ArticleQuiz: BSS - AQ - Eine Hassliebe aller Pokerspieler

  • 33 Antworten
    • Broxwalker
      Broxwalker
      Bronze
      Dabei seit: 21.11.2006 Beiträge: 2.755
      Zu Aufg. 5:
      AQo gegen einen schwachen Spieler zu folden ist imo einfach ein Riesenfehler. OOP spiele ich gegen gute Gegner ungern aber gg. Fishe doch auf jeden Fall. AQ zu trash zu erklären ist einfach unsinn.
    • Timechen
      Timechen
      Bronze
      Dabei seit: 06.01.2008 Beiträge: 4.696
      es geht bei der hand um die anwednung des shc. darauf wird auch in der bewertung ausgiebig eingegangen. das quiz ist basierend auf dem bronze artikel. alleine da es auch nl5 hands sind sollte schon zeigen, dass hier kein advanced play angewendet wird. da nunmal das shc ein fold sieht, wird hier auch gefoldet.
    • Scooop
      Scooop
      Bronze
      Dabei seit: 26.03.2009 Beiträge: 22.773
      lol @ Aufgabe 9:

      gegen die angegebene Range bin ich mit 95% vorne(!) und die (angeblich) richtige Lösung soll sein zu folden, weil ich mir nicht sicher sein kann wo ich stehe? WTF ?(

      :s_o:
    • Timechen
      Timechen
      Bronze
      Dabei seit: 06.01.2008 Beiträge: 4.696
      das sind nur die hands die du schlagen könntest und nciht die du schlägst. da steht eindeutig: "Da du nicht weißt, ob dein Gegner AJ, AT, JJ, QQ oder KK an dieser Stelle All-In setzt.."

      es geht hier any set und ak rein. bei den anderen hands kannst du dir nicht sicher sein. jetzt equiliere mal die range any set, ak und aj zb. dann schau ob du 33% zum callen hast.
    • michaelg5pro
      michaelg5pro
      Bronze
      Dabei seit: 18.12.2006 Beiträge: 2.628
      Leider bin ich kein guter Texas-Hold'em Spieler, schon gar nicht im CG. Kann mir also jemand bei Aufgabe 2 erklären worauf die Begründung für die Line "Wenn du bettest und ein All-In bekommst, ist ein Fold angesagt, da du dich nicht mehr vorne sehen kannst. Es wird in dieser Situation keine schlechtere Hand All-In gehen und daher wäre ein Call total overplayed" gründet? Was veranlasst einen zu dieser Annahme? Hätte der Gegner nicht am Turn seine Hand schützen müssen? Geben wir ihm Glaubwürdigkeit weil er eine UTG-Erhöhung mitgeht? In was läuft Hero, AK+, irgendein Set, Straße ?
    • 72o
      72o
      Bronze
      Dabei seit: 14.03.2008 Beiträge: 4.352
      @Scoop:
      Imho hast du da was falsch verstanden. Die in der Aufgabe angegebene Range könnte Hero schlagen. Ohne Reads und Stats ist aber nicht davon auszugehen, das Villian den Push mit dieser Range machen würde. ;)
    • Keey
      Keey
      Bronze
      Dabei seit: 28.04.2006 Beiträge: 1.819
      Die Beträge im Pot sind falsch.
      Es fehlen immer die Blinds.
      Ich gehe mal von NL4 aus. Bei 5$ Stacks und 0,16$ raise.
    • Timechen
      Timechen
      Bronze
      Dabei seit: 06.01.2008 Beiträge: 4.696
      Original von Keey
      Die Beträge im Pot sind falsch.
      Es fehlen immer die Blinds.
      Ich gehe mal von NL4 aus. Bei 5$ Stacks und 0,16$ raise.
      raise 0,16+ call 0,16 + 0,02sb +0,04 bb =0,38 so steht es eigl imer als flop pot. kp was du meinst

      @michael, es ist so, dass auf dem limit viele sehr passiv spielen und nur dann erhöhen, wenn sie wirklch eine starke hand halten. am river betten wir, weil viele mit schlechteren A-combos callen werden, aber ich seh so gut wie nie unseren gegner am river all-in raisen mit was schlechteres. von daher finde ich auf den all-in ein fold.
    • Keey
      Keey
      Bronze
      Dabei seit: 28.04.2006 Beiträge: 1.819
      :D schon ok.
      Mathe = 5 ;(
    • JSFan
      JSFan
      Black
      Dabei seit: 30.01.2005 Beiträge: 1.438
      Der Quizersteller meint wohl auf NL 5 haben die Gegner immer die Nuts, wenn sie nicht folden

