Deutsche Lizenz zum Turnierpokern

    • Kevin1505
      Kevin1505
      Bronze
      Dabei seit: 17.05.2009 Beiträge: 880
      Hallo leute :)

      Mal Angenommen Person X will einen Pokerclub in Deutschland gründen in dem Regelmäßig Turniere stattfinden.
      Bei den Turnieren zahlt jeder z.B 50E€ in den Pot und 10€ Rake an den Club.
      Dann bekommt der Gewinner (je nach Anzahl der Spieler) eine bestimmte Prozenzahl des Pots usw. - Kennt man ja alles aus dem Internet.

      Braucht man um so einen Pokerclub zu öffnen eine bestimmte Lizenz?
      Wie leicht/schwer ist es an solch eine Lizenz ranzukommen?
      Was Kostet solch eine Lizenz?


      Villeicht kennt sich einer von euch ja damitt aus.

      Gruß,
      Kevin
  • 11 Antworten
    • Erzwolf
      Erzwolf
      Bronze
      Dabei seit: 25.01.2006 Beiträge: 2.470
      Man braucht eine Lizenz und man wird sie nicht bekommen.
    • DerBobs
      DerBobs
      Bronze
      Dabei seit: 01.08.2006 Beiträge: 9.909
      Original von Kevin1505
      Hallo leute :)

      Mal Angenommen Person X will einen Pokerclub in Deutschland gründen in dem Regelmäßig Turniere stattfinden.
      Bei den Turnieren zahlt jeder z.B 50E€ in den Pot und 10€ Rake an den Club.
      Dann bekommt der Gewinner (je nach Anzahl der Spieler) eine bestimmte Prozenzahl des Pots usw. - Kennt man ja alles aus dem Internet.

      Braucht man um so einen Pokerclub zu öffnen eine bestimmte Lizenz?
      Wie leicht/schwer ist es an solch eine Lizenz ranzukommen?
      Was Kostet solch eine Lizenz?


      Villeicht kennt sich einer von euch ja damitt aus.

      Gruß,
      Kevin
      brauchst nur ne kleine staatliche lizenz, die du unter keinen umständen kriegen wirst.
    • ObjectBoarder
      ObjectBoarder
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2008 Beiträge: 85
      Original von Kevin1505
      Hallo leute :)

      Mal Angenommen Person X will einen Pokerclub in Deutschland gründen in dem Regelmäßig Turniere stattfinden.
      Bei den Turnieren zahlt jeder z.B 50E€ in den Pot und 10€ Rake an den Club.
      Dann bekommt der Gewinner (je nach Anzahl der Spieler) eine bestimmte Prozenzahl des Pots usw. - Kennt man ja alles aus dem Internet.

      Braucht man um so einen Pokerclub zu öffnen eine bestimmte Lizenz?
      Wie leicht/schwer ist es an solch eine Lizenz ranzukommen?
      Was Kostet solch eine Lizenz?


      Villeicht kennt sich einer von euch ja damitt aus.

      Gruß,
      Kevin
      sag mir das das ein lvl ist, wenn nicht stirb
    • Kevin1505
      Kevin1505
      Bronze
      Dabei seit: 17.05.2009 Beiträge: 880
      Original von DerBobs
      Original von Kevin1505
      Hallo leute :)

      Mal Angenommen Person X will einen Pokerclub in Deutschland gründen in dem Regelmäßig Turniere stattfinden.
      Bei den Turnieren zahlt jeder z.B 50E€ in den Pot und 10€ Rake an den Club.
      Dann bekommt der Gewinner (je nach Anzahl der Spieler) eine bestimmte Prozenzahl des Pots usw. - Kennt man ja alles aus dem Internet.

      Braucht man um so einen Pokerclub zu öffnen eine bestimmte Lizenz?
      Wie leicht/schwer ist es an solch eine Lizenz ranzukommen?
      Was Kostet solch eine Lizenz?


      Villeicht kennt sich einer von euch ja damitt aus.

      Gruß,
      Kevin
      brauchst nur ne kleine staatliche lizenz, die du unter keinen umständen kriegen wirst.
      Und wie sieht das in der Schweiz aus?
    • Kevin1505
      Kevin1505
      Bronze
      Dabei seit: 17.05.2009 Beiträge: 880
      Original von ObjectBoarder
      Original von Kevin1505
      Hallo leute :)

      Mal Angenommen Person X will einen Pokerclub in Deutschland gründen in dem Regelmäßig Turniere stattfinden.
      Bei den Turnieren zahlt jeder z.B 50E€ in den Pot und 10€ Rake an den Club.
      Dann bekommt der Gewinner (je nach Anzahl der Spieler) eine bestimmte Prozenzahl des Pots usw. - Kennt man ja alles aus dem Internet.

      Braucht man um so einen Pokerclub zu öffnen eine bestimmte Lizenz?
      Wie leicht/schwer ist es an solch eine Lizenz ranzukommen?
      Was Kostet solch eine Lizenz?


      Villeicht kennt sich einer von euch ja damitt aus.

      Gruß,
      Kevin
      sag mir das das ein lvl ist, wenn nicht stirb
      Ihr schreibt immer von "lvl" und ich muss ehrlich gestehen: Ich habe keine Ahnung was ihr mit "lvl" meint ;)
    • hotnix
      hotnix
      Bronze
      Dabei seit: 23.09.2008 Beiträge: 1.012
      am besten mal auf pokerstrategy.ch fragen....oh wait
    • DerBobs
      DerBobs
      Bronze
      Dabei seit: 01.08.2006 Beiträge: 9.909
      Original von Kevin1505
      Und wie sieht das in der Schweiz aus?
      keine ahnung, wo liegt denn diese stadt? ;)
    • 2weiX
      2weiX
      Bronze
      Dabei seit: 15.08.2006 Beiträge: 2.116
      Original von Kevin1505
      Hallo leute :)

      Mal Angenommen Person X will einen Pokerclub in Deutschland gründen in dem Regelmäßig Turniere stattfinden.
      Bei den Turnieren zahlt jeder z.B 50E€ in den Pot und 10€ Rake an den Club.
      Dann bekommt der Gewinner (je nach Anzahl der Spieler) eine bestimmte Prozenzahl des Pots usw. - Kennt man ja alles aus dem Internet.

      Braucht man um so einen Pokerclub zu öffnen eine bestimmte Lizenz?
      Wie leicht/schwer ist es an solch eine Lizenz ranzukommen?
      Was Kostet solch eine Lizenz?


      Villeicht kennt sich einer von euch ja damitt aus.

      Gruß,
      Kevin
      als relativ aktives mitglied in drei pokerclubs "weiss" ich soviel:

      - pokern um geld ist casinos vorbehalten.
      - ende der liste

      pokern um geld ist verboten ausserhalb von casinos. es wird "geduldet", wenn es im privaten rahmen stattfindet, und es keine "hausbank" gibt, also keinen "offiziellen" der die einsätze hält. turnier fallen also somit aus, da immer eine person die einsätze verwalten muss um die auszahlung vorzunehmen. es geht auch um die höhe der einsätze, iirc ist da eine relativ willkürliche obergrenze (total lächerlich, unter 5€) festgesetzt, oberhalb dieser ist jegliches "glücksspiel" verboten.

      nicht umsonst gibt es immer weniger sachpreisturniere, da die meisten pokerclubs irgendwie ihre dealer/location/werbung bezahlen müssen, und somit einen teil der buy-ins einbehalten. dies ist dann "gewinnabsicht" und gibt arge probleme.
    • hZn
      hZn
      Bronze
      Dabei seit: 06.05.2007 Beiträge: 414
      In der schweiz wäre es kein Problem! Hier bekommen viele ne Lizenz auch ausserhalb von Casinos weil bei uns Texas Holdem no Limit als Geschicklichkeitsspiel angesehen wird :)
    • Kevin1505
      Kevin1505
      Bronze
      Dabei seit: 17.05.2009 Beiträge: 880
      Original von DerBobs
      Original von Kevin1505
      Und wie sieht das in der Schweiz aus?
      keine ahnung, wo liegt den diese stadt? ;)
      der war gut^^ xD
    • Kevin1505
      Kevin1505
      Bronze
      Dabei seit: 17.05.2009 Beiträge: 880
      Original von hZn
      In der schweiz wäre es kein Problem! Hier bekommen viele ne Lizenz auch ausserhalb von Casinos weil bei uns Texas Holdem no Limit als Geschicklichkeitsspiel angesehen wird :)
      Ist es doch auch... ich versteh uns Deutsche nicht...