Handbewertung "Stein-Schere-Papier"

    • RaiserBlade
      RaiserBlade
      Bronze
      Dabei seit: 17.10.2007 Beiträge: 5.759
      Hand 1:

      "Stein...Schere...Papier"
      Hero shows Papier
      Villain shows Schere

      Villain wins with Schere


      Ich hab Papier genommen, weil wir voneinander wissen, das der Andere oft Schere nimmt. Also nehm ich Papier, weil Villain wsl adaptet und Stein nimmt um meine Schere plattzumachen.

      Wie spielt ihr gegen den Villain , der oft Schere nimmt, aber auch thinking ist?

      Wie spielt ihr diese Hand gegen Unknown?


      (dazu vllt auch ne Umfrage?! Was nimmst du? Stein , Schere oder Papier)

      Ich nehm relativ oft
      Schere
  • 36 Antworten
    • HuNtaYo
      HuNtaYo
      Bronze
      Dabei seit: 11.03.2006 Beiträge: 1.560
      gegen unknown IMMER papier nehmen, statistisch gesehen nimmt unknown häufig stein.
    • RaiserBlade
      RaiserBlade
      Bronze
      Dabei seit: 17.10.2007 Beiträge: 5.759
      Original von HuNtaYo
      gegen unknown IMMER papier nehmen, statistisch gesehen nimmt unknown häufig stein.
      Quelle?
    • TheSenseman
      TheSenseman
      Silber
      Dabei seit: 14.03.2008 Beiträge: 26.099
      Hab ich auch mal irgendwo gelesen und funktioniert verdammt (!) oft.
    • mirop
      mirop
      Bronze
      Dabei seit: 25.11.2007 Beiträge: 3.629
      ich hätte brunnen genommen
    • Countit
      Countit
      Black
      Dabei seit: 03.06.2007 Beiträge: 8.458
      [x] voter for "Stein-Schere-Papier" Strategy
    • Kirsche69
      Kirsche69
      Bronze
      Dabei seit: 19.09.2007 Beiträge: 621
      [Invalid Youtube Video]
    • schoxx
      schoxx
      Bronze
      Dabei seit: 22.09.2007 Beiträge: 3.577
      Original von Countit
      [x] voter for "Stein-Schere-Papier" Strategy
      Mit Einsatz :D
    • eichi87
      eichi87
      Bronze
      Dabei seit: 23.05.2007 Beiträge: 487
      Spieler 1 wählt:

      * Stein mit der Wahrscheinlichkeit p1
      * Schere mit der Wahrscheinlichkeit p2
      * Papier mit der Wahrscheinlichkeit p3=1-p1-p2

      Analog wählt Spieler 2:

      * Stein mit der Wahrscheinlichkeit q1
      * Schere mit der Wahrscheinlichkeit q2
      * Papier mit der Wahrscheinlichkeit q3=1-q1-q2


      Die gemischten Strategien sind damit:

      * Für Spieler 1: σ1(p1,p2) = p1*St + p2*Sch + p3*Pa
      * Für Spieler 2: σ2(q1,q2) = q1*St + q2*Sch + q3*Pa


      Die Nutzenfunktion sieht so aus:

      u1(σ1, σ2) = p1q1*u(St,St) + p1q2*u(St,Sch) + p1q3*u(St,Pa) + p2q1*u(Sch,St) + p2q2*u(Sch,Sch) + p2q3*u(Sch,Pa) +p3q1*u(Pa,St) + p3q2*u(Pa,Sch) + p3q3*u(Pa,Pa)

      Eingesetzt mit den Werten für Spieler 1 ergibt sich:

      u1(p1,p2,p3,q1,q2,q3) = p1q2 - p1q3 - p2q1 + p2q3 + p3q1 - p3q2

      Nun ersetzt man p3 = 1-p1-p2 und q3 = 1-q1-q2:

      u1(p1,p2,q1,q2) = 3p1q2 - 3p2q1 - p1 + q1 - q2 + p2
      u1(p1,p2,q1,q2) = (1-3p2)q1 + (3p1-1)q2 + p2 - p1

      Wir machen nun eine Fallunterscheidung für p2:

      * p2 > 1/3 => Spieler 2 wählt q1 = 1/2 und q2 = 1/3:

      u1 = -(1/2)p2 + 1/3 - 1/2 < 0 & u2 > 0 da Nullsummenspiel

      * p2 < 1/3 => Spieler 2 wählt q1 = 1/6 und q2 = 1/3:

      u1 = (1/2)p2 + 1/6 - 1/3 < 0 & u2 > 0 da Nullsummenspiel

      Dies lässt sich analog zu allen anderen Strategien durchführen und man erkennt, dass es auf jede Strategie, welche von (1/3,1/3,1/3) abweicht, eine beste Antwort gibt mit einem Nutzen u2 > 0 und damit einem Nutzen u1 < 0.

      Das Nash-Gleichgewicht in gemischten Strategien lautet somit: (p*,q*)=(p1,p2,p3,q1,q2,q3) = (1/3,1/3,1/3,1/3,1/3,1/3).
      Das Nash-Gleichgewicht in gemischten Strategien kann auch unter Verwendung der Simplex-Methode berechnet werden.

