Studentenjob Pokern: "Auf dem River call ich doch nicht" Spiegel.de

  • 112 Antworten
    • beNjilicious
      beNjilicious
      Bronze
      Dabei seit: 15.10.2008 Beiträge: 1.911
      sehr sehr gut recherchiert!

      Vor allem Studenten erliegen beim Poker der Illusion, dass sich das Glückspiel mit Logik beherrschen lässt.


      stoped reading here
    • Sim87
      Sim87
      Black
      Dabei seit: 29.10.2006 Beiträge: 8.692
      [ ] investigativer journalismus
    • StusHeritage
      StusHeritage
      Bronze
      Dabei seit: 03.11.2007 Beiträge: 410
      "Manchmal reicht auch ein höhnischer Blick und ein hoher Spieleinsatz als Zeichen des Selbstbewusstseins, dann steigen die Ängstlichen aus - "Fold" heißt das in der Pokersprache."

      Herrlich. Investigativer journalismus at it`s best.

      Bei dem gedanken daran, dass seriöse medien andere themen mit der gleichen professionalität und durchdringungstiefe bearbeiten, wird mir ganz flau im magen.
    • Martschl
      Martschl
      Bronze
      Dabei seit: 16.04.2009 Beiträge: 4.038
      Vielleicht sollte ich den Artikel meinen Eltern vorlegen... dann wissen sie endlich aus einer seriösen Quelle, dass sie schon immer Recht hatten.

      Das ganze Internetz ist korrupt und Pokern geht ja eh mal gar nicht klar.
    • verynicehandthx
      verynicehandthx
      Bronze
      Dabei seit: 01.09.2008 Beiträge: 2.695
      scheiße macht mich sowas aggressiv- bin ich süchtig?

      man krieg ich es kotzen bei sowas...ich warte nur bis meine mutter mit dem artikel in der hand in mein zimmer kommt und anfängt mit ihrem" deine glückssträhne ist auch bald vorbei"-gelaber und mich für naiv und dumm verkauft...bam
    • Kraven
      Kraven
      Bronze
      Dabei seit: 05.03.2006 Beiträge: 5.319
      haha, entertainment pur :D
    • Lacoone
      Lacoone
      Bronze
      Dabei seit: 29.06.2007 Beiträge: 5.698
      Pokern ist halt so ne Sache, oder wie ich halt gerne immer wieder betone, one hand can change it all..
    • Jarostrategy
      Jarostrategy
      Bronze
      Dabei seit: 03.03.2007 Beiträge: 5.603
      Original von beNjilicious
      sehr sehr gut recherchiert!

      Vor allem Studenten erliegen beim Poker der Illusion, dass sich das Glückspiel mit Logik beherrschen lässt.


      stoped reading here
      LoL :D
    • ownage4u
      ownage4u
      Black
      Dabei seit: 07.01.2007 Beiträge: 4.802
      naja im grunde stimmt der artikel.....nicht alles aber halt die grundaussagen
    • DarthAce
      DarthAce
      Bronze
      Dabei seit: 01.04.2006 Beiträge: 3.263
      "Gelingt dies, flößt es seinen Kombattanten Respekt ein. Manchmal reicht auch ein höhnischer Blick und ein hoher Spieleinsatz als Zeichen des Selbstbewusstseins, dann steigen die Ängstlichen aus - "Fold" heißt das in der Pokersprache.
      "

      die Angsthasen folden und die Draufgänger lassen sich nicht vertreiben und callen alles.
    • 42bJones
      42bJones
      Bronze
      Dabei seit: 09.11.2007 Beiträge: 82
      :heart:
    • TurboMaN
      TurboMaN
      Bronze
      Dabei seit: 13.02.2005 Beiträge: 2.885
      "Florian Walter hat heute keinen guten Tag. Manchmal gewinnt er bis zu 60 Euro an einem Abend."

