SnG 1$ Tuniere Turbo...

    • S41b0T
      S41b0T
      Bronze
      Dabei seit: 01.01.2009 Beiträge: 1
      Hallo zusammen,

      mit großem Interesse habe ich mir die SnG Strategien durchgelesen. Mich würde interessieren wie ihr zu euren Anfängen die SnG 1$ Turbo Tische überlebt habt bzw. wie genau ihr diese atm spielt?

      Meiner Ansicht nach erhöhen sich die Blinds im Turbo-Modus viel zu schnell, um mit den SnG Strategien langfristig erfolgreich zu spielen und sein Bankroll so weit zu steigern, dass die 6$ Tische gespielt werden können (ab dort ist normale Rundenzeit wählbar)

      Also kurz und knapp:

      wie habt ihr die Phase überlebt? Wirklich an die Guides gehalten?

      existieren viell. Guides die sich mit der Thematik der Turbo und Speed Tische beschäftigen?

      Vielen Dank!
  • 5 Antworten
    • sirjinx29
      sirjinx29
      Bronze
      Dabei seit: 14.11.2005 Beiträge: 4.143
      is doch gut wenn sie schneller sind, so kommst schneller in die push or fold phase in der deine edge noch größer sein sollte
    • Lilli99
      Lilli99
      Global
      Dabei seit: 15.08.2006 Beiträge: 536
      Die Dinger sind unspielbar, der Rake ist zu hoch und du spielst wenige Hände pro Level.

      Wenn der Tisch noch voll ist kann es sein das du in den 3 min vielleicht 2 Hände spielst.
      Das ist für einen Anfänger definitiv das schlechteste was es gibt.
      Ich spiele auf FT die Superturbos, also macht mir sowas nichts aus, aber ich bewzweifke das ein Anfänger die große Edge auf den Dingern hat.

      Erstmal musst du den Rake schlagen und dann noch die VArianz.

      Also lass es lieber sein.
    • Datalife999
      Datalife999
      Silber
      Dabei seit: 05.02.2009 Beiträge: 944
      Für einen Start mit SnGs ist Party so ziemlich die schlechteste Wahl wegen dem hohen Rake ( 25% ).
      Andere haben z.B. 10%

      Wenn man anfängt und Turnierspieler werden will, also SnGs und dann bestimmt auch mal MTTs ( kann mir nicht vorstellen nur SnGs zu spielen ) ist meiner Meinung nach Stars am besten. Also ich spiele zwar Cashgame aber ab und zu halt mal SnGs oder nen MTT, das dann aber bei Stars. Kann sein, dass das nur so ein Gefühl ist, aber es spielt sich dort wesentlich softer als bei Party was SnGs angeht.

      Um die Phase zu "überleben" in der Du dir erstmal eine etwas solidere Bankroll aufbauen willst/musst sind ev. auch DoNs geeignet. Dann brauchst Du aber etwas Geduld weil es eben immer nur dein Buy in ~ verdoppelt ( nicht ganz zwecks Rake ). Außerdem lernst Du in DoNs zu folden wenn die Situation zu knapp ist.

      Ansonsten kann ich dir nur ans Herz legen dich mit dem ICM solange auseinanderzusetzen bis du es blind und taub in jeder Situation schnell korrekt anwenden kannst.

      Und was nicht in den Artikeln steht, ich aber so spiele und auch empfehlen würde ist eine LAG Strategie zu Beginn wenn Du noch genug Blinds hast. Aber das ist eine andere Geschichte die viel Postflopspiel beinhaltet und sicher nicht für den Anfang geeignet ist. Ansätze würde ich aber trotzdem versuchen STück für Stück zu lernen.
    • Lilli99
      Lilli99
      Global
      Dabei seit: 15.08.2006 Beiträge: 536
      Original von Datalife999
      Und was nicht in den Artikeln steht, ich aber so spiele und auch empfehlen würde ist eine LAG Strategie zu Beginn wenn Du noch genug Blinds hast. Aber das ist eine andere Geschichte die viel Postflopspiel beinhaltet und sicher nicht für den Anfang geeignet ist. Ansätze würde ich aber trotzdem versuchen STück für Stück zu lernen.
      Sprichst Du von SNG oder MTT?
    • moneymanni11
      moneymanni11
      Silber
      Dabei seit: 21.10.2007 Beiträge: 410
      also die speed-variante ab 3$ buy-in würde mir schon reichen, was die geschwindigkeitsreduzierung angeht!

      ich spiele auch nur auf pp, weil dort mehr traffic auf den höheren leveln ist, als auf kleinen seiten!
      aber da muss man erstmal hinkommen bei dem rake und der struktur!