200 BB... wieder hoch auf 0.5/1$?

    • IckeDJK
      IckeDJK
      Bronze
      Dabei seit: 18.04.2006 Beiträge: 1.851
      Hi Leute, hab mich wieder mal (relativ locker) im 0.25/0.5$ limit hochgespielt bis 200$ (hatte vorher einen derben Downswing im 0.5/1$ limit und auch vorher was ausgecasht) Ob ich wohl wieder hoch kann? Ich meine, das 0.25/0.5$ limit schlag ich ohne Probleme und ich bin bis jetzt immer (seit dem ich vor ein paar Monaten mein Tiltproblem abgelegt habe :) ) bei 125$ runter und dann relativ schnell wieder hoch.... Ich hab einfach keine Lust mehr an 0.25/0.5$... Würdet ihr bei 200BB hoch, wenn ihr das untere limit suverän schlagt? Brauch einfach nur mal ein paar Worte, die mir das schlechte Gewissen ausreden :) Bankroll: 203,85 $ Fühl mich eigentlich fit für das Limit und habe auch wieder Selbstvertrauen getankt nach dem Downswing... Gruß IckeDJK
  • 23 Antworten
    • FjodorM
      FjodorM
      Bronze
      Dabei seit: 14.02.2006 Beiträge: 11.238
      Ich find 200BB zu wenig, nach 2 schlechten Sessions mußt du wieder runter und kannst vielleicht nicht einmal was dafür. Außerdem find ich 0,50/1 FR deutlich schwerer als 0,25/0,50, weil die großen Fische auf dem Limit eher bei SH zu finden sind und der prozentuale Rake steigt. Mein Richtwert sind 300BB für FR und 500BB für SH, eventuelle Shots falls ein Fisch auf das darüberliegende Limit abhaut und man die Chance hat, wieder Position auf ihn zu bekommen würde ich mit 200BB aber wagen.
    • HomerSektor7G
      HomerSektor7G
      Bronze
      Dabei seit: 20.06.2006 Beiträge: 2.305
      Ich habs 2 mal versucht Full Ring 0,50 /1,- zu spielen, is für mich nicht machbar, ich sammle jetzt so lange auf 25/50 bis ich mich an shorthanded wagen kann.
    • PsyMaster
      PsyMaster
      Bronze
      Dabei seit: 28.02.2006 Beiträge: 2.219
      Original von FjodorM Ich find 200BB zu wenig, nach 2 schlechten Sessions mußt du wieder runter und kannst vielleicht nicht einmal was dafür. Außerdem find ich 0,50/1 FR deutlich schwerer als 0,25/0,50, weil die großen Fische auf dem Limit eher bei SH zu finden sind. Mein Richtwert sind 300BB für FR und 500BB für SH, eventuelle Shots falls ein Fisch auf das darüberliegende Limit abhaut und man die Chance hat, wieder Position auf ihn zu bekommen würde ich mit 200BB aber wagen.
      Äh, da braucht man keinen Fisch von unten, das Limit ist voll von Fischen. Nicht mal TableSelection ist nötig - meistens ... aber sehr swingig ists allemal ... voller never-folds und maniacs... 500 BB halt ich für SH angebracht, dann sollts aber nicht das Problem sein da zurechtzukommen. Mein nächster "Shot" wird auch erst mit 500 BB sein ...
    • FjodorM
      FjodorM
      Bronze
      Dabei seit: 14.02.2006 Beiträge: 11.238
      Ich bezog mich jetzt auch nicht darauf, daß er einen Shot auf SH wagen sollte, das wäre sicher -EV ohne sich vorher damit zu beschäftigen.
    • DonSalva
      DonSalva
      Bronze
      Dabei seit: 27.08.2006 Beiträge: 11.700
      wenn du dich gut genug fühlst und z.b. 4 tische spielst: mach 2 tische .25 und 2 tische .5 auf.
    • Holginho
      Holginho
      Global
      Dabei seit: 03.10.2006 Beiträge: 198
      Ich find die Antwort ganz einfach: 200 BB sind zu wenig, egal wie du's drehst und wendest.
