Muskelaufbau und Eiweiß

    • Ladrona
      Ladrona
      Bronze
      Dabei seit: 08.02.2009 Beiträge: 136
      Angeblich gilt der Konsum von 2g Eiweiß pro 1kg Körpermasse als Richtwert, wenn durch Muskeltraining Muskelmasse aufgebaut werden soll.

      Bei 70kg Körpergewicht sind das 140g Eiweiß pro Tag:

      1. Ist es nicht ungesund so viel Eiweiß pro Tag zu sich zu nehmen.

      2. In Form welcher Nahrung kann in gesunden Maße der "Eiweißbedarf" abgedeckt werden?
  • 34 Antworten
    • Buzibaer
      Buzibaer
      Black
      Dabei seit: 07.06.2006 Beiträge: 3.315
      ad 2: Fisch, Frischkäse (extrem fettarm und eiweißreich) ,Hülsenfrüchte (Bohnen), Schinken, Putenfleisch, generell fettarmes Fleisch, Soja.

      ad 1: Hmm, bin mir ned sicher.
    • DerExec
      DerExec
      Bronze
      Dabei seit: 05.10.2007 Beiträge: 12.529
      zu 1) Wieso ist es ungesund Eiweiß zu sich zu nehmen?
      zu 2) S. oben, Proteinscheiss ausm Sportladen

      @STARTKAPITALIST: Wenn dich das glücklich macht ...
    • Ladrona
      Ladrona
      Bronze
      Dabei seit: 08.02.2009 Beiträge: 136
      Original von DerExec
      zu 1) Wieso ist es ungesund Eiweiß zu sich zu nehmen?
      "die Dosis macht das Gift"; zu viel von irgendetwas ist meistens nicht gut, könnte ja auch auf Eiweiße zu treffen.
    • klaus8003
      klaus8003
      Bronze
      Dabei seit: 28.08.2006 Beiträge: 1.933
      1. Proteine sind mit die wichtigsten Bausteine deines Körpers.
      Es gibt zwar Krankheiten, die mit Eiweiß in Verbindung gebracht werden können.
      Dabei handelt es sich allerdings um Mangelerscheinungen, die in unseren Gefilden sehr wenig verbreitet sind.

      Und damit zu 2.
      Protein ist in allen Fleisch- und Wurstarten enthalten. Um den Fettgehalt nicht ins Extreme zu treiben, greift man zu Puten- bzw. Hühnchenfleisch.

      Auch Milchprodukte und Nüsse enthalten in geringeren Werten Eiweiß.
      Damit man als Sportler auf seinen Eiweißbedarf kommt (ohne 2kg Putenfleisch täglich :P ) werden vor allem Eiweißpulver gekauft.

      30g in Milch einrühren und schon haste nen leckeren Shake mit ca 40g Eiweiß.
    • Oberatzenbert
      Oberatzenbert
      Bronze
      Dabei seit: 16.06.2009 Beiträge: 387
      1. nein ist es nicht, wenn du entsprechend trainierst, halt nicht nur tierisches eiweiß, sondern auch pflanzliche aminosäuren

      2. eiweißpulver in hoher konzentration und aminokapseln
    • Ladrona
      Ladrona
      Bronze
      Dabei seit: 08.02.2009 Beiträge: 136
      grundsätzlich würd ich auch auf Proteinpulver zurück greifen, bevor ich jeden Trainingstag 1/2kg Quark essen (muss), aber die riesen Preisspannen verwirren mich.

      Irgendein Proteinpulverprodukt vom Discounter kann doch nicht so viel schlechter als
      z.B. Body Attack Extreme Whey Deluxe - 2,3 kg € 49,95 sein (<<arg teuer)?
    • joe0411xx
      joe0411xx
      Bronze
      Dabei seit: 02.10.2007 Beiträge: 1.483
      Original von Ladrona
      Angeblich gilt der Konsum von 2g Eiweiß pro 1kg Körpermasse als Richtwert, wenn durch Muskeltraining Muskelmasse aufgebaut werden soll.

      Bei 70kg Körpergewicht sind das 140g Eiweiß pro Tag:

      1. Ist es nicht ungesund so viel Eiweiß pro Tag zu sich zu nehmen.

      2. In Form welcher Nahrung kann in gesunden Maße der "Eiweißbedarf" abgedeckt werden?
      1. Nein, so lange du gleichzeitig genügend Flüssigkeit zu dir nimmst, damit die Nierchen keine Probleme bekommen.

      2. Du solltest nur auf Eiweisshakes zurückgreifen wenn du den Bedarf nicht mit deiner normalen Nahrung zu dir nehmen kannst.