      Die Spieler sollten also nicht von dieser Strategie abweichen, um ihren Gegenspieler keinen Vorteil zu geben. Spielt ein Spieler zum Beispiel Schere mit einer Wahrscheinlichkeit über 1/3, so würde ein rationaler Spieler 2 entsprechend reagieren und nur noch Stein spielen und damit würde Spieler 1 öfters verlieren.



      this
    • hipe
      hipe
      Bronze
      Dabei seit: 14.09.2006 Beiträge: 5.120
      hat Korn das schon abgesegnet?
    • hiiaka
      hiiaka
      Bronze
      Dabei seit: 06.09.2007 Beiträge: 788
      schwer zu sagen weil man keine wirkliche information über villian hat .. in welchen lvl er denkt..wie schnell er adaptet und eure history ..

      wenn ich gg komplette unknown spiele sage ich vorher immer dass ich immer schere mache
      so ist die erste runde nicht ein komplettes glückspiel
      die meisten unerfahrenden spieler machen dann selbst schere um gg schere zu splitten oder halt papier zu schlagen weil sie denken " der denkt jetzt ich mache stein um seine schere zu besiegen und deshalb mache ich schere um ihn zu trappen weil er papier macht" -->lvl 1 thinking also
      hab damit ~90 % der ersten hände gg unknown gewonnen
      falls man verliert muss man halt rausfinden obs ein glücksmove von villian war oder ob er einigermaßen thinking ist ..danach gehts eigtl nurnoch um adaption
    • hwoarang84
      hwoarang84
      Black
      Dabei seit: 24.03.2006 Beiträge: 5.044
      einfach immer unauffällig auf die uhr gucken und von 0-9 und 30-39 machst du papier, bei 10-19 und 40-49 machst du schere und bei 20-29 und 50-59 machst du stein. und schon bist du der kaum exploitbare übershark...voll geiel!
    • McArthur
      McArthur
      Bronze
      Dabei seit: 03.08.2006 Beiträge: 22
      Original von eichi87


      (...)

      Die Spieler sollten also nicht von dieser Strategie abweichen, um ihren Gegenspieler keinen Vorteil zu geben. Spielt ein Spieler zum Beispiel Schere mit einer Wahrscheinlichkeit über 1/3, so würde ein rationaler Spieler 2 entsprechend reagieren und nur noch Stein spielen und damit würde Spieler 1 öfters verlieren.



      this
      Interessant, scheint auch logisch zu sein, nur die letzte Aussage kann ich nicht nachvollziehen. Nimmt er mit einer p von 1/3 Schere, so nimmt er doch logischerweise mit einer p von 1/3 Papier und ebenfalls zu 1/3 Stein (oder eben eine Variante nie und die andere zu 2/3 - was dann meine Siegchancen erheblich steigern würde). Somit ist´s - denke ich mir mal mit meinen bescheidenen Statistikkenntnissen aus - völlig latte, ob ich jetzt nur noch Stein spiele oder nicht. Spiele ich nur noch besagten Stein, geht´s je in 1/3 der Fälle gegen Stein, gegen Schere oder eben gegen Papier, so dass ich nur in 1/3 der Fälle auch gewinne bzw. im Umkehrschluss Spieler 1 eben nicht öfter verliert. Somit denke ich, dass, wenn der Gegner jede Variante mit der gleichen Wahrscheinlichkeit spielt, man nie rational reagieren kann.

      ... sollte in meiner Ausführung ein logischer Fehler sein, bitte ich um Verbesserung! Ansonsten bringe ich noch das Argument an, dass, wenn der andere Spieler checkt, dass ich nur Stein nehme, er irgendwann auf Papier umschwenken wird ... der gewiefte Bastard ;)

      So, genug der Laberei. Pfeift euch lieber mal das rein :)

      http://www.nichtlustig.de/toondb/090122.html
    • mirop
      mirop
      Bronze
      Dabei seit: 25.11.2007 Beiträge: 3.629
      da steht über 1/3...
    • schoxx
      schoxx
      Bronze
      Dabei seit: 22.09.2007 Beiträge: 3.577
      Fake...es gibt gar kein Stein.
    • Panny1
      Panny1
      Black
      Dabei seit: 03.02.2006 Beiträge: 12.224
      agree@ unknown bzw. not thinking nimmt oft Stein.

      Wenn Villain thinking ist muss man halt aufpassen, ich nehm dann oft Stein, ducy?
    • Fiddi
      Fiddi
      Bronze
      Dabei seit: 08.11.2007 Beiträge: 26
      Das ist es was im Gamblen Geld bringt (richtig Geld). Gaaanz früh bei neuen Varianten eiskalt spielen.


      Beim Pokern kämpfst Du um jede Mini-Edge - bei "Stein, Schere Papier" sitze ich nackt vorm Rechner und lutsche Peanut-Butter, während ich 300€/h mache.


      Aber ihr Fische müßt ja auch gleich mit Heads up anfangen. Mein Gott, dass ist doch das swingigste überhaupt - da kann man auf den Micros den Rake sowieso kaum schlagen. Ich hab mit FR "SSP" angefangen. Das wichtigste ist gute Table Selection!


      Und Finger weg von dies rigged spielen mit dem Brunnen!!!11
    • Egozocker
      Egozocker
      Bronze
      Dabei seit: 26.08.2006 Beiträge: 7.019
      Gibt es da auch 50 $ Startgeld? Um sich eine Bankroll aufzubauen? Oder müssen wir alle mit 5 $ anfangen und werden nachher nicht umgetrackt?
    • KotteTHC
      KotteTHC
      Global
      Dabei seit: 20.06.2007 Beiträge: 2.798
      ich sag nur der gute alte stein. wenn villian papier nimmt kannste ihm schneller nen box geben, da die faust schon geballt ist und tada, schon haste das letzte chicken nugget.
    • RaiserBlade
      RaiserBlade
      Bronze
      Dabei seit: 17.10.2007 Beiträge: 5.759
      Also gegen Unknown immer Papier nehmen?
      Hat jemand ne ordentliche Samplesize mit Papier?
    • 1
    • 2