Handbewertungen - interessante Hände von standardhänden abgrenzen

    • arctan
      arctan
      Bronze
      Dabei seit: 14.05.2007 Beiträge: 532
      Bei den Handbewertungen gibt es viele Hände, die einfach Standard sind und das Lesen für fortgeschrittene Spieler wenig bis gar nicht hilfreich ist.

      Problem: In der Übersicht lassen sich Standardhände von interessanten Händen nicht unterscheiden

      Lösungsvorschlag: Die Handbewertern soll die Möglichkeit gegeben werden, per Dropdown oder Selectiontool die bewertete Hand zu kategorisieren (standard / interessant). Diese Auswahl erscheint dann als Symbol neben dem Threadtitel.

      Bemerkung: Wenn bereits Möglichkeiten bestehen, auf interessante Hände aufmerksam zu machen, wird diese Funktion zu wenig genutzt
  • 1 Antwort
    • firsttsunami
      firsttsunami
      Black
      Dabei seit: 23.01.2006 Beiträge: 32.997
      Hi kolbklobs,

      die Idee an sich hört sich nicht schlecht an aber in der Praxis nicht so einfach umzusetzen. So ein System müsste natürlich erstmal seitens der IT auf die Beine gestellt werden. Wenn so etwas vorstellbar wäre, dann erst mit Launch des neuen Forums. Im alten Forum wird es sowas nicht mehr geben.

      Wenn man Hände von Handbewertern taggen und kategorisieren / raten lässt, dann kann man individueller selektionieren. Das große Problem sehe ich nur darin, dass Hände unterschiedlich interessant und hilfreich für verschiedene Nutzer sind. Ein Handbewerter kann sowas nur aus seiner Sicht beurteilen und bei manchen Händen kann man sicher objektiv sagen: Ok, die Hand war wirklich ein no-brainer aber eine Hand die für einen Handbewerter als no-brainer oder uninteressant erscheint, vermag für Silbermitglied XY interessant und diskussionwürdig sein.

      Objektive Maßstäbe für "gut und schlecht", "hilfreich oder nutzlos", "komplex und strategisch anspruchsvoll oder no-brainer" zu finden, ist nur bedingt möglich.

      Es ist auch irgendwo eine Frage der Gerechtigkeit gegenüber dem Mitglied. Nutzer die auch noch Anfänger sind und deswegen auch Anfängerhände posten, Anfängerfragen stellen, werden garkeine Aufmerksamkeit in ihrem Thread bekommen und evtl wird niemand reinschauen und keiner einen Kommentar abgeben.

      Ob ein Thread Diskussionspotential hat, sollten unsere Mitglieder lieber selber entscheiden und die Kompetenz eines Handbewerters, darüber zu entscheiden ob sich ein Thread / eine Hand diskursiv entwickelt, sehe ich als kritisch an. Die Vorteile der schnelleren Selektion als Außenstehender sind mir schon bewusst aber der Nutzen und für Fürs sind meines Erachtens zu wenig, um solch ein Projekt auf die Beine zu stellen, was nicht nur ein vielfaches an Manntagen für die IT bedeutet, sondern auch eine Personalkostenerhöhung der professionellen Handbewerter.


      Gruß
      Börries