Hat sich Villain "richtig" verhalten?

    • Banzhai
      Banzhai
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2009 Beiträge: 407
      Known players:
      Position:
      Stack
      Hero:
      $4,30
      CO:
      $9,11

      0,1/0,25 No-Limit Hold'em (8 handed)
      Hand recorder used for this poker hand: PokerStrategy Elephant 0.67 by www.pokerstrategy.com.

      Preflop: Hero is MP3 with A:diamond: , A:spade:
      3 folds, Hero raises to $1,00, CO calls $1,00, 3 folds.

      Flop: ($2,35) 3:diamond: , 5:spade: , 6:spade: (2 players)
      Hero bets $1,75, CO calls $1,75.

      Turn: ($5,85) 8:diamond: (2 players)
      Hero raises $1,55 (All-In), CO calls $1,55.

      River: ($8,95) 4:diamond: (2 players)


      Final Pot: $8,95

      Results follow (highlight to see):
      Hero shows a pair of aces (Ad As)
      CO shows three of a kind, fours (4s 4c)

      CO wins with three of a kind, fours (4s 4c)

      Hallo zusammen, hab mal ne Frage zu der Hand. Ich habe keine Ahnung von der BSS und wenn wir davon ausgehen das Villain BSS spielen würde, hat er hier richtig gespielt oder war das sehr loose?

      Mal equilibriert preflop Hero 81% Villain 18%
      flop Hero 63% Villain 36%
      turn Hero 77% Villain 22%

      Klar am flop hat er nen Straightdraw und 36% zu gewinnen aber am turn mein All-In zu callen mit 22%?

      Klärt mich auf^^
  • 10 Antworten
    • hempels
      hempels
      Bronze
      Dabei seit: 12.10.2005 Beiträge: 278
      mit effektiv 4$ stacks sollte er preflop pushen oder folden. Postflop kann er die hand nicht mehr folden und sollte den flop allin stellen. Am turn hat er ja sogar mit 22% fast die odds zu callen und kann niemals folden, da ja noch eine geringe chance besteht, dass er die beste hand hat.
    • delfink
      delfink
      Bronze
      Dabei seit: 16.10.2007 Beiträge: 5.916
      er hat preflop schon einen fehler gemacht, er callt dein 1$ raise mit 44 und du hast dann nur noch 4$ übrig. er triff am flop nur selten sein set und er hat kaum implied odds.

      Klar am flop hat er nen Straightdraw und 36% zu gewinnen aber am turn mein All-In zu callen mit 22%?
      das er am turn ne 22% change hat, weiss er nicht,deswegen ist die rechnung sinnlos.
      das er am ende glück gehabt hat und sein set getroffen hat, bedeutet nicht, dass er richtig gespielt hat
    • Banzhai
      Banzhai
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2009 Beiträge: 407
      Original von hempels
      mit effektiv 4$ stacks sollte er preflop pushen oder folden. Postflop kann er die hand nicht mehr folden und sollte den flop allin stellen. Am turn hat er ja sogar mit 22% fast die odds zu callen und kann niemals folden, da ja noch eine geringe chance besteht, dass er die beste hand hat.
      Wieso 4$ stacks? Villain hat doch ca noch 7 $? confused
    • thefolding1
      thefolding1
      Bronze
      Dabei seit: 29.04.2007 Beiträge: 2.241
      weil hero nur n 4 dollar stack hat..
    • mareeah
      mareeah
      Bronze
      Dabei seit: 07.11.2008 Beiträge: 100
      Original von Banzhai
      Original von hempels
      mit effektiv 4$ stacks sollte er preflop pushen oder folden. Postflop kann er die hand nicht mehr folden und sollte den flop allin stellen. Am turn hat er ja sogar mit 22% fast die odds zu callen und kann niemals folden, da ja noch eine geringe chance besteht, dass er die beste hand hat.
      Wieso 4$ stacks? Villain hat doch ca noch 7 $? confused
      Effektiv bedeutet er kann nur deinen Stack gewinnen (also 4$), dabei ist es egal wieviel er hat, solang er mehr hat wie du.
    • Banzhai
      Banzhai
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2009 Beiträge: 407
      Original von mareeah
      Original von Banzhai
      Original von hempels
      mit effektiv 4$ stacks sollte er preflop pushen oder folden. Postflop kann er die hand nicht mehr folden und sollte den flop allin stellen. Am turn hat er ja sogar mit 22% fast die odds zu callen und kann niemals folden, da ja noch eine geringe chance besteht, dass er die beste hand hat.
      Wieso 4$ stacks? Villain hat doch ca noch 7 $? confused
      Effektiv bedeutet er kann nur deinen Stack gewinnen (also 4$), dabei ist es egal wieviel er hat, solang er mehr hat wie du.
      Ah danke ^^
    • hempels
      hempels
      Bronze
      Dabei seit: 12.10.2005 Beiträge: 278
      wie schon gesagt spielen nur die effektiven stacks eine rolle, ob villein hier 7$ oder 50$ oder nur 4,30 hat ist für seine strategie (postflop) völlig egal, da er ja nicht um mehr geld spielen kann als du hast.
      Sein turncall ist übrigens trotz "nur" 22% equity ein klarer oddscall.
      edit: hab mich grad verrechnet. 1,55:7,4 sind die pot odds. somit braucht er nur 17,51% um den turn break even zu callen.
    • Merc190E
      Merc190E
      Bronze
      Dabei seit: 14.11.2007 Beiträge: 1.402
      da du ja fragst, ob Villain am Turn einen Fehler gemacht hat, antworte ich jetzt nur auf die Spielweise am Turn ;)

      Der Pot ist $5.85 groß und du bettest $1.55. Das heißt, er muß $1.55 zahlen um $7.40 gewinnen zu können. Damit bekommt er PotOdds von 4.77 zu 1.

      Mit seinem OESD hat er aber sicher 6 cleane outs gegen dich (non-spade 2 und 7). Wenn er dich auf ein Overpair setzt kommen nochmal 2 Outs auf sein Set dazu. Damit hat er 8 Outs und somit Odds von 38 zu 8 oder 4.75 zu 1 und kann einen korrekten Call machen.
      Häufiger wird er sich vielleicht sogar vorne sehen weil du nur zwei Overcards hälst und sowieso einen korrekten Call machen
    • nleeson111
      nleeson111
      Bronze
      Dabei seit: 14.09.2007 Beiträge: 25.298
      Preflop hat er es schlecht gespielt.
      Postflop finde ich es standard.
    • kiljeadan333
      kiljeadan333
      Bronze
      Dabei seit: 06.09.2006 Beiträge: 6.005
      Macht euch mal ins SS-Strategiediskussionsforum hinfort ihr Krüpelstackfürsten :tongue: