Wechsel zur BSS?

    • ultimantorca
      ultimantorca
      Bronze
      Dabei seit: 01.02.2009 Beiträge: 905
      Hallo,
      Ich habe mich mittlerweile auf 250$ hochgespielt und stehe nur vor der Entscheidung BSS auf NL10 oder SSS auf NL50 zu spielen.
      Bis jetzt habe ich nur SSS gespielt und es läuft eig. ganz gut, nur finde ich es etwas monoton.
      Allerdings habe ich im BSS Bereich noch so gut wie keine Erfahrung.

      Soll ich eurer Meinung nach eher bei der SSS bleiben oder glaubt ihr es macht Sinn auf die BSS zu wechseln um wenigstens mal zu gucken ob es mehr Spaß macht/profitabler ist.
  • 9 Antworten
    • ultimantorca
      ultimantorca
      Bronze
      Dabei seit: 01.02.2009 Beiträge: 905
      Sry, gerade bemerkt, dass das hier das falsche Forum ist. Kann ein Mod den Thread bitte verschieben? :rolleyes:
    • Ajezz
      Ajezz
      Black
      Dabei seit: 19.07.2005 Beiträge: 10.245
      Kannst du selber, rechts unten.
    • ultimantorca
      ultimantorca
      Bronze
      Dabei seit: 01.02.2009 Beiträge: 905
      Ah, danke. wusste ich noch garnicht.
    • MrRaupE
      MrRaupE
      Bronze
      Dabei seit: 14.09.2007 Beiträge: 15.589
      wenn, dann würde ich es auf nl5 mal testen

      und mit 250$ rate ich dringend davon ab nl50 sss zu spielen :)
    • IngolPoker
      IngolPoker
      Black
      Dabei seit: 05.09.2006 Beiträge: 10.467
      Wolltest du jetz hier hin? ;)

      Ich würde dir auf jeden Fall raten das zu spielen, worauf du am meisten Lust hast. Prinzipiell spricht ja nichts dagegen BSS mal auszuprobieren

      Dir muss nur klar sein, dass BSS ein sehr anderes Spiel ist und TP quasi nie reicht um broke zu gehen ;)
    • Mornorak
      Mornorak
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2008 Beiträge: 368
      Original von ultimantorca
      Soll ich eurer Meinung nach eher bei der SSS bleiben oder glaubt ihr es macht Sinn auf die BSS zu wechseln um wenigstens mal zu gucken ob es mehr Spaß macht/profitabler ist.
      Dies musst Du selbst entscheiden!
      Auch SSS wird auf höheren Limits spannender. Steals, Resteals, 3-betting-Range,.... .
      Was ist für dich der Unterschied?
      Wie willst Du in der BSS spielen? 9/6, 12/10, 15/12,....?

      Von den Shortys wirst Du hier die Antwort bekommen : Klar, SSS kannst Du profitabel bis in die höherern Limits spielen.
      Die BSS-Spieler werden formulieren : Lern Poker und spiel BSS.

      Probiers aus!
    • IronheadHaynes
      IronheadHaynes
      Bronze
      Dabei seit: 23.05.2008 Beiträge: 325
      Klingt ja fast so, alls müsste man sich irgendwann entscheiden ob man ewig SSS spielt oder zur BSS wechselt und dann nie wieder zur SSS zurück kann.
      Spricht doch garnichts dagegen mal ein bischen BSS auszuprobieren und wenns dir nicht passt spielst du halt wieder SSS. Oder du entscheidest je nach Tageslaune ob dir heute BSS oder SSS lieber ist.
    • just1nsan0r
      just1nsan0r
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2008 Beiträge: 1.428
      Finde man sollte beides mal gespielt haben. Hätte ich früher nicht SSS gespielt könnte ich jetzt nicht so gut gegen SSSler spielen bzw. hätte mir alles in der Theorie erarbeiten müssen. Umgekehrt ist es wohl genauso. BSS bringt dir allerdings mehr wenn du auch mal andere Varianten wie z.B. MTTs oder Omaha spielen willst denke ich.
    • xsascha89x
      xsascha89x
      Bronze
      Dabei seit: 20.06.2007 Beiträge: 2.225
      Original von just1nsan0r
      Finde man sollte beides mal gespielt haben. Hätte ich früher nicht SSS gespielt könnte ich jetzt nicht so gut gegen SSSler spielen bzw. hätte mir alles in der Theorie erarbeiten müssen. Umgekehrt ist es wohl genauso. BSS bringt dir allerdings mehr wenn du auch mal andere Varianten wie z.B. MTTs oder Omaha spielen willst denke ich.
      this!

      Ich habe mit der SSS nur angefangen um später gegen SSS'ler zu adapten zu können. Nun habe ich allerdings den Spass dran gefunden und bin dabei geblieben. Mittlerweile spiele ich aber teils sss und teils bss, ist also alles möglich ;-)