grundsatzfrage SSS

    • underdog75
      underdog75
      Bronze
      Dabei seit: 22.05.2006 Beiträge: 1.568
      Als gelernter "Minbetter" will ich mich mal vom FL zum NL bewegen.
      Wie es sich gehört möchte ich die ersten Erfahrungen mit SSS machen.
      Natürlich hab ich das Prinzip verstanden.

      Allerdings stehe ich vor der Frage auto-rebuy or not?

      Wenn ich auto rebuye, habe ich den Vorteil, bei einem guten Pay off die vollen 20 BB zu bekommen.
      Aber ich habe eben auch gemerkt, dass ich einen Tisch (nach Vorgabe) mit 25 BB verlasse, aber wegen auto-rebuy den Tisch mit Minus gespielt habe.

      Gibts da Erfahrungen, bzw. Erkenntnisse, ob es besser ist, permanent auf 20BB aufzufüllen, oder manuell erst ab 15 BB zu reloaden?
  • 20 Antworten
    • Luebbert
      Luebbert
      Bronze
      Dabei seit: 28.05.2009 Beiträge: 1
      ich denke, es macht auf den niedrigen limits, bis nl50 oder so keinen signifanten nachteil, wenn man immer mit den vollen 20bb am tisch sitzt. man muss evtl. in ein paar spots noch knappe folds finden, in denen man mit 15bb oder 16bb noch callen kann. wenn du so maximal 12 tische spielst, dann solltest du denke ich aber dennoch manuell auffüllen. ich habe so ab 12 tische lieber auf manuell auffüllen geschaltet weils einfach bequemer ist.

      am allereinfachsten auf stars spielen, weil man da einstellen kann, dass ab 75% des standartstacks (also bei 15bb) automatisch aufgefüllt wird :heart:
    • Mueslirocker
      Mueslirocker
      Bronze
      Dabei seit: 16.03.2009 Beiträge: 1.469
      ???
      Minus machst du auch ohne autorebuy, wenn du immer von 15bb neu einkaufst und mit 25 verlässt.

      -> Autorebuy würde ich immer anschalten wenn möglich.

      Man muss auch nicht zwingend den Tisch verlassen, ich habe immer versucht zu verdoppeln und bin die blindphase noch am Tisch geblieben um evtl. mit Assen oder königen zu vervierfachen.
    • bellski
      bellski
      Bronze
      Dabei seit: 27.01.2008 Beiträge: 1.017
      ich würde überhaupt nie reloaden weil du mit kleinerem stack aus late viel mehr profitabel ai pushen kannst (sklansky-chubukov)
    • bellski
      bellski
      Bronze
      Dabei seit: 27.01.2008 Beiträge: 1.017
      Original von Mueslirocker
      ???
      Minus machst du auch ohne autorebuy, wenn du immer von 15bb neu einkaufst und mit 25 verlässt.

      -> Autorebuy selbstverständlich anschalten wenn möglich.

      Man muss auch nicht zwingend den Tisch verlassen, ich habe immer versucht zu verdoppeln und bin die blindphase noch am Tisch geblieben um evtl. mit Assen oder königen zu vervierfachen.
      #

      WTF, und leavst dann in late posi oder was???
    • Mueslirocker
      Mueslirocker
      Bronze
      Dabei seit: 16.03.2009 Beiträge: 1.469
      Original von bellski
      ich würde überhaupt nie reloaden weil du mit kleinerem stack aus late viel mehr profitabel ai pushen kannst (sklansky-chubukov)
      Kannst du das näher erläutern (Kenne die Theorie nicht)?
      Bei einem push bekommst du immer 1:1 odds, und die 5 bbs ändern auch kaum was an der FEQ.
    • bellski
      bellski
      Bronze
      Dabei seit: 27.01.2008 Beiträge: 1.017
      damn, ist ja gold content

      http://de.pokerstrategy.com/strategy/no-limit/1097/
    • chrischiberlin
      chrischiberlin
      Bronze
      Dabei seit: 05.12.2007 Beiträge: 13.112
      es macht schon einen unterschied ob du 10bb investierst für 1,5bb oder 20bb, aber lies dir einfach den artikel durch :)

      @op
      optimale stacksize für sss ist halt 16 oder 17bb, mathematisch gesehen, glaube ich. wenn man auf einem limit eine edge hat, ist es natürlich immer besser sich die maximalen implieds zu geben (sprich 20bb oder noch besser 100bb) :)
      gerade weil der rake prozentuale doch sehr hoch ist, würde ich auch davon abraten, sich unter 15bb runterblinden zu lassen. ich kauf generell immer nach, es sei denn, es ist ein tighter tisch mit vielen bss regs, dann spiele ich auch gerne mal mit etwas verkleinertem stack, weil es sich ganz angenehm spielen lässt, aber ist eigentlich nicht die regel und geschmackssache.
    • gigamasterhammer
      gigamasterhammer
      Bronze
      Dabei seit: 21.05.2009 Beiträge: 1.208
      Original von underdog75
      Allerdings stehe ich vor der Frage auto-rebuy or not?
      Gibts da Erfahrungen, bzw. Erkenntnisse, ob es besser ist, permanent auf 20BB aufzufüllen, oder manuell erst ab 15 BB zu reloaden?
      Ich würde kein auto-rebuy benutzen. Kauf auf 18 bb nach, wenn dein Stack nur noch ca. 15 bb beträgt. Die SSS ist mit einem Stack von 16 - 18 bb am profitabelsten.
    • underdog75
      underdog75
      Bronze
      Dabei seit: 22.05.2006 Beiträge: 1.568
      Um mein Problem bzw. meine Frage noch mal zu verdeutlichen:

      Ich finde es einfach ein komisches Gefühl, einen Tisch mit 25 oder mehr BB zu verlassen (weil dann SSS keinen Sinn mehr macht), aber letztlich an dem Tisch Geld verloren zu haben.
      Oder sollte mann einfach nicht in "Tischen" denken, weil die ganze Session bzw. long turn wichtiger und richtiger ist?

      Da schließt sich mir noch eine Frage an die Praktiker an:
      Wie regelt ihr das, wenn ihr Tische verlassen habt und neue Tische aufmachen wollt, dass ihr nicht die anklickt, an denen ihr schon wart und nicht mehr mit dem miimum euch setzen dürft?
    • Th0m4sBC
      Th0m4sBC
      Bronze
      Dabei seit: 01.06.2006 Beiträge: 7.550
      Original von underdog75
      Um mein Problem bzw. meine Frage noch mal zu verdeutlichen:

      Ich finde es einfach ein komisches Gefühl, einen Tisch mit 25 oder mehr BB zu verlassen (weil dann SSS keinen Sinn mehr macht), aber letztlich an dem Tisch Geld verloren zu haben.
      Oder sollte mann einfach nicht in "Tischen" denken, weil die ganze Session bzw. long turn wichtiger und richtiger ist?

      Da schließt sich mir noch eine Frage an die Praktiker an:
      Wie regelt ihr das, wenn ihr Tische verlassen habt und neue Tische aufmachen wollt, dass ihr nicht die anklickt, an denen ihr schon wart und nicht mehr mit dem miimum euch setzen dürft?
      Der Table ist ein kleiner der Session, die Session ein kleiner Teil des Longruns. Den Tisch verlassen wir mit 15BB nur nicht, weil wir die SSS ja immer noch praktizieren können. Die Ausnahme ist natürlich, wenn wir merken, dass wir dem Tisch absolut unterlegen sind. Mit 25BB hingegen verlassen wir den Tisch ja nicht, weil wir denken *yeah 5BB die müssen wir in Sicherheit bringen*, sondern ganz einfach deshalb weil es immer schwerer wird die SSS effektiv zu spielen. Unser Stack ist so gross, dass wir nicht mehr anständig All-In kommen und wir dem Gegner zu gute Implied Odds geben. Deshalb verlassen wir den Tisch dann.

      Ich denke aber, jeder SSS-Spieler ging einmal durch die Phase, dass er es gehasst hat, den Tisch mit einem effektiven Minus zu verlassen, doch dieses Denken musst du umbedingt ablegen, andernfalls wird das nichts.

      Den Tisch suche ich mir immer, während ich den Tisch wo ich >25BB habe ausblinden lasse. Soll heissen: wir verlassen den Tisch in der Regel ja erst, wenn wir wieder das BB posten müssten (das SB posten wir!). In der Zeit suchst du dir einen neuen Tisch und schliesst den alten, so bald du wieder das BB zahlen musst.

      Ich hoffe, ich konnte helfen.

      Cheers.
    • underdog75
      underdog75
      Bronze
      Dabei seit: 22.05.2006 Beiträge: 1.568
      Original von Th0m4sBC

      Den Tisch suche ich mir immer, während ich den Tisch wo ich >25BB habe ausblinden lasse. Soll heissen: wir verlassen den Tisch in der Regel ja erst, wenn wir wieder das BB posten müssten (das SB posten wir!). In der Zeit suchst du dir einen neuen Tisch und schliesst den alten, so bald du wieder das BB zahlen musst.

      Ich hoffe, ich konnte helfen.

      Cheers.
      Naja, bedingt.
      Das mit dem Tisch schließen ist ja OK. Allerdings bei multitabling und nach 30 Minuten gibts aber ne Menge Tische, die man schon verlassen hat und die man dann evtl. wieder als "neuen" anklickt. Dann merkt man, dass nicht unter x BB dran darf, weil man schon dran war. das ist nervig.
    • SirRabbat
      SirRabbat
      Bronze
      Dabei seit: 01.05.2009 Beiträge: 80
      Das schöne an Full Tilt ist, das einen die Software direkt darauf hinweißt, wenn man den Tisch mit mehr als den min buyin verlassen hat.
      Weiß jetzt nicht wie das bei anderen pokerseiten ist.
    • Sogge
      Sogge
      Bronze
      Dabei seit: 03.02.2006 Beiträge: 150
      das man einen Tisch erwischt an dem man schon dran war und sich deshalb eben nicht mit 20 BB ransetzen kann kommt schon mal vor aber insgesammt doch eher selten wie ich finde...

      Also ich 8 Table und erwische vielleicht mal einen solchen Tisch beim suchen nach neuen Tischen aber als nervig würd ichs nicht bezeichnen.
      Man closed den halt wieder nimmt den nächsten und passt schon ;)
    • IngolPoker
      IngolPoker
      Black
      Dabei seit: 05.09.2006 Beiträge: 10.467
      es gibt schon zig threads zu dem thema, deswegen nur eine sehr kurze antwort:

      kein auto rebuy, der optimale stack liegt so bei ca 17bb
    • timl79111
      timl79111
      Bronze
      Dabei seit: 08.06.2006 Beiträge: 887
      ... dann eben den auto-rebuy von 15 auf 17bb, oder?
    • underdog75
      underdog75
      Bronze
      Dabei seit: 22.05.2006 Beiträge: 1.568
      Original von timl79111
      ... dann eben den auto-rebuy von 15 auf 17bb, oder?
      table minimum ist aber 20.
    • sergio251
      sergio251
      Bronze
      Dabei seit: 03.09.2007 Beiträge: 14
      Dann eben Auto Rebuy auf 20 Stacks, wenn man auf 15 ist...:-)
    • Millos1977
      Millos1977
      Bronze
      Dabei seit: 11.05.2009 Beiträge: 247
      @ underdog

      auch wenn du an einen tisch zum beispiel 2mal bei 15 BB nachkaufen musstest und dann mit einer gespielten hand auf 25BB+ kommst, lässt man trotzdem den Tisch ausblinden.

      Am Anfang habe ich mich mit deiner jetzten Denkverhalten, man verlasse den Tisch ja mit z.B. 1BB Minus.

      Aber mitlerweile sehe ich dieses aus einen ganz anderen Gesichtspunkt.

      1) nie den einzelnen Tisch als solches betrachten, sondern die gesamte anzahl der gespielten tische.

      2) das geld was du in den Blind usw. reingesteckt hast nicht mehr als dein Geld betrachten, sondern als Investition für einen unternehmerischen Erfolg, den man auf lange Sicht erreichen möchte.

      Alles im ganze, draussen in der freien Wirtschaft musst du als Selbstständiger auch Geld in deine Idee, Firma usw. investieren um Erfolg zu machen, ohne zu wissen welche Dinge gut laufen und welche nicht so gut laufen.

      Dies geschieht draussen mehr oder minder auch nach einer gewissen Strategie, wie es die SSS auch ist, egal ob es dort Preise, Service oder was anderes ist.

      Schau nach vorn, halte dich auf den aktuellen Stand der Dinge was SSS angeht und nimm die Angebote, zu dieser Thematik, die hier auf dieser Community angeboten werden wahr.

      Den hier stehst du nicht so alleine da, als draussen im reelen Leben. ;)

      MfG

      Millos
    • pokahface
      pokahface
      Bronze
      Dabei seit: 23.11.2006 Beiträge: 6.097
      ein wichtiger grund ist, warum man mit 25bb den tisch verlässt, ist, dass man nicht mehr den optimalen stack für sss hat ..
    • 1
    • 2