Poker ich zu schlecht ? Tips ?

    • Deatcon4
      Deatcon4
      Bronze
      Dabei seit: 06.08.2006 Beiträge: 137
      Hi Leute, ich spiele seit ca. 1 Jahr Poker. Oft bin ich nicht so vorangekommen habe mich auch muß ich ehrlich zugeben nicht so ans Bankroll gehalten. ( Bitte keine Belehrungen dazu) Ich habe jetzt folgendes Problem oder das habe ich schon lange. In bestimmten Situationen weiß ich einfach nicht wie ich spielen soll. Alles schwirrt in meiem Kopf herum. Wenn ich meine Hände wo ich unsicher war, Poste, sind alle über meine Hände erstaunt da ich völligen Blödsinn spiele und das nicht nur einmal. Die Beiträge habe ich bis zum Gold-Member durchgearbeitet. Kann mir jemand einen Tip geben, wie ich bei den Grundlagen nochmal anfange oder wie kann ich überprüfen, ob ich wenigstens teilweise richtig nach EV Poker ? Eigentlich kann ich ganz gut rechnen, aber beim Pokern scheit es teilweise zu Versagen. Was mir beonders schwer fällt, ist jetzt eine bet z.B. auf dem Turn mehr angebracht als ein check ? Hier nach EV bzw. dem besten Move zu unterscheiden fällt mir besonders schwer. Danke und Gruß D4
  • 74 Antworten
    • coco82
      coco82
      Bronze
      Dabei seit: 20.02.2006 Beiträge: 409
      Versuchs doch mal mit Private Coaching.
    • cusith
      cusith
      Bronze
      Dabei seit: 11.03.2006 Beiträge: 1.272
      usercoaching hört sich an als wärs wie für dich gemacht
    • Deatcon4
      Deatcon4
      Bronze
      Dabei seit: 06.08.2006 Beiträge: 137
      Ich werde erstmal weiter mein Spiel analysieren und dem allgemeinen Coaching zuhören und hoffe das es dann endlich mal klick macht. Es läuft ja schon viel besser. ;-)) Gruß D4
    • marc4
      marc4
      Bronze
      Dabei seit: 28.01.2006 Beiträge: 2.125
      vielleicht hilft es, weniger tische zu spielen.
    • Tamiya06
      Tamiya06
      Bronze
      Dabei seit: 03.12.2006 Beiträge: 59
      vllt bist du auch fürs pokern nicht geeignet??
    • Deatcon4
      Deatcon4
      Bronze
      Dabei seit: 06.08.2006 Beiträge: 137
      Hier mal meine aktuellen Werte nach 2.500 Händen für 1/2: VPIP 25,84 PFR 16,55 WentS 34,83 WonatS 55,40 PFAF 1,21 Total AF 1,55 Att to Steal 29,67 Folded BB to Stael 63,46 1,3 BB 100 Hands Auch wenns erst 2.500 Hände sind kann mir jemand ein Feedback geben ? Danke und Gruß D4
    • ioangu
      ioangu
      Bronze
      Dabei seit: 19.10.2006 Beiträge: 38
      Original von Tamiya06 vllt bist du auch fürs pokern nicht geeignet??
      Was sollen denn diese ständigen Anmachen? Das hier ist die Sorgenhotline! Die Leute wollen Antworten auf ihre Fragen und etwas Anteilnahme, aber alles was sie kriegen (und damit ist nicht nur dieses Posting gemeint, sondern fast alle anderen in so ziemlich allen anderen Threads) sind blöde Sprüche! Zum Thema: Hol Dir ein gutes Buch zum Thema Holdem, "Small Stakes Holdem" von Miller, Sklansky und Malmuth oder die beiden verfügbaren von Matthew Hilger, lies sie aufmerksam durch und versuche dein Spiel dadurch zu verbessern. Wende immer ein Konzept nach dem nächsten an und Du wirst merken wie dein Spiel ungeahnte Höhen erreicht. Und noch ein Tipp: Spiel nicht super tight! Anfänger neigen oft dazu tight aggressive in weak tight umzuwandeln. Poker ist nicht umsonst Gambling. Du musst auch mal ein Risiko auf Dich nehmen. Konnte hoffentlich helfen. Lass Dich nicht unterkriegen! Gruß, ioangu.