      Meiner persönlichen Meinung nach reicht als Anfänger auch ein Konusm von 1,6g/kg aus.
      Damit baut man auch ohne Probleme auf und man hat weniger Probleme auf den Tagesbedarf zu kommen. (vorrausgesetzt: richtges Training+Ernährung+Regeneration)
      Erst wenn man schon längere Zeit erfolgreich trainiert hat und ordentlich aufgebaut hat, kann man den Bedarf noch weiter steigern.
    • joe0411xx
      joe0411xx
      Bronze
      Dabei seit: 02.10.2007 Beiträge: 1.483
      Original von Ladrona
      grundsätzlich würd ich auch auf Proteinpulver zurück greifen, bevor ich jeden Trainingstag 1/2kg Quark essen "muss", aber die riesen Preisspannen verwirren mich.

      Irgendein Proteinpullverprodukt vom Discounter kann doch nicht so viel schlechter als
      z.B. Body Attack Extreme Whey Deluxe - 2,3 kg € 49,95 sein (<<arg teuer)?
      Ich bezahle nicht mehr als ca. 10€/kg.
      Das ständige Werben der Firmen mit Pulvern mit einer noch höheren biolog. Wertigkeit halte ich für Quatsch.
      Mein Zeug ist zwar nicht das Beste (nach diesem Maßstab), aber wen interessiert das wenn du damit genau so gut aufbaust?!
      Und schmecken tuts auch noch.
    • Benito44
      Benito44
      Bronze
      Dabei seit: 14.12.2008 Beiträge: 2
      Wenn Du (ihr) nicht absolute krasse Bodybuilder seid und euch dann noch in einer speziellen Muskelaufbauphase befindet, sprich die letzten Wochen vor einem Wettkampf, benötigt ihr überhaupt keine Eiweiß-Drinks oder der glechen. Eine ausgewogene Energiebilanz mit ausreichend Kohlenhydraten (55%) ist viel wichtiger, da ohne ausreichende KH mit der Nahrung zugeführte Proteine nicht zum Muskelaufbau genutzt werden können, sonder für die Energiebereistellung verbaucht werden. Also: Normal Essen lang völlig!
    • PowerGamer
      PowerGamer
      Bronze
      Dabei seit: 11.12.2007 Beiträge: 5.685
      Sind Eiweißshakes nicht die Einstiegsdroge in dem Gebiet?

      have fun
    • SevenTwoOff
      SevenTwoOff
      Bronze
      Dabei seit: 02.02.2007 Beiträge: 5.953
      Original von PowerGamer
      Sind Eiweißshakes nicht die Einstiegsdroge in dem Gebiet?

      have fun
      dann darfste aber auch keine schnitzel essen die sind ja noch viel gefährlicher
    • joe0411xx
      joe0411xx
      Bronze
      Dabei seit: 02.10.2007 Beiträge: 1.483
      Original von Benito44
      Wenn Du (ihr) nicht absolute krasse Bodybuilder seid und euch dann noch in einer speziellen Muskelaufbauphase befindet, sprich die letzten Wochen vor einem Wettkampf, benötigt ihr überhaupt keine Eiweiß-Drinks oder der glechen. Eine ausgewogene Energiebilanz mit ausreichend Kohlenhydraten (55%) ist viel wichtiger, da ohne ausreichende KH mit der Nahrung zugeführte Proteine nicht zum Muskelaufbau genutzt werden können, sonder für die Energiebereistellung verbaucht werden. Also: Normal Essen lang völlig!
      Das ist einfach nicht richtig..
      Eine ausgewogene Energiebilanz ist wichtig; für Muskelaufbau ist aber in erster Linie Eiweiss von Nöten um eine positive Stickstoffbilanz zu erreichen.
      Erst wenn das gegeben ist, steht dem Aufbau nichts im Wege.
      Dazu sind Kohlenhydrate aber kein Muss.
      Wenn es nach deiner These geht dürfte, die Anabole Diät auch nicht funktionieren, aber sie tut es.
      Ich persönliche bevorzuge jedoch die Metabole Variante in der man die Kohlenhydrate gewissermaßen nur als Werkzeug einsetzt: vor als auch nach dem Training, sonst aber nicht.
      Hat den Vorteil das man später nicht festellen muss, dass der Grosteil dessen was man aufgebaut hat aus Fett und Wasser besteht.
    • Jayston
      Jayston
      Black
      Dabei seit: 14.07.2005 Beiträge: 9.369
      Original von Ladrona
      Angeblich gilt der Konsum von 2g Eiweiß pro 1kg Körpermasse als Richtwert, wenn durch Muskeltraining Muskelmasse aufgebaut werden soll.