    • Sascha26
      Sascha26
      Black
      Dabei seit: 03.03.2006 Beiträge: 2.177
      Original von IckeDJK Hi Leute, hab mich wieder mal (relativ locker) im 0.25/0.5$ limit hochgespielt bis 200$ (hatte vorher einen derben Downswing im 0.5/1$ limit und auch vorher was ausgecasht) Ob ich wohl wieder hoch kann? Ich meine, das 0.25/0.5$ limit schlag ich ohne Probleme und ich bin bis jetzt immer (seit dem ich vor ein paar Monaten mein Tiltproblem abgelegt habe :) ) bei 125$ runter und dann relativ schnell wieder hoch.... Ich hab einfach keine Lust mehr an 0.25/0.5$... Würdet ihr bei 200BB hoch, wenn ihr das untere limit suverän schlagt? Brauch einfach nur mal ein paar Worte, die mir das schlechte Gewissen ausreden :) Bankroll: 203,85 $ Fühl mich eigentlich fit für das Limit und habe auch wieder Selbstvertrauen getankt nach dem Downswing... Gruß IckeDJK
      200BB sind meines Erachtens für ein FR-Limit zu wenig, weil man zu schnell wieder runter muss wenn man 2-3 schlechte Sessions erwischt. Das BR-Management von PS.de schlägt ja auch 300 BB für ein Limit vor, warum möchtest du dich daran nicht halten ? Du hast hier eine gute Gelegenheit dich in Geduld und Disziplin zu üben. Zwei Fähigkeiten die zur Grundausstattung beim Pokern gehören. Du schaffst es schon in den kleinen Limits nicht dich an das empfohlene BR-Management zu halten, wie willst du das dann später in den höheren schaffen ? Wozu das führen kann sieht man an an anderen in diesem Forum die sehr hohe limits spielen ohne die BR zu haben und dann broke gehen. Also mein Rat an dich: Übe dich in Geduld und spiele weiter 0.25/0.5 bis du 300BB für 0,5/1 hast. Dann kannst du beruhigt aufsteigen und musst hoffentlich nie mehr von da runter. Gruß Sascha
    • TyCobb
      TyCobb
      Bronze
      Dabei seit: 30.03.2006 Beiträge: 3.966
      Ich finde die Antwort gar nicht einfach. Das Bankrollmanagement, welches PP vorgibt, ist ja nur ein Vorschlag und keinesfalls bindend. Sofern Du risikofreudig genug bist, und Deine Skills aufreichen, kannst Du es meiner Meinung riskieren. Darf Dich dann aber nicht beschweren, wenn es in die Hose geht. Andererseits, wenn es auf .25/.50 so gut läuft (im Gegensatz zu meiner "Karriere" auf diesem Limit), da spielt Dir doch noch die 200 BB an und wechsel dann mit 300 BB. Kannst Du mir verraten, wie Du Dein Tiltproblem abgelegt hast? Hab da nämlich so meine kleinen Schwächen :-))),
    • Gortak
      Gortak
      Bronze
      Dabei seit: 30.03.2006 Beiträge: 320
      hab dasselbe problem-schlage 0,25 mit 4 BB und bin schon 2 mal an 0,5/1 gescheitert- jetzt spiele ich 6 tische SH(und zwar die fast tables auf stars) und gehe dann direkt auf 1/2! aussage soll sein-wenn dich 25/50 langweilt-und das ist bei mir auch so-dann spiel mehr tische.FR kannst du locker 8 tische spielen und dann gehts schnell mit der BR fuer 0,5/1 SH.
