Contibets?

    • Franky4Fingers
      Franky4Fingers
      Bronze
      Dabei seit: 12.04.2006 Beiträge: 203
      Mal ne farge zu Contibets. Standard is ja als preflop aggressor contibet gegen zwei gegner am flop und turn wenn einer am flop foldet. Wenn ich schon am flop heads up bin: Normal contibet flop. Gegner callt. Is dann im normalfall auch am turn ein contibet angebracht, oder muss das board schon einen draw des gegners rechtfertigen oder nur rags vorweisen so das ein starkes Ass noch beste Hand sein kann. Ich bin da als nich so sicher. Weil viele folden oft erst am turn, da flop bet ja noch günstig zu callen is. Aber wenn ich gegen overcards contibette kann es sein dass ich schon wb behind bin und mein gutes Geld nur verpulvere. Wär cool wen jemand mal kurz n paar zeilen dazu sagen könnte.
  • 3 Antworten
    • Phalanx
      Phalanx
      Bronze
      Dabei seit: 14.06.2006 Beiträge: 3.737
      kommt drauf an :D
    • Gortak
      Gortak
      Bronze
      Dabei seit: 30.03.2006 Beiträge: 320
      und kann man in pokertracker nachschauen ob die contibets profitabel sind???
    • FastFourier
      FastFourier
      Bronze
      Dabei seit: 04.11.2005 Beiträge: 804
      Naja... wenn du eine Hand hast, die du sowieso runtercallen würdest und dein Gegner hat dich schon geschlagen, dann ist es ja auch egal wenn du bettest und er callt (lol!), aber häufig bist du halt vorne und er hat einen Draw. Solange der Gegner sich nicht rührt würde ich in den Micros fleissig Valuebetten bzw. Contibetten. Es gibt natürlich auch Situationen wo das nicht angebracht ist: Angenommen du wiesst, dass dein Gegner hardcore alles callt und dann immer irgendein PocketPair hat und du selbst hast nur ein Ace-High.... da würd ich's mir dann überlegen.....