      Bei 70kg Körpergewicht sind das 140g Eiweiß pro Tag:

      1. Ist es nicht ungesund so viel Eiweiß pro Tag zu sich zu nehmen.

      2. In Form welcher Nahrung kann in gesunden Maße der "Eiweißbedarf" abgedeckt werden?
      1. Gibt keine Studien die etwas negatives berichten (soweit ich weiß) und so ziemlich jeder Ernährungsberater bzw. Personal Trainer mit dem ich mich unterhalten hab empfiehlt beim Muskelaufbau, aber auch bei Fettreduktion (damit man nich zuviel Muskeln abbaut bei der negativen Energiebilanz) zu 1,5-2g Eiweiß/1kg Körpergewicht.

      2. Bei 70kg Körpergewicht ist es meiner Meinung nach noch nicht unbedigt nötig Eiweißdrinks zu nehmen, da man 140g pro Tag noch relativ gut schaffen kann. ! Eiweißdrink nachdem Training schadet aber nich und macht es noch ein bißchen einfacher den Bedarf zu decken.
      Ansonsten:

      Vollkornbrot mit hart gekochten Eiern, Haferflocken mit Milch und Rosinen, Joghurt mit Frischen oder Tiefgekühlten Beeren, etc.,
      Fleisch (insbesindere Putenbrustfilet, Hähnchen,...), Rührei, Quark,
      Nüsse, Ei, Buttermilch

      Original von PowerGamer
      Sind Eiweißshakes nicht die Einstiegsdroge in dem Gebiet?
      Nein. Hat nichts mit Drogen zu tun und steht auch auf keiner Dopingliste.


      Original von Benito44
      Wenn Du (ihr) nicht absolute krasse Bodybuilder seid und euch dann noch in einer speziellen Muskelaufbauphase befindet, sprich die letzten Wochen vor einem Wettkampf, benötigt ihr überhaupt keine Eiweiß-Drinks oder der glechen. Eine ausgewogene Energiebilanz mit ausreichend Kohlenhydraten (55%) ist viel wichtiger, da ohne ausreichende KH mit der Nahrung zugeführte Proteine nicht zum Muskelaufbau genutzt werden können, sonder für die Energiebereistellung verbaucht werden. Also: Normal Essen lang völlig!
      Es ist ab einem bestimmten Gewicht nicht mehr so einfach auf 2g pro kg Körpergewicht zu kommen..Bei 60-70kg sollte es relativ einfach möglich sein, wiegst du aber wie ich 90kg musst du dir 5-6 Mahlzeiten am Tag mit jeweils ca. 30 -35g Eiweiß reinziehen. Das ist nicht einfach so oft und so viel zu essen, deswegen machen es einem die Proteinshakes viel einfacher.
    • queL
      queL
      Bronze
      Dabei seit: 09.10.2006 Beiträge: 246
      Original von PowerGamer
      Sind Eiweißshakes nicht die Einstiegsdroge in dem Gebiet?

      have fun


      2.0g/kg sind sicherlich nicht zuviel, soviel solltest du mindestens nehmen!

      Du solltest am besten 5-6 Mahlzeiten zu dir nehmen und immer eiweißhaltig, nen Shake is da einfach praktisch und schnell zwischendurch.

      Was noch wichtig ist Abends vor dem schlafen Nahrung zu dir nehmen, die das Eiweiß langsam an deinen Körper verteilt Stichwort -> Cassein, das ist zb in Quark.

      Was ich dir noch empfehlen kann ist Fisch ;) Stichwort omega3 Fettsäuren.
      Wenn du kein Fisch magst kannst dir ja Fischöl-Kapseln kaufen, gibt es in jedem Drogeriemarkt.

      Informier dich einfach mal über Ernährung!
      Was machen Kohlenhydrate in meinem Körper-> Insulin.
      Was es alles für Fette gibt, Omega3/9 welche Fette gut sind und welche schlecht durch Fett wird man nicht gleich Fett ;)

      Dann solltest du wissen was für ein Körpertyp du bist Ekto,Endo..
      und deine Nahrung darauf hin anpassen.

      Was ich mir meistens morgens mache, kann ich nur jedem empfehlen.
      Alle in nen Mixer:
      -50-100gr Haferflocken
      -250gr Quark
      -Milch/Wasser soviel das es einigermaßen flüssig ist und du es trinken kannst
      -Handvoll Himbeeren/Erdbeeren aus der Tiefkühltrühe oder sonst Früchte die du magst, eine Banane etc...

