Gute Dokumentationen gesucht

    • b1gbossbasti
      b1gbossbasti
      Bronze
      Dabei seit: 19.12.2005 Beiträge: 4.132
      Original von 3rdTwin
      wtf is this shit .. ist doch altbekannt .. so wie tankstellen etc. auch
    • HillBilly
      HillBilly
      Bronze
      Dabei seit: 31.03.2005 Beiträge: 6.777
      http://www.imdb.com/title/tt6333060/?ref_=nv_sr_1
      When Bryan Fogel sets out to uncover the truth about doping in sports, a chance meeting with a Russian scientist transforms his story from a personal experiment into a geopolitical thriller involving dirty urine, unexplained death and Olympic Gold-exposing the biggest scandal in sports history.


      ganz gute doku für zwischendurch. gebe 7,5/10
    • feinheit
      feinheit
      Bronze
      Dabei seit: 07.04.2008 Beiträge: 4.423
      Original von airknight89
      Original von Faballi
      Ich habe übrigens mal gelesen, dass das Kind eine erfolgreiche Therapie bekommen hat und jetzt ein normales glückliches Leben führt.
      http://www.choiceandtruth.com/2016/07/remember-psychopath-child-beth-thomas-this-is-what-became-of-her.html :f_love:
      :f_thumbsup:
    • busfahrer09
      busfahrer09
      Bronze
      Dabei seit: 12.07.2006 Beiträge: 11.849
      Die Erklärbären von Vice haben mal was ziemlich fundiertes abgeliefert :| :pcuser:

    • anderethRNMD
      anderethRNMD
      Bronze
      Dabei seit: 20.04.2009 Beiträge: 308
      Original von feinheit
      Original von airknight89
      Original von Faballi
      Ich habe übrigens mal gelesen, dass das Kind eine erfolgreiche Therapie bekommen hat und jetzt ein normales glückliches Leben führt.
      http://www.choiceandtruth.com/2016/07/remember-psychopath-child-beth-thomas-this-is-what-became-of-her.html :f_love:
      :f_thumbsup:

      Ja, das Grinsen hat sie gut gelernt, frag mich, wieviele sie mittlerweile auf dem Gewissen hat...
    • Serdna666
      Serdna666
      Bronze
      Dabei seit: 15.01.2010 Beiträge: 4.669
      Ein schlaues Mädchen : nach nur 1 Jahr wurde es geheilt!
    • Faballi
      Faballi
      Bronze
      Dabei seit: 07.11.2008 Beiträge: 1.710


      interessante doku über die berliner kriminalität.

      Ich wusste vorher nicht, dass es tatsächlich noch nennenswert gewaltätige Nazis gibt. Dachte bisher, dass das Monopol auf Gewalt jetzt bei den Arabischen Großfamilien liegt.
    • Marko2000
      Marko2000
      Bronze
      Dabei seit: 28.07.2007 Beiträge: 313
      Ist auch so, aber die Medien sind halt lobbygesteuert und da darf man das nicht erwähnen! Lieber von den wahren Problemen ablenken und sich paar bescheuerte Nazis raussuchen, auf die man bashen kann. Bloß nichts negatives gegenüber Ausländern sonst ist man gleich selber in der braunen Suppe!
    • Rubnik
      Rubnik
      Bronze
      Dabei seit: 12.02.2006 Beiträge: 10.760
      Informier dich mal über Wurzen in Sachsen z.B.
      Am besten nicht google nutzen, da bekommst Du auf den ersten 2 Seiten nur links zur letzten Demo der Linken.
      Würde ixquick.com empfehlen..
    • Faballi
      Faballi
      Bronze
      Dabei seit: 07.11.2008 Beiträge: 1.710
      Vielleicht versteht ihr mich falsch. Ich lebe in Berlin und sehe regelmäßig die Kriminalität durch Menschen mit Migrationshintergrund hier (besonders die Drogenszene in der U8 u am Hermannplatz u. Kottbusser Tor). Nazis habe ich hier noch nie erlebt. Aber das liegt vielleicht daran, dass ich erstens nicht soviel im Norden von Berlin unterwegs bin und zweitens eine deutsche Kartoffel bin.
      Darum war dieser Aspekt für mich neu. Der Rest leider nicht besonders überraschend.

      Was man gut sehen kann ist, dass die Interviewten keinerlei Aussicht haben in einem anderen Berufsfeld erfolgreich zu werden und ich glaube hier liegt der Ansatz.
      Man muss verhindern, dass Kinder mit schlechten Startchancen durchs Raster fallen und als halbe Analphabeten mit Schwierigkeiten einen Satz auszusprechen, enden. Wenn man diese Kinder frühzeitig intensiver betreut und zu einem Teil unserer Gesellschaft macht, dann wird zumindest ein Teil von ihnen sich nicht abgrenzen und im kriminellen Mileu enden.
    • Tyler12
      Tyler12
      Bronze
      Dabei seit: 08.10.2007 Beiträge: 890
      Für alle diejenigen, die die Weltraummission rund um Voyager 1 und 2 interessant finden:



      In meinen Augen wirklich gut gemachte Doku ohne großes Tamtam. Viel Spaß beim schauen. :f_thumbsup: :f_drink:
    • busfahrer09
      busfahrer09
      Bronze
      Dabei seit: 12.07.2006 Beiträge: 11.849
      Original von Faballi
      Was man gut sehen kann ist, dass die Interviewten keinerlei Aussicht haben in einem anderen Berufsfeld erfolgreich zu werden und ich glaube hier liegt der Ansatz.
      richtig.
      Original von Faballi
      Man muss verhindern, dass Kinder mit schlechten Startchancen durchs Raster fallen und als halbe Analphabeten mit Schwierigkeiten einen Satz auszusprechen, enden. Wenn man diese Kinder frühzeitig intensiver betreut und zu einem Teil unserer Gesellschaft macht, dann wird zumindest ein Teil von ihnen sich nicht abgrenzen und im kriminellen Mileu enden.
      Du musst diese Kinder aus dieser Parallelwelt herausholen, was aufgrund des dichten Familiennetzes schlicht nicht möglich ist. Keiner von denen wird je ne Handwerkerlehre abschließen mit 900€ im Monat über 3 Jahre wenn selbst random Grasdealer in Berlin 3k umsetzen und nie belangt werden da Drogenbesitz de facto legalisiert ist. Und neuer Staatssekretär wird von denen auch niemand, seien wir ehrlich.
      Selbst mit drakonischen Strafen a la '3 Strikes' wie in den USA würden wir der Lage nicht Herr werden, weil für den Nafri und Wesfri das Leben im Knast einem 6-Sterne Hotel in ihrer Heimat gleicht. Kumpel wohnt in F'hain und hat sich jetzt sone Mini Glock39 geholt die in jede Jackentasche passt, weil es hochgradig gefährlich ist alleine durch die Stadt zu laufen wenn du nur im geringsten nach Geld aussiehst. Berlin is seiner Aussage nach definitiv lost, würde er da nicht unendlich viel Geld verdienen wäre er schon längst weggezogen.
      Die Devise muss 'abschieben, abschieben und nochmal abschieben' lauten, bei den kleinsten Raub-, Drogen und Sexualdelikten, kriegt der dunkelrotgrüne Senat aber nicht hin, die sponsorn lieber noch Dealeraustellungen.:facepalm: :facepalm:
    • Can2007
      Can2007
      Bronze
      Dabei seit: 16.07.2007 Beiträge: 3.475
      eingeknackt plus 3 Jahre in Dunkeldeutschland ,


      Nach Wriezen

      29.10.2017 | 87 Min. | Verfügbar bis 05.11.2017 | Quelle: Rundfunk Berlin-Brandenburg
      NOCH 3 TAGE


      Der Dokumentarfilmer Daniel Abma, Student an der Filmuniversität Babelsberg Konrad Wolf, begleitet die drei straffällig gewordenen Jugendlichen am Tag ihrer Entlassung aus der JVA Wriezen (Brandenburg) und über die folgenden drei Jahre.
      http://www.ardmediathek.de/tv/Dokumentation-und-Reportage/Nach-Wriezen/rbb-Fernsehen/Video?bcastId=3822114&documentId=47260874
    • flowIIpoker
      flowIIpoker
      Bronze
      Dabei seit: 14.02.2007 Beiträge: 5.390
      Original von busfahrer09
      Original von Faballi
      Was man gut sehen kann ist, dass die Interviewten keinerlei Aussicht haben in einem anderen Berufsfeld erfolgreich zu werden und ich glaube hier liegt der Ansatz.
      richtig.
      Original von Faballi
      Man muss verhindern, dass Kinder mit schlechten Startchancen durchs Raster fallen und als halbe Analphabeten mit Schwierigkeiten einen Satz auszusprechen, enden. Wenn man diese Kinder frühzeitig intensiver betreut und zu einem Teil unserer Gesellschaft macht, dann wird zumindest ein Teil von ihnen sich nicht abgrenzen und im kriminellen Mileu enden.
      Du musst diese Kinder aus dieser Parallelwelt herausholen, was aufgrund des dichten Familiennetzes schlicht nicht möglich ist. Keiner von denen wird je ne Handwerkerlehre abschließen mit 900€ im Monat über 3 Jahre wenn selbst random Grasdealer in Berlin 3k umsetzen und nie belangt werden da Drogenbesitz de facto legalisiert ist. Und neuer Staatssekretär wird von denen auch niemand, seien wir ehrlich.
      Selbst mit drakonischen Strafen a la '3 Strikes' wie in den USA würden wir der Lage nicht Herr werden, weil für den Nafri und Wesfri das Leben im Knast einem 6-Sterne Hotel in ihrer Heimat gleicht. Kumpel wohnt in F'hain und hat sich jetzt sone Mini Glock39 geholt die in jede Jackentasche passt, weil es hochgradig gefährlich ist alleine durch die Stadt zu laufen wenn du nur im geringsten nach Geld aussiehst. Berlin is seiner Aussage nach definitiv lost, würde er da nicht unendlich viel Geld verdienen wäre er schon längst weggezogen.
      Die Devise muss 'abschieben, abschieben und nochmal abschieben' lauten, bei den kleinsten Raub-, Drogen und Sexualdelikten, kriegt der dunkelrotgrüne Senat aber nicht hin, die sponsorn lieber noch Dealeraustellungen.:facepalm: :facepalm:

      also dein kumpel haellt sich nicht an gesetze??
      da bin ich natuerlich bei dir, das da hart durchgegriffen werden muss.
    • Marko2000
      Marko2000
      Bronze
      Dabei seit: 28.07.2007 Beiträge: 313
      Gesetze gelten doch schon länger nur noch für Deutsche LOL Der Rest kann machen was er will :truestory: kannst jeden Polizisten fragen...
    • flowIIpoker
      flowIIpoker
      Bronze
      Dabei seit: 14.02.2007 Beiträge: 5.390
      also anarchie ... dachte nicht, dass du so ein linksextremist bist
    • busfahrer09
      busfahrer09
      Bronze
      Dabei seit: 12.07.2006 Beiträge: 11.849
      Mein Kumpel hat Angst um sein Eigentum und Leben, ist aber von Berufs wegen an die Innenstadt gebunden... Der kann nicht mal schnell nach Potsdam ziehen und paar Stunden pendeln, versteh' ihn daher vollkommen.
      Du würdest genauso handeln wenn du jeden Morgen siehst dass sich der Staat in Selbstauflösung befindet. ;)
    • Can2007
      Can2007
      Bronze
      Dabei seit: 16.07.2007 Beiträge: 3.475

      Doku | ZDFinfo Doku
      - Wie der letzte Penner?
      In den Großstädten gehören sie zum Straßenbild – Menschen, die in Fußgängerzonen und an Bahnhöfen betteln, Pfandflaschen sammeln oder mit ihrem Hab und Gut durch die Gegend ziehen.

      Beitragslänge:

      44 min|
      04.10.2017
      https://www.zdf.de/dokumentation/zdfinfo-doku/pennerdoku-100.html

      ...
      Dr. Gerhard Trabert, Arzt und Obdachlosenexperte, erklärt gesellschaftliche Zusammenhänge, die helfen, ein Phänomen zu erfassen, das immer rasanter wächst: Obdachlosigkeit in Deutschland.
    • MfGOne
      MfGOne
      Bronze
      Dabei seit: 17.08.2006 Beiträge: 9.217
      Original von Can2007
      eingeknackt plus 3 Jahre in Dunkeldeutschland ,


      Nach Wriezen

      29.10.2017 | 87 Min. | Verfügbar bis 05.11.2017 | Quelle: Rundfunk Berlin-Brandenburg
      NOCH 3 TAGE


      Der Dokumentarfilmer Daniel Abma, Student an der Filmuniversität Babelsberg Konrad Wolf, begleitet die drei straffällig gewordenen Jugendlichen am Tag ihrer Entlassung aus der JVA Wriezen (Brandenburg) und über die folgenden drei Jahre.
      http://www.ardmediathek.de/tv/Dokumentation-und-Reportage/Nach-Wriezen/rbb-Fernsehen/Video?bcastId=3822114&documentId=47260874
      hab die Doku auch gesehen, einfach nur sick, wie obv. alle drei direkt nen Blag zeugen, der einzige der versucht was aus seinem Leben zu machen, ist der dümmste von allen, der da auf dem Altreifenlager mit seiner minderjährigen Freundin haust.....
    • Pokersaft
      Pokersaft
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 02.03.2006 Beiträge: 25.809
      Original von Can2007

      Doku | ZDFinfo Doku
      - Wie der letzte Penner?
      In den Großstädten gehören sie zum Straßenbild – Menschen, die in Fußgängerzonen und an Bahnhöfen betteln, Pfandflaschen sammeln oder mit ihrem Hab und Gut durch die Gegend ziehen.

      Beitragslänge:

      44 min|
      04.10.2017
      https://www.zdf.de/dokumentation/zdfinfo-doku/pennerdoku-100.html

      ...
      Dr. Gerhard Trabert, Arzt und Obdachlosenexperte, erklärt gesellschaftliche Zusammenhänge, die helfen, ein Phänomen zu erfassen, das immer rasanter wächst: Obdachlosigkeit in Deutschland.
      Keine ahnung warum der Beitrag 4 downvotes bekommt. Ich fand die Doku jedenfalls sehenwert