Frage zum SB (Approx-Chart)

    • Fosters9
      Fosters9
      Bronze
      Dabei seit: 02.05.2006 Beiträge: 1.463
      So! Bin ja noch relativ neu auf SH! Daher die Frage! In Approx´s wunderbaren Chart steht ja, wann man completen soll im SB! SH - $0,5/$1 Angenommen man hält Pockets im SB! Nach Chart wären das 7,5:1 Der SB (ich) zahlt $0,25, der BB $0,5! Macht $0,75! Ich kann sie also spielen wenn $1,875 also $1,90 im Pot sind. Versteh ich das richtig? Da schon $0,75 drin sind, müssten noch $1,15 dazu kommen, also mindestens 3 Leute müssten limpen! Auch richtig? Und sollte irgendjemand raisen und einer coldcallen kann ich mich eh verabschieden! Aber ist das Prinzip so richtig verstanden? Ich frage nur deshalb, weil PT mein SB-Spiel als "kümmerlich" ansieht! Verständlicherweise....
  • 8 Antworten
    • Cornholio
      Cornholio
      Bronze
      Dabei seit: 05.02.2006 Beiträge: 25.674
      bei pockets und diesem Wert sind implied odds nicht mit einberechnet, die beträchtlich sind. du kannst wenn schon jemand gelimpt ist pockets immer completen wenn du sie nicht raisen willst.
    • Fosters9
      Fosters9
      Bronze
      Dabei seit: 02.05.2006 Beiträge: 1.463
      Naja, mir geht es eben ums Prinzip! Kann ich dann auch Pockets mit 1 Raiser und 1 Coldcaller vor mir "completen" Was ist mit den Off-Connectors usw... Mein SB-Spiel ist einfach gnadenlos Schei**! Und ich hab immer das Gefühl das ständig falsch zu machen, sodaß mir sehr viel Value durch die Lappen geht!
    • Logaras
      Logaras
      Bronze
      Dabei seit: 31.05.2006 Beiträge: 531
      die werte in dem chart sind wie schon gesagt OHNE implied odds. eine wissenschaftliche (?) analyse mit wieviel implied odds man rechnen kann gibt es wohl nicht, ein paar "merkregeln" wohl schon. ein abschließendes statement von korn fehlt in dem thread noch aber wenn ich mir anschaue wie oft das thema in letzter zeit aufkommt, rückt das ja vielleicht auf der prioritätenliste mal langsam nach oben...
    • Ajezz
      Ajezz
      Black
      Dabei seit: 19.07.2005 Beiträge: 10.245
      Original von Fosters9 Naja, mir geht es eben ums Prinzip! Kann ich dann auch Pockets mit 1 Raiser und 1 Coldcaller vor mir "completen" Was ist mit den Off-Connectors usw...
      Raise or fold. Keine Coldcalls! Schlechte Position, keine Initiative, und man spielt gegen gute Hände der Gegner (da raised Pot). Hier (ohne besondere Reads) weg mit den kleinen Paaren und allen Connectors. Höhere Paare Reraise.
    • Cornholio
      Cornholio
      Bronze
      Dabei seit: 05.02.2006 Beiträge: 25.674
      das gilt wenn vorher kein coldcaller dabei ist, wenn 2 dabei sind easy call mit pockets. gegen raiser und 1 coldcaller würd ich gerne mal ne faustregel hören.
    • Ajezz
      Ajezz
      Black
      Dabei seit: 19.07.2005 Beiträge: 10.245
      Echt? Ich schmeiße 22-77 da meistens (d.h. default gegen unknown) weg und calle im SB erst ab drei Gegnern. Bei SH also quasi nie. Ist das ein Leak? Viele Pötte gewinnt man unimproved nach der Preflopaction nicht. Und ein Set trifft man nur jedes achte Mal (oder?). Sind die implied odds da groß genug?
    • Cornholio
      Cornholio
      Bronze
      Dabei seit: 05.02.2006 Beiträge: 25.674
      nach 1 raiser und 1 coldcaller kriegt man immerhin ca. 1:4 für einen coldcall im sb. ich weiß es wie gesagt nicht, aber ich calle da pockets.
    • DarKFoRcE
      DarKFoRcE
      Bronze
      Dabei seit: 11.11.2006 Beiträge: 1.023
      gegen 1 raiser und 1 caller call ich any pocket im sb, gegen openraise reraise oder folde ich, bei sehr aggresiven coldcalle ich auch mal, da ich weis das sie mir massiv action geben werden wenn ich set treffe, oder ich bei ragged board calldown machen aknn mit dem ich meist gut was an blfufbets kriege