      Ist für mich das perfekte Frühstück, ist alles dirn was du brauchst ;)
    • hotnix
      hotnix
      Bronze
      Dabei seit: 23.09.2008 Beiträge: 1.012
      viele sachen hier oben wurden ja schon gesagt, eiweiß zum muskelaufbau ist absolut notwendig, durch welches nahrungsmittel oder shake auch immer ...wichtig ist daß der körper nach dem training so schnell wie möglich langkettige eiweisse zu fassen bekommt, am besten in flüssiger form da das am schnellsten aufgenommen werden kann -> idela der shake
      vor dem schlafen am besten noch ein portion frischkäse (den mit geringem fettanteil) und der körper kann über nacht arbeiten, das zusammen mit einer dazu gehörigen ernährung sollte dir täglich die benötigte menge eiweiß bringen, kommt natürlich auch drauf an wie oft und wie intensiv zu trainierst, am besten einfach mit dem fitnesstrainer im studio reden
      ich habe lediglich mal von einem eiweißschock gehört den man bekommt wenn man zuviel zu sich nimmt, das kann dir aber bei oben beschriebener ernährung nicht passieren
    • einfachnurtimo
      einfachnurtimo
      Bronze
      Dabei seit: 01.02.2007 Beiträge: 2.055
      Magerquark ist für Bodybuilder die Proteinquelle schlechthin.. da ist auch gesundes Glutamin und sowas drin, hab zwar keine Ahnung was das genau bringt, aber klingt recht cool :D

      ansonsten beim Muskelaufbau natürlich viele langkettige (!) Kohlenhydrate essen (Kartoffeln, Reis, Nudeln, Haferflocken etc.)
      Es muss ein leichter Kalorienüberschuss gegeben sein, sonst können sich keine Muskeln aufbauen!!

      GL HF
    • pokerandy55
      pokerandy55
      Bronze
      Dabei seit: 09.05.2008 Beiträge: 597
      hab von magerquark ziemlich unreine haut bekommen (pickel im gesicht) und irgendwann kotzt du auch von dem scheiß, da dir keine leckeren kombis mehr einfallen. zudem musst du 500g an trainingstagen essen damit du genug eiweiß zu dir nimmst (was ziemlich viel ist).

      take this:



      ([URL=http://cgi.ebay.de/Optimum-Nutrition-100-On-Whey-Protein-Gold-Standard_W0QQitemZ110400825328QQcmdZViewItemQQptZSport_Fitness_Fitnessern%C3%A4hrung?hash=item19b466e7f0&_trksid=p3286.c0.m14&_trkparms=65%3A12|66%3A2|39%3A1|72%3A1229|240%3A1318|301%3A1|293%3A1|294%3A50]link[/URL])

      ist das beste whey protein auf dem markt und ist gut verträglich. als highroller sollte man sich das auch leisten können (eine dose für 50€ reicht ca. 2 monate)

      lg
    • aaa11111
      aaa11111
      Global
      Dabei seit: 02.01.2009 Beiträge: 2.103
      http://www.youtube.com/watch?v=KZrjAZcevnE

      gl hf
    • SevenTwoOff
      SevenTwoOff
      Bronze
      Dabei seit: 02.02.2007 Beiträge: 5.953
      Original von hotnix
      viele sachen hier oben wurden ja schon gesagt, eiweiß zum muskelaufbau ist absolut notwendig, durch welches nahrungsmittel oder shake auch immer ...wichtig ist daß der körper nach dem training so schnell wie möglich kurzkettige KHs und schnell aufnehmbare eiweisse zu fassen bekommt, am besten in flüssiger form da das am schnellsten aufgenommen werden kann -> idela der shake
      vor dem schlafen am besten noch ein portion frischkäse (den mit geringem fettanteil) und der körper kann über nacht arbeiten, das zusammen mit einer dazu gehörigen ernährung sollte dir täglich die benötigte menge eiweiß bringen, kommt natürlich auch drauf an wie oft und wie intensiv zu trainierst, am besten einfach mit dem fitnesstrainer im studio reden
      ich habe lediglich mal von einem eiweißschock gehört den man bekommt wenn man zuviel zu sich nimmt, das kann dir aber bei oben beschriebener ernährung nicht passieren
      FYP anders machts kein sinn, da nach dem training schnell die katabole phase entgegenzuwirken ist

      langsam aufnehmbare eiweiße z.B. casein wie hier schon im thread erwähnt kann man vor dem schlafen nehmen
    • 1
    • 2