? gegneranalyse, stats

    • Dorothee
      Dorothee
      Bronze
      Dabei seit: 21.06.2006 Beiträge: 42
      Hallo,
      bin nicht nicht sicher ob ich hier richtig bin. Aber nun zu meiner Frage? In letzter Zeit spiele ich zeitlich immer sehr früh immer wieder gegen den / die selben Gegner und einer davon ist mir da immer wieder aufgefallen, mit sehr seltsamen stats, die es mir äußerst schwierig machen, diesen zu lesen.

      Hier die stats: vpip / pfr / af / wts / hands) – 25 / 3 / 0,6 / 41 / 2234
      auch die stats flop / turn / river sind sehr niedrig 0,5 / 0,4 / 0,7
      Hat jemanden eine Idee? Der Gegner raised eigentlich nie, ich habe Ihne wenigsten noch nie raisen gesehen, auch nicht mit nuts (quads, str8 flush,....)

      Ist es grundsätzlich besser in position gegen diesen zu spielen oder einfach diesen Tisch zu meiden (Tableselection).

      Danke für Euren Rat.
  • 1 Antwort
    • tagwandler
      tagwandler
      Bronze
      Dabei seit: 24.07.2006 Beiträge: 15.352
      Von der Stats her ein Fisch, auf den hätte ich gerne Position. Da er pre- und postflop sehr passiv ist, kannst du aber auch OOP relativ gut gegen ihn spielen.

      Die Frage ist aber besser in der Strategiesektion aufgehoben, daher verschiebe ich mal.