QQ OOP immer 3betten?

    • Forexinvestor
      Forexinvestor
      Bronze
      Dabei seit: 11.02.2006 Beiträge: 839
      Schon klar dass QQ obv OOP ge3bettet werden sollte. Standard natürlich. Trotzdem wollte ich hier mal kurz meine Eindrücke in die Runde schmeißen.

      Mein Problem liegt in folgendem.

      Wenn ich meine QQ 3bette OOP und mein Gegner called dann gibts 2 Möglichkeiten. Erstens der Flop kommt mit lauter low cards oder es kommen OC.

      Das Problem ist jetzt wenn meine contibet geraised wird. Wie soll ich wissen wo ich stehe? Wenn Overcards da sind muß ich ihm credit geben wenn er mich raised, vor allem wenn ein A im Flop ist.

      Kommt keine OC und er raised mich kann er gut und gerne ein Set gehittet haben, oder aber er raised mich mit JJ z.B. bei einem 379 board. Ganz schwierig zu wissen wo man steht.

      Wie geht ihr damit um??
  • 8 Antworten
    • lchrista
      lchrista
      Bronze
      Dabei seit: 12.02.2009 Beiträge: 645
      broke obv., wenn du deine 3bet nicht zu klein machst, sollte er nicht auf setvalue callen können
      => du kannst, auch wenn er das set gehittet hat, ruhigen gewissens broke gehen, weil er pre ja schon den fehler gemacht hat.

      Im reraised pot gilt folgende formel:

      O'Pair + RR pot = nutz.

      Wenn du im 3bet pot nicht broke gehen willst mit QQ als overpair, solltest mal drüber nachdenken warum du's 3bettest!
    • Scooop
      Scooop
      Bronze
      Dabei seit: 26.03.2009 Beiträge: 22.773
      wenn du mit QQ 3bettest und er callt, spielst du den Flop immer an (es sei denn du floppst sowas wie Q55 und glaubst ihn mit einem check/call oder check/raise besser stacken zu können)

      Wenn keine Overcards liegen gehst du broke.

      Wenn A im Flop liegt spielst du b/f.

      Wenn König ist das schon schwieriger zu handeln, aber in den allermeisten Fällen dürfte er ihm nicht helfen, denn außer AK (und KK) macht ein call der 3bet keinen Sinn mit nem K.
      Wenn also das Board also sowas wie K73r ist, würde ich mit den QQs ohne weitere reads hier broke gehen. Wenn du sicher bist, dass er nicht blufft, keine Hände wie JJ hier pushed, und nur raised, wenn er den K hat, dann kannst du natürlich auch folden.

      So würde ich das jedenfalls handhaben, allerdings sind das nur grobe Richtlinien - reads und stats sind hier wichtig und können die Entscheidung deutlich beeinflussen.
    • Forexinvestor
      Forexinvestor
      Bronze
      Dabei seit: 11.02.2006 Beiträge: 839
      Original von lchrista
      broke obv., wenn du deine 3bet nicht zu klein machst, sollte er nicht auf setvalue callen können
      => du kannst, auch wenn er das set gehittet hat, ruhigen gewissens broke gehen, weil er pre ja schon den fehler gemacht hat.

      Im reraised pot gilt folgende formel:

      O'Pair + RR pot = nutz.

      Wenn du im 3bet pot nicht broke gehen willst mit QQ als overpair, solltest mal drüber nachdenken warum du's 3bettest!


      Ja sehe ich ähnlich dein letztes Statement. Deswegen hab ich mir in letzter Zeit öfter überlegt die QQ nicht zu 3betten aber dann läßt man sicher auch Value liegen.
    • Forexinvestor
      Forexinvestor
      Bronze
      Dabei seit: 11.02.2006 Beiträge: 839
      Original von Scooop
      wenn du mit QQ 3bettest und er callt, spielst du den Flop immer an (es sei denn du floppst sowas wie Q55 und glaubst ihn mit einem check/call oder check/raise besser stacken zu können)

      Wenn keine Overcards liegen gehst du broke.

      Wenn A im Flop liegt spielst du b/f.

      Wenn König ist das schon schwieriger zu handeln, aber in den allermeisten Fällen dürfte er ihm nicht helfen, denn außer AK (und KK) macht ein call der 3bet keinen Sinn mit nem K.
      Wenn also das Board also sowas wie K73r ist, würde ich mit den QQs ohne weitere reads hier broke gehen. Wenn du sicher bist, dass er nicht blufft, keine Hände wie JJ hier pushed, und nur raised, wenn er den K hat, dann kannst du natürlich auch folden.

