Kann schlecht die Hand aufgeben

    • 1Donald1
      1Donald1
      Bronze
      Dabei seit: 01.06.2006 Beiträge: 93
      .. das ist ein Problem was ich immer häufiger feststelle. Besonders wenn ich TOP-Pair oder Over-Pair habe. Z.B. JJ bei einem Borad 10/8/2 3 6 Ich raise preflop bekomme einen reraise ich cappe. Dann bettet der andere den Flop an. Da sollte man doch schon etwas vorsichtiger spielen. Ich raise. Der andere reraise. Das ist denke ich der Zeitpunkt auszusteigen. Das kann ich nur sehr schlecht. Calle anstelle dessen bis zum river durch. Der andere zeigt dann ein höheres Overpais. QQ, KK was auch immer. Das doofe ist ich habe es bereits am Flop geahnt und trotzdem durchgebettet. Ich könnte mich dann selber ohrfeigen. Ich entschuldige mein Verhalten damit, dass ich dem anderen das nicht glaube das er ein besseres Pair hat als ich. Habt Ihr auch solche Spielweisen bei Euch bemerkt und wie habt Ihr das abgestellt. Grüße Limit 1/2 FR
  • 1 Antwort
    • Barokos
      Barokos
      Bronze
      Dabei seit: 21.07.2006 Beiträge: 76
      hi, also dein erster fehler ist schonmal der cap mit JJ preflop.JJ is ne schwierige hand und prefop sollte man die nicht cappen. 2. solltest du einfach calldown spielen wenn keine overcards zu deinen Jacks liegen, vorallem wenn du den verdacht hast das jemand ein größeres Pocket hat. mfg Barokos