PLO profitabel ohne +EV

    • sashman85
      sashman85
      Bronze
      Dabei seit: 10.11.2007 Beiträge: 2.198
      Kann man PLO profitabel spielen ohne über EV zu runnen?
      Jeder graph,der in den gewinn bereich geht, läuft über EV.
      Habe bisher noch keinen graphen gesehen bei dem es anders aussah,ausser meiner(500 hände) :rolleyes:
  • 28 Antworten
    • suitedeule
      suitedeule
      Black
      Dabei seit: 18.12.2006 Beiträge: 9.822
      das musste mir jetzt mal genauer erklaeren...
    • maechtigerHarry
      maechtigerHarry
      Bronze
      Dabei seit: 02.07.2007 Beiträge: 5.596
      Einfacher Gedankengang....

      Wenn jemand Verluste macht dann muss jemand anders Gewinne machen, oder nicht?

      Das heißt entweder gibt es winningplayer oder ALLE spielen BE und verlieren halt Geld indem sie Rake zahlen.
      Und natürlich meine ich damit langfristig.
    • kingpowl
      kingpowl
      Black
      Dabei seit: 15.10.2006 Beiträge: 2.395
      wat?
    • sashman85
      sashman85
      Bronze
      Dabei seit: 10.11.2007 Beiträge: 2.198
      Alles was ich sagen wollte ist,das viele "winningplayer" graphen die ich gesehen habe über EV runnen.
    • theBliTz
      theBliTz
      Bronze
      Dabei seit: 24.01.2008 Beiträge: 277
      na ja, ist ja recht einfach: Du machst dann Gewinn, wenn Deine Gesamtwinnings über Null liegen (dann können sie auch unter EV sein).

      Ob man allerdings bei einer Winrate von 0.01BB/100 von profitabel reden kann, sei dahingestellt.
    • kingpowl
      kingpowl
      Black
      Dabei seit: 15.10.2006 Beiträge: 2.395
      un je länger du spielst, desto mehr nähern sich deine winnings deinem ev an ([url=de.wikipedia.org/wiki/Gesetz_der_großen_Zahlen]gesetz der großen zahl[/url], varianz)

      der grund dass du solche graphen vermehrt siehst, ist, dass viele gern ihre
      1. dicken upswing graphen posten und
      2. ein up-/downswing bei omaha krasser sein und länger dauern kann

      am ende kriegt aber (fast) jeder was er verdient ;D
    • KevinhoStar
      KevinhoStar
      Bronze
      Dabei seit: 22.02.2006 Beiträge: 5.671
      tobitem hat einen graphen im plus trotz -ev in seinem thread gepostet wenn ich mich nicht irre
    • Sefant77
      Sefant77
      Bronze
      Dabei seit: 10.04.2006 Beiträge: 14.909
      Upswing-Graphen werden lieber gepostet als Downswing oder BE Graphen ;)
    • DrSuperblock
      DrSuperblock
      Bronze
      Dabei seit: 10.08.2006 Beiträge: 99
      Ich bin bei 15k Händen 10 $ unter EV bei 6 BB/100 ;)
    • MeSk4LiN
      MeSk4LiN
      Bronze
      Dabei seit: 04.05.2007 Beiträge: 2.717
      und ich bin in den letzten 16k händen 2650BB unter EV^^

      siehe signatur
    • MfGOne
      MfGOne
      Bronze
      Dabei seit: 17.08.2006 Beiträge: 7.130
      ich mach zwar gewinn, runne aber auch über ev
    • Hodahey
      Hodahey
      Bronze
      Dabei seit: 09.07.2009 Beiträge: 667
      Original von MfGOne
      ich mach zwar gewinn, runne aber auch über ev
      lol
    • MfGOne
      MfGOne
      Bronze
      Dabei seit: 17.08.2006 Beiträge: 7.130
      gut, ne?
    • Hodahey
      Hodahey
      Bronze
      Dabei seit: 09.07.2009 Beiträge: 667
      Original von Hodahey
      Original von MfGOne
      ich mach zwar gewinn, runne aber auch über ev
      lol
      mit diesem aber hört sich das so nachteilig an! :D
    • Speedy84
      Speedy84
      Bronze
      Dabei seit: 12.02.2007 Beiträge: 2.974
      Die Frage, die ich mir hier eigentlich stelle, ist folgende:

      Ist es als durchschnittlicher TAG eigentlich möglich, den Rake auf den kleineren Limits, sagen wir mal PLO25/50, mit einer "guten" Win-Rate zu schlagen? Es gibt zwar viele Fische auf diesen Limits, allerdings können diese auch nicht so große Fehler wie z.B. in No-Limit Holdem begehen. Z.B. gibt es nur wenige "richtig schlechte" Calls am Flop, da Villain fast immer 30-40% Equity hat. Insofern ist unsere Edge auf Fische nie so groß wie bei NL, was den Vorteil der Mehrzahl an Fischen wieder ausgleicht. Der höhere Rake bleibt aber ein Nachteil.

