Commerzbankaktien kaufen?

    • dreisterhase
      dreisterhase
      Bronze
      Dabei seit: 28.11.2007 Beiträge: 18
      Ich beobachte schon seit einigen Monaten die Aktien des deutschen Bankensektors. Prinzipiell suche ich eine mittelfristige Anlagemöglichkeit (max. 2 Jahre) mit größeren Gewinnerwartungen als die derzeitigen Zinssätze für Tages- und Festgeld.
      Ich bin zwar kein Experte, aber meiner Ansicht nach waren die Bankentitel (vor allem die Commerzbank) vor der Krise zwar überbewertet, jetzt aber deutlich unterbewertet. Vor Insolvenz braucht man keine Angst zu haben, da der Staat im Zweifelsfall hilft (zu viele Privatkunden deren Spareinlagen es zu schützen gilt). Die Commerzbank- Aktie stand Mitte 2008 bei knapp 23€, aktuell ca. 5€. Es stellt sich zwar immer wieder die klassische Frage, wann der Wendepunkt erreicht ist, ich denke aber das die Aktie mittel- und langfristig einfach wieder steigen muss.
      Was meinen die Wirtschaftsexperten unten euch?
  • 47 Antworten
    • Tripper83
      Tripper83
      Bronze
      Dabei seit: 08.01.2008 Beiträge: 4.364
      Original von dreisterhase

      Was meinen die Wirtschaftsexperten unten euch?
      wenn hier jemand die Kurse vorraussagen könnte, würde er sicher keine Tipps geben. Du wirst folglich nur von Leuten Tipps kriegen, die es selbst nicht besser wissen.
    • NoBoGeR
      NoBoGeR
      Bronze
      Dabei seit: 13.03.2007 Beiträge: 3.401
      wenn du die eier hast, die aktie langfristig zu halten, kannst du jetzt fast alles kaufen. In >2 Jahren wirst du mit sicherheit gewinn machen. würde aber noch die halbjahresberichte abwarten bis du kaufst.
    • DrOhnE84
      DrOhnE84
      Bronze
      Dabei seit: 22.08.2006 Beiträge: 957
      HJ Berichte abwarten is auch so ne Sache.
      Da du aber auf mittelfristige Gewinne abzielst, ist dies wohl egal.

      Siehe Goldman Sachs, heute Top Zahlen veröffentlicht.

      Der Kurs hat in letzter Zeit ne tolle ENtwicklung genommen.

      Dagegen haben andere Bankentitel (Citi) komplett "versagt".

      Ob du bei der Cbank einsteigst, bleibt dir überlassen, eine Empfehlung kannst du von keinem erwarten ;)
    • DerExec
      DerExec
      Bronze
      Dabei seit: 05.10.2007 Beiträge: 12.529
      Vorallem solltest du nicht so blauäugig sein und denken, dass die Krise schon überstanden ist.
      Banktitel hätte man lieber Anfang des Jahres kaufen sollen, aber die Entwicklung bis heute konnte ja auch keiner voraussagen.

      Goldman-Sachs z.B. hat nix gelernt und durch wilde Zockerei nen fettes Plus hinterlassen. Die Verbrennen sich immer wieder die Finger, aber so "verdienen" die Banken halt ihr (unser) Geld.


      http://www.aktienboard.com kann dir da sicher besser beratend zur Seite gehen!
    • Kojak2330
      Kojak2330
      Bronze
      Dabei seit: 29.04.2009 Beiträge: 301

      Die Commerzbank- Aktie stand Mitte 2008 bei knapp 23€, aktuell ca. 5€. Es stellt sich zwar immer wieder die klassische Frage, wann der Wendepunkt erreicht ist, ich denke aber das die Aktie mittel- und langfristig einfach wieder steigen muss.
      Was meinen die Wirtschaftsexperten unten euch?
      Ich dachte dasselbe vor einigen Monaten als sie bei 9 stand. (Früher war sie ja bei 27) und viel tiefer kanns doch garnicht gehen ..... Aber wie man zu Zeiten der Finanzkrise sieht, nicht ist unmöglich .
    • DerBrodler
      DerBrodler
      Bronze
      Dabei seit: 29.01.2006 Beiträge: 22
      also ich wäre da seeehr vorsichtig zur Zeit.