    • krong
      krong
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 25.12.2005 Beiträge: 13.664
      Ich find die Stats nicht so tragisch. VPIP nen bisserl zu hoch aber alles noch im Rahmen. Also viele würden sich hier über 1,3bb/100 freuen. Wieviele Hände hast du denn insgesamt schon gespielt? 2500 auf 1/2 sind natürlich nicht viel. Solange du + machst würde ich einfach weiterspielen. Nen Coaching könnte dich natürlich auch nach vorne bringen...
    • G4rfi3ld
      G4rfi3ld
      Bronze
      Dabei seit: 11.03.2006 Beiträge: 237
      also ich würde dir empfehlen, beim nächsten reload bonus der von pp ausgeschüttet wird, nimm das Geld und investiere in ein Privatcoaching mit tmy, mir hat das extrem viel gebracht, auch wenns nicht ganz billig ist, es wird sich mehr als auszahlen für dich.
    • IckeDJK
      IckeDJK
      Bronze
      Dabei seit: 18.04.2006 Beiträge: 1.851
      Original von Tamiya06 vllt bist du auch fürs pokern nicht geeignet??
      1. Scheiss Kommentar!!! 2. Wie schafft es denn jemand innerhalb eines Monats den Goldstatus zu erreichen???? Bankrollmanagement hast du natürlich strikt eingehalten :)
    • Behre
      Behre
      Bronze
      Dabei seit: 21.01.2005 Beiträge: 1.463
      foldest BB zu oft und bist zu passiv! edit: ich hatte auf 1/2 SH nen AF von 4... das is nen bisschen hoch, aber ich denke der sollte schon so bei 3 liegen
    • FjodorM
      FjodorM
      Bronze
      Dabei seit: 14.02.2006 Beiträge: 11.238
      Original von IckeDJK
      Original von Tamiya06 vllt bist du auch fürs pokern nicht geeignet??
      1. Scheiss Kommentar!!! 2. Wie schafft es denn jemand innerhalb eines Monats den Goldstatus zu erreichen???? Bankrollmanagement hast du natürlich strikt eingehalten :)
      Sorry for spam: Sind die Satzzeichen damit gecappt oder ist das NL?
    • Tamiya06
      Tamiya06
      Bronze
      Dabei seit: 03.12.2006 Beiträge: 59
      Original von IckeDJK 1. Scheiss Kommentar!!! 2. Wie schafft es denn jemand innerhalb eines Monats den Goldstatus zu erreichen???? Bankrollmanagement hast du natürlich strikt eingehalten :)
      1. war blöd ausgedrückt darum nochmal: es gibt leute die für bestimmte sachen nicht geeignet sind und es trotzdem zum fun machen. ich spiele z.B auch tennis seid einigen jahren und könnte es nicht mal mit der kreisliga aufnehmen und er spielt seit EINEM jahr und hat noch nicht wirklich was gerissen also sollte/kann er es auch als hobby ansehen. er sagt ja selber das er keine ahnung hat wie er spielen soll obwohl er alles gelesen hat. ALSO er wird es wohl nicht schaffen aber kann weiter just4fun spielen spricht ja auch nichts dagegen. 2. Bankrollmanagement ist was für frauen und kommunisten. hab ich auch hier im forum gelernt inzwischen halte ich es ein. und jetzt erzähl du mir das du in den mirkros ein striktes BRmanegement hattest cheers und viel spaß noch beim spielen deacton4
    • Deatcon4
      Deatcon4
      Bronze
      Dabei seit: 06.08.2006 Beiträge: 137
      Hi Psler, ja kann schon sein das ich es nicht drauf habe. Befürchte es langsam selbst. Mir will aber nicht in den Kopf warum das so ist. Ich bin der Meinung ich kann gut rechnen, kann Situationen gut einschätzen. Beim Poker habe ich aber manchmal das Gefühl das ich die verschiedenen Aspekte nicht zusammen bringen kann. Liegt evtl. das ich auch durch lesen mir schlecht Sachen aneignen kann. Oft bin ich ja auch der Meinung das ich richtig gespielt habe, wenn ich die Hand dann Poste und alle dran rummeckern, bin ich dann total verunsichert. Mein größtes Problem ist allerdings, das man nicht sieht ob man "richtig" gespielt hat. Ich komme ja vom Roulette und BlackJack, da sehe ich Gewonnen oder Verloren, das sehe ich beim Poker zwar auch aber nicht ob ich richtig gespielt habe. Naja mal schauen Bis dann D4
    • ioangu
      ioangu
      Bronze
      Dabei seit: 19.10.2006 Beiträge: 38
      Du kommst von Roulette und Blackjack? Tut mir leid das sagen zu müssen, aber Leute die diese Spiele öfter als einmal jährlich zum Spass spielen, sollten lieber die Hände von jeglichem Glücksspiel lassen! Obwohl Poker im Vergleich zu deinen anderen Interessen schon eine große Verbesserung darstellt, birgt auch Poker Gefahren, also lass es lieber ganz!