    • IckeDJK
      IckeDJK
      Bronze
      Dabei seit: 18.04.2006 Beiträge: 1.851
      Original von TyCobb Kannst Du mir verraten, wie Du Dein Tiltproblem abgelegt hast? Hab da nämlich so meine kleinen Schwächen :-))),
      Hatte mir Goldstatus als Ziel gesetzt. Dieses habe ich nun erreicht. Ich hab mir jetzt immer feste Zeiten gesetz zum Spielen. Ich spiele oft mit Freunden zusammen, die schauen mir zu. Versuche denen dann zu erklären, wie ich spiele. Tilten wäre mir zu peinlich. Ich will nicht nochmal broke gehen :) Ich hab mir ein festes Ziel gesetzt und will dieses erreichen. (2/4$ FL bis Ende des Jahres; SH oder FR weiß ich noch nicht) Ich höre jetzt immer sofort auf, sobald ich 50BB verloren habe. ..... (außerdem hab ich mich mittlerweile an Bad Beats gewöhnt. Die tun zwar weh, kommen aber immer wieder vor. Tilten macht das ganze dann nur noch schlimmer) So, meine Bankroll sagt jetzt 235$... Ich werde mal ne Session (1,5 Stunden 4-tabling) auf 0.5/1$ versuchen. Fall ich bis auf 200$, geh ich sofort auf 0.25/0.5$ zurück und erspiele mir dort die 300BB fürs obere limit. Ich werde dann in 1,5 Stunden mal schreiben, wies aussieht... 235$ -> ? Bis nachher. Gruß Icke
    • IckeDJK
      IckeDJK
      Bronze
      Dabei seit: 18.04.2006 Beiträge: 1.851
      LOL... Gerade Session angefangen und dann wird der Server bei P**** S**** für 30 min wegen irgendwelchen Gründen abgestellt :) Na ja 40 Minuten gespielt... Hab soweit 22BB verloren, gab nur Haue. Allerdings auch nur Müll bekommen und einmal AA verloren (gegen rivered straight) und einmal ne gefloppte Striaght (35o im big blind, flop: 246 rainbow, turn 3, river K; opponend hold 57s !!!aus middle position!!! Hab ich nicht mit gerechnet, war dann halt teuer) Egal. Werd heute Abend nochmal ne Session starten, aber wie gesagt, sollte ich auf 200$ fallen werde ich mir die 300BB wohl auf 0.25/0.5$ erspielen. Bankroll jetzt 213 $ Gruß Icke
    • IHEARTMYNUTZ
      IHEARTMYNUTZ
      Bronze
      Dabei seit: 25.10.2006 Beiträge: 2.544
      Würde auch 300BB Minimum sagen. Die kleinen Limits hab ich auch mit weniger durchgeackert, aber ab 0.5/1 wird´s schon anders. Ich merk das jetzt auf 1/2, wo 2 schlechte Sessions plötzlich $100 Verlust sind, da muss man sich dran gewöhnen. Für mich sind mind. 500BB ab hier die Grenze.
    • Holginho
      Holginho
      Global
      Dabei seit: 03.10.2006 Beiträge: 198
      Original von TyCobb Ich finde die Antwort gar nicht einfach. Das Bankrollmanagement, welches PP vorgibt, ist ja nur ein Vorschlag und keinesfalls bindend. Sofern Du risikofreudig genug bist, und Deine Skills aufreichen, kannst Du es meiner Meinung riskieren. Darf Dich dann aber nicht beschweren, wenn es in die Hose geht.
      Ich kenne jedenfalls kein ernsthaftes BRM, das weniger konservativ ist als das von PS.de. Klar, wenn du keine Angst hast, pleite zu gehen, kannst du mit 200$ auch auf 2/4 spielen. Ich persönliche halte mich inzwischen auch an ein noch viel konservativeres BRM - weil ich 1/2 SH spiele. Bin mit 500 BB aufgestiegen und hab schon Muffensausen gekriegt, als ich zu Beginn 100 BB verloren habe. Ging aber, und inzwischen bin ich auch auf dem neuen Limit leicht im Plus. Das ist nämlich ein ganz praktischer Vorteil eines konservativen BRM: Wenn du mit 200 BB aufsteigst und 50 BB verlierst, was nun wirklich keine große Sache ist, dann hast du schon nur noch 300 BB für das nächst kleinere Limit. Und wenn du dann halbwegs vernünftig bist, musst du sofort wieder runter. Steigst du mit mehr BB auf, hast du eher die Chance, anfängliche Verluste auf dem höheren Limit wieder auszugleichen - und das geht dann deutlich schneller. Aber jeder wie er will. Schlau muss es deshalb noch lange nicht sein. Aber deswegen noch hier im Forum nachzufragen, um sich Absolution dafür erteilen zu lassen, finde ich eher - na ja.
    • CMBurns104
      CMBurns104
      Bronze
      Dabei seit: 18.06.2006 Beiträge: 2.735
      Ich spiel im Moment auch wieder 0.25/0.50$, um meine BR wieder fit für 0.5/1 FR zu machen. Ich hatte es, nachdem es auf 0.5/1 FR lange Zeit eher stagnierte, mal mit SH versucht, wo es zunächst auch besser lief, aber irgendwann bin ich dann doch ziemlich auf die Schnauze gefallen und musste einen Downswing von ca. 100BB hinnehmen, woraufhin ich dann erstmal ne Woche Pause gemacht habe und dann (mit einer BR von 180$) vorsorglich auf 0.25/0.50 FR abgestiegen bin. Spiele da momentan 4-tabling und will bei 300$ wieder aufsteigen. Ich war schon wieder bei 250$, hatte aber gestern und heute ziemliche Horrorsessions, so dass meine BR jetzt 222$ beträgt. Ich würde mich jedenfalls mit 200$ BR auf 0.5/1 nicht wohl fühlen, so war es jedenfalls bei mir am Ende, deshalb auch der frühzeitige Limitabstieg. Ich schließe mich daher den Befürwortern der 300BB-Regel an.
