Nl25 SH Downsing bitte Stats bewerten

    • BlackSeven777
      BlackSeven777
      Bronze
      Dabei seit: 03.01.2007 Beiträge: 210
      Hallo zusammen,

      ich spiele zur Zeit NL25 SH meistens auf Party. Seit Anfang Juni läuft es nicht mehr so richtig rund, deswegen habe ich mal diese Daten in Poker EV geladen, sind ca. 16k Hands. Auf diesen 16k Händen bin ich ca. 260$ down.



      Der Graph mit den Slansky Bucks ist ja im Plus, bedeutet das, dass ich eigentlich im Plus sein müsste, d.h. einigermaßen richtig gespielt haben?

      Und was sagt mir dieser Graph?




      Vllt. könnte noch jmd. meinen NL25 alltime Graph interpretieren. Ich habe jz ca. 50k Hände auf diesem Limit gespielt.




      Vielen Dank für eure Hilfe!


      Gruß
  • 10 Antworten
    • IronPumper
      IronPumper
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 03.01.2008 Beiträge: 14.838
      Du bist einfach zu nitty für SH.

      Gegen Fische ist das ok, aber dafür haben halt viele REGs ne Edge auf dich.

      Folge: kleine Winrate -> größere Swings....
    • BlackSeven777
      BlackSeven777
      Bronze
      Dabei seit: 03.01.2007 Beiträge: 210
      Ja das kann durchaus sein, dass ich manchmal zu ängstlich oder so spiele.

      An welchen Werten hast du das ausgemacht und wie kann ich das ändern? Agressiver spielen? Mehr 3-betten?


      Gruß und Danke ;)
    • Muttermal
      Muttermal
      Bronze
      Dabei seit: 12.05.2007 Beiträge: 8.398
      Ne, mehr 3-betten musst du gar nicht mal. Einfach mal deine Open-Raising Range erweitern, vor allem in Position und vom Button/Cutoff. 23% open-raise aus später Position ist schon sehr niedrig.
    • BlackSeven777
      BlackSeven777
      Bronze
      Dabei seit: 03.01.2007 Beiträge: 210
      Ok Vielen Dank, das werde ich in Zukunft berücksichtigen.

      Welcher Open Raise Wert ist den so ca. anzustreben?

      Gibt es sonst noch Meinungen zu den Stats und Graphen?


      Gruß
    • Dezfaldera
      Dezfaldera
      Bronze
      Dabei seit: 04.07.2007 Beiträge: 2.158
      Original von BlackSeven777
      Ok Vielen Dank, das werde ich in Zukunft berücksichtigen.

      Welcher Open Raise Wert ist den so ca. anzustreben?

      Gibt es sonst noch Meinungen zu den Stats und Graphen?


      Gruß
      Hallo, dein Down ist doch noch gar nichts ;-) Lasse dich nicht beunruhigen.

      Du kannst etwas mehr Gas geben am CO und BTN. Aber versuche nicht nur wegen der Stats dein Spiel anzupassen. Es bringt nichts pre aggressiver zu werden, wenn du Postflop nicht weißt, wie man weiter spielt. So geht es mir auch noch super oft, man versucht was und hat keinen Plan wie man dann Postflop gewinnt, wenn Villian nicht gerade auf die Cbet foldet.

      Was auffällt ist den Call3Bet. Den finde ich schon sehr hoch. Profitabel eine 3Bet callen kannste eigentlich nur wenn du Deep vs. Deep spielt (also noch Setvalue hast) oder du bist iP und kannst postflop mal nen Move auspacken. Klar ab und an trapped man mal nen Shorty mit AA oder KK, aber grundsätzlich ist 3Bet-Call wohl kein TAG-Play.

      Wenn du Skype hast, dann melde dich mal wegen U2U im Communitybereich.

      edit: Hm, bei mir ist der Wert fast genauso groß. Habe die Datenbank durchwühlt. Ist fast jedes zweite Mal irgend ein Minreraise das ich calle.

      @ Ironpumper und Muttermal: Könnt ihr mal bitte bei euch nachsehen?! Danke!
    • IronPumper
      IronPumper
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 03.01.2008 Beiträge: 14.838
      Ich hab nen 3bet-Call-Wert von 26% - 3bets kann man gegen best. Gegner durchaus IP zb. mit SCs/SOGs callen.
      man muss halt dann oftmals unimproves auf geeigneten Boards moven.