    • Deatcon4
      Deatcon4
      Bronze
      Dabei seit: 06.08.2006 Beiträge: 137
      @ioangu Hi, also so einen in meinen Augen unqualifizierten Beitrag habe ich noch nicht gelesen. Mit welcher Arroganten Art Du Roulette und Blackjack behandelst finde ich unerhört. Es mag sein das Du eine vorgefasste Meinung von diesen Spielen hast, d.h. aber noch lange nicht das jeder der diese Spiele spielt automatisch Geld verliert. ;-)) Und das Poker eine Verbesserung darstellt kann ich bisher nur relativ sagen, da meine Gewinne vom Zeitaufwand bei Roulette und BlackJack bedeutend höher sind. Also bleibe bitte mit Deiner Kritik beim Poker oder mach wie schon oben von Dir konstruktive Vorschläge wie man sein Pokern verbessern kann. Und wie schon geschrieben sehe ich es als Herausforderung ! Gruß D4
    • ioangu
      ioangu
      Bronze
      Dabei seit: 19.10.2006 Beiträge: 38
      Ich wollte Dich keineswegs beleidigen! Falls das so angekommen ist, tut es mir leid. Nur ist es harter mathematischer Fakt, dass Roulette unschlagbar sei! Blackjack soll wohl nach irgendwelchen Kartenzählen-Methoden zu schlagen sein, aber ich kenne niemanden, der langfristig mit Blackjack auch nur ein bisschen Gewinn macht. Wenn ich höre, dass Leute ausser Poker andere Glücksspiele spielen, muss ich leider annehmen, dass sie "richtige Glücksspieler" seien und diese sind in meinen Augen nicht gesund. Ich stütze mich dabei aber lediglich auf meine Erfahrungswerte und kann natürlich nicht für Einzelfallausnahmen garantieren. Wie gesagt, nimm es mir nicht übel, ich wollte nur konstruktive Kritik üben und nicht ausfallend werden.
    • Temar
      Temar
      Bronze
      Dabei seit: 14.07.2006 Beiträge: 536
      cusith hat Recht. Bis du das Geld für's Private Coaching zusammen hast, solltest du uns im Usercoaching mal besuchen: http://www.pokerstrategy.org.uk/wbb/thread.php?threadid=54145 Wenn du mit anderen coachst kannst du bei unklaren Situationen einfach nachfragen, wie sie die entsprechende Hand spielen würden. Das hilft enorm. Wenn ihr euch nicht einig werdet, dann postet ihr die Hand einfach hinterher im Beispielhändeforum. Temar
    • Behre
      Behre
      Bronze
      Dabei seit: 21.01.2005 Beiträge: 1.463
      Original von Deatcon4 d.h. aber noch lange nicht das jeder der diese Spiele spielt automatisch Geld verliert. ;-))
      :rolleyes: ioangu hat schon recht... hör lieber auf zu pokern