Multitabling und Varianz

    • NeilMcCauley
      NeilMcCauley
      Bronze
      Dabei seit: 14.09.2008 Beiträge: 1.143
      Hi,

      angenommen man spielt 6 Tische mit einer winrate von 5ptBB oder 12 Tische mit 2ptBB, ist die Varianz an den 12 Tischen um einiges höher, da

      - die standard deviation aufgrund der niedrigeren winrate höher ausfällt und somit größere swings herbeiführen kann

      - man bei den 12 Tischen mit mehr BuyIns dransitzt und somit größere Swings zustande kommen können.

      was meint ihr dazu? ich spiele atm lieber weniger tische, dafür mehr Stunden und laufe atm recht gut ohne große swings (NLHE BSS). habt ihr ähnliche erfahrungen?
  • 6 Antworten
    • p00s88
      p00s88
      Bronze
      Dabei seit: 08.09.2007 Beiträge: 8.948
      wenn du 6 tische spielst mit 5ptbb und 12 mit 2ptbb dann lohnt sichs doch ganet 12 tische zu spieln...

      ausser vllt wegen nem bonus oder so
    • Kranker
      Kranker
      Bronze
      Dabei seit: 09.04.2007 Beiträge: 1.041
      He größer die Edge desto kleiner die Swings.

      Angenommen jemand bringt sein Geld immer mit 70% EQ rein:

      1) 3 Mal hintereinander zu verlieren wäre 0,3^3=0,027

      2) 4 von 5 Mal zu verlieren: (4über5)*0,7^1 * 0,3^4 0,02835

      Bei jemanden mit 80%Eq:

      1) 0,008

      2) 0,0064


      Denke daran sieht man anschaulich den Unterschied wie unterschiedlich wahrscheinlich soetwas ist.
    • Snoke
      Snoke
      Bronze
      Dabei seit: 14.04.2007 Beiträge: 2.436
      ich weiß nicht wie ihr immer darauf kommt dass ne kleinere winrate die swings verkleinert

      dass die downswings kleiner werden ist offensichtlich aber wieso soll die abweichung vom erwartungswert größer werden?

      und das argument mit den mehr buyins hat imo überhaupt keinen sinn
    • DuneBuggy
      DuneBuggy
      Black
      Dabei seit: 29.01.2007 Beiträge: 1.254
      Varianz hat in allererster Linie mit deinem Spielstil zu tun und nix mit deinen erwarteten PTBB. Gibt paar 1-PTBB-Grinder, die fast varianzlos spielen, weil sie (ob gewollt oder ungewollt) durch ihren Spielstil einen Teil ihres EVs aufgeben eben um ziemlich varianzlos zu runnen.

      Außerdem würde ich bei dem Vergleich 5 Tische / 12 Tische auch nicht die Varianz nach der gleichen Handanzahl vergleichen, sondern eben nach der gleichen gespielten Zeit. Und wenn man da mal das Gedankenspiel mit einer riesigen (Bsp: unendlichen) Anzahl an Tischen im Vergleich zu 5tabling macht, ist doch wohl die Varianz bei den vielen Tischen wesentlich kleiner.
    • Remoh
      Remoh
      Bronze
      Dabei seit: 11.03.2006 Beiträge: 1.196
      Original von Kranker
      Je größer die Edge desto kleiner die Swings.
      Wenn du mit Edge die Overall Winrate meinst (wenn man davon ausgeht, dass die Winrate eine zeitlich statische Größe sei) bin ich mir nicht ganz sicher, ob man das wirklich so unterschreiben kann.
      Die Varianz müsste doch eigentlich auch von dem Prozess selbst abhängen und da man die gleiche Winrate über unterschiedliche Prozesse erreichen könnte, glaub ich, dass diese Aussage so einfach nicht vollständig durchdacht ist.

      Oder ich hab grad nur einen Hänger und mach mir hier zu viele Gedanken, an denen eigentlich niemand interessiert ist.
    • HeRoSRaiSeR
      HeRoSRaiSeR
      Bronze
      Dabei seit: 29.12.2006 Beiträge: 1.487
      wer beispielsweise 1ptbb macht macht nicht nur "nur" 1ptbb sondern stellt wahrsch auch des öfteren sein geld mit der schlechteren hand rein dh lässt sich auf unwarhsch winsituationen ein was die varianz durchaus beeinflusst , denke die varianz hat in diesem zusammenhang mehrere gründe , kommt auf die gegenr an , an den persönlichen spielstil , etc

      wer natürlich beispielsweise total nitty spielt und 1ptbb macht wird trotzdem enorm kleine swings haben weil er quasi nur mit den nuts broke geht und sich auch nur spots sucht die enorm profitabel wirken und evtl auch nur gg fische spielt

      wer hingegeben extrem LAG spielt und nur 1ptbb macht ist sehr abhängig von kurzzeitigen luck , sprich karten , flops , usw wird sein geld auch wesentlich looser reinstellen und zb flips weniger meiden als ein nit , daher wird sich seine varianz sehr wahrscheinlich auch erhöhen