leaving tables never easy...

    • stirb
      stirb
      Bronze
      Dabei seit: 27.07.2008 Beiträge: 1.817
      Folgende Situation:

      Ich merke, dass ein Table nicht mehr rentabel ist (Stats oder Anzahl der Leute) und klicke daraufhin "blind nicht mehr bezahlen" oder "blind nicht automatisch zahlen an, da ich ja noch die Hände, für die ich mit dem letzten Blind bezahlt habe, sehen möchte. Soweit so gut.
      Nun zu meinem Problem: Ich habe in letzter Zeit vermehrt das Gefühl, dass ich Hände in diesem letzten Orbit die ich noch spiele (zb. QQ, KK, AA, AK) häufig verliere und somit den Table mit weniger verlasse, als ich es eigtl. gekonnt hätte.
      Ist das ne psychologische Sache, beeinflusst durch selektive Wahrnehmung? Oder wirken sich die ungünstigen Stats da wirklich schon aus?

      Ich hoffe meine Beschreibung ist nicht zu konfus ^^
  • 3 Antworten
    • bernie0303
      bernie0303
      Bronze
      Dabei seit: 30.09.2008 Beiträge: 3.416
      dann versuche mal folgendes:
      klicke einfach ned auf "blind nicht mehr bezahlen", solang du in MP sitzt, sondern erst, wenn du UTG bist. dann solltest du rein theoretisch mehr gewinn machen, als jetzt, weil die software denkt, du würdest weiter spielen.
      problem is natürlich, wenn das system deine gedanken lesen kann, und weiß, dass du denkst, es ist dein letzter orbit. dann hilft das auch nix. ausser du denkst nicht dran, dass es die letzten hände sind. dann kann die matrix auch ned deine gedanken lesen. problem dabei: du vergisst möglicherweise den hacken zu setzen ... verdammt.

      vlt hörst auch immer um die selbe zeit auf zu spielen? vlt is die neigung der erdachse da beriets im falschen winkel, oder die luftfeuchtigkeit is zu hoch?
      hast deine glücksbringenden schweinchenrosa socken an? die mit den erdbeeren drauf?
      evtl steht auch der merkur im falschen hydranten zum mond. oder der pluto ist nicht im zeichen des legendären wildsau-vogels, dann hast null chance, dass sich daran etwas ändert :f_frown:



      ernsthaft, woher soll die software denn wissen, dass es deine letzten hände sind?
    • stirb
      stirb
      Bronze
      Dabei seit: 27.07.2008 Beiträge: 1.817
      Original von bernie0303
      dann versuche mal folgendes:
      klicke einfach ned auf "blind nicht mehr bezahlen", solang du in MP sitzt, sondern erst, wenn du UTG bist. dann solltest du rein theoretisch mehr gewinn machen, als jetzt, weil die software denkt, du würdest weiter spielen.
      problem is natürlich, wenn das system deine gedanken lesen kann, und weiß, dass du denkst, es ist dein letzter orbit. dann hilft das auch nix. ausser du denkst nicht dran, dass es die letzten hände sind. dann kann die matrix auch ned deine gedanken lesen. problem dabei: du vergisst möglicherweise den hacken zu setzen ... verdammt.

      vlt hörst auch immer um die selbe zeit auf zu spielen? vlt is die neigung der erdachse da beriets im falschen winkel, oder die luftfeuchtigkeit is zu hoch?
      hast deine glücksbringenden schweinchenrosa socken an? die mit den erdbeeren drauf?
      evtl steht auch der merkur im falschen hydranten zum mond. oder der pluto ist nicht im zeichen des legendären wildsau-vogels, dann hast null chance, dass sich daran etwas ändert :f_frown:



      ernsthaft, woher soll die software denn wissen, dass es deine letzten hände sind?
      :heart: :heart:


      ne im ernst: wahscheinlich ist es nur meine wahrnehmung. wenn ich mitten in ner session mit KK verliere ist das ärgerlich, aber läuft. Wenn ich aber plane nach dem orbit vom table zu gehen, dann sehe ich den bisherigen gewinn am table als festen gewinn an und wenn ich dann noch ne gute hand kriege und die spiele und verliere kommt das viel mehr als verlust rüber, weil ich die hand eh nur noch als "ich hab ja schon dafür bezahlt" spiele. Ich fühle den verlust einfach mehr, weil ich ja eigtl. schon weg sein wollte.

      Vllt sollte ich einfach auch in MP insta-leaven. ^^ wobei mir das nach -EV riecht xD
    • michimanni
      michimanni
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 65.192
      Ich habe den Thread mal hierher verschoben.

      Deinen Gedanken kann ich zwar grundsätzlich nachvollziehen, allerdings solltest Du lernen, jede Hand richtig zu spielen. Es sollte egal sein, ob es die erste oder letzte Hand ist, um die es sich handelt.

      Wenn Du Dein Spiel veränderst, weil Du scared bist, ist das eine Art von Tilt. Und ja, dazu gehört auch, den letzten Orbit nicht mehr so spielen wie den vorletzen oder den allerersten Orbit.