      Oder sollte man sich zufrieden geben, wenn man BE spielt, und durch Rakeback aufsteigen.

      Ich rede hier nicht von den wirklich sehr guten Spielern hier, sondern von den Durchschnitts-PS.de-PLO50-Spieler.

      Gruß,
      Stefan.
    • TimTolle
      TimTolle
      Bronze
      Dabei seit: 21.03.2006 Beiträge: 1.160
      also ich werde regelmäßig von nonnutflush am river potsize gecallt. einmal sogar von 3 gegnern.

      fische können immer fehler machen, und bei omaha können die auch recht groß werden (z.b. draw auf 2nd flush und dann kommt der an und sie zahlen aus) - deren stack ist dann auch weg, obwohl es kein allin am flop war.

      (PLO2 bis PLO10)
    • homerjaysimpson
      homerjaysimpson
      Bronze
      Dabei seit: 21.04.2006 Beiträge: 3.390
      Original von Speedy84
      Die Frage, die ich mir hier eigentlich stelle, ist folgende:

      Ist es als durchschnittlicher TAG eigentlich möglich, den Rake auf den kleineren Limits, sagen wir mal PLO25/50, mit einer "guten" Win-Rate zu schlagen? Es gibt zwar viele Fische auf diesen Limits, allerdings können diese auch nicht so große Fehler wie z.B. in No-Limit Holdem begehen. Z.B. gibt es nur wenige "richtig schlechte" Calls am Flop, da Villain fast immer 30-40% Equity hat. Insofern ist unsere Edge auf Fische nie so groß wie bei NL, was den Vorteil der Mehrzahl an Fischen wieder ausgleicht. Der höhere Rake bleibt aber ein Nachteil.

      Oder sollte man sich zufrieden geben, wenn man BE spielt, und durch Rakeback aufsteigen.

      Ich rede hier nicht von den wirklich sehr guten Spielern hier, sondern von den Durchschnitts-PS.de-PLO50-Spieler.

      Gruß,
      Stefan.
      du kannst immense Win Raten auf low limits einfahren, wenn du dich ernsthaft mit dem Spiel beschäftigst...dass die Spieler in Omaha keine so großen Fehler machen können ist schlichtweg FALSCH, man kann SEHR SEHR große Fehler machen

      natürlich gibt es diese draws vs made hand geschichten, wo die Equity oft nicht weit auseinanderklafft...omaha hat viel mit reading skills, aber auch technischem Spiel zu tun

      technisches Spiel wird in Hwang erklärt...sprich wie spiele ich welche Art von Made Hand oder Draws...und was für Made Hands oder Draws spiele ich überhaupt...

      den Rake kann man auf jedem Limit schlagen, auch auf dem kleinsten, je größer der prozentualle Rake Anteil (also bie den kleinen Limits), desto schlechter sind die Gegner (wie bei den Sngs)
    • BayesLaw
      BayesLaw
      Global
      Dabei seit: 09.07.2007 Beiträge: 2.626
    • homerjaysimpson
      homerjaysimpson
      Bronze
      Dabei seit: 21.04.2006 Beiträge: 3.390
      Original von BayesLaw


      Ist da nicht zum Teil auch das 'Potlimit' mit schuld? Ich kann ja nur All-In gehen wenn der Pot gleich oder grösser mein Stack ist. Wenn er am Flop Runner-Runner braucht ich am Flop aber nicht All-In komme bleiben noch ein paar Blinds für den Turn übrig. Und wenn am Turn halt einer dieser "Runner-Runner-Suckout-Karte" verschiebt sich die Equity enorm und das All-In mit den zwei drei Blinds wird für den Turn berechnet obwohl die 95% des Stacks auf dem Flop reingingen.

      Oder habe ich da was am All-In-EV falsch verstanden?
      wenn 5 dollar rest bleiben udn dein Gegner nicht pusht wird leider in der Tat, erst der Turn berechnet wodruch das Ergebnis EV mäßig HEM beeinträchtigt wir, dennoch geschieht dass meistens nicht so oft, dass dies jetzt so besonders ausschlagkräftig wird in der EV Rechnung

      alleine am EV Graphen kann man nicht sagen, ob man jetzt sehr gut oder sehr schlecht runnt, da einfach andere Faktoren noch mitspielen, dennoch geben sie eine sehr gute Tendenz an...
    • 1
    • 2