      Die "Garantie", oder was das auch immer sein sollte, der Bundesregierung bezieht sich nur auf Spareinlagen, nicht aber auf die Aktien.

      Desweiteren muss die Coba die nächsten Jahre jeweils 1,4 Milliarden Euro an den Staat für die Garantien zahlen. Das beste Ergebnis, dass die Coba jemals in einem Jahr ausgewiesen hat, waren 1,5 Millarden Euro. Da bin ich mal gespannt, wie das klappen soll. Wahrscheinlich wird auf die Rückzahlung ganz verzichtet... man wird sehen.

      Auf jeden Fall wäre ich sehr vorsichtig im Bankenbereich. Da wird noch einiges kommen. Auch das Ergebnis von Goldman ist nicht besonders verwunderlich, wenn die Bewertungsregeln aufgehoben werden in den USA. Erst werden sie uns aufgezwungen, weil das deutsche Recht angeblich sooo schlecht sei und jetzt fliegt bei den Amis alles über Bord...

      Also wenn würde ich wirklich nur Geld investieren, welches du die nächsten 5 Jahre sicher nicht brauchen wirst, aber das sollte bei Aktien eigentlich die Regel sein.
    • dreisterhase
      dreisterhase
      Bronze
      Dabei seit: 28.11.2007 Beiträge: 18
      Ok mir ist klar, dass keiner die Kurse vorhersagen kann. Mir geht es lediglich darum, wie Ihr die Lage und Zukunft der Commerzbankaktie (Bankentitel allgemein) einschätzt.

      wenn du die eier hast, die aktie langfristig zu halten, kannst du jetzt fast alles kaufen

      Die Frage ist halt, ob da die Bankentitel am Besten geeignet sind. Ich denke ja, da diese die größten Verluste hinnehmen mussten.

      Selbst wenn Sie kurzfristig nochmal fällt, weil die Kriese noch nicht überwunden ist, wenn man sein Geld eh längerfristig anlegen will, sollte man doch investieren. Oder denk Ihr das die Aktien in 2 Jahren immernoch bei 5€ rumdümpelt?
    • DerExec
      DerExec
      Bronze
      Dabei seit: 05.10.2007 Beiträge: 12.529
      Original von dreisterhase
      Die Frage ist halt, ob da die Bankentitel am Besten geeignet sind. Ich denke ja, da diese die größten Verluste hinnehmen mussten.
      Dann frag mal die Leute von GM :D
    • Tripper83
      Tripper83
      Bronze
      Dabei seit: 08.01.2008 Beiträge: 4.364
      Original von dreisterhase
      Selbst wenn Sie kurzfristig nochmal fällt, weil die Kriese noch nicht überwunden ist, wenn man sein Geld eh längerfristig anlegen will, sollte man doch investieren. Oder denk Ihr das die Aktien in 2 Jahren immernoch bei 5€ rumdümpelt?
      Nein, das denken wohl die wenigstens. Ob sie aber bei 3€ oder bei 15€ liegen wird, kann dir keiner sagen. Warum jedoch ausgerechnet die CBK-Aktie eine höhere Rendite als andere Titel erbringen soll, ist mir nicht ersichtlich.

