Overbet against reg with what hand do you like it?

  • Umfrage
    • overbet against reg with what hand do you like it?

      • 62
        66 oder Quads
        29%
      • 48
        Air
        23%
      • 43
        Mit gar keinem Holding
        20%
      • 41
        99+
        19%
      • 18
        8x
        8%
      Insgesamt: 212 Stimmen
  • 29 Antworten
    • praios
      praios
      Black
      Dabei seit: 30.07.2006 Beiträge: 7.355
      so hier die hand :D

      is eigentlich schon ein halbwegs standdard spot würde mich trotzdem mal interessieren ob ihr die overbet gut findet und mit was ihr sie machen würdet. würdet ihr hier auch mal K high oder sowas overbetbluffen ?
      Villain is ein regular.
      $5/$10 Ante Deep No Limit Holdem
      FullTiltPoker
      4 players
      Converted at weaktight.com

      Stacks:
      Hero (CO) ($1022.50)
      BTN ($2317.00)
      SB ($2653.20)
      BB ($1091.50)

      Pre-flop: ($21, 4 players) Hero is CO X X
      Hero raises to $30, BTN calls $30, 2 folds

      Flop: 2:club: 8:spade: 2:heart: ($87, 2 players)
      Hero checks, BTN bets $60, Hero raises to $160, BTN calls $100

      Turn: 6:diamond: ($407, 2 players)
      Hero checks, BTN checks

      River: 2:spade: ($407, 2 players)
      Hero bets $599

      und wenn ihr overbetten solltet wie gross würdet ihr hier die overbet wählen. mein image is das was ihr von mir denkt. vermutlich nitlike und TAG


      bitte auch was zu euren gedanken schreiben. warum ihr für x oder y gestimmt habt
    • zwacke
      zwacke
      Bronze
      Dabei seit: 20.11.2006 Beiträge: 3.899
      es is imo total sinnlos hier die overbet von der eigenen betting range abhängig zu machen.

      Imo reppst du ersma n WTF hand. Dein c/r flop, check turn, bet flop is halt ersma super sinnlos. Warum solltest du am turn ne Hand die for value ist checken, wenn ein guter villain hier einfach ALLE seine Hände behind checkt? Für mich hast du hier ziemlich oft AIR, insbesondere wenn du overbettest. Wenn du dann doch n OP hast was ich mit 99 oder so ausbezahle stört es mich wenig, weil du mit bet turn, shove river noch mehr gewonnen hättest.

      Denke overbets sind dann, und nur dann sinnvoll, wenn villains range als marginale holdings only definiert ist, da man ihn so zu nem maximalen Fehler zwingen kann. Ich glaube hier machst du selber einen zu großen Fehler wenn du n OP so spielst und realisiert nicht den maximalen EV.
    • Tsubi
      Tsubi
      Black
      Dabei seit: 18.01.2007 Beiträge: 592
      wtf
    • Tsubi
      Tsubi
      Black
      Dabei seit: 18.01.2007 Beiträge: 592
      kann keine stellung dazu nehmen weil ich nie so eine line spiele und auch nicht die gedanken von sonem play nachvollziehen kann, interessanter finde ich mit was ich hier calle/raise - vor allem mit AA-99??
    • Abnoe
      Abnoe
      Black
      Dabei seit: 06.04.2005 Beiträge: 2.834
      jo, std spot.
    • garandou
      garandou
      Black
      Dabei seit: 15.01.2005 Beiträge: 5.140
      bin echt überrascht, dass air an erster stelle ist
    • Xenomystus
      Xenomystus
      Bronze
      Dabei seit: 10.10.2006 Beiträge: 4.040
      ist halt so ne lvl geschichte am River...
    • Peter87
      Peter87
      Bronze
      Dabei seit: 05.04.2006 Beiträge: 13.565
      ich bin über den ganzen threat überrascht.....advanced strategy vom feinsten, die hier verbreitet wird.
    • Halozination
      Halozination
      Black
      Dabei seit: 08.02.2007 Beiträge: 1.618
      Original von Tsubi
      wtf
      #2 ^^
    • LeTran
      LeTran
      Bronze
      Dabei seit: 03.03.2007 Beiträge: 73
      wie wärs mit 70-80% mit +66 + quads und 20% mit bluff??, weil ich denke wenn du hier NUR das oder das machst, dann wird das ja früher oder später exploitable. villain würd ich ja 8x oder 99,tt geben.

      wenn ich villain wäre würd ich mich diese sachen fragen...

