Nash Pushes in Cashgames

  • 8 Antworten
    • Dvl321
      Dvl321
      Black
      Dabei seit: 03.11.2007 Beiträge: 6.779
      Wenn das geht sollte das mit 100% für den Ersten passen, weil dann cEV=$EV ist.
    • Bobbs
      Bobbs
      Bronze
      Dabei seit: 02.01.2006 Beiträge: 4.264
      Aber Vorsicht, mit mehr als 10 BB ist ein direkter Push oft nicht die profitabelste Spielweise!
    • wuusaa
      wuusaa
      Bronze
      Dabei seit: 15.05.2007 Beiträge: 455
      danke euch
      schon klar dass es nicht max Ev ist.
      Aber kleine Pocket Pairs gegen loose Callingstations spielen sich als sssler halt auch net ideal :)


      edit:
      soll man dann für alle 9 Leute am Tisch die selbe Stacksize eingeben?

      Bsp: Sb: 1 Bb: 2
      alle Spieler 30
    • MedullaOblongata
      MedullaOblongata
      Bronze
      Dabei seit: 15.09.2008 Beiträge: 553
      http://www2.decf.berkeley.edu/~chubukov/rankings.html
      da würd ich dir das dann empfehlen.
      (also gilt nur wenn du first in kommst)
      diese tabelle ist für den small blind, also gegen einen gegner, gegen 2 gegner dividierst du "Max Stack for EV > 0" (also der ist in big blinds, sollte klar sein ;) ) durch 2, gegen 3 gegner hinter dir durch 3, und so weiter.

      du hönntest übrigens deinem gegner sogar deine karten zeigen und es wär trotzdem profitabel, wenn du ein klein wenig weniger als den max. stack hast, wenn du immer genauso viel wie angegeben hast und dann mit der jeweiligen hand pushst, bist du longtherm breakeven

      (hier ist aber nirgends der rake berücksichtigt, also den max. stack vielleicht etwas kleiner ansetzen)

      edit: sind zwar keine nash pushes, aber trotzdem absolut mathematisch korrekt
    • 00Visor
      00Visor
      Bronze
      Dabei seit: 26.11.2007 Beiträge: 14.438
      Original von MedullaOblongata
      http://www2.decf.berkeley.edu/~chubukov/rankings.html
      da würd ich dir das dann empfehlen.
      (also gilt nur wenn du first in kommst)
      diese tabelle ist für den small blind, also gegen einen gegner, gegen 2 gegner dividierst du "Max Stack for EV > 0" (also der ist in big blinds, sollte klar sein ;) ) durch 2, gegen 3 gegner hinter dir durch 3, und so weiter.

      du hönntest übrigens deinem gegner sogar deine karten zeigen und es wär trotzdem profitabel, wenn du ein klein wenig weniger als den max. stack hast, wenn du immer genauso viel wie angegeben hast und dann mit der jeweiligen hand pushst, bist du longtherm breakeven

      (hier ist aber nirgends der rake berücksichtigt, also den max. stack vielleicht etwas kleiner ansetzen)
      Nein, die Tabelle würde ich nicht empfehlen. Wenn du nur die Hände pushst, die profitabel sind, wenn du die sogar zeigst, bist du viel zu tight.
    • wuusaa
      wuusaa
      Bronze
      Dabei seit: 15.05.2007 Beiträge: 455
      das denke ich eben auch.

      Ich wollte es mit diesem Tool herrausfinden

      http://www.holdemresources.net/hr/sngs/icmcalculator.html

      Auszahlungsstruktur auf 1,0,0

      Kann man hier mit den Stacksizes der Gegner etwas rumspielen bis man realistische Callingranges bekommt oder gibts da ne Regel?
      Alle 9 gleich großer Stack?
    • finocchio
      finocchio
      Bronze
      Dabei seit: 30.07.2008 Beiträge: 181
      An
      Original von MedullaOblongata
      diese tabelle ist für den small blind, also gegen einen gegner, gegen 2 gegner dividierst du "Max Stack for EV > 0" (also der ist in big blinds, sollte klar sein ;) )
      und

      Original von 00Visor
      Nein, die Tabelle würde ich nicht empfehlen. Wenn du nur die Hände pushst, die profitabel sind, wenn du die sogar zeigst, bist du viel zu tight.
      Die Stacksizes in der Tabelle sind in $ für ein 1$/2$ Spiel und nicht in Bigblinds. Das heißt die Zahl muss man durch 2 dividieren, um die Stacksize in Bigblinds zu erhalten und dann ist es schon deutlich looser.

      AKs ist also beispielsweise ein SB-openpush bis effektive 277bb bzw. bis 554$ in einem 1/2 Spiel.
    • m4rgus
      m4rgus
      Bronze
      Dabei seit: 17.06.2008 Beiträge: 528
      trotzdem kannst halt looser pushen als SC. wie schon angedeutet: da dein gegner in der realität deine genaue hand nicht kennt sondern dich nur auf eine range setzen kann, kannst du mehr hände profitabel pushen als nach SC