    • IckeDJK
      IckeDJK
      Bronze
      Dabei seit: 18.04.2006 Beiträge: 1.851
      Also, nachdem ich heute Mittag auf 211$ gefallen war, bin ich nun auf 243$ hoch bei 0.5/1$... Ich denke ich werde mir aber die restlichen 57$ wirklich auf 0.25/0.5$ erspielen. Sollte dann am Wochenende mit der RICHTIGEN BANKROLL auf 0.5/1$ starten können... Scheint wohl was dran zu sein was ihr sagt, denn wenn man fällt, dann fällt man tief! Hab ja auch schon mehrere Versuche mit meiner Methode hinter mir.... Mein Problem ist einfach, dass ich das limit nicht mehr sehen kann! Das ist, als ob man sich 5 Stunden nen fetten Hintern ansehen muss *kotz* Gruß Icke
    • FjodorM
      FjodorM
      Bronze
      Dabei seit: 14.02.2006 Beiträge: 11.238
      Original von CMBurns104 Ich spiel im Moment auch wieder 0.25/0.50$, um meine BR wieder fit für 0.5/1 FR zu machen. Ich hatte es, nachdem es auf 0.5/1 FR lange Zeit eher stagnierte, mal mit SH versucht, wo es zunächst auch besser lief, aber irgendwann bin ich dann doch ziemlich auf die Schnauze gefallen und musste einen Downswing von ca. 100BB hinnehmen, woraufhin ich dann erstmal ne Woche Pause gemacht habe und dann (mit einer BR von 180$) vorsorglich auf 0.25/0.50 FR abgestiegen bin. Spiele da momentan 4-tabling und will bei 300$ wieder aufsteigen. Ich war schon wieder bei 250$, hatte aber gestern und heute ziemliche Horrorsessions, so dass meine BR jetzt 222$ beträgt. Ich würde mich jedenfalls mit 200$ BR auf 0.5/1 nicht wohl fühlen, so war es jedenfalls bei mir am Ende, deshalb auch der frühzeitige Limitabstieg. Ich schließe mich daher den Befürwortern der 300BB-Regel an.
      Wenn du noch 180BB für 0,50/1SH hattest, kam dein Limitabstieg eher im letzten Moment als frühzeitig ;)
    • IckeDJK
      IckeDJK
      Bronze
      Dabei seit: 18.04.2006 Beiträge: 1.851
      Endlich mal wieder ein MEGAUPSWING!!! GEstern mit 272$ aufgehört. Heute hab ich die 300BB Marke erreicht.... (312$ :) ) [hab 6-tabling gemacht, was ich eigentlich nie machen wollte!!!] Jetzt kommt die nächste Frage! Soll ich auf P**** S**** bleiben? Finde, dass man da für die FPP´s einfach besser ausgezahlt wird! Oder soll ich zurück zu PartyPoker? Will ja auch mal irgendwann Diamond werden? Was würdet ihr mir raten? Wo kann man das limit am besten angehen. Wenn ich auf S**** bleibe, kann mir dann jemand erklären, wie ich PokerAce ans laufen kriege? Bei Party funktioniert das. Hab einfach alles auf S**** umgestellt, aber der zeigt mir nix an!?!?!?! Gibt es irgend einen Thread wo was dazu drinsteht bzgl. S****?? Bin für antworten sehr dankbar!! Gruß Icke
    • Kreatief
      Kreatief
      Bronze
      Dabei seit: 28.01.2006 Beiträge: 13.896
      Einfach eine DB für stars anlegen und das auch in PA einstellen (Holdem DB auf stars DB stellen) und den Ordner für die HHs angeben. Dann sollte dies tun.
    • Bengel73
      Bengel73
      Einsteiger
      Dabei seit: 18.01.2007 Beiträge: 1
      Spiel bei Party, sonst geht dein Gold weg!
    • 1
    • 2