      In einzelne Aktien investieren ist bei deinen kleinen Anlagebeträgen auf jeden Fall -EV (auf die Opportunitätskosten bezogen).
    • dreisterhase
      dreisterhase
      Bronze
      Dabei seit: 28.11.2007 Beiträge: 18
      An alle Börseninteressierten ein kurzes Update. Ich bin trotz den vielen Warnungen vor 2 Monaten bei dem Kurs von 5€ eingestiegen. Aktueller Kurs 8,91€. Bei der aktuellen Rallye denke ich, dass dieses Jahr noch locker die 10€ geknackt werden (Kurskorrekturen eingerechnet).
      Eine weitere ineressante Aktie ist die IKB (aktueller Kurs 1,09€). Die IKB hat bisher kaum von den großen Gewinnen der anderen Bankentitel profitiert. Sie ist zwar stärker verschuldet als die anderen Banken, aber der Staat wird auch hier bei Bedarf wieder Geld nachschießen. Für mich nur eine Frage der Zeit bis auch die IKB bei der Rallye aufspringt.
      Was denk ihr?
    • Frostomat
      Frostomat
      Bronze
      Dabei seit: 01.04.2006 Beiträge: 321
      Das würde mich echt wundern wenn die IKB deutliche Gewinne machen würde.
      Überlege dir mal welches Hauptgeschäftsfeld die IKB hat und vor allem wer der IKB das Geld dafür gegeben hat.
    • Belagerfeld
      Belagerfeld
      Global
      Dabei seit: 13.08.2006 Beiträge: 607
      Original von dreisterhase
      An alle Börseninteressierten ein kurzes Update. Ich bin trotz den vielen Warnungen vor 2 Monaten bei dem Kurs von 5€ eingestiegen. Aktueller Kurs 8,91€. Bei der aktuellen Rallye denke ich, dass dieses Jahr noch locker die 10€ geknackt werden (Kurskorrekturen eingerechnet).
      Eine weitere ineressante Aktie ist die IKB (aktueller Kurs 1,09€). Die IKB hat bisher kaum von den großen Gewinnen der anderen Bankentitel profitiert. Sie ist zwar stärker verschuldet als die anderen Banken, aber der Staat wird auch hier bei Bedarf wieder Geld nachschießen. Für mich nur eine Frage der Zeit bis auch die IKB bei der Rallye aufspringt.
      Was denk ihr?
      Und,
      die 10€ Marke schon "geknackt"?
      ^^
    • 2xess
      2xess
      Bronze
      Dabei seit: 27.09.2007 Beiträge: 3.111
      Original von Belagerfeld
      Original von dreisterhase
      An alle Börseninteressierten ein kurzes Update. Ich bin trotz den vielen Warnungen vor 2 Monaten bei dem Kurs von 5€ eingestiegen. Aktueller Kurs 8,91€. Bei der aktuellen Rallye denke ich, dass dieses Jahr noch locker die 10€ geknackt werden (Kurskorrekturen eingerechnet).
      Eine weitere ineressante Aktie ist die IKB (aktueller Kurs 1,09€). Die IKB hat bisher kaum von den großen Gewinnen der anderen Bankentitel profitiert. Sie ist zwar stärker verschuldet als die anderen Banken, aber der Staat wird auch hier bei Bedarf wieder Geld nachschießen. Für mich nur eine Frage der Zeit bis auch die IKB bei der Rallye aufspringt.
      Was denk ihr?
      Und,
      die 10€ Marke schon "geknackt"?
      ^^

      5,94€
    • Kahless
      Kahless
      Bronze
      Dabei seit: 08.08.2005 Beiträge: 808
      ikb ist ja auch nicht so gut gelaufen, steht jetzt bei 0,73. und das obwohl ja die indizes eher gestiegen sind.
    • Buddheaven
      Buddheaven
      Bronze
      Dabei seit: 25.07.2008 Beiträge: 767
      Erst einmal muss die Bank an die brd Geld zurück zahlen solange das nicht passiert wird das ding auch nicht steigen und es wird auch keine ausschütungen geben für die Aktionäre.

      Ich glaube kaum das die in 2 Jahren soweit sind
    • 2plus2is4
      2plus2is4
      Black
      Dabei seit: 20.05.2008 Beiträge: 4.335
      kaufen
    • annobln
      annobln
      Bronze
      Dabei seit: 29.07.2007 Beiträge: 5.973
      Welche Banktitel hätten sich denn überhaupt gelohnt ?
    • Maniax
      Maniax
      Bronze
      Dabei seit: 16.12.2006 Beiträge: 1.084
      Spermabank olol.
    • Dangelo
      Dangelo
      Bronze
      Dabei seit: 21.04.2007 Beiträge: 2.650
      hab sie mir anfang des Monats bei ca. 6.25 € gegönnt.

      Wenn du bereit und in der Lage bist sie lange genug zu halten kannst du mMn so gut wie nicht verlieren.
      Die Frage ist nur, ob es 2 Jahre oder 2 Monate dauern wird, bis sie wieder solide zweistellige Bereiche erreicht. Nach oben ist alles möglich.

      Man muss sich nur klar machen, dass es sich nach der Dresdner-Übernahme um die zweitgrößte deutsche Bank handelt. Die kann einfach nicht für immer da unter rumdümpeln. (War nicht mein einziges Argument... also nicht gleich ausrasten)



      Der Rest meines Geldes steckt übrigens in ishare-Dax von Barclays. Durch die Kursgewinne dort bin ich bei ziemlich genau +-0.