      Kann das nicht so ganz nachvollziehen, hat immerhin fuer 6 Punkte gereicht

      Ich spiele allerdings ein wenig hoeher und da ist meine Spielweise besser als die Vorschlaege des Quizerstellers
    • Scooop
      Scooop
      Bronze
      Dabei seit: 26.03.2009 Beiträge: 22.773
      Original von JSFan
      Der Quizersteller meint wohl auf NL 5 haben die Gegner immer die Nuts, wenn sie nicht folden

      Kann das nicht so ganz nachvollziehen, hat immerhin fuer 6 Punkte gereicht

      Ich spiele allerdings ein wenig hoeher und da ist meine Spielweise besser als die Vorschlaege des Quizerstellers
      :heart: :heart: :heart:

      aber dass das bloß keiner der Anfänger liest und glaubt damit nen Freifahrtschein für Marke Eigenbau an der Hand zu haben... :f_p:
    • Peter87
      Peter87
      Bronze
      Dabei seit: 05.04.2006 Beiträge: 13.565
      also ich finde das Quiz extremst grausam (11/18 Punkten). Was hier an Wissen vermittelt wird ist einfach nur weired.
      1) Ich habe mich vor der Auswertung ernsthaft gefragt, welchen Button ich nun klicken soll, weil keiner Sinn macht

      4) die betsizes die zur Auswahl stehen sind beide nicht optimal

      5) ist einfach komplett bescheuert. Es gibt genug gründe zu 3betten oder zu callen und fast keine zu folden. Grade wenn ihr von einem schwachen Spieler redet, verliert AQ seine komplette Problemkomponente. Kann schon sein, dass es im SHC so steht, aber dann ist das einfach grob falsch.

      7) versteh ich nicht. bei 6) ist obv. c/c das beste play. Warum bringt ihr das Beispiel, dass man c/raist. Des weiteren ist die raisesize angabe auch quatsch, weil ein potsizes raise auf diesem board einfach keinen Sinn macht...

      9) nice fold :rolleyes:

      Nur weil die Zielgruppe "Anfänger" ist, muss man ihnen doch nicht so einen quatsch auftischen.
    • normal
      normal
      Bronze
      Dabei seit: 29.05.2007 Beiträge: 2.398
      12/18

      Sry, aber finde das Quiz auch, sagen wir mal eher dürftig... Auch wenn es um die Vertmittliung elemantarer Grundkenntnisse hier gehn soll, ist es doch kein Grund tw. so suboptimal zu spielen.

      Hand 5
      Ist doch ein eazy call gegen einen schwachen Spieler. Wir spielen hier zwar OOP aber das lässt sich doch hier postflop eazy ausgleichen. 3bet bringt gegen einen schwachen Spieler hier wohl wirklich net zu soviel, aber wäre allemal besser als ein Fold was einfach nur schlecht ist.

      Hand 7
      Potsize raise ist hier sinnlos! Ein Raise auf das 3fache seiner Bet ist hier doch absoluter standard und wird doch hoffe ich mal auch Einsteigern als solcher vermittelt. PS raise machen wir um Villain pot odds von 2:1 zu geben, um ihn zu einem Fehler zu zwingen falls er mit Draws callt.. Das Board ist hier dry, Villain unknown, ps raise somit einfach nur SCHLECHT!
      Raise auf 0.90 hier also die EINZIG vernünftige Antwortmöglichkeit.
      (ob c/c hier nicht vernünftiger ist hab ich jetzt einfach mal außen vorgelassen)

      Bei Aufgabe 9 find ich den Fold für die FR Microlimits allerdings schon vertretbar.
    • stormking666
      stormking666
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2008 Beiträge: 3.572
      Original von Peter87
      also ich finde das Quiz extremst grausam (11/18 Punkten). Was hier an Wissen vermittelt wird ist einfach nur weired.
      1) Ich habe mich vor der Auswertung ernsthaft gefragt, welchen Button ich nun klicken soll, weil keiner Sinn macht

      4) die betsizes die zur Auswahl stehen sind beide nicht optimal

      5) ist einfach komplett bescheuert. Es gibt genug gründe zu 3betten oder zu callen und fast keine zu folden. Grade wenn ihr von einem schwachen Spieler redet, verliert AQ seine komplette Problemkomponente. Kann schon sein, dass es im SHC so steht, aber dann ist das einfach grob falsch.

      7) versteh ich nicht. bei 6) ist obv. c/c das beste play. Warum bringt ihr das Beispiel, dass man c/raist. Des weiteren ist die raisesize angabe auch quatsch, weil ein potsizes raise auf diesem board einfach keinen Sinn macht...