      Jedoch ist OP`s Spilstil verm. nicht dafür so geeignet (moved zu wenig + hat bzgl. guten Bluffspots wohl zu wenig Erfahrung).
    • Dezfaldera
      Dezfaldera
      Bronze
      Dabei seit: 04.07.2007 Beiträge: 2.158
      Original von IronPumper
      Ich hab nen 3bet-Call-Wert von 26% - 3bets kann man gegen best. Gegner durchaus IP zb. mit SCs/SOGs callen.
      man muss halt dann oftmals unimproves auf geeigneten Boards moven.

      Jedoch ist OP`s Spilstil verm. nicht dafür so geeignet (moved zu wenig + hat bzgl. guten Bluffspots wohl zu wenig Erfahrung).
      Danke!

      Meine Argumentation war wohl in Ordnung, nur dass der Wert wahrscheinlich gar nicht zu hoch ist bei BlackSeven.
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.649
      Also ich finde deine Stats nicht sonderlich schlecht. ;)

      Die Werte sind ja abgerundet, "oiriginal" wären sie 17/13. Ich finde das für NL25SH absolut im Rahmen. Natürlich darfst du looser werden mit der Zeit, aber überhaste das nicht und katapultiere dich in Spots wo du nicht weiter weißt!

      Was mich interessieren würde: Deine Cbets und deine AF-Verteilung!

      3-bets: Da kann etwas mehr kommen! 3-bettest du nur for Value? Nimm da mal ruhig die eine oder andere spekulative Hand mit rein und setze dich mal mit den Spots auseinander wo du gecallt wirst. Da hast du schon mal toughe Entscheidungen und deine Range etwas erweitert. Das sollte zu Beginn reichen.


      Blindplay: ATS ist zu gering, da musst du mehr stealen. Ab CO solltest du dir die Gegner anschauen und überlegen, warum du nicht stealen solltest! Versuche da mehr SPots zu finden, gerade first-in am BU gegen eher tighte Spieler...naja, ich will nicht any2 empfehlen, aber doch eine recht weite Range (Qxs/offsuited3-gapper...). Findest du diese Spots, steigen natürlich auch deine Werte und du wirst unlesbarer.

      Das gleiche gilt für die Defense, 91/88 ist einfach viel zu viel was du da wegfoldest...da kann der Bu halt any2 stealen! Schnitt ist da 85/80 (als grobe Orientierungshilfe).


      Also:

      => Langsam ein paar Drawing Hands 3-betten, Spots lernen und in die HB-Foren posten

      => Mehr stealen, vor allem vom BU

      => Mehr defenden

      Suche dir da mal knappe Spots aus und übe... :f_p:
    • BlackSeven777
      BlackSeven777
      Bronze
      Dabei seit: 03.01.2007 Beiträge: 210
      @Dezfaldera

      Klar ein 10 Stack down ist wirklich nicht so schlimm, nur war es bei mir halt das erste Ma, dass es über 10 Stacks nach unten ging. Ich wurde immer unsicherer, ob mein Play noch das Richtige ist.

      Mir war das gar nicht so bewusst, dass ich so oft 3 Bets calle. Ich denke die meisten 3 Bets calle ich, wenn ich geminraist werde, nach einem PF-Raise vom BU/CO.


      @MiiWiin

      Meine AF-Verteilung: Durchschnitt 4,3 Flop 6,3 Turn 3,4 River 1,5

      Conti-Bet Flop 81% Turn 51%

      Conti-Bet IP Flop 100% (bisschen arg hoch! :s_biggrin: ) Turn 40%

      Conti-Bet OOP Flop 89% Turn 45%


      Mit den 3 Bets hast du sicherlich recht, 3bette kaum SCs und wahrscheinlich auch zu wenig PPs.

      Ok dann werde ich mich auch noch ein wenig mit dem Blindplay bzw Defense beschäftigen und meine Raisingrange etwas anpassen. Dazu werde ich wohl noch mein Postflopspiel verbessern müssen, weil oft weiß ich dann nicht mehr weiter.


      Vielen Dank für eure Analysen. Wäre noch top, wenn jmd. was zu den PokerEV Graphen sagen könnte.


      Gruß BlackSeven ;)
    • nleeson111
      nleeson111
      Bronze
      Dabei seit: 14.09.2007 Beiträge: 25.296
      Original von MiiWiin
      Schnitt ist da 85/80 (als grobe Orientierungshilfe).
      Ich habe einen BBvsSteal von 68 :D ! Ist mir noch zu helfen?
      Habe aber auch einen 3bet-Wert von 8,6....