      Der Artikel ist imo richtig schlecht. Wird wieder auf die allgemeinen Vourteile eingegangen und wenn die weiterhin darauf rumreiten, dass es nicht unbedingt legal ist, gibt das in Zukunft noch viel eher Konsquenzen.
    • TobiasK1985
      TobiasK1985
      Bronze
      Dabei seit: 04.01.2007 Beiträge: 3.642
      Steht nich in der Zeitschrift oder? Also nur online. dann gehts ja..
    • MrNike
      MrNike
      Bronze
      Dabei seit: 13.03.2005 Beiträge: 2.826
      Sry. Der Artikel ist echt miserabel recherchiert. Krass das sowas im Spiegel (wenn auch wohl nur online) steht.
    • habeichja
      habeichja
      Bronze
      Dabei seit: 29.12.2007 Beiträge: 7.053
      Artikel kurz zusammengefasst. -->>> ...Bla Bla fucking Bla Bla fuck Bla...

      Man immer diese Wannabe Recherche, aber ich kann das navollziehen, die Generation über uns ist damit groß geworden das man durch ehrliche Arbeit Geld verdient.
      Wenn jetzt natürlich einige Internet Kiddies daherkommen und mal eben in 1-2 Tagen verdienen was sie sich im kompletten Monat erackern dürfen, ist es doch klar das es ihr Weltbild total verzerrt oder komplett zerstört wird. Und die Frage nach der Spielsucht ja gut, wenn es Geld einbringt würde ich mal sagen drauf geschissen.



      Ich frage mich Ernsthaft, wann endlich mal diese Flut von schlecht Artikeln aufhört. Ich meine das regt dann wieder irgendwelche Leute die eh nichts zu sagen haben zu sinnlos Diskusionen an. Wie hier z.b. was schreibe ich überhaupt, das ist alles Minus EV was ich gerade mache, eigentlich sollte ich doch meiner Spielsucht nachkommen, aber nee ich werde abgelenkt von Artikeln und Leuten die keine Ahnung von dem haben was sie eben zum Besten gegeben haben.
    • RatofDeath
      RatofDeath
      Bronze
      Dabei seit: 26.04.2007 Beiträge: 2.357
      Es ist so unglaublich Dreist wie die wahren und richtigen Aussagen von "Florian" von Spiegel.de so hingestellt und hingedreht werden, dass sie wie Ausreden eines Spielsüchtigen klingen. :D

      Das Studium finanziere sich damit von selbst, glaubt Florian.

      oder

      Heute bedient er sechs Tische gleichzeitig, spielt dabei 500 bis 600 Hände pro Stunde. Er glaubt an eine hohe Gewinnwahrscheinlichkeit. Was andere Pech nennen, ist für ihn die mathematische Varianz.

      Jaja, Varianz gibts nämlich nur für Möchtegernsharks, durchschnittsspieler haben ganz einfach nur Pech und Glück!11elf

      UNd dann auch der Seitenhieb zu den Eltern und alles, wie schlecht. Ich wette Florian hat einfach ein Interview geben wollen, um das Pokerspiel etwas ins richtige Licht zu rücken, aber Spiegel.de schreibt es dann sowieso einfach so um, dass es für sie passt. Es ist aber schon sehr faszinierend zu sehen, wie schnell es möglich ist, die Aussagen eines Interviewten als "Lügen" bzw Wunschdenken hinzustellen. Da macht man sich dann doch Gedanken, ob das nicht auch bei alltäglichen Themen so geschieht, wie StusHeritage meinte.

      Medien sind doch alle rigged.
    • eichi87
      eichi87
      Bronze
      Dabei seit: 23.05.2007 Beiträge: 487
      Original von RatofDeath
      Ich wette Florian hat einfach ein Interview geben wollen, um das Pokerspiel etwas ins richtige Licht zu rücken, aber Spiegel.de schreibt es dann sowieso einfach so um, dass es für sie passt.
      Hatte genau den selben Gedanken
      Echt sick!
    • Indeep
      Indeep
      Bronze
      Dabei seit: 02.03.2008 Beiträge: 681
      Spiegel dir deine Meinung :D
    • Annuit20
      Annuit20
      Bronze
      Dabei seit: 14.09.2007 Beiträge: 9.225
      Da hat wohl ein Spiegel Mitarbeiter ne menge Geld verloren und will es den Winningplayern heim zahlen.

      Die Aussagen sind so fishig das es auch jeder deep versteht der einmal an einem Pokertische gesessen hat.