c-bet ; Formel richtig??? Gedankengang richtig???

    • Ares1982
      Ares1982
      Bronze
      Dabei seit: 21.04.2008 Beiträge: 152
      Ich spiele jetzt seit ca 1 Woche SSS und komme ursprüngich aus dem HU-Sng und dann 9max Sng.
      Hab mir mal Gedanken um die c-bet gemacht und auch absichtlich noch keinen Content dazu genutzt, um zu sehen wie weit ich das selbst lösen kann. Sry, die Formel geht auch sicherlich kürzer und auch die Begriffe gehen sicherlich eindeutiger, aber ich versuch mal mein Glück.

      Wir haben am Flop ja 3 Möglichkeiten, wenn wir pf geraist haben.

      1) C-bet
      2)c/f unimproved
      3)c/call unimproved

      Ich möchte mich eigentlich nur auf 1) konzentrieren und nur kurz ein paar Gedanken zu 2),3) äußern.


      Die Berechnung:

      Gewinn= (fe * (Pott1-inv$) - 0,05 * Pott1) -->er foldet
      + ((1-fe) * EQ * (Pott2 - inv.$) - 0,05 * Pott2) -->er callt u. verl.
      - (1-EQ) * (1- fe) * Stack od. inv.$ -->er callt und gew.

      fe= Foldequity Pott1= am Flop Pott2= gesamt EQ=Equity

      Hab mal mit 5% Rake gerechnet!!!

      Nun eine Beispielrechnung, an Hand derer ich sehen werde, ob das Ding überhaupt der Öffentlichkeit zugänglich gemacht wird.

      Wir haben jemanden der so 45% am Flop foldet und haben ne Equity von ung. 28% mit 2 Overcards. Unser Stack ist 8$ und der Pott am Flop 5,75$ mit inv. 2,5$. Wir pushen am Flop und waren net in den Blinds.

      Gewinn= 0,45*3,25$-0,05*5,75
      +0,55*0,28*8,75$-0,05*16,75
      -0,55*0,72*8$

      =-1,483$


      Nun würden wir auf Dauer 1,5$ verlieren, aber ich würde die Situation trotzdem wahrnehmen, da ich bei c/f 2,5$ verlieren würde, sollte ich mich nicht verbessern. Ist das eine Milchmädchenrechnung???
      Lasse jetzt mal ausser Acht, dass die Hand sich bei c/f verbessert und ich ihn stacke bzw. er mich trotzdem noch stackt.
      Und bei c/call werde ich oft nen bluff induzieren, aber je nach posi auch noch ne freecard verteilen.


      Wenn jemand das liest, der mich vielleicht an die Hand nehmen würde, wäre das echt klasse. So ne Art Mentor halt oder ne nette gruppe.

      Wäre dankbar, keine Flames zu ernten, falls das totaler Schrott ist, dachte mir einfach abtippen und stupide einsetzen kann jeder.
  • 8 Antworten
    • Naimshakur
      Naimshakur
      Bronze
      Dabei seit: 20.09.2008 Beiträge: 2.848
      Ich weiß nicht, ob man wirklich alles in Formeln pressen sollte. Ich gehe an Cbets einfach mit gesundem Menschenverstand ran: War ICh Preflop Aggressor und habe einen Caller, dann Cbette ich fast immer (Ausnahmen bestätigen die Regel). Gegen mehrere Caller Cbette ich nicht.

      Alles unter der Annahme, dass wir kein PP halten und den Flop verfehlen (kein draw,kein paar)
    • Ares1982
      Ares1982
      Bronze
      Dabei seit: 21.04.2008 Beiträge: 152
      jo so mach ich das auch atm, reicht wohl auch für nl25, will aber so schnell wie möglich auf höhere Limits und denke, dass man dann schon mit solchen Überlegungen spielen sollte, aber trotzdem danke.
    • Naimshakur
      Naimshakur
      Bronze
      Dabei seit: 20.09.2008 Beiträge: 2.848
      NL25 ist ein gutes Limit, da hat es mir gut gefallen.Und in den ersten 2 Tagen auf NL50 hab ich mir gewünscht, dass ich noch etwas mit dem Wechsel gewartet hätte. Nach dieser Gewöhnungsphase geht es jetzt aber genau so gut weiter wie ich es von NL25 gewohnt bin.

      Wenn du NL25 schlägst, dann schaffst du auch NL50.

      Im Zweifel höre besser auf deine Vernunft und deinen Verstand als auf irgendwelche Charts.
    • diego666
      diego666
      Silber
      Dabei seit: 19.02.2006 Beiträge: 17.292
      Original von Naimshakur
      War ICh Preflop Aggressor und habe einen Caller, dann Cbette ich fast immer (Ausnahmen bestätigen die Regel). Gegen mehrere Caller Cbette ich nicht.

      Alles unter der Annahme, dass wir kein PP halten und den Flop verfehlen (kein draw,kein paar)
      Also damit wirst du spätstens ab NL100 baden gehen, bei einigen Seiten ab NL50 schon.
      Mit schlecht getimten Cbets verbratet man unheimlich viel Geld, vor allem, da ab den Limits viel mehr 2nd oder gar 3rd Barrels nötig werden.
    • Ares1982
      Ares1982
      Bronze
      Dabei seit: 21.04.2008 Beiträge: 152
      die Diskussion geht in die falsche Richtung!!!

      Könnte mal jemand auf meine Frage bzw. Ausführung eingehen?


      Vielen DAnk.
    • diego666
      diego666
      Silber
      Dabei seit: 19.02.2006 Beiträge: 17.292
      Original von Ares1982
      die Diskussion geht in die falsche Richtung!!!

      Könnte mal jemand auf meine Frage bzw. Ausführung eingehen?


      Vielen DAnk.
      Ist ja auch SSS, bin ich eh falsch...
    • IgorFloxny
      IgorFloxny
      Bronze
      Dabei seit: 19.02.2006 Beiträge: 195
      dass man conti bets langsam variieren muss auf nl50 aufwärts ist ja kein geheimnis. aber ob man bei der sss 2nd oder gar 3rd barrels abfeuert wage ich dennoch schwer zu bezweifeln.
    • IgorTheTigor
      IgorTheTigor
      Bronze
      Dabei seit: 12.11.2006 Beiträge: 5.423
      Hi, Ares1982 :]

      Wir saßen ja schon einige Hände lang zusammen an den Tischen. Ich wünsch dir schon mal weiterhin viel Erfolg.



      Was deine Formel angeht, sehe ich in der Rechnung keine Fehler. Begrifflichkeiten sind passend gewhält und es ist verständlich.


      Ich habe die Beispielrechnung nicht rechnerisch überprüft, aber sollte ja stimmen.
      Allerdings verlierst du bei c/f nicht 2,5$. Diese sind ja schon deadmoney und gehören dir nicht, sonst müsstest du diese ja auch nochmal von den -1,483$ abziehen.