Moneybooker Account Information request

    • Reeve
      Reeve
      Black
      Dabei seit: 25.07.2006 Beiträge: 876
      Heute bekam ich folgende Mail:


      Sehr geehrter Herr xxxxxx,

      wir möchten Sie hiermit informieren, dass wir aufgrund der hohen Sicherheitsvorschriften, an denen wir uns halten, manchmal einige Informationen in Bezug auf den Verwendungszweck der Moneybookers Konten anfordern können.

      In diesem Sinne möchten wir Sie höflichst bitten, dass Sie uns eine ausführliche begründete Erklärung über das Folgende übermitteln:

      1) Welcher ist der Verwendungszweck Ihres Moneybookers Kontos?
      Z. Bsp.: geschäftliche oder private Zwecke (bitte, eine möglichst detaillierte Erklärung)
      2) Was für Aktivitäten betreiben Sie mittels Ihres Moneybookers Kontos?
      Z. Bsp.: wetten, spielen Skill Games oder andere Aktivitäten

      Damit wir Ihr Konto verifizieren und die darunter angegebenen persönlichen Daten, sowie auch Ihr Guthaben schützen können, möchten Sie uns bitte die folgenden Dokumente zur Verfügung stellen:

      2) eine farbige eingescannte oder fotografierte Kopie Ihres gültigen Ausweises (wir akzeptieren Personalausweis, Führerschein oder Reisepass), worauf Ihr Name, Ihr Geburtsdatum und das Ablaufsdatum zu erkennen sind
      3) eine Adressenbestätigung in Form von einer Haushaltsrechnung oder einem Bankkontoauszug, die Ihnen per Post geliefert wurde und nicht älter als drei Monate ist. Darauf sollten Ihr Name, Ihre Adresse und das Datum deutlich ersichtlich sein.
      4) Das offizielle Gründungsdokument Ihrer Firma oder Ihre Gewerbeanmeldung
      5) Ihre URL (falls solche vorhanden), E-Bay ID, eine Erklärung bezüglich Ihres Geschäfts und die Daten der Anteilseigner

      Sie können die angeforderten Unterlagen und Informationen über unser Kundencenter übermitteln [Kundenbetreuung E-mail, Konto/Sicherheit, Sie haben Dokumente und/oder Informationen von mir angefordert]. Vergessen Sie bitte nicht, die Ticket ID Ihrer Anfrage anzugeben, die Sie im Betreff dieser E-mail finden. Alternativ könnten Sie diese entweder per E-Mail an verification@moneybookers.com oder per Post an ...
      Hat das von euch auch einer bekommen? Hab des Konto schon ca 2 Jahre und bis jetzt gabs auch nie irgendwelchen Probleme. Wobei das ja keine wirkliches Problem ist. Das Konto is auch nich vorübergehend geschlossen worden oder so.
      Ich wunder mich nur warum auf einmal so ne Mail kommt.
      "Damit wir Ihr Konto verifizieren ... können, .." versteh ich auch net so ganz, da es ja schon verifiziert ist ?(
  • 7 Antworten
    • Renne01
      Renne01
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 15.05.2007 Beiträge: 3.540
      Verifiziert ist das Konto erst wieder, wenn sie es auch für den Gebrauch freischalten. Ich hab sowas auch schon bekommen, aber ohne Frage nach Verwendungszweck. Ist allerdings schon eine Weile her. Ist aber kein Problem, kannst du ruhig ausfüllen. Moneybookers ist ein sehr proffessioneller Anbieter. Wenn du das Zeugs geschickt hast, dauert es meist nicht lange, bis dein Account aktiviert ist.
    • joe0411xx
      joe0411xx
      Bronze
      Dabei seit: 02.10.2007 Beiträge: 1.483
      Wenn du sicher bist das die mail auch wirklich von Moneybookers ist (hab da schon einmal eine gefälschte mail bekommen) kannst du auf jeden Fall schreiben, dass du zockst weil

      1. ich es auch geschrieben hab als sie mich gefragt haben. Danach waren sie ruhig

      und

      2. es ja extra auf deren Seite steht.
      Irgendwo in den Einstellungen (oder war es während der Registrierung von Moneybookers?) kann man das angeben.

      Sollte also kein Problem sein.
      Das ist nur eine Vorsichtsmassnahme um Geldwäsche zu verhindern.
    • Reeve
      Reeve
      Black
      Dabei seit: 25.07.2006 Beiträge: 876
      Gut.. danke für die Antworten.

      Die Mail dürfte schon von moneybookers sein "verification@moneybookers.com".

      Werd denen dann wohl einfach schreiben was sie wollen.. Is halt nur komisch. Eigentlich haben die ja schonmal von mir ne Ausweiskopie bekommen wenn ich mich recht erinnere (geht ja gar net ohne oder?), und das es um Poker geht hab ich glaub ich auch mal angegeben. Bzw eigentlich müssten die das ja auch wissen..?!
    • joe0411xx
      joe0411xx
      Bronze
      Dabei seit: 02.10.2007 Beiträge: 1.483
      Hm, also normalerweise werden solche Fragen doch über deren Ticketsystem (auf der HP) gelöst. Sollst du darüber deine Dokumente/Begründung hinschicken oder direkt an diese adresse? Habe jedenfalls nie sowas direkt an eine adresse schicken müssen..
    • STARTKAPITALIST
      STARTKAPITALIST
      Global
      Dabei seit: 08.02.2009 Beiträge: 212
      Benutzt du denn MB für dein Geschäft ? ich meine damit nciht Poker.
      Also soweit ich mich erinnere, musste ich nie eine Ausweiskopie oderwas ähnliches zuschicken, halt anfangs Bankkonto verifiziert und das wars, obwohl ich jeden Monat auscashe. Denke das machen die Stichprobenartig.
    • joe0411xx
      joe0411xx
      Bronze
      Dabei seit: 02.10.2007 Beiträge: 1.483
      Also ich denke das machen die schon recht oft.
      Habe zumindest davon gehört bzw. viele Post hier im Forum darüber gelesen.
      Auch das Verlangen der Dokumente ist da recht Standard.
    • RatofDeath
      RatofDeath
      Bronze
      Dabei seit: 26.04.2007 Beiträge: 2.357
      Bei mir haben sie auch Dokumente verlangt aber ich durfte die auf keinen Fall per Mail zurück schicken sondern ausschliesslich über das Ticketsystem auf der Seite, ich wäre da schon skeptisch und würde erstmal nachfragen!