ja sind die denn bescheuert?

    • afrika1988
      afrika1988
      Black
      Dabei seit: 13.07.2007 Beiträge: 1.983
      was soll denn so ein mist? die lassen sich aber auch immer neuen mist einfallen -.-


      Sehr geehrte/r Hans Müller,

      sind Sie sich wirklich über die Ernsthaftigkeit Ihrer Lage im Klaren?

      Sie habe auf unsere Zahlungsaufforderung (Forderung des Gläubigers: media intense GmbH-www.win-loads.net Zugang zu Win-Loads.net (12 Monate)) nicht reagiert und die Ihnen gesetzte Zahlungsfrist ohne Nachricht verstreichen lassen.

      Wir geben Ihnen hiermit nochmals die Gelegenheit, die offene Forderung zu begleichen. Wir weisen vorsorglich darauf hin, dass bei Einleitung eines gerichtlichen Mahnverfahrens weitere Kosten anfallen, die zu Ihren Lasten gehen.

      Wir weisen Sie im Übrigen auf unsere Kooperation mit verschiedenen Wirtschaftsauskunfteien hin; bei Nichtzahlung kann Ihre Kreditwürdigkeit negativ beeinflusst werden. Dies kann sogar zur Kündigung bestehender Bankverbindungen oder Verträge mit Mobilfunkprovidern führen bzw. diese empfindlich stören.

      Wir fordern Sie daher auf, den Gesamtbetrag in Höhe von 172,21 Euro innerhalb der nächsten drei Tage auf das Treuhandkonto der Rechtsanwaltskanzlei Kristina Straßburg:

      Rechtsanwaltskanzlei K. Strassburg, Postbank, Konto-Nr.: 10463604, BLZ 50010060

      unter Angabe des Aktenzeichens: 691673200 einzuzahlen.


      Sollten Sie aus dem Ausland (Österreich, Schweiz) überweisen benötigt Ihre Bank noch folgende Angaben: IBAN: DE79500100600010463604, Swift (BIC) PBNKDEFF

      Sollten Sie derzeit nicht in der Lage sein die Forderung komplett zu tilgen, können wir Ihnen sicherlich mit einer Ratenzahlung weiterhelfen (siehe unten).

      Ihre Forderung setzt sich wie folgt zusammen:

      Hauptforderung RG W173081 Zugang zu Win-Loads.net (12 Monate): 96,00 Euro + Mahnkosten: 7,50 Euro + Lastschriftkosten: 0,00 Euro + Inkassokosten: 68,71 Euro = Gesamtforderung: 172,21 Euro.

      ----Zahlungen sind nur an die Proinkasso GmbH möglich----

      ---------------------------------------------------------------------------

      - Bitte schicken Sie diese Vereinbarung per Brief oder Telefax an 06181-90601028 -

      Postanschrift:

      Proinkasso GmbH
      Rodenbacher Chaussee 6

      D- 63457 Hanau


      Ratenzahlungsvereinbarung (ohne Mehrkosten)

      Hiermit erkenne ich die oben genannte Forderung in vollem Umfang an. Da ich den Betrag nicht einer Summe ausgleichen kann, möchte ich in monatlichen Raten zahlen. Ich werde sofort die erste Rate überweisen:

      Aktenzeichen: 691673200

      Anzahl der Raten (max 6 Raten):

      1. Rate am (zum 1. oder 15. eines Monats):

      Ihre Telefonnummer (bei Rückfragen):


      ............ ...................
      Datum Ihre Unterschrift

      Hiermit informieren wir Sie gem. § 33 Abs. 1 Bundesdatenschutzgesetz, dass wir die zu Ihrer Person vorliegenden Daten gespeichert haben.

      Bei Fragen können Sie uns werktags zwischen 09:00-12:00 und 14:00-17:00 Uhr unter 0180-5090516 (0,14 Euro/min) telefonisch erreichen.

      Mit freundlichen Grüßen

      Ihr Proinkasso Team

      Proinkasso GmbH
      Rodenbacher Chaussee 6
      D-63457 Hanau

      Bekannt durch Rundfunk und TV
      Zugelassenes Inkasso-Unternehmen nach Art.1 § 1 Abs. 2 des RBerG
      Proinkasso GmbH/Rodenbacher Chaussee 6/D-63457 Hanau/HR Hanau HRB 7142 /Geschäftsführer: Stefan Straßburg/Amtsgericht Hanau HRB 7142, Steuernr.: 44 241 40101

      Haftungsausschluss
      Diese Nachricht enthält vertrauliche Informationen und ist ausschließlich für den Adressaten bestimmt. Der Gebrauch durch Dritte ist verboten. Das Unternehmen ist nicht verantwortlich für die ordnungsgemäße, vollständige oder verzögerungsfreie Übertragung dieser Nachricht. Herkömmliche E-Mails sind nicht gegen den Zugriff von Dritten geschützt. Wir haften deshalb nicht für die Unversehrtheit von E-Mails. Diese Hinweise gelten auch für zukünftige Nachrichten.
  • 19 Antworten