      So würde ich das jedenfalls handhaben, allerdings sind das nur grobe Richtlinien - reads und stats sind hier wichtig und können die Entscheidung deutlich beeinflussen.


      Wenn der K liegt und ich bekomm nen Raise dann ist halt sowas wie AK sehr oft in der Range von Villain. Die wenigsten Leute 4betten AK zumindest auf den Limits bis NL100 würd ich sagen.

      Klar die Stats sind dann natürlich ausschlaggebend aber bin jetzt ein paar Mal mit QQ im rr Pot gegen Set broke gegangen auf nem 37T board gegen TT. Das nervt mich tierisch.
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Es kommt wirklich vorrangig auf alles was um uns herum passiert an.

      Ich kann so im Vakuum nicht sagen:" Ja manchmal 3-bette ich QQ und manchmal nicht".

      Wieviel Spieler sitzen am Tisch?

      Wie sehen ihre Stacksizes aus?

      In welcher Position sitzen wir?

      In welcher Position sitzt der Openraiser?

      Gibt es Coldcaller?

      Welche Range geben wir dem Openraiser?

      Wie wird er wahrscheinlich reagieren auf eine 3-Bet? (unkown, Reads?)

      Was ist unser Gameplan gegen ihn, wenn wir 3-Betten (Warum 3-betten wir?) bzw. wenn wir flatcallen?


      Ich sehe es häufig in Microlimitringgames, dass der 8/7 FR Nit UTG raised und der 8/7 Nit in MP3 freudig mit seinem JJ/QQ/AK reraised, weil der SHC es ja so sagt. Dabei wird nicht beachtet, dass der UTG Nit schon eine sehr tighte Openraisingrange hat und wahrscheinlich (wenn überhaupt) kaum schlechtere Hände callen/4-betten wird.

      Wenn Leute unsere 3-Bets von QQ mit Händen wie AQ, AJs, TT, 99 und sowas callen (OOP), dann würde ich natürlich 3-betten, da sie im Leben nicht profitabel gegen uns spielen werden bei 100BB Stacks und gescheiten Betsizes.
    • Alecexx
      Alecexx
      Bronze
      Dabei seit: 31.05.2007 Beiträge: 818
      oh man oh man wenn ich sowas schon höre wie " QQ overpair im rr pot =nutz"

      Folgende Situationen:

      - Du 3bettest preflop, Board kommt JT6r du wirst geraist am Flop, nach deiner Conti!
      Frage: Was schlägst du da ausser ein Bluff? Wobei ein Bluff mit AK oder AQ an der Stelle derbe Equity gegen dich hat! Aj würde kaum raisen ... Wie spielste weiter wen QQ ja die" nutz" sind??



      Board kommt K high trocken! UND dereine bronze Typ sagt bet Fold?????????? LOL

      Man kann sowas nicht generalisieren! Auf dem Board K 8s9s werde ich Valuebetten! Auf dem Board K 6h7h werde ich auch Valuebetten mindestens 2 streets!

      Auf dem Bpard KJ5r behind checken oder und Turn und River Vbetten!

      K73r werden ich genauso spielen!


      Das K muss auch sinn ergeben beim gegner!
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      oh man oh man wenn ich sowas schon höre wie " QQ overpair im rr pot =nutz"


      Die logische Schlussfolgerung ist, dass man zu wenig 3-bettet, wenn dieser Satz bei 100BB nicht wahr ist. ;p

      - Du 3bettest preflop, Board kommt JT6r du wirst geraist am Flop, nach deiner Conti!


      Die Nit hat natürlich das Set, KK oder AA und niemals KQ oder 89. Und genau das ist der Punkt den ich ja bereits erwähnte ;p
    • Alecexx
      Alecexx
      Bronze
      Dabei seit: 31.05.2007 Beiträge: 818
      ja den hast du erwähnt während ich meinen POST GESCHRIEBEN HABE!!!

      hab lange gebraucht weil am skypen


      wenn dieser satz nicht wahr ist....
      jaja aber es geht auch um die positions preflop der beide spieler... aber ja das hast du ja schon erwähnt... ah ja während ich meein postig geschrieben habe^^