe oder eine kleine Haftstrafe kriegen, die dann aber auf Bewährung ausgesetzt wird. Meine Meinung viel Glück und trink weniger!
    • myonlyStaR
      myonlyStaR
      Bronze
      Dabei seit: 20.06.2006 Beiträge: 3.747
      auscashen und anwalt davon bezahlen -> gg
    • eltazo
      eltazo
      Bronze
      Dabei seit: 06.10.2006 Beiträge: 15.014
      hmm naja ich weiss nicht. Auf der einen seite ist ja nichts passiert. die wahrheit ist ja rausgekommen. irgendwie haste dich auch schon blöd angestellt erst sagste du bist gefahren und dann ne der da wars ..... war doch klar das das auffällt (Aber ich schweife ab), Meine Meinung ist endschuldige dich vor gericht dafür tut dir leid und so...Und hoff auf gnade ... es wahr ja ne uneidliche falsch ausage. wird schonnicht so schlim sein. Evtl kannste ja mal mit nen anwalt reden und der nimmt dir für nen gespräch nicht alzu viel ab
    • storge
      storge
      Bronze
      Dabei seit: 09.08.2005 Beiträge: 22.519
      Würde ich machen, du redest dich sonst noch um Kopf und Kragen! Aber ein Tipp schonmal: keine Falschaussage mehr!
    • elysses
      elysses
      Global
      Dabei seit: 16.08.2006 Beiträge: 1.607
      Wer saufen will wie ein Mann, muß auch die Strafe wie ein Mann hinnehmen. Saufen und Auto fahren scheint heutzutage wohl ein Kavaliersdelikt zu sein. Nimm Dir einen Anwalt
    • aragon20
      aragon20
      Bronze
      Dabei seit: 19.07.2006 Beiträge: 1.020
      Original von ibutep also es ist doch ein eindeutiger sachverhalt. Es gibt meiner ansicht nach für dich hier keine andere möglichkeit die strafe zu mildern, als zu gestehen und zu sagen wie dumm du warst und dass du es nie wieder machst und so weiter. Einige richte rmögen es wenn die täter reue zeigen. Der Strafrahmen ist nur das Höchstmaß, wenn du ein ersttäter bist wirst du wohl nur eine Geldstrafe oder eine kleine Haftstrafe kriegen, die dann aber auf Bewährung ausgesetzt wird. Meine Meinung viel Glück und trink weniger!
      du bist wegen lappenabgeben vor gericht gegangen, um dort einen Freund eine falschaussage für dich machen zu lassen, obwohl du vorher den bullen gesagt hast, das du selber gefahren bist. du hättest bevor du vor gericht gehst einen anwalt nehmen sollen, der die dann nämlich erklärt, dass das absoluter schwachsinn ist, Was du jetzt nur machen kannst ist dich zu entschuldignen, sagen wie blöd du warst und hoffe das die richterin es bei einer milden geldstrafe (~60 Tagessätze) belässt, ein anwalt kann dir hier nicht mehr wirllich helfen, da nun deine erste aussage, die der bullen und die deines freundes gegen dich stehen, daraus folgt ein anwalt würde dich nur nnoch mehr kosten als die ~60 tagesätze oder mehr, je nachdem wie nett die richterin ist und ob du vorher schonmal irgendeinen scheiss (strafregstereintrag) gebaut hast, wenn sie nämlich hart ist setzt sie für so viel dreistigkeit und blödheit eine höhere strafe an, dh du bist vllt bald vorbestraft
    • tuenness
      tuenness
      Bronze
      Dabei seit: 24.07.2006 Beiträge: 13
      Original von Dustwalker natürlich würde ich. andereseits bin ich auch rechtschutzversichert ,)
      Dein Rechtsschutz würde dir in diesem Fall aber nichts bringen, da die Rechtsschutzversicherung bei vorsätzlichen Straftaten nicht greift. :D
    • Denz
      Denz
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 15.517
      Bist du allen ernstes vor Gericht angetanzt OHNE Rechtsanwalt??? Nehm dir einen Rechtsanwalt und gehe nicht zur Polizeivernehmung. In so einer Vernehmung drehen die dir aus allem einen Strick und du bist nicht verpflichtet dahin zu gehen (obwohl das wohl hier auch nichtmehr viel bringt). Ich denke mal das wird ne Geldstrafe unter vorbestraft geben wenn du wirklich große Reue zeigst und vorallem einen guten RA hast.
    • X0X
      X0X
      Bronze
      Dabei seit: 09.09.2006 Beiträge: 676
      nachdem das kind jetzt scho in den brunnen geplumpst ist rate ich dir folgendes: 1. zum anwalt (ganz wichtig) 2. eltern mit zur verhandlucng nehmen (gut sichtbar platzieren) 3. vor gericht die beste geschichte deines lebens erzählen. (das du es bereust, es nie wieder tust, es dir leid tut, INDIREKT auf dein junges alter anspielen, am besten vorher üben; darf aber nicht einstudiert wirken) 3. dich in zukunft nicht mehr auf solche lappen verlassen, die bei druck sofort 'nen knickmann machen. :rolleyes: vielleicht hassu glück und du bekommst 'ne geldstrafe unter 91 tagessätzen und bist dann auch nicht vorbestraft. kommt auf den richter an... UND natürlich ob du früher schon "aufgefallen" bist. :D viel glück X0X
    • Tavarez
      Tavarez
      Bronze
      Dabei seit: 01.03.2006 Beiträge: 623
      wie hoch wird denn ein tagessatz sein ?? ich bekomm 780€ arbeitslosengeld
    • X0X
      X0X
      Bronze
      Dabei seit: 09.09.2006 Beiträge: 676
      das hängt von deinem einkommen ab. als arbeitsloser wird der tagessatz also nicht so hoch sein. ausserdem kannst du ratenzahlung beantragen was auch eigendlich immer moderat gehandhabt wird.
    • agentorange
      agentorange
      Bronze
      Dabei seit: 18.05.2006 Beiträge: 125
      glaube nicht dass du oft genug hören kannst wie blöd du warst. besoffen autofahren is das letzte und dass du dann nichtmal manns genug bist dazu zu stehen sondern auch noch deinen kumpel ne falsch aussage machen lässt ist genauso schwach.
    • bahmrockk
      bahmrockk
      Bronze
      Dabei seit: 10.09.2005 Beiträge: 6.769
      Bei Arbeitslos kann das ganze auch in Sozialstunden umgewandelt werden, glaube ich ... have fun :/ Ansonsten: Rechtsschutzversicherung anrufen, ob die das uebernehmen, falls ja -> 100% Anwalt, falls nein -> Viel Vergnuegen mit deinem Pflichtverteidiger (wieso schreibt von dem hier eigentlich keiner was? Hab ich da was uebersehen? *g*) tschuessi, georg