      -hat er hier 8x und will mich falls er mich auf ne 8 setzt von split rausdrücken...?
      -blufft er mich hier jemals? (oddsmäßig muss du das ja öfters gewinnen) deswegen darf man hier ja nicht zuoft bluffen
      -lvlt er mich hart und valuebettet er mich mit gutem FH or quads
    • Razorlight87
      Razorlight87
      Black
      Dabei seit: 29.01.2006 Beiträge: 7.902
      [x] 88
    • Hagbart666
      Hagbart666
      Black
      Dabei seit: 28.03.2007 Beiträge: 400
      Da wir PFA sind und villain preflop am BU gecallt hat, würde ich ihm nie ne Starke Hand geben. Er ist also auf floats vs den checkraise, A high, und Pockets bis JJ. Viele starke Hände wie 99+ und FH hätte er auch meist am turn gebettet, aber wahrscheinlich auch seine floats.
      Im Prinzip besteht also seine gesamte Range aus Bluffcatchern wenn wir overbetten und wenn wir unsere Range gut gebalanced haben kann er uns fast nie callen. Das heisst ich möchte in diesem spot möglichst light for value overbetten um auch meine ganzen bluffs gebalanced zu haben. Meine overbet for value Range wäre so ab TT(JJ)+, FH und Quads, so dass ich auch möglichst viel bluffen kann.
      Als betsize würde ich einfach pushen. Hero dürfte noch ca. 800$ Reststack haben bei einem 400$ Pot. Wenn er jetzt den pot auf 600$ overbettet ist mit allen seinen value Händen sowieso comittet und unser Gegner hätte mit seinen sehr seltenen FHs mit 6s oder 8s einen für uns negative Freeroll auf die restlichen 200$ wenn wir TT+ halten(den großteil meiner vorgeschlagenen valuerange), während wir von ihm nie mehr bekommen wenn er sich entschliesst zu herocallen.
    • zwacke
      zwacke
      Bronze
      Dabei seit: 20.11.2006 Beiträge: 3.899
      warum sollte villain mit 99+ den turn betten? es is so furchbar sinnlos.

      Genauso sollte er seine FHs behind checkn...
    • hazz
      hazz
      Black
      Dabei seit: 13.02.2006 Beiträge: 4.771
      wenn das so ein standardspot ist - was fuer ne range hat man denn bitte nach mincheckraise mit initiative und turncheck auf dem board?!
    • TribunCaesar
      TribunCaesar
      Bronze
      Dabei seit: 29.04.2007 Beiträge: 13.264
      first I was like

      Original von Tsubi
      wtf
      but then:
      Original von zwacke
      es is imo total sinnlos hier die overbet von der eigenen betting range abhängig zu machen.

      Imo reppst du ersma n WTF hand. Dein c/r flop, check turn, bet flop is halt ersma super sinnlos. Warum solltest du am turn ne Hand die for value ist checken, wenn ein guter villain hier einfach ALLE seine Hände behind checkt? Für mich hast du hier ziemlich oft AIR, insbesondere wenn du overbettest. Wenn du dann doch n OP hast was ich mit 99 oder so ausbezahle stört es mich wenig, weil du mit bet turn, shove river noch mehr gewonnen hättest.

      Denke overbets sind dann, und nur dann sinnvoll, wenn villains range als marginale holdings only definiert ist, da man ihn so zu nem maximalen Fehler zwingen kann. Ich glaube hier machst du selber einen zu großen Fehler wenn du n OP so spielst und realisiert nicht den maximalen EV.
      [x] mit garkeinem holding
    • atuerke
      atuerke
      Bronze
      Dabei seit: 06.04.2005 Beiträge: 4.695
      [x] 8x
    • Xenomystus
      Xenomystus
      Bronze
      Dabei seit: 10.10.2006 Beiträge: 4.040
      Original von atuerke
      [x] 8x
      Begründung?
    • FrtZ
      FrtZ
      Black
      Dabei seit: 25.08.2006 Beiträge: 3.412
      jo 8x scheint mir auch die hand zu sein mit der ichs am aller unwahrscheinlichsten tun würde...
    • JTtotheD
      JTtotheD
      Black
      Dabei seit: 22.01.2007 Beiträge: 2.551
      Original von FrtZ
      jo 8x scheint mir auch die hand zu sein mit der ichs am aller unwahrscheinlichsten tun würde...
      um ihn von 8x zu kriegen? for value? ich seh keinen sinn darin hier 8x zu overbetten
    • 1
    • 2