      9) nice fold :rolleyes:

      Nur weil die Zielgruppe "Anfänger" ist, muss man ihnen doch nicht so einen quatsch auftischen.
      #2

      Aufgabe 1 kann ich unter Umständen noch verstehen für Anfänger wegen SHC etc aber man sollte die Fragen dann schon anders aufbauen imo weil die Leute nicht für NL5 getrimmt werden sollten.
      Man kann die Hand durchaus so spielen daher kann man da auch keinen Fehler sehen.


      Aufgabe 3 weiß nicht ob es didaktisch so klug ist hier eine Fangfrage zu stellen.

      Aufgabe 5 Ich weiß die NL5 Spieler haben keine Stats und daher kann man das Quiz auch nicht mit Stats ausstatten aber der Read "ein schwacher Gegner" sagt nichts aus. Ist das eine Sation oder ein Maniac? Oder vielleicht sogar einfach eine Nit?

      Die Frage ansich ist auch etwas naja aber für blutige Einsteiger kann ich hier auch einen Fold nachvollziehen.

      Aufgabe 7 die Frage finde ich nicht nützlich zum einem ist der c/r meistens Falsch zum anderen ist die größe eher nebensächlich auf dem Board.


      Aufgabe 8-9 Finde ich ziemlich schlecht den Anfängern eine falsche Vorgabe zu machen und sie dann mit einer noch weiterführenden Frage deren Antwort ansich auch falsch ist weiterzuführen.

      Wir haben keine Reads der Rais kann gut kann schlecht sein wenn wir raisen sollten wir aber nie wirklich nie her TP folden. Ich meine NL5 das könnt ihr den Leuten nicht nahelegen hier im rr Pot dann noch AQ zu schmeißen.
      Das Play ist gegen einen 0815 Fisch auf dem Limit vermutlich sogar das bessere als der Call pre.



      Das Quiz ist für Anfänger schon klar aber warum machst du dann nicht mehr Preflop entscheidungen rein also das wo der Braten änfängt?
      Und geh lieber mehrere Situationen durch statt den Usern weiterführende Fragen über falsche Optionen zu geben?


      @: Und Aufgabe 9 kannste wirklich nicht so bringen!!! Wenn ihr schonmal raist und TP trefft dann foldet aber auch wenns ai geht das vermittelst du praktisch damit und das ist einfach falsch
    • basti69
      basti69
      Black
      Dabei seit: 04.02.2008 Beiträge: 511
      mir fehlen die worte.....
    • Timechen
      Timechen
      Bronze
      Dabei seit: 06.01.2008 Beiträge: 4.696
      1.) shc ganz einfach mehr sag ich net dazu

      4.) steht auch in der begründung, dass man über betsizes gut diskutieren kann. frage ist nur, wenn du 1,6$ bettest und den push bekommst, call or fold? bei nem ai bekommst du 1:4 mit tpgk. für mich zu viel zum folden

      5.) anfänger--->shc-->mehr sag ich nimmer

      7.) nicht umsonst hat c/c beste bewertung. es geht hier darum, dass die leute sich gedanken machen sollen, wie sie spielen würden, wenn sie c/r wollen. klar ist das net glücklich, da es nur die 2. beste antwort ist, jedoch gebt mir ne möglichkeit, wie ich das in das quiz einbringen soll? von daher hab ichs so gemacht, einfach um die leute zum überlegen zu bringen. es ist ganz klar aus 6.) zu ersehen, dass c/c beste line ist

      zu raisegröße. normal ich hab mich da einfach an die ausführung eines strategieartikels gehalten. da dieser ebenfalls ab bronze war, hab ich das halt so gewählt, ganz einfach. wenn ich jetzt eine andere rechnung da reinhaue, dann verstehen die bronze mitglieder nur bahnhof. ich versteh dein einwand, aber nach den für bronze mitglieder gegebenen artikel, ist 3x bet +ps richtig

      9.) ich will ai gehen, solange ich die ini habe und villain passiv called. aber wenn er ini übernimmt, sollte ich schon überlegen, gegen was ich noch vorne bin. wenn ihr mir ne realistische range darlegt (und ich rede hier von wirklcih realistisch und nicht irgendein A2 gedöns), dann kann man darüber diskutieren. ich seh aber eine range aus AA,Ak , maybe 66/44 Set und eine bluffhand ala AJ,AT oder KK. gegen diese range haben wir:

      Board: Ah 6c 5s 9h
      Spieler 1: AQo
      Spieler 2: AA,KK,AK,66

      Equity Gewonnen UnentschiedenVerloren Hand
      Spieler 1: 31,069% 31,069% 0,000% 68,931% AQo
      Spieler 2: 68,931% 68,931% 0,000% 31,069% KK+,

      so wir haben nichtmal bei einer bluffhand die nötige equity. ohne das 6er set haben wir gerade mal so BE call von 35%.
    • Peter87
      Peter87
      Bronze
      Dabei seit: 05.04.2006 Beiträge: 13.565
      nur zu 9)

      kA was du dir da für eine range baust, aber die ist einfach falsch und nicht realistisch.
      Wenn villian einigermaßen vernünftig ist, dann callt er pre oop gegen eine 3bet NIE 66/44 und 4bettet AK/AA zumindest manchmal, dass man es discounten muss. Es schlägt einen also eine discountet range aus AA(ohne discounten 1combo) und AK (8 combos nicht discountet). Wenn man discountet schlagen einen also etwa 5 combos, wobei es mit KEINER davon auch nur ansatzweise sinn macht zu donken. Wo wir zum eigentlichen Punkt kommen: villians flop line macht schon absolut kein Sinn, weswegen man wohl davon ausgehen kann, dass er definitiv fischige Tendenzen hat. Ein Fisch kann zwar möglicherweise pre 44/66 callen, wird dann aber auch 321323123 millionen andere Hände callen (er callt dann sicher auch 44-KK, AT-AQ, teilweise schlechtere Ax 87s usw. usw). Grade fische mögen slowplay und das widerspricht einer potsize donk. Sieht eher wie eine Infodonk aus.
      Nun also bei der donking range quasi nur Hände zu nehmen, die einen beaten und alle anderen rauszulassen ist einfach quatsch.
      Ich will eigentlich auch garnicht groß rumdiskutieren, weil es eindeutig ist, dass ein calldown das beste play ist (kannst gerne mal eine Umfrage in irgendeinen NL forum erstellen).
    • stormking666
      stormking666
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2008 Beiträge: 3.572
      du hast gegen AT+,AA,44,66 aber immerhin 50/50 mit A9 dabei auchnoch 45 brauchst aber nur 35% Equity. Wenn du ihm da keine schlechteren Hände gibst ist ein Call Unsinn was klar ist aber wir reden hier über eine allgemeine Situation und Villain ist irgend ein Spieler auf NL5.

      Die 3bet Pre ist halt nicht unbedingt optimal wenn man von etwas tighteren Spielern ausgeht worin ich dir ja auch zustimme. Aber in einem Quiz hier bei einer Entscheidung wo man 35% Equity braucht TP im rr Pot zu folden finde ich nicht sonderlich gut.
      Die Leute machen sich darüber vermutlich erstmal wenig Gedanken und der Fold ist selten gut imo.


      Du solltest auch versuchen mit gewissen Kritiken besser umzugehen. Ich kann es verstehen das du allgemein derzeit schnell geladen bist weil viele dich persönlich angreifen, aber es gibt halt auch konstruktive Krtik und bei dir numal auch noch einiges zu vebessern.
      Wenn du die nicht richtig aufgreifen kannst dann tut es mir leid für dich.

      Aber Antworten wie "SHC ganz einfach mehr sag ich net dazu" bringen mich halt auf die Palme weil man manchmal einfach versuchen sollte die User dazu zu bewegen über den Tellerrand zu schauen :s_mad:
    • Scooop
      Scooop
      Bronze
      Dabei seit: 26.03.2009 Beiträge: 22.773
      zu dem sich eigenen Gedanken machen nochmal ein Hinweis:

      Das (Anfänger?!) SHC für die BSS unterscheidet überhaupt nicht zwischen den einzelnen Positionen von UTG, MP und auch nicht zwischen CO und BU, ebensowenig wischen SB und BB - ist also alleine schon daher sehr (viel zu sehr! ;( ) grobrastig (gibt nur 4 Position im FR beim SHC)

      Und dass man laut SHC AK in jeder Position egal was vor einem passiert raisen soll, während man AQ ebenfall aus jeder Position, wenn es eine Erhöhung vor einem gab weglegen soll, kann einfach keiner Ernst nehmen!

      Wenn man dann in den Foren fragt, heißt es immer, dass das SHC und die basic Strategie halt für blutige Anfänger gemacht sei und halt möglichst einfach und übersichtlich sein soll und man sich selber Gedanken machen soll wie es verbessert werden kann.

      Und dann werden hier knifflige Aufgaben gestellt über die man nachdenken muss und der Verweis auf das richtige Spiel liegt darin was das SHC sagt?

      Das macht aus meiner Sicht sehr wenig Sinn, insbesondere weil das SHC eben alles andere als optimal ausgearbeitet ist, um alleine damit knifflige Situationen preflop zu entscheiden.

      EDIT: die ganzen Experten hier im Thread würde ich doch mal bitten einen Blick auf das SHC zu werfen und zu sagen, ob sie danach im FR spielen würden? :D

      http://resources.pokerstrategy.com/Strategy/pdf/ps_nl_bss_de.pdf
    • 1
    • 2