Bauchgefühl vs. Augen ??? - Wer kennts ?

    • JaysonMatix
      JaysonMatix
      Global
      Dabei seit: 24.10.2008 Beiträge: 186
      Mahlzeit ,

      also dis is kein Quark oder ähnliches Wirrwarr eines Typen der 2:54 Uhr vorm Rechner sitzt
      und seinen Senf abgibt. :D

      ---------------

      Mir ist mal aufgefallen, dass ich bei brenzlichen Situationen , wo ich im nachhinein die Hand verliere, des öfteren ein komisches Gefühl habe, dass der Gegner die besser Hand hält oder bekommen hat..- durch Turn River oder Mod der an nem Rädchen dreht :D
      -- dennoch call ich meistens.. mit einem unguten bauchgefühl...
      und verlier dann..wie damals vor nem 3/4 jahr..

      ich kann seit neuestem auch hände lesen.. dis mach ich mit ner guten quote seit circa nem monat :D und das im internet.. :D

      ----------------


      Die Frage die ich habe..

      Wie schaffe ich es / schafft ihr es ... bei einem Board.. wo ihr ein schlechtes Bauchgefühl habt, obwohl ihr augenscheinlich gute Karten haltet, die Karten zu folden...

      manchmal schaffe ich dass.... aber des öfteren nich, weil ich mir denke
      neee das kann nich sein...und ich lieg ja vorn und blablabla etc.

      ----------------
  • 3 Antworten
    • ysraM
      ysraM
      Bronze
      Dabei seit: 03.06.2005 Beiträge: 3.278
      an die strategie halten und den gegner nicht unterschätzen oO
    • JaysonMatix
      JaysonMatix
      Global
      Dabei seit: 24.10.2008 Beiträge: 186
      auf pokerstars is jegliche strategie wirkungslos :D

      ps. an die strategie halten..

      wenn ich pre-flop ak halte mein gegner mit 68 callt obwohl ich vorher 2-4 bb's raiste ?

      und der trifft dann im flop die 6 und die 8 ? was zum teufel ?
    • Xenomystus
      Xenomystus
      Bronze
      Dabei seit: 10.10.2006 Beiträge: 4.039
      standard.. musst halt die Fisch n bischen beobachten, was die machen wenn se was haben und was wenn se nichts haben, minreraise Turn z.B. ist meistens guter Indikator dafür dass du TPTK easy weglegen kannst.... bzw allgemein wenn die große Bets raushauen machen die das selten einfach nur mit Top Pair... Es sei denn es sind halt so Maniac-Fische...
      Das Bauchgefühl kommt ja normalerweise nicht ohne Grund, sondern dass sind dann halt Reads auf seine Betsize und/oder Timingtells o.ä.
      Leider denk ich auch manchma zu viel nach.. bzw denk sowas wie:" ja, ne is aber shcon unwahrscheinlich dass er n set hat oder so..." und call dann, obwohl seine Bet oder sein Reraise genau danach aussieht nur ums mir dann mit 99%iger Wahrscheinlichkeit zeigen zu lassen...
      Dennoch darf man natürlich auch nicht vergessen, dass man wenn man die Bet callt longterm nicht immer vorne liegen muss aufgrund der Pot Odds...(aber wenn man halt recht sichere Reads hat sollte man natürlich folden)
      Gegen gute Regs (die es auf den kleinen Limits aber eh nich gibt) muss man dann halt schon mehr mit Ranges, Wahrscheinlichkeiten und evtl dem Gameflow arbeiten...