Was ist im BBV erlaubt? - Eine konstruktive Diskussion ;)

    • NoSekiller
      NoSekiller
      Bronze
      Dabei seit: 29.08.2006 Beiträge: 7.727
      so...Xantos sagt immer, die BBV-Regs haben sich nie an so einer Diskussion beteiligt, also probieren wirs noch mal (auch wenn ich höchstens bei einer sehr loosen Definition als "BBV-Reg" gelten würde...;) ).


      Ich fang einfach mal an:
      Mir geht es um eine spezielle Form des Spams...Spam soll im BBV ja teilweise, aber nicht alles erlaubt sein...mybrute-spam-links z.B. sind glaub ich von keinem erwünscht.
      Was ist, wenn der Inhalt der Posts komplett vom Ursprungsthema abweicht, teilweise komplett ohne einen Zusammenhang zu sehen? In solchen Fällen wurde ab und zu von Mods geclosed (was jetzt an der Stelle kein Vorwurf sein soll). Ich finde, dass aber gerade darin ein großer Teil der BBV-Dynamik besteht, dass man halt nie weiß, in welche Richtung sich ein Thread entwickelt.

      Cliffnotes: Posts die sich nicht direkt aufs Topic beziehen sind zwar Spam, sollten aber im BBV nicht Sanktioniert werden.
      Meinungen dazu?

      und andere Themen sind natürlich auch erwünscht =)
  • 24 Antworten
    • Indy1701e
      Indy1701e
      Bronze
      Dabei seit: 16.07.2007 Beiträge: 40.579
      Hallo NoSekiller,

      so weit ich weiß, wird Spam in den seltensten Fällen direkt beim ersten Mal sanktioniert. Dafür ist dieser Verstoß gegen die Forenregeln idR einfach zu marginal.
      Normalerweise kommt es erst zu einem hinweis an das entsprechende Mitglied und dann wird, sofern weiter gespamt wird, eine Sanktion verhängt.

      Im BBV ist Spam ja in einem gewissen Umfang erlaubt. Trotzdem gibt es auch dort Beiträge, die von den zuständigen Moderatoren als Spam eingestuft werden. Hierzu zählt z.B. das Posten von mybrute oder Rache an der Ex Links. Außerdem gibt es auch im BBV Themen, die als schützenswert angesehen werden und wo gegen Spam direkter vorgegangen wird. Z.B. der Thread mit den Kinoplakaten braucht keine off topic Diskussion, über die Sauftour vom letzten Wochenende.

      Man kann also als Faustregel sagen: Hat ein Thread im BBV ein eindeutiges Thema, welches auch ohne off topic gut läuft, gehen die Moderatoren dort auch verstärkt gegen Spam vor.

      Hat ein Thread kein eindeutiges Thema und profitiert sogar davon, dass unsere Mitglieder den Thread "hijacken" und ihm eine andere Richtung geben, wird auch Spam geduldet. Ausnahmen sind eben wirklich sinnlose Spambeiträge wie eben die oben genannten Links.

      Ein Problemthema sind Beiträge wie "Idiot" oder "dummer Hund". Sie sind nicht unbedingt starke Beleidigungen wie "Hurensohn", werden im Zweifel aber als Spam mit einer beleidigenden Tendenz ausgelegt. Bei solchen Beiträgen kann es dann auch schneller zu einer Karte kommen, als bei reinem Spam.

      Ich stimme dir aber zu, dass Spam nicht sanktioniert werden sollte, wenn es nicht vorher einen eindeutigen Hinweis gab. Wobei ich mit dem Begriff Spam jetzt das meine, was auch im BBV als Spam angesehen wird.

      Man muss also sagen, dass der Begriff Spam im BBV ein anderer ist, als im Rest des Forums.

      Viele Grüße,
      Indy
    • NoSekiller
      NoSekiller
      Bronze
      Dabei seit: 29.08.2006 Beiträge: 7.727
      stimme dir vollkommen zu indem was du schreibst. Mir ging es aber eigentl. um was anderes (ok, ich hab mich nich ganz klar ausgedrückt):

      nämlich, dass Threads geclosed werden, wenn vom Thema abgewischen wird. Das das nicht zum Schutz des Topics passieren kann sollte klar sein^^
    • Xantos
      Xantos
      Bronze
      Dabei seit: 07.09.2005 Beiträge: 9.650
      Geht es dir in dem Thread...

      1. um alle Aspekte der Forenregeln im BBV? [d.h. es wäre wünschenswert aus deiner Sicht, wenn jemand parallel noch Beleidigungen thematisiert?]
      2. um Spam im BBV
      3. konkret um die Abwägung zwischen Threadclose & Threadsäuberung, wenn es klar identifizierten und unguten Spam gibt


      Von 1. würde ich der Übersichtlichkeit halber abraten - kann den Thread gern nach deinem Gusto umbenennen.


      Bei 2. tue ich mich selbst recht schwer, weil die Abgrenzung schwammig ist. Einerseits sollte im BBV, wenns passt, auch ein Einzeiler wie "lol" okay sein oder auch "#2" - andererseits sollten gute Threads nicht zugemüllt sein. Ich denke, die Abgrenzung sollte unter praktischen Gesichtspunkten laufen - solange man dem Hauptinhalt noch halbwegs gut folgen kann, sollte man den Thread laufen lassen. Im Zweifel sollte der Threadersteller sich beschweren und ein Stück "Hausrecht" im eigenen Thread haben, dem der Mod dann zur Geltung verhilft. Ist natürlich recht aufwendig.


      Bei 3. ist das Problem, dass wir ehrenamtliche Mods haben, die sicher lieber alle Threads sauberhalten würden, dafür aber oft keine Zeit haben. Ein Close ist halt viel leichter als 20 Posts zu löschen - und kann auch präventiv gegen weiteren Spam und darauf folgende Flames wirken.

      Jedoch sollten gerade gute Threads natürlich lieber gesäubert werden - falls das mal nicht passiert, sollte man eben immer bedenken, dass der Mod auch keine 100h Zeit pro Tag hat, das BBV zu moderieren.

      Im neuen Forum soll das Ausblenden von Posts leichter werden (1 Klick ohne Page-Reload), dann wird die Pflege von Spam deutlich leichter - und auch die Nachvollziehbarkeit von Mod-Entscheidungen durch Supermods/Admins.
    • NoSekiller
      NoSekiller
      Bronze
      Dabei seit: 29.08.2006 Beiträge: 7.727
      eigentl. 1. aber wenn du meinst dass das keine gute Idee ist, können wir auch für jedes Thema nen eigenen Diskussionsthread aufmachen... und den hier auf 3. beschränken.

      Um meine Stellung noch mal zu verdeutlichen: Wenn der Spam eine Eigendynamik bildet, wie z.B. eine Spam-Kette (also die Spams beziehen sich auf die anderen Spams), dann sollte da im BBV weder gelöscht noch sanktioniert noch geclosed werden. (Ich würd ja jetzt wieder nen konkretes Beispiel nennen, aber das willst du ja nicht...)
    • rootsanarchy
      rootsanarchy
      Black
      Dabei seit: 10.01.2008 Beiträge: 6.843
      Original von Xantos
      solange man dem Hauptinhalt noch halbwegs gut folgen kann
      irgendwie kommts mir so vor als würden alle mit absicht nosekiller missverstehn. es geht doch GERADE DARUM dass ein thread durch die (ich übernehm mal den begriff) "spamkette" plötzlich mit dem ursprünglichen "hauptinhalt" überhaupt nichts mehr zu tun hat und - ob dies nun im sinne der threaderstellers ist oder nicht - GERADE DADURCH erst potential erhält. stimm ihm da vollkommen zu dass hier seit den neuen forenregeln oft viel zu schnell dichtgemacht wird, bevor ein thread sein potential richtig entwickeln kann. weiß net wie ichs anders sagen soll aber DAS IS HALT IM BBV SO, dass manche threads mäßig bis total beschissen anfangen, dann erstmal mehrere seiten nur spam kommt und auf seite 4 oder 5 der thread plötzlich erst potential entwickelt. das is dann ne million lichtjahre vom ursprünglichen "hauptinhalt" entfernt. macht man hier aber auf seite 2 schon zu, erstickt man die eigendynamik des bbv - die das bbv nunmal zu dem macht was es ist - im keim. eine "säuberung" hätte hier btw den gleichen effekt. man löscht halt alles was durch seine eigendynamik den thread (später) epic machen könnte und zurück bleibt ein kümmerlicher mäßig-lustiger op.

      ihr sagt immer, das bbv hätte sich nie an einer konstruktiven diskussion beteiligt. beteiligt ihr euch doch auch mal eurerseits KONSTRUKTIV an diesem sachlich vorgetragenen beitrag. es geht hier nicht darum dass wir diese und jene entscheidung erklärt haben oder auf den ermessensspielraum der mods hingewiesen werden wollen. es geht hier ganz konkret um eine andere, das bbv atmen lassende, auslegung der forenregeln.


      cliffnotes:
      es steht die konkrete forderung im raum, im bbv EBEN NICHT ständig auf den "hauptinhalt" eines threads zu pochen, sondern das bbv und seine eigendynamik LEBEN ZU LASSEN.
    • Albatrini
      Albatrini
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 23.01.2006 Beiträge: 15.476
      neue mybrute Links bzw. Threads schließe ich und verweise OP in den eigenen mybrute Thread.

      Meine-Ex Threads schließe ich, da sie selten einen Mehrwert bieten sondern nur für OP einen Nutzen haben. In den seltensten Fällen tauscht OP seine "Errungenschaften" mit der Community. Es kommt eher dazu, dass unzählige Mitglieder ihre eigenen Links posten. Das führt in vielen guten Threads, aber auch durch eigene Threads, zu starkem Spam.

      Beiträge in guten Threads (9.5er etc.) empfinde ich als Spam, wenn sie nichts mit der Diskussion zu tun haben (in diesem Fall nicht in die Kategorie: "die gefällt mir" "die ist höchstens eine 5.0" fallen). Wenn in diesen Threads eben über den Saufabend vom Vortag diskutiert wird oder sich zwei Mitglieder mal wieder anflamen, ist das für mich Spam und wird gelöscht. Zwei identische Beiträge können dadurch in unterschiedlichen Threads unterschiedlich eingestuft werden: einmal als Spam und einmal als normalen Beitrag.

      In normalen / neuen Threads lasse ich Offtopic- / Spambeiträge jedoch in den meisten Fällen stehen, da Spam ja im BBV laut Forenregeln mehr toleriert wird. Wie einige Mitglieder ja schon bemerkt haben, führen solche Beiträge oft zu einer guten Eigendynamik in den jeweiligen Threads und diese werden dadurch erst wirklich gut. Dies kann halt für gute, alte Threads (9.5er mal wieder als Beispiel) nicht angewandt werden, da es hier eigentlich keinen Sinn ergibt - das "Ziel" des Threads ist klar definiert, läuft gut und soll dadurch auch nicht verändert werden.
    • Xantos
      Xantos
      Bronze
      Dabei seit: 07.09.2005 Beiträge: 9.650
      Also generell besteht beim Thema Spam auf jeden Fall die Möglichkeit, den Wünschen der BBV-Regulars stark entgegenzukommen.

      Die negativen Auswirkungen auf das Restforum sind bei Spam nicht vergleichbar mit Flames - also wäre "theoretisch" eine extrem laxe Spam-Policy akzeptabel.

      Die Frage ist: Findet das dann wirklich jeder BBVler gut?

      Mein Vorschlag wäre ein Experiment: Spam-Closes werden im BBV bis auf Weiteres komplett unterlassen - solange, bis sich aus dem BBV eine mehrheitsfähige Meinung entwickelt, ab wann Spam dann doch zu nervig ist.

      Was hieltet ihr davon?


      PS: Davon unbelassen bliebe natürlich das Verbot von Beleidigungen, Aufrufen zum Stalking etc.pp. - das Übliche eben ;)
    • NoSekiller
      NoSekiller
      Bronze
      Dabei seit: 29.08.2006 Beiträge: 7.727
      die Beispiele die Albatrini nennt finde ich alle gut, ich will weder mybrute, noch ex-freundinnen links, noch in guten Threads sinnlosen Spam dazwichen. Das sollte alles gelöscht und in Extremfällen auch sanktioniert werden.
      In quasi allen anderen Fällen wäre ich dafür Spam im BBV komplett freien Lauf zu lassen.
    • Indy1701e
      Indy1701e
      Bronze
      Dabei seit: 16.07.2007 Beiträge: 40.579
      Original von Xantos
      Mein Vorschlag wäre ein Experiment: Spam-Closes werden im BBV bis auf Weiteres komplett unterlassen - solange, bis sich aus dem BBV eine mehrheitsfähige Meinung entwickelt, ab wann Spam dann doch zu nervig ist.

      Was hieltet ihr davon?


      PS: Davon unbelassen bliebe natürlich das Verbot von Beleidigungen, Aufrufen zum Stalking etc.pp. - das Übliche eben ;)

      Kann man von mir aus mal versuchen, aber dazu sollte man vielleicht auch noch Fenris Meinung einholen.

      Reine Spam Threads, wie z.B. das Posten von mybrute Links, Rache an der Ex und ähnliche Themen, zu denen es bereits einen Sammelthread gibt, bzw. die selbst die BBVler nerven, sollten trotzdem weiterhin geschlossen werden.
      Threads die zwar kein Potential haben, aber sich evtl. durch die Macht des BBVs zu epic Threads verwandeln lassen, bleiben offen.
    • TribunCaesar
      TribunCaesar
      Bronze
      Dabei seit: 29.04.2007 Beiträge: 13.264
      I close wenn "Schnibl0r war früher mal der Grinder/oh rly? / ja, hab das auch gehört/ hab gehört Schnibl0r war früher mal n Grinder" thread aufgemacht wird.
      Oder wann kackt ihr am liebsten? Müsst ihr auch gerade kacken? Wart ihr heut schon kacken?

      Gehts noch unlustiger? :f_confused:
    • NoSekiller
      NoSekiller
      Bronze
      Dabei seit: 29.08.2006 Beiträge: 7.727
      Original von TribunCaesar
      I close wenn "Schnibl0r war früher mal der Grinder/oh rly? / ja, hab das auch gehört/ hab gehört Schnibl0r war früher mal n Grinder" thread aufgemacht wird.
      Oder wann kackt ihr am liebsten? Müsst ihr auch gerade kacken? Wart ihr heut schon kacken?

      Gehts noch unlustiger? :f_confused:
      lustig ist im Auge des Betrachters...
    • torytrae
      torytrae
      Bronze
      Dabei seit: 07.01.2008 Beiträge: 15.944
      Original von Xantos

      Die Frage ist: Findet das dann wirklich jeder BBVler gut?

      Was hieltet ihr davon?


      PS: Davon unbelassen bliebe natürlich das Verbot von Beleidigungen, Aufrufen zum Stalking etc.pp. - das Übliche eben ;)
      Ja also, das ist jetzt eine rhetorische Frage - oder?

      Ich meine, so war es ja "früher" schon ;)
    • Xantos
      Xantos
      Bronze
      Dabei seit: 07.09.2005 Beiträge: 9.650
      Original von NoSekiller
      lustig ist im Auge des Betrachters...
      Tribun gibt hier auch eher seine Meinung wieder als seine Handlung - er ist ja nicht fürs BBV zuständig [so wie ich] ;)
    • NoSekiller
      NoSekiller
      Bronze
      Dabei seit: 29.08.2006 Beiträge: 7.727
      Original von Xantos
      Original von NoSekiller
      lustig ist im Auge des Betrachters...
      Tribun gibt hier auch eher seine Meinung wieder als seine Handlung - er ist ja nicht fürs BBV zuständig [so wie ich] ;)
      closed aber Threads im BBV...von daher ist seine Meinung durchaus relevant, wenn er diese als Masstab für seine Mod-Handlungen nimmt.
    • TribunCaesar
      TribunCaesar
      Bronze
      Dabei seit: 29.04.2007 Beiträge: 13.264
      Das solche threads lustig sind ist nicht dein ernst oder? Das sie es nicht sind, bzw unerwünscht sind sieht man auch ständig an den Bewertungen ( wenn man mal von deception thumbs absieht).
      Ich mag das BBV, ich hab da früher viel lachen können, ab und an geht das immernoch. Nur leider ist das Niveau dort dermaßen gesunken, dass sinnlos threads die Masse ausmacht. Wir wollen doch wikrlich nicht diese "Ich muss mal kacken" threads auch noch unterstützen....

      [x] BBV as I liked it is dead

      btw: Ich close da halt einma die Woche 1,2 threads, that's it. Und ich denke jedes mal berechtigt.
    • NoSekiller
      NoSekiller
      Bronze
      Dabei seit: 29.08.2006 Beiträge: 7.727
      Original von TribunCaesar
      Das solche threads lustig sind ist nicht dein ernst oder?
      das hab ich so nicht gesagt, mir gefällt nur die Willkür nicht. Außerdem finde ich Spam-Ketten relativ lustig, wenn sie sich nicht wiederholen...wenn nen Thread nur aus dem Grund aufgemacht wird, und der Witz schon nen Bart hat, find ichs nich schlimm, wenns geclosed wird, aber wenn es das erste Mal aufkommt und dann sogar noch halbwegs im Zusammenhang mit dem Thread steht, finde ich nen Close halt einfach unpassend.
    • bellski
      bellski
      Bronze
      Dabei seit: 27.01.2008 Beiträge: 1.017
      DAS BBV IST KUNST
      IN DER KUNST IST ALLES ERLAUBT
    • TribunCaesar
      TribunCaesar
      Bronze
      Dabei seit: 29.04.2007 Beiträge: 13.264
      Schau mal in die comments zum Interview mit Schnib...da haben sie es schonmal gemacht. Wenns nur in dem thread gewesen wäre, aber nirgends sonst, hätt ich nich zugemacht. Aber sich wiederholende Spamketten die einfach nicht witzig sind und die anderorts bereits gibt ( wo ich sie btw gelöscht hätte, wenn ich könnte) muss man wirklich nicht auf lassen. Das ist auch keine Willkür, das sind die Forenregeln, auch wenn ich zuegebe, dass ich sie da mehr anwende als wenn ichs selber lustig finden würde. Subjektivität im BBV lässt sich nunmal nicht vermeiden.

      btw: Dieser thread wurde nur aufgemacht, weil ich einen anderen "Schniblor broke?" zugemacht hatte, weil der 1. alt war, 2. für diesen Spam mißbraucht wurde.

      Du siehst, nur weil du das Thema vielelciht vorher nicht gesehen hattest, ich schon.....
    • NoSekiller
      NoSekiller
      Bronze
      Dabei seit: 29.08.2006 Beiträge: 7.727
      Original von TribunCaesar
      Schau mal in die comments zum Interview mit Schnib...da haben sie es schonmal gemacht. Wenns nur in dem thread gewesen wäre, aber nirgends sonst, hätt ich nich zugemacht. Aber sich wiederholende Spamketten die einfach nicht witzig sind und die anderorts bereits gibt ( wo ich sie btw gelöscht hätte, wenn ich könnte) muss man wirklich nicht auf lassen. Das ist auch keine Willkür, das sind die Forenregeln, auch wenn ich zuegebe, dass ich sie da mehr anwende als wenn ichs selber lustig finden würde. Subjektivität im BBV lässt sich nunmal nicht vermeiden.

      btw: Dieser thread wurde nur aufgemacht, weil ich einen anderen "Schniblor broke?" zugemacht hatte, weil der 1. alt war, 2. für diesen Spam mißbraucht wurde.

      Du siehst, nur weil du das Thema vielelciht vorher nicht gesehen hattest, ich schon.....
      ich rede vom Schniblor broke-Thread =)

      dass es in den Comments schon kam wusste ich wirklich nicht...aber die Comments != BBV

      aber ok...ich gebe Xantos in sofern recht, dass es keinen Sinn macht weiter über diesen konkreten Fall zu diskutieren